Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

"Schwarzes Gold" -
wohin geht die
Ölpreis-Reise?

"Schwarzes Gold" -
wohin geht die
Ölpreis-Reise?

"Schwarzes Gold" -
wohin geht die Ölpreis-Reise?

"Schwarzes Gold" -
wohin geht die Ölpreis-Reise?

„Marktanalyse und Trading 2.0“
Montag, 25.02.2019, um 19 Uhr

„Marktanalyse und Trading 2.0“
Montag, 25.02.2019, um 19 Uhr

Werbung: Idee der Woche 22.02.2019

Werbung: Idee der Woche 22.02.2019

Werbung: Idee der Woche 22.02.2019

Werbung: Idee der Woche 22.02.2019

Airbus:
auch ohne A380
gut aufgestellt

Airbus:
auch ohne A380
gut aufgestellt

Airbus: auch ohne A380 gut aufgestellt

Airbus: auch ohne A380 gut aufgestellt

Der Flugzeugbauer Airbus hat im Geschäftsjahr 2018 so viele neue Maschinen
ausgeliefert wie noch nie. 2019 soll der Rekord erneut getoppt werden. Wir sehen
darüber hinaus weitere vielversprechende Perspektiven.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Besser traden mit System 20.02.2019

Werbung: Besser traden mit System 20.02.2019

Werbung: Besser traden mit System 20.02.2019

Werbung: Besser traden mit System 20.02.2019

Trading-Depot:
Mark Zuckerberg
spricht über das
nächste große Ding!

Trading-Depot:
Mark Zuckerberg
spricht über das
nächste große Ding!

Trading-Depot: Mark Zuckerberg
spricht über das nächste große Ding!

Trading-Depot: Mark Zuckerberg
spricht über das nächste große Ding!

Bis zum Jahr 2030 könnten Virtual-Reality-Unternehmen zu den
größten Konzernen weltweit zählen. Ein Zukunftstrend, der
langfristig möglicherweise eine gute Chance darstellt.

Werbung: Aktien-Trading 20.02.2019

Werbung: Aktien-Trading 20.02.2019

Werbung: Aktien-Trading 20.02.2019

Werbung: Aktien-Trading 20.02.2019

ASML Holding:
An ihr führt
kein
Weg vorbei!

ASML Holding:
An ihr führt kein
Weg vorbei!

ASML Holding: An ihr führt kein Weg vorbei!

ASML Holding: An ihr führt kein Weg vorbei!

ASML will auch 2019 seinen Wachstumskurs fortsetzen.
Die Aktie befindet sich in einer dynamischen Erholungsbewegung
und hat eine wichtige charttechnische Marke erreicht.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Zertifikate Spezial 18.02.2019

Werbung: Zertifikate Spezial 18.02.2019

Werbung: Zertifikate Spezial 18.02.2019

Werbung: Zertifikate Spezial 18.02.2019

Deutsche Börse: kräftiges Wachstum im Geschäftsjahr 2018

Deutsche Börse: kräftiges Wachstum im Geschäftsjahr 2018

Deutsche Börse: kräftiges Wachstum im Geschäftsjahr 2018

Deutsche Börse: kräftiges Wachstum im Geschäftsjahr 2018

Deutsche Börse zählt zu den größten Börsenbetreibern weltweit.

Deutsche Börse zählt zu den größten Börsenbetreibern weltweit.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 20:20:00
11.448,00 0,22%
ESTOXX 17:50:00
3.270,55 0,21%
Brent Öl 20:23:14
67,20 0,39%
Gold 20:33:06
1.329,34 0,51%
EUR/USD 20:33:09
1,13406 0,03%
BUND-F. 20:18:00
166,65 0,30%

Einblick 08.02.2019

Einblick 08.02.2019

Einblick 08.02.2019

Einblick 08.02.2019

News, Marktdaten und
mehr - WhatsApp-Service
der DZ BANK

News, Marktdaten und
mehr - WhatsApp-Service
der DZ BANK

News, Marktdaten und mehr -
WhatsApp-Service der DZ BANK

News, Marktdaten und mehr -
WhatsApp-Service der DZ BANK

Sie wollen rund um die Uhr informiert sein? Kein Problem!
Mit dem WhatsApp-Service der DZ BANK fragen Sie Informationen
zu den Märkten, Aktien und Anlagethemen in Sekundenschnelle ab.

News

22.02.2019 | 20:19:00 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: United Labels AG: Korrektur der ad-hoc Mitteilung vom 22.02.2019 (deutsch)

United Labels AG: Korrektur der ad-hoc Mitteilung vom 22.02.2019

^

DGAP-Ad-hoc: United Labels AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

United Labels AG: Korrektur der ad-hoc Mitteilung vom 22.02.2019

22.02.2019 / 20:18 CET/CEST

Korrektur einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr.

596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Korrektur der ad-hoc Mitteilung vom 22. Februar 2019

Münster, 22.02.2019. In der ad-hoc Mitteilung zum vorläufigen Ergebnis 2018

der United Labels AG (ISIN: DE 0005489561, WKN: 548956) vom 22. Februar 2019

wurde fälschlicherweise der Buchwert pro Aktie als Ergebnis pro Aktie

ausgewiesen.

Das korrekte Ergebnis pro Aktie erhöhte sich um 33% auf EUR 0,08 (Vj: EUR

0,06).

Der Buchwert pro Aktie beträgt EUR 0,43 (Vj: EUR 0,27).

Die korrigierte ad-hoc Mitteilung finden Sie unter

http://www.unitedlabels.com/investor-relations/news

Die UNITEDLABELS AG ist ein börsennotiertes mittelständisches

Familienunternehmen und einer der führenden europäischen Markenhersteller im

Bereich Medien/Entertainment. Partner des unabhängigen Unternehmens sind die

weltweit wichtigsten Media & Entertainment-Unternehmen sowie namhafte

Handelspartner aus dem Bereichen Filialisten, Fachhandel und Discountern.

Bereits heute verfügt UNITEDLABELS über eine hohe Vertriebsdichte in Europa

und vertreibt über 4.500 Handelskunden mit mehr als 52.000 Verkaufsstellen.

Weitere Informationen:

United Labels AG - Investor Relations -

Gildenstraße 6, 48157 Münster, Tel.: +49 (0) 251-3221-0, Fax: +49 (0)

251-3221-960

investorrelations@unitedlabels.com

---------------------------------------------------------------------------

22.02.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: United Labels AG

Gildenstr. 6

48157 Münster

Deutschland

Telefon: +49 (0)25 132 21-0

Fax: +49 (0)25 132 21-999

E-Mail: investorrelations@unitedlabels.com

Internet: www.unitedlabels.com

ISIN: DE0005489561

WKN: 548956

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

780327 22.02.2019 CET/CEST

°

22.02.2019 | 20:06:53 (dpa-AFX)
Aktien New York: Hoffen auf Handelsgespräche - Kursdesaster bei Kraft Heinz
22.02.2019 | 19:35:37 (dpa-AFX)
DGAP-News: LION E-Mobility AG: Ergebnis der außerordentlichen Generalversammlung vom 22.02.2019 (deutsch)
22.02.2019 | 19:30:15 (dpa-AFX)
Waffeln, Baby-Müsli, Wurst: Warnung vor mehreren Lebensmitteln
22.02.2019 | 19:21:01 (dpa-AFX)
Venezuelas Opposition will humanitäre Hilfe ins Land holen
22.02.2019 | 18:58:04 (dpa-AFX)
Aktien Osteuropa Schluss: Börsenwoche endet mit leichten Gewinnen
22.02.2019 | 18:55:53 (dpa-AFX)
GESAMT-ROUNDUP 2: Mehr Brexit-Druck auf Theresa May - Entwarnung für Flugverkehr

BESSER TRADEN - MIT SYSTEM

Lernen Sie, wie man systematisch tradet
Von und mit Profi-Trader Simon Betschinger

Sie sind live dabei, wenn er echte 100.000 € investiert!

BESSER TRADEN - MIT SYSTEM
Gewinn/Verlust +4.209,93 EUR
Performance 4,21%
Performance in 2019 1,58%
Derzeit investiertes Kapital 6.880,00 EUR
Zum Trading-Event

Chartsignale

Chartsignale

Chartsignale von Traderfox bieten Ihnen die Möglichkeit anhand von technischen Signalen und Formationen Aussagen über Kursverlaufe zu prognostizieren. Durch Klick auf die jeweilige Produktstruktur erhalten Sie passende Produkte ausgehend von der Marktrichtung des Signals. Durch Klick auf das Signal selbst kommen Sie in das Tool "Chart-Trader" und können dort das Chartsignal genauer analysieren.  

Lanxess AG
short
Bärischer Keil Kursziel EUR 48,81 - 48,81
Medigene AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 8,84 - 8,84
RWE Vz.
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 21,70 - 21,71
Grenke AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 86,78 - 86,79
JD.com Inc.
long
Widerstandslinie Kursziel EUR 22,67 - 22,63
Lanxess AG
short
Bärischer Keil Kursziel EUR 48,81 - 48,81
MDAX
short
Unterstützungslinie Kursziel 24.340,00 - 24.340,84
Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR
short
Unterstützungslinie Kursziel 3.270,00 - 3.270,52
Medigene AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 8,84 - 8,84
RWE Vz.
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 21,70 - 21,71

Werbung