Werbung: Idee der Woche 24.05.2019

Werbung: Idee der Woche 24.05.2019

Werbung: Idee der Woche 24.05.2019

Werbung: Idee der Woche 24.05.2019

AXA: Zukauf
macht sich bezahlt

AXA: Zukauf
macht sich bezahlt

AXA: Zukauf macht sich bezahlt

AXA: Zukauf macht sich bezahlt

Die Übernahme des US-Versicherers XL Group war für AXA ein
entscheidender Schritt bei der Transformation des Konzerns.
Der Vorstand rechnet mit Synergieeffekten von 500 Mio. Euro.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Tesla, ThyssenKrupp und Nokia -
Trading-Chancen nach dem Absturz

Tesla, ThyssenKrupp und Nokia -
Trading-Chancen nach dem Absturz

Tesla, ThyssenKrupp und Nokia -
Trading-Chancen nach dem Absturz

Tesla, ThyssenKrupp und Nokia -
Trading-Chancen nach dem Absturz

„Märkte am Montag - Einzelwerte im Fokus“
Montag, 27.05.2019, um 19 Uhr

„Märkte am Montag - Einzelwerte im Fokus“
Montag, 27.05.2019, um 19 Uhr

Werbung: Besser traden mit System 24.05.2019

Werbung: Besser traden mit System 24.05.2019

Werbung: Besser traden mit System 24.05.2019

Werbung: Besser traden mit System 24.05.2019

Trading-Depot:
Wie Facebook nun den
Virtual-Reality-Markt
erobern will!

Trading-Depot:
Wie Facebook nun den
Virtual-Reality-Markt
erobern will!

Reales 100.000 € Trading-Depot: Wie Facebook nun den Virtual-Reality-Markt erobern will!

Reales 100.000 € Trading-Depot: Wie Facebook nun den Virtual-Reality-Markt erobern will!

Rund um seine VR-Plattform bietet Facebook nun Spiele und andere
Applikationen an und öffnet die Plattform auch für externe Entwickler.
Ich glaube, dass das ein zusätzliches Geschäft für Facebook werden kann.

1x1 der Geldanlage 24.05.2019

1x1 der Geldanlage 24.05.2019

1x1 der Geldanlage 24.05.2019

1x1 der Geldanlage 24.05.2019

Technische Analyse -
So nutzen Sie Charts,
Formationen und
Indikatoren

Technische Analyse -
So nutzen Sie Charts,
Formationen und
Indikatoren

Technische Analyse - So nutzen Sie Charts, Formationen und Indikatoren

Technische Analyse - So nutzen Sie Charts, Formationen und Indikatoren

Sie wollen schnell auf aktuelle Entwicklungen am Markt reagieren?
Das Chart-Trader-Tool auf dzbank-derivate.de liefert Signale in Echtzeit
und schlägt passende Produkte für das ausgewählte Marktsignal vor.

Werbung: Einblick 22.05.2019

Werbung: Einblick 22.05.2019

Werbung: Einblick 22.05.2019

Werbung: Einblick 22.05.2019

Optimieren Sie Ihr Trading -
Jetzt Discount Optionsscheine Plus
entdecken!

Optimieren Sie Ihr Trading -
Jetzt Discount Optionsscheine Plus entdecken!

Optimieren Sie Ihr Trading -
Jetzt Discount Optionsscheine Plus entdecken!

Optimieren Sie Ihr Trading -
Jetzt Discount Optionsscheine Plus entdecken!

Zertifikate ermöglichen es Anlegern, das Chance-Risiko-Profil gegenüber einem
Direktinvestment zu optimieren. Die DZ BANK hat ihr Angebot an Hebelprodukten
um eine interessante Produktvariante erweitert: die Discount Optionsscheine Plus!

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Rohstoff-Trading 22.05.2019

Werbung: Rohstoff-Trading 22.05.2019

Werbung: Rohstoff-Trading 22.05.2019

Werbung: Rohstoff-Trading 22.05.2019

Brent überwindet
wichtigen Widerstand!

Brent überwindet
wichtigen Widerstand!

Brent überwindet wichtigen Widerstand!

Brent überwindet wichtigen Widerstand!

Nachdem Kursrücksetzer unterhalb der Marke von 70 USD mit Käufen
beantwortet wurden, konnte die Notierung zuletzt den Widerstand
bei 72 USD überwinden. Damit wurde das Long-Szenario getriggert.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Zertifikate Spezial 20.05.2019

Werbung: Zertifikate Spezial 20.05.2019

Werbung: Zertifikate Spezial 20.05.2019

Werbung: Zertifikate Spezial 20.05.2019

Wirecard: Gutes erstes Quartal

Wirecard: Gutes erstes Quartal

Wirecard: Gutes erstes Quartal

Wirecard: Gutes erstes Quartal

Wirecard unterstützt Unternehmen dabei, elektronische Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen.

Wirecard ist ein Software- und IT-Spezialist für Outsourcing- und White Label Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr auf Basis der Internettechnologie.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 14:30:59
12.079,50 0,57%
ESTOXX 14:16:00
3.365,43 0,44%
Brent Öl 14:20:49
69,16 -0,14%
Gold 14:31:07
1.284,35 0,02%
EUR/USD 14:31:00
1,11959 -0,11%
BUND-F. 14:15:52
167,45 0,07%

News

27.05.2019 | 14:25:56 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Salvini verbucht Rekordergebnis in Italien - Fünf Sterne abgestürzt

(Meldung umfassend aktualisiert)

ROM (dpa-AFX) - Die rechte Lega von Matteo Salvini hat bei der Europawahl alle Erwartungen übertroffen und ein Rekordergebnis in Italien erzielt. Nach Auszählung aller Stimmen in Italien lag die Lega bei mehr als 34 Prozent der Stimmen. Das Ergebnis kehrt das Kräfteverhältnis in der Koalition in Rom um und wirft die Frage auf, wie es mit der Regierung weitergeht. Die populistische Fünf-Sterne-Bewegung stürzte auf 17 Prozent ab und blieb hinter den überraschend starken Sozialdemokraten der PD zurück.

Salvini hat sich als Innenminister vor allem mit einer harten Hand gegen Migranten bei den Italienern beliebt gemacht. Er sprach in der Nacht in Mailand von einem "unglaublichen Erfolg". Es ist das beste Ergebnis, das die Partei je auf europäischer und nationaler Ebene eingefahren hat. Bei der Europawahl 2014 hatte die Lega 6,2 Prozent geholt, bei der Parlamentswahl 2018 etwas mehr als 17 Prozent.

Die Wahl werde die Regeln Europa ändern, ist Salvini sich sicher. Die Hoffnung, seine neue "Europäische Allianz der Völker und Nationen", in der er rechte Kräfte aus anderen Ländern vereinen will, zur größten Fraktion zu machen, dürfte sich aber nicht erfüllen.

In Rom wird der gestärkte Salvini nun voraussichtlich Druck auf die Sterne und deren Chef Luigi Di Maio machen. Bei der Parlamentswahl vor einem Jahr war die Anti-Establishment-Partei noch stärkste Kraft des Landes. Die Schlappe fiel sogar noch größer aus als gedacht. Die Protestbewegung konnte sich seit dem Start der populistischen Regierung nicht gegen Salvini behaupten. Die sozialdemokratische PD kämpfte sich dagegen aus einem Tief und landete bei fast 23 Prozent.

Salvini schloss Änderungen in der Regierung am Montag aus. "Was mich betrifft, ändert sich auf nationaler Ebene nichts." Nach außen gab sich auch Di Maio zuversichtlich, dass es mit der Koalition weitergeht.

Doch Beobachter sind sich sicher, dass Salvini seinen Erfolg dafür nutzen wird, um seine Macht in der Regierung weiter auszubauen. "Salvini wird alles daran setzen, den wichtigsten Maßnahmen seiner Partei Priorität zu verleihen", schreibt die Denkfabrik Teneo. "Das wird wahrscheinlich innerhalb der bereits gespaltenen Koalition für weitere Unruhe sorgen." In den Wochen vor der Europawahl hatten sich die Koalitionäre in Grabenkämpfen verloren. In vielen Fragen vertreten die Partner grundverschiedene Positionen.

Zu Salvinis Hauptanliegen zählen Steuersenkungen, die Realisierung von Infrastrukturprojekten wie die Hochgeschwindigkeitstrasse zwischen Lyon und Turin (TAV) und innere Sicherheit.

Die Forza Italia von Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi landete bei mehr als 8 Prozent, die rechtsnationale Partei Fratelli d'Italia kam auf mehr als 6 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag mit 56,09 Prozent etwas unter dem Niveau von 2014 (58,69 Prozent)./lkl/DP/stw

27.05.2019 | 14:21:16 (dpa-AFX)
SPÖ-Chefin stellt Misstrauensantrag gegen Regierung von Kanzler Kurz
27.05.2019 | 14:17:41 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Pyrolyx AG (deutsch)
27.05.2019 | 14:17:39 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Aurubis AG (deutsch)
27.05.2019 | 14:17:07 (dpa-AFX)
OTS: Dr. Oetker GmbH / Dr. Oetker und Conditorei Coppenrath & Wiese wachsen ...
27.05.2019 | 14:11:11 (dpa-AFX)
DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG mit starkem organischen Wachstum im ersten Quartal (deutsch)
27.05.2019 | 14:10:49 (dpa-AFX)
GESAMT-ROUNDUP 2: Union und SPD beraten Wahl-Konsequenzen - Personalpoker

Chartsignale

Chartsignale

Chartsignale von Traderfox bieten Ihnen die Möglichkeit anhand von technischen Signalen und Formationen Aussagen über Kursverlaufe zu prognostizieren. Durch Klick auf die jeweilige Produktstruktur erhalten Sie passende Produkte ausgehend von der Marktrichtung des Signals. Durch Klick auf das Signal selbst kommen Sie in das Tool "Chart-Trader" und können dort das Chartsignal genauer analysieren.  

WUESTENROT & WUERTTEMBERGISCHE
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 18,89 - 18,89
CANCOM SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 45,30 - 45,30
CANCOM SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 45,30 - 45,32
Knorr-Bremse AG
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 96,30 - 96,28
Vossloh AG
short
Fallendes Dreieck Kursziel EUR 34,18 - 34,20
WUESTENROT & WUERTTEMBERGISCHE
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 18,89 - 18,89
CANCOM SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 45,30 - 45,30
CANCOM SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 45,30 - 45,32
Knorr-Bremse AG
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 96,30 - 96,28
Vossloh AG
short
Fallendes Dreieck Kursziel EUR 34,18 - 34,20

BESSER TRADEN MIT SYSTEM