•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Trendfolge

Trendfolge

Trendfolge

Trendfolge

Zur Beurteilung der Qualität eines Trends werden die Kriterien Trendstärke
(langfristiger Anstieg der Kurse) und Trendstabilität (Vermeidung von Kursrückschlägen) herangezogen

Wer einem Trend folgen will, sollte dabei auf dessen Qualität achten. Zur Beurteilung der Qualität eines Trends werden im Rahmen des Anlagethemas „Trendfolge“ die beiden Kriterien Trendstärke und Trendstabilität herangezogen. Die Trendstärke definiert einen möglichst starken Anstieg der Kursnotierung über einen möglichst langen Zeitraum. Damit sollen starke Kursbewegungen von solchen Bewegungen unterschieden werden, die eher „zufällig“ zustande kommen und kurzfristiger Natur sind. Die Trendstabilität erweitert dieses reine Performancekriterium noch um die Betrachtung des Risikos. So verläuft ein idealer Trend nicht nur stark, sondern auch gleichmäßig, d.h. ohne viele oder größere Rückschläge. Der gleichmäßige Trendverlauf wird über die Trendstabilität gemessen, deren Bedeutung nicht zu unterschätzen ist. So eignen sich stabile Trendbewegungen nicht nur für konservative Anleger. Aufgrund der geringen Drawdowns sind die ausgewählten Unternehmen zugleich interessante Kandidaten für Anleger mit einer höheren Risikobereitschaft, die mit Hebelprodukten handeln wollen.

 

Trendstabilität (Steigung des gleitenden Durchschnitts innerhalb von 260 Tagen (GD 260) geteilt durch die Tagesvolatilität über ein Jahr)

Trendstärke (Summe der Steigungen der GD 20 und GD 100)

sinRangAktieWKNTrendstabilitätTrendstärkeProdukte
/product/underlying/index/wkn/920332
898999
1 Goldman Sachs Group Inc. 920332 15,20 1,10 61
/product/underlying/index/wkn/580060
4370105
2 GFT TECHNOLOGIES 580060 15,20 2,50 303
/product/underlying/index/wkn/A14Y6H
2952374
3 Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie A14Y6H 14,90 1,30 738
/product/underlying/index/wkn/565970
5441318
4 ECKERT & ZIEGLER 565970 14,40 1,10 263
/product/underlying/index/wkn/909943
865383
5 Erste Group Bank AG 909943 14,30 1,10 0
/product/underlying/index/wkn/511170
5434948
6 ZOOPLUS AG 511170 13,80 3,40 29
/product/underlying/index/wkn/874341
616709
7 OMV AG 874341 13,50 1,00 0
/product/underlying/index/wkn/A1PHFF
997269
8 Hugo Boss AG A1PHFF 13,20 0,80 458
/product/underlying/index/wkn/869858
1135183
9 Capgemini S.A. 869858 13,00 0,90 292
/product/underlying/index/wkn/522723
3702425
10 Biotest AG 522723 12,90 1,90 0
/product/underlying/index/wkn/SHL100
9966342
11 Siemens Healthineers AG SHL100 12,80 0,90 299
/product/underlying/index/wkn/A1J4U4
1869942
12 ASML Holding N.V. A1J4U4 12,70 0,70 349
/product/underlying/index/wkn/897791
451523
13 Eni S.p.A. 897791 12,50 1,50 304
/product/underlying/index/wkn/873403
527253
14 Société Générale S.A. 873403 12,00 1,20 377
/product/underlying/index/wkn/858388
451423
15 Bank of America Corp. 858388 11,80 1,60 67
/product/underlying/index/wkn/A2ANV3
451651
16 ING Groep N.V. A2ANV3 11,80 1,30 480
/product/underlying/index/wkn/A1DAHH
1436801
17 Brenntag AG A1DAHH 11,70 0,30 245
/product/underlying/index/wkn/502391
675552
18 Ford Motor Co. 502391 11,60 1,60 63
/product/underlying/index/wkn/875773
865315
19 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria 875773 11,50 0,90 190
/product/underlying/index/wkn/A0JL9W
5441372
20 VERBIO A0JL9W 11,50 2,90 375