•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Trendfolge

Trendfolge

Trendfolge

Trendfolge

Zur Beurteilung der Qualität eines Trends werden die Kriterien Trendstärke
(langfristiger Anstieg der Kurse) und Trendstabilität (Vermeidung von Kursrückschlägen) herangezogen

Wer einem Trend folgen will, sollte dabei auf dessen Qualität achten. Zur Beurteilung der Qualität eines Trends werden im Rahmen des Anlagethemas „Trendfolge“ die beiden Kriterien Trendstärke und Trendstabilität herangezogen. Die Trendstärke definiert einen möglichst starken Anstieg der Kursnotierung über einen möglichst langen Zeitraum. Damit sollen starke Kursbewegungen von solchen Bewegungen unterschieden werden, die eher „zufällig“ zustande kommen und kurzfristiger Natur sind. Die Trendstabilität erweitert dieses reine Performancekriterium noch um die Betrachtung des Risikos. So verläuft ein idealer Trend nicht nur stark, sondern auch gleichmäßig, d.h. ohne viele oder größere Rückschläge. Der gleichmäßige Trendverlauf wird über die Trendstabilität gemessen, deren Bedeutung nicht zu unterschätzen ist. So eignen sich stabile Trendbewegungen nicht nur für konservative Anleger. Aufgrund der geringen Drawdowns sind die ausgewählten Unternehmen zugleich interessante Kandidaten für Anleger mit einer höheren Risikobereitschaft, die mit Hebelprodukten handeln wollen.

 

Trendstabilität (Steigung des gleitenden Durchschnitts innerhalb von 260 Tagen (GD 260) geteilt durch die Tagesvolatilität über ein Jahr)

Trendstärke (Summe der Steigungen der GD 20 und GD 100)

sinRangAktieWKNTrendstabilitätTrendstärkeProdukte
/product/underlying/index/wkn/A0JBPG
5434843
1 PNE WIND AG NAMENS-AKTIEN O.N. A0JBPG 21,80 2,90 134
/product/underlying/index/wkn/510300
4370067
2 ADVA Optical Networking SE 510300 11,50 0,90 5
/product/underlying/index/wkn/867900
938839
3 Amgen Inc. 867900 10,80 0,20 33
/product/underlying/index/wkn/852549
526323
4 Exxon Mobil Corp. 852549 9,50 0,00 105
/product/underlying/index/wkn/885823
527285
5 Gilead Sciences Inc. 885823 8,60 1,80 204
/product/underlying/index/wkn/852552
690619
6 Chevron Corp. 852552 8,20 0,20 50
/product/underlying/index/wkn/703000
1589552
7 Rheinmetall AG 703000 8,00 1,00 507
/product/underlying/index/wkn/851399
526331
8 IBM Corporation 851399 7,90 0,60 196
/product/underlying/index/wkn/850663
616606
9 Coca-Cola Co. 850663 7,70 0,10 160
/product/underlying/index/wkn/A0LEKM
912303
10 First Solar Inc. A0LEKM 7,60 2,90 221
/product/underlying/index/wkn/851921
863395
11 OCCIDENTAL PETROLEUM CORP. 851921 7,10 -0,60 60
/product/underlying/index/wkn/A0WMPJ
554999
12 AIXTRON AG A0WMPJ 7,10 1,80 385
/product/underlying/index/wkn/A1EWVY
5441327
13 Formycon AG A1EWVY 6,90 0,80 43
/product/underlying/index/wkn/881531
5430151
14 Autozone Inc. 881531 6,80 0,20 78
/product/underlying/index/wkn/A13SX2
4146603
15 Hella GmbH & Co KGaA A13SX2 6,20 1,20 2
/product/underlying/index/wkn/869561
1564020
16 UNITEDHEALTH GROUP 869561 6,10 -0,20 239
/product/underlying/index/wkn/876845
865313
17 Repsol S.A. 876845 6,10 -0,70 288
/product/underlying/index/wkn/A0Q4K4
1611036
18 Activision Blizzard Inc. A0Q4K4 6,00 -0,30 3
/product/underlying/index/wkn/581005
451553
19 Deutsche Boerse AG 581005 5,90 0,60 1.052
/product/underlying/index/wkn/555750
451497
20 Deutsche Telekom AG 555750 5,90 0,10 1.416