•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Beiersdorf AG

520000 / DE0005200000 //
Quelle: Xetra: 17:35:09
520000 DE0005200000 // Quelle: Xetra: 17:35:09
Beiersdorf AG
112,05 EUR
Kurs
-0,36%
Diff. Vortag in %
79,00 EUR
52 Wochen Tief
112,30 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Beiersdorf AG

  • Sektor Konsumgüter
  • Industrie Drogerie und Kosmetikgüter
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 28.236,60 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2021 252,00 Mio.
  • Dividende je Aktie 2021 0,70 EUR
Die Beiersdorf AG ist ein international führendes Markenartikel-Unternehmen, das vornehmlich im Bereich Kosmetik und in der Herstellung von Klebebändern tätig ist. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung innovativer Haut-, Schönheits- und Pflegeprodukte. Zu den bekanntesten Marken des Konzerns zählen unter anderem Nivea, Eucerin, Labello, 8x4 und La Prairie. Mit dem Unternehmensbereich tesa zählt Beiersdorf zu den weltweit führenden Herstellern von selbstklebenden Produkt- und Systemlösungen für Industrie, Gewerbe und Endverbraucher, die in vielfältigen Anwendungen der Elektronikindustrie, im Automobilbereich, der Papier- und Pharmaindustrie sowie dem Fälschungs- und Manipulationsschutz zum Einsatz kommen.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
maxingvest AG 51,18
Freefloat 35,84
eigene Aktien 9,99
BlackRock, Inc. 2,99

Fundamentalanalyse

Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. Quelle: TraderFox GmbH

News

03.02.2023 | 06:48:27 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Trotz Kritik: Viele Konzerne bleiben bei Online-Hauptversammlung

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Demonstrationen vor der Veranstaltungshalle, hartnäckige Fragen aus dem Saal und lebhafte Debatten zwischen Aktionären und der Unternehmensführung: Auf Hauptversammlungen haben sich Anteilseigener auch lautstark ihren Weg gesucht, um sich Gehör in den Chefetagen zu verschaffen. Doch seit dem ersten Corona-Jahr ist es ruhiger geworden um die jährlichen Aktionärstreffen, bei denen Vorstand und Aufsichtsrat den Aktieninhabern Rede und Antwort stehen. Wegen der Pandemie hielten Unternehmen ihre Hauptversammlungen in den vergangenen drei Jahren oft online ab. Die Mehrheit der Dax <DE0008469008>-Konzerne will dabei bleiben.

Von den 40 größten Unternehmen am deutschen Aktienmarkt plant bereits mehr als die Hälfte auch in diesem Jahr eine rein digitale Hauptversammlung. Das geht aus einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur hervor. 22 Dax-Konzerne planen Online-Formate, nur 10 Unternehmen haben sich für ein Treffen in Präsenz entschieden - darunter BASF <DE000BASF111>, Henkel <DE0006048432>, Airbus <NL0000235190> und Porsche. Bei 7 Unternehmen steht die Entscheidung noch aus. Ein Konzern machte keine Angaben.

Von Aktionärsseite kommt viel Kritik an der rein digitalen Hauptversammlung. Deutsche Aktionärsschützer sehen die Gelegenheit für einen lebendigen Austausch zwischen Aktionären und Unternehmensführung gefährdet und fordern stattdessen etwa ein hybrides Format. "Die Präsenzhauptversammlung ist ein ganz wichtiger Bestandteil der Aktienkultur in Deutschland", sagte Daniela Bergdolt, Vizepräsidentin der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW). "In Präsenz ist der lebendige, kritische Dialog zwischen Unternehmen und Aktionären am besten umsetzbar."

Die Möglichkeit einer Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre wurde zu Beginn der Corona-Pandemie eingeführt. Die jährlichen Treffen, bei denen üblicherweise Tausende Menschen zusammenkommen, um über die Dividendenausschüttung, Kapitalerhöhungen und die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat abzustimmen, durften online stattfinden. Im vergangenen Sommer machte der Bundestag die Sonderregelung dann mit gewissen Änderungen dauerhaft möglich. Die Rechte der Aktionäre sollen dabei auch online uneingeschränkt gewährleistet werden, etwa durch ein Live-Nachfragerecht.

Nach Ansicht von Unternehmen wie Beiersdorf <DE0005200000>, Merck, BMW <DE0005190003>, Siemens <DE0007236101> und Vonovia <DE000A1ML7J1>, die sich auch in diesem Jahr für eine Online-Hauptversammlung entschieden haben, hat sich das neue Format in der Corona-Zeit bewährt. Die Dax-Konzerne sehen dabei verschiedene Vorteile: Man habe mehr Planungssicherheit, schütze die Gesundheit der Beteiligten, es würden Kosten, Aufwand und CO2-Emissionen durch die Anreise gespart und die Teilnahme von mehr und auch internationalen Aktionären ermöglicht.

Bei der Hauptversammlung im Netz fallen die teils hohen Kosten für Saalmiete, Verpflegung und Personal weg. Das Gesundheitsunternehmen Fresenius <DE0005785604> sparte mit dem Online-Format nach eigenen Angaben in den vergangenen zwei Jahren rund ein Viertel der Kosten im Vergleich zu vorigen Präsenzversammlungen. Der Werkstoffhersteller Covestro <DE0006062144> und der Energiekonzern E.ON rechnen sogar mit einer Kosteneinsparung von um die 50 Prozent. Andere Unternehmen bezifferten den Unterschied auf einen sechsstelligen Euro-Betrag. Viele sagten aber auch, niedrigere Kosten seien kein Maßstab bei ihrer Entscheidung gewesen.

Noch bis 31. August können die Vorstände der Aktiengesellschaften mit Zustimmung des Aufsichtsrates darüber entscheiden, ob die diesjährige Hauptversammlung in Präsenz oder online abgehalten werden soll. Danach braucht es eine Satzungsänderung, die das Online-Format für bis zu fünf Jahre festlegen kann oder den Vorstand ermächtigt, das Treffen in diesem Zeitraum auch im Netz abzuhalten. Der Vorschlag einer Satzungsänderung steht in diesem Jahr bei einigen Hauptversammlungen auf der Tagesordnung.

"Eine pauschale Ermächtigung über ein oder zwei Jahre hinaus ohne eine Konkretisierung der Ausgestaltung der virtuellen Hauptversammlung und der Aktionärsrechte wird von den Aktionären - privaten wie institutionellen - abgelehnt", sagt Marc Tüngler, Hauptgeschäftsführer der DSW. Die Aktionäre wollen demnach konkret wissen, wie ihre Rechte im Online-Format ausgestaltet oder gegebenenfalls beschränkt werden, und fordern eine offene Präsenz-Diskussion über das zukünftige Hauptversammlungsformat.

Den Anfang der Dax-Hauptversammlungen macht am 7. Februar der Münchner Energiekonzern Siemens Energy <DE000ENER6Y0>. Auch hier bleibt es erst einmal beim Anleger-Treffen im Netz. Aktionäre sollen ihre Fragen live in der Videokonferenz stellen können, teilte das Unternehmen mit. "Auf diese Weise wird auch im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung interaktiver Dialog ermöglicht", heißt es./jml/DP/mis

03.02.2023 | 06:08:13 (dpa-AFX)
Über die Hälfte der Dax-Konzerne bleibt bei Online-Hauptversammlung
05.01.2023 | 10:04:59 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Warburg Research senkt Beiersdorf auf 'Hold' - Ziel 117 Euro
04.01.2023 | 06:10:41 (dpa-AFX)
Studie: Familienunternehmen schaffen mehr Jobs als Dax-Konzerne
30.12.2022 | 15:15:16 (dpa-AFX)
Die Tops und Flops im Dax 2022
19.12.2022 | 14:54:52 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Beiersdorf auf 'Neutral'
12.12.2022 | 11:05:05 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: RBC hebt Beiersdorf auf 'Sector Perform' und Ziel auf 98 Euro

Aktuell

Datum Terminart Information Information
01.03.2023 Veröffentlichung des Jahresberichtes Beiersdorf AG: Veröffentlichung Geschäftsbericht 2022 Beiersdorf AG: Veröffentlichung Geschäftsbericht 2022
13.04.2023 Ordentliche Hauptversammlung Beiersdorf AG: Hauptversammlung Beiersdorf AG: Hauptversammlung
26.04.2023 Bericht zum 1. Quartal Beiersdorf AG: Zwischenbericht Januar bis März 2023 Beiersdorf AG: Zwischenbericht Januar bis März 2023
03.08.2023 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes Beiersdorf AG: Halbjahresbericht 2023 Beiersdorf AG: Halbjahresbericht 2023

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
Optionsschein long DW5SDB

155,63x Hebel

Beiersdorf AG
Optionsschein long DW5QVS

13,34x Hebel

Beiersdorf AG
Optionsschein long DW5QVR

10,38x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
Discount DW834Z

2,36% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Discount DW3KJE

8,44% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Discount DW8RQ5

6,00% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Discount DV8BPA

4,45% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Discount DV9J63

3,85% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Discount DW00SK

3,61% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
Optionsschein short DV6J0U

373,50x Hebel

Beiersdorf AG
Optionsschein short DW708X

18,37x Hebel

Beiersdorf AG
Optionsschein short DW9EK3

12,59x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
Endlos Turbo long DW9PHU

29,60x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo long DW9FSE

17,04x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo long DW3HM9

5,94x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo long DW02SG

3,86x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo long DFC2PE

2,78x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo long DZ9410

2,17x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
BonusCap DW8628

14,62% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
BonusCap DW7Z5T

12,04% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
BonusCap DW8627

11,77% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
BonusCap DW8FP5

12,77% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
BonusCap DW8YHN

10,65% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
BonusCap DW8YHL

7,62% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
Aktienanleihe DW46TL

10,05% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Aktienanleihe DW7YVJ

9,86% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Aktienanleihe DW7YVM

8,90% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Aktienanleihe DW46TK

6,57% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Aktienanleihe DW7YVH

6,39% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Aktienanleihe DW7YVL

6,36% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
Mini-Futures short DW9BUQ

2,22x Hebel

Beiersdorf AG
Mini-Futures short DW1QZL

2,94x Hebel

Beiersdorf AG
Mini-Futures short DV4HQM

4,66x Hebel

Beiersdorf AG
Mini-Futures short DD9P57

8,94x Hebel

Beiersdorf AG
Mini-Futures short DF3NN3

12,13x Hebel

Beiersdorf AG
Mini-Futures short DF0YHH

11,51x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map