ZertifikateAwards 2018

ZertifikateAwards 2018

ZertifikateAwards 2018

ZertifikateAwards 2018

Jetzt abstimmen
und gewinnen!

Jetzt abstimmen
und gewinnen!

Jetzt abstimmen und gewinnen!

Jetzt abstimmen und gewinnen!

Stimmen Sie für die DZ BANK als
„Zertifikatehaus des Jahres“!

Stimmen Sie bis zum 1. November 2018 für die DZ BANK
als „Zertifikatehaus des Jahres“ und den GENO Broker
als „Bester Online-Broker“ und gewinnen Sie mit etwas
Glück eine Reise nach Berlin!

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

100 USD oder 30 USD?
Was macht das
schwarze Gold?

100 USD oder 30 USD?
Was macht das
schwarze Gold?

100 USD oder 30 USD?
Was macht das schwarze Gold?

100 USD oder 30 USD?
Was macht das schwarze Gold?

Der Ölpreis ist in den vergangenen Monaten stark gestiegen.
Geht die Rally weiter oder behalten die „Commercials“ recht,
die offensichtlich einen sehr deutlichen Absturz erwarten?

Kundenbefragung

Kundenbefragung

Kundenbefragung

Kundenbefragung

Umfrage zum
Trader-Daily

Umfrage zum
Trader-Daily

Umfrage zum Trader-Daily

Umfrage zum Trader-Daily

Wie zufrieden sind Sie mit der täglichen DAX-Analyse?
Wo können wir noch besser werden? Nehmen Sie an der
Umfrage teil und teilen Sie uns mit, was Ihnen wichtig ist!

Werbung: Idee der Woche 19.10.2018

Werbung: Idee der Woche 19.10.2018

Werbung: Idee der Woche 19.10.2018

Werbung: Idee der Woche 19.10.2018

LVMH profitiert von
zunehmender Nachfrage
nach Luxusgütern

LVMH profitiert von
zunehmender Nachfrage
nach Luxusgütern

LVMH profitiert von zunehmender
Nachfrage nach Luxusgütern

LVMH profitiert von zunehmender
Nachfrage nach Luxusgütern

Die Strategie, die Expansion in zukunftsträchtigen
Regionen wie Asien voranzutreiben, dürfte mittel-
bis langfristig sehr vielversprechend sein.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Besser traden mit System 19.10.2018

Werbung: Besser traden mit System 19.10.2018

Werbung: Besser traden mit System 19.10.2018

Werbung: Besser traden mit System 19.10.2018

Reales 100.000 €
Trendfolge-Depot:
Massive Outperformance!

Reales 100.000 €
Trendfolge-Depot:
Massive Outperformance!

Reales 100.000 € Trendfolge-Depot:
Massive Outperformance jetzt!

Reales 100.000 € Trendfolge-Depot:
Massive Outperformance jetzt!

Die Outperformance meines realen
100.000 € Trendfolge-Depots zum
DAX beträgt seit Start nun über 10%.

Werbung: Aktien-Trading 17.10.2018

Werbung: Aktien-Trading 17.10.2018

Werbung: Aktien-Trading 17.10.2018

Werbung: Aktien-Trading 17.10.2018

L’Oréal:
Weltmarktführer
in Sachen Schönheit

L’Oréal:
Weltmarktführer
in Sachen Schönheit

L’Oréal: Weltmarktführer
in Sachen Schönheit

L’Oréal: Weltmarktführer in Sachen Schönheit

L’Oréal profitiert vom Wachstum des Kosmetikmarktes.
Das Luxussegment mit starken Marken wie Giorgio Armani,
Yves Saint Laurent und Ralph Lauren wird immer wichtiger.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 22.10.
11.521,50 -0,28%
ESTOXX 22.10.
3.190,09 0,00%
Brent Öl 05:38:56
79,51 -0,59%
Gold 05:48:51
1.223,21 0,15%
EUR/USD 05:48:59
1,14555 -0,07%
BUND-F. 22.10.
159,28 0,00%

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage
(2. Staffel) 12.10.2018

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage (2. Staffel) 12.10.2018

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage (2. Staffel) 12.10.2018

17. Teil: Zielgerichtet
informiert mit dem
Trader-Daily!

17. Teil: Zielgerichtet
informiert mit dem
Trader-Daily!

17. Teil: Zielgerichtet informiert
mit dem Trader-Daily!

17. Teil: Zielgerichtet informiert
mit dem Trader-Daily!

Trader, die den DAX handeln wollen, finden im Trader-Daily eine
sehr gute Möglichkeit, sich zielgerichtet und auf den Punkt über
die Lage beim DAX und mögliche Trading-Ansätze zu informieren.

News

23.10.2018 | 05:45:45 (dpa-AFX)
Videothekensterben verschärft sich: Jede dritte Filiale hat zugemacht

KREFELD (dpa-AFX) - In Konkurrenz zu aufstrebenden Online-Diensten verschwinden in Deutschland immer mehr Videotheken vom Markt. Von 2016 bis 2017 machte jede dritte Verleihstelle zu, die Zahl der Verleihstellen brach von rund 900 auf 600 ein, wie aus Zahlen des Interessenverbandes des Video- und Medienfachhandels in Deutschland (IVD) hervorgeht. Damit hat sich der Strukturwandel verschärft, 2016 lag der Filialenrückgang noch bei etwa einem Fünftel.

2008 gab es in Deutschland noch fast 3000 herkömmliche Videotheken. Der IVD nannte Produktpiraterie als Grund - es werde zu wenig getan gegen illegale Downloads und Abrufe im Internet. Der Umsatz der Videotheken mit Spielfilmverleih sank von 2016 auf 2017 um ein Viertel auf 121 Millionen Euro.

Experten sehen hingegen Online-Dienste wie Netflix <US64110L1061>, Amazon <US0231351067> Prime oder iTunes als Hauptgrund für den Niedergang - anstatt DVDs in einer Videothek auszuleihen und später zurückbringen zu müssen, reichen heute ein paar Klicks im Internet, um sich einen Film anzuschauen./wdw/DP/zb

23.10.2018 | 05:35:05 (dpa-AFX)
Pressestimme: 'Mannheimer Morgen' zu Italien
23.10.2018 | 05:35:04 (dpa-AFX)
Pressestimme: 'Frankenpost' zu Manager/Selbstüberschätzung
23.10.2018 | 05:35:03 (dpa-AFX)
Pressestimme: 'Darmstädter Echo' zu Diesel-Fahrverboten
23.10.2018 | 05:35:02 (dpa-AFX)
Pressestimme: 'Frankfurter Rundschau' zur Konferenz-Absage von Siemens-Chef
23.10.2018 | 05:35:01 (dpa-AFX)
Pressestimme: 'Handelsblatt' zu Atomwaffensperrvertrag/USA
23.10.2018 | 05:35:00 (dpa-AFX)
Pressestimme: 'Flensburger Tageblatt' zu Diesel

BESSER TRADEN - MIT SYSTEM

Lernen Sie, wie man systematisch tradet
Von und mit Profi-Trader Simon Betschinger

Sie sind live dabei, wenn er echte 100.000 € investiert!

BESSER TRADEN - MIT SYSTEM
Gewinn/Verlust +4.315,11 EUR
Performance 4,32%
Performance in 2018 -5,29%
Derzeit investiertes Kapital 19.037,94 EUR
Zum Trading-Event

Chartsignale

Chartsignale

Chartsignale von Traderfox bieten Ihnen die Möglichkeit anhand von technischen Signalen und Formationen Aussagen über Kursverlaufe zu prognostizieren. Durch Klick auf die jeweilige Produktstruktur erhalten Sie passende Produkte ausgehend von der Marktrichtung des Signals. Durch Klick auf das Signal selbst kommen Sie in das Tool "Chart-Trader" und können dort das Chartsignal genauer analysieren.  

Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
long
Bullischer Keil Kursziel EUR 967,31 - 967,12
GEA Group AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 26,30 - 26,31
ASML Holding N.V.
long
Bullischer Keil Kursziel EUR 154,39 - 154,38
Vestas Wind Systems A/S
long
Bullischer Keil Kursziel EUR 55,98 - 55,96
General Electric Co.
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 10,77 - 10,77
EUR/AUD
short
Bärischer Keil Kursziel 1,62 - 1,62
USD/CAD
short
Unterstützungslinie Kursziel 1,31 - 1,31
EUR/JPY
short
Doppel Top Kursziel 129,20 - 129,20
EUR/NOK
short
Bärischer Keil Kursziel 9,46 - 9,46
EUR/NOK
short
Unterstützungslinie Kursziel 9,46 - 9,46

Werbung

DAX (Performance)

  • 11.524,34 PKT
  • -0,26%
  • WKN 846900
  • (22.10., 17:45:00)

Passende Produkte für fallende Märkte

WKN DDJ4XE
Produkttyp short
Kurs 6,85 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.105,00 PKT
Hebel 16,80x

267 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DDJ40N
Produkttyp short
Kurs 5,97 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.110,00 PKT
Hebel 19,25x

949 weitere Turbos Zum Produkt

WKN DDJ4YE
Produkttyp short
Kurs 5,90 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.102,39 PKT
Hebel 19,45x

221 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Turbos Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich