Hapag-Lloyd AG

Hapag-Lloyd AG

HLAG47 / DE000HLAG475 //
Quelle: Xetra: 25.09.2018, 17:35:15
HLAG47 DE000HLAG475 // Quelle: Xetra: 25.09.2018, 17:35:15
Hapag-Lloyd AG
34,700 EUR
Kurs
--
Diff. Vortag in %
28,100 EUR
52 Wochen Tief
38,795 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Hapag-Lloyd AG

  • Sektor Transport/Verkehrssektor
  • Industrie Schifffahrt
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 6.098,87 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 175,76 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,57 EUR
Mit einer Flotte von 230 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 1,6 Millionen TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Das Unternehmen ist an Standorten in 125 Ländern präsent. Hapag-Lloyd verfügt über einen Containerbestand von 2,3 Millionen TEU – inklusive einer der größten Kühlcontainerflotten. Weltweit mehr als 130 Liniendienste sorgen für Verbindungen zwischen allen Kontinenten. Hapag-Lloyd gehört in den Fahrtgebieten Transatlantik, Mittlerer Osten, Lateinamerika sowie Intra-Amerika zu den führenden Anbietern. Im Mai 2017 fusionierte Hapag-Lloyd AG mit der United Arab Shipping Company (UASC).

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
CSAV Germany Container Holding GmbH 25,5
Kühne Holding AG und Kühne Maritime GmbH 20,5
Freefloat 15,53
Qatar Holding Germany GmbH 14,43
HGV Hamburger Gesellschaft für Vermögens- und Beteiligungsmanagement mbH 13,9
Public Investment Fund of the Kingdom of Saudi Arabia 10,14

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 21.09.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
11,5

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
14,9%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 7,20 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist HAPAG LLOYD ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 21.09.2018 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 21.09.2018 bei einem Kurs von 34,82 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -1,4% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -1,4%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 27.07.2018) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 27.07.2018). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 34,78.
Wachstum KGV 22,6 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 11,5 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 258,8% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 12 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 12 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,8% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 20,50% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 10.07.2018 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,1%.
Beta 0,55 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,55% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 14,9% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind nahezu unabhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 4,18 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 4,18 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 4,18 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 24,9%
Volatilität der über 12 Monate 39,8%

News

13.09.2018 | 06:35:03 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Fachtagung: Forderung nach strengen Abgaskontrollen von Schiffen

ROSTOCK (dpa-AFX) - Die Forderung an die EU nach strengen Abgaskontrollen von Schiffen in ihrem Hoheitsgebiet ist Teil der zweitägigen 5. Großmotorentagung, die am Donnerstag in Rostock beginnt. "Solange die internationale Gesetzgebung so lax ist und die Grenzwerte weit ab von dem sind, was wir bei Verbrennungsmotoren im Auto kennen, wird kein Reeder aus purem Umweltbewusstsein die weniger schädlichen, aber teureren Treibstoffe einsetzen", sagte Tagungspräsident Horst Harndorf von der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock der Deutschen Presse-Agentur. Reeder ordneten sich ausschließlich wirtschaftlichen Kenngrößen unter. So werde weiter Treibstoff verwendet, bei dem unverbrannte und teilweise giftige Bestandteile ausgestoßen werden.

Die strengere Überwachung wäre der Hebel, um die Schifffahrt umweltverträglicher zu machen, sagte Harndorf. Die finde jedoch nicht statt. In der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation (IMO) säßen auch Nationen, die in der Branche als "Flaggenstaaten" bezeichnet werden. Dazu gehörten beispielsweise Panama oder Liberia. "Die haben kein Interesse daran, Umweltstandards auf ein höheres Niveau zu heben."

Allerdings gebe es positive Zeichen, etwa in der Kreuzschifffahrt. Dort wachse der Druck nicht nur von den Umweltorganisationen, auch von den Passagieren selbst. "Darauf hat die Branche reagiert und denkt über den verstärkten Einsatz von umweltfreundlicherem Erdgas nach", sagte Harndorf. Bei diesen Motoren komme es kaum zu Partikelemissionen und das Abgas habe keinen nennenswerten Schwefel- oder Stickoxidanteil. "Aber bei diesen Motoren bestehe noch großer Forschungsbedarf."

Im wissenschaftlichen Mittelpunkt der Tagung stehe der Rostocker Schiffsmotoren-Prüfstand, der Ein-Zylinder-Forschungsmotor ist der größte an einer europäischen Universität. "Hier werden Simulationsverfahren und Motorenversuche miteinander verknüpft, um neuartige Brennverfahren für Schiffsmotoren experimentell zu erforschen", sagte Harndorf. Im Fokus stünden aktuell sogenannte Dual-Fuel-Motoren, die sich wahlweise mit Diesel oder Erdgas betreiben lassen./mgl/DP/zb

13.09.2018 | 05:55:08 (dpa-AFX)
Fachtagung: Forderung nach strengen Abgaskontrollen von Schiffen
04.09.2018 | 14:17:34 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Strengere Umweltvorschriften: Schifffahrtsindustrie unter Zeitdruck
04.09.2018 | 12:03:55 (dpa-AFX)
Strengere Umweltvorschriften: Schifffahrt muss sich umstellen
04.09.2018 | 09:39:13 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Citigroup hebt Hapag-Lloyd auf 'Buy' - Ziel 43 Euro
04.09.2018 | 09:38:11 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Citigroup hebt Hapag-Lloyd auf 'Buy' - Ziel 43 Euro
03.09.2018 | 13:04:07 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Gewerkschaft Verdi checkt wieder Arbeitszeiten auf Schiffen
04.09.2018 | 09:39:13 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Citigroup hebt Hapag-Lloyd auf 'Buy' - Ziel 43 Euro

LONDON (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank Citigroup hat Hapag-Lloyd <DE000HLAG475> nach einem Analystenwechsel von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 32 auf 43 Euro angehoben. Analyst Sathish Sivakumar geht in einer am Dienstag vorliegenden Studie von einem günstigeren Preisumfeld für die Container-Reederei aus. Bis 2020 dürfte die Nachfrage schneller steigen als das Angebot./ag/mis

Datum der Analyse: 03.09.2018

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

04.09.2018 | 09:38:11 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Citigroup hebt Hapag-Lloyd auf 'Buy' - Ziel 43 Euro
10.08.2018 | 13:40:35 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Hapag-Lloyd in der Kostenklemme - Hoffen auf das zweite Halbjahr
10.08.2018 | 08:20:58 (dpa-AFX)
Teurer Treibstoff zieht Hapag-Lloyd tiefer in die Verlustzone
10.08.2018 | 05:50:02 (dpa-AFX)
Hamburger Linienreederei Hapag-Lloyd legt Zahlen zum Halbjahr vor
29.06.2018 | 13:26:05 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Hapag-Lloyd senkt Prognose - Aktienkurs bricht ein
29.06.2018 | 11:54:05 (dpa-AFX)
Hapag-Lloyd senkt Jahresprognose - Aktie bricht ein

Aktuell

Datum Terminart Information Information
08.11.2018 Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes Hapag-Lloyd AG: Zwischenbericht 9M 2018 Hapag-Lloyd AG: Zwischenbericht 9M 2018

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Hapag-Lloyd AG

Hapag-Lloyd AG
Endlos Turbo long DDE12S

12,92x Hebel

Hapag-Lloyd AG
Endlos Turbo long DD962Y

8,51x Hebel

Hapag-Lloyd AG
Endlos Turbo long DD93TD

6,01x Hebel

Hapag-Lloyd AG
Endlos Turbo long DGQ8L6

3,13x Hebel

Hapag-Lloyd AG
Endlos Turbo long DGK6NZ

2,27x Hebel

Hapag-Lloyd AG
Endlos Turbo long DGK3YJ

2,06x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Hapag-Lloyd AG

Hapag-Lloyd AG
Mini-Futures long DGK16Q

1,85x Hebel

Hapag-Lloyd AG
Mini-Futures long DGQ2G7

2,28x Hebel

Hapag-Lloyd AG
Mini-Futures long DD01UG

3,23x Hebel

Hapag-Lloyd AG
Mini-Futures long DD93M7

4,78x Hebel

Hapag-Lloyd AG
Mini-Futures long DDE1W4

8,10x Hebel

Hapag-Lloyd AG
Mini-Futures long DD96TT

6,22x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map