TeamViewer AG

A2YN90 / DE000A2YN900 //
Quelle: Xetra: 06.04.2020, 17:35:07
A2YN90 DE000A2YN900 // Quelle: Xetra: 06.04.2020, 17:35:07
TeamViewer AG
37,135 EUR
Kurs
-4,59%
Diff. Vortag in %
--
52 Wochen Tief
--
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

TeamViewer AG

  • Sektor Software
  • Industrie Standardsoftware
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 7.427,00 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 200,00 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 0,00 EUR
Die TeamViewer AG ist ein weltweit führender Software-Anbieter von Remote-Konnektivitätslösungen. Über die Konnektivitätsplattform von TeamViewer kann eine Vielzahl an elektronischen Geräten über das Internet der Dinge miteinander vernetzt werden, um die Fernsteuerung, Verwaltung und Interaktion zwischen Personen und Geräten, Personen und Personen oder Geräten und Geräten zu ermöglichen. Das Unternehmen bietet dadurch Organisationen jeder Größe sichere Fernzugriffs-, Support-, Kontroll- und Kollaborationsfunktionen. Die modulare Architektur von TeamViewer ist cloud-basiert und wurde bereits auf mehr als zwei Milliarden Geräten aktiviert. Das 2005 gegründete Unternehmen unterhält Niederlassungen in Europa, den USA und im asiatisch-pazifischen Raum.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Premira Holdings Limited 51,5
Freefloat 43,47
The Capital Group Companies, Inc. 5,03

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 10.01.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
28,2

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
30,4%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 8,25 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist TEAMVIEWER AG ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 10.01.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 10.01.2020 bei einem Kurs von 31,35 eingesetzt.
Preis Stark überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit wesentlich überhöht.
Relative Performance 33,6% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 33,6%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 24.03.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 24.03.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 31,15.
Wachstum KGV 0,8 7,10% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 7,10% Aufschlag.
KGV 28,2 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 23,7% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 7 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 7 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 28.02.2020 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -86 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,7%.
Beta 0,54 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,54% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 30,4% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 4,59 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 4,59 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 4,59 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 97,5%
Volatilität der über 12 Monate 54,5%

News

03.04.2020 | 17:36:33 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Gewinner und Verlierer der Krise - Biotech top, Luftfahrt flop

FRANKFURT/PARIS/NEW YORK (dpa-AFX) - Die Coronavirus-Pandemie setzt den Börsen weltweit enorm zu. Allein der deutsche Leitindex Dax <DE0008469008> ist seit der Eskalation der Krise am Rosenmontag (24. Februar) um etwa ein Drittel eingebrochen. Einige Unternehmen treffen die Folgen dabei besonders hart, wird ihnen dadurch doch mehr oder weniger die komplette Geschäftsgrundlage entzogen. Anderen Firmen spielt die Ausbreitung der lebensgefährlichen Krankheit dagegen in die Karten. Rund sechs Wochen nach Beginn des Corona-Crashs stechen einige Gewinner und Verlierer mit ihren Kursveränderungen besonders deutlich hervor (Entwicklung jeweils gemessen am Schlusskurs vom 21. Februar):

BIONTECH (+70%): Das in den USA notierte Mainzer Biopharmaunternehmen <US09075V1026> betreibt mit einem chinesischen Partner die Entwicklung eines Impfstoffs gegen die vom Coronavirus verursachte Krankheit Covid-19. Der Kandidat mit der Bezeichnung BNT 162 soll Körperzellen dazu anregen, Wirkstoffe zur Abwehr des Virus zu erzeugen. Pharmaunternehmen, die wie die Mainzer mit ihrem mRNA-Ansatz für den Kampf gegen die Lungenerkrankung in Frage kommen, dürften bei den Anlegern weiter en vogue bleiben, schrieb Analyst Patrick Trucchio von der Berenberg Bank in einer jüngsten Studie.

DRÄGERWERK (+50%): Der Hersteller von Medizin- und Sicherheitstechnik <DE0005550636> fertigt unter anderem Atemschutzmasken an und wurde deshalb an der Börse zuletzt immer wieder als Profiteur der Pandemie gehandelt. Für regelrechte "Kaufpanik" sorgte Mitte März ein Auftrag der Bundesregierung über 10 000 Beatmungsgeräte. Ende März kam dann noch ein Großauftrag der US-Regierung über die Lieferung von Atemschutzmasken hinzu.

SHOP APOTHEKE (+35%): Die Onlineapotheke <NL0012044747> profitiert in der Corona-Krise von hohen Bestellungen und wurde vor dem Hintergrund zuletzt für das Gesamtjahr etwas zuversichtlicher. Schon Januar und Februar seien sehr stark gewesen, hieß es. Der Ausbruch des Coronavirus habe dann im März aber nochmal einen weiteren Wachstumsschub verursacht. Den Jahresumsatz erwartet das Unternehmen nun mindestens 20 Prozent über dem Vorjahr, vorher war ein Anstieg um rund 20 Prozent angepeilt.

TEAMVIEWER (+28%) <DE000A2YN900> und ZOOM (+20%) <US98976E3018>: Beide Unternehmen sind Software-Hersteller für Videokonferenzen. Dies nutzen in der aktuellen Coronavirus-Krise immer mehr Unternehmen, indem sie ihre Mitarbeiter von Zuhause aus arbeiten lassen, um eine Virus-Ansteckung zu vermeiden. Nach Einschätzung von DZ-Bank-Analyst Armin Kremser könne Teamviewer zurecht als einer der wenigen Gewinner der Corona-Krise bezeichnet werden. Aufgrund der mit der Pandemie verbundenen sozialen Distanzierung wachse weltweit die Erkenntnis, dass Fernkonnektivität ein Schlüssel zur Lösung vieler Probleme sein könne. Der Experte rechnet denn auch damit, dass das Unternehmen seinen Ausblick demnächst noch anheben könnte. Zumindest würde ihn das "nicht überraschen".

MTU (-58%), AIRBUS (-61%), LUFTHANSA (-45%), FRAPORT (-45%): Besonders hart trifft der coronabedingte Shutdown bislang die Luftfahrtbranche. Beim Flughafenbetreiber Fraport kam das Passagieraufkommen Ende März mit einem Rückgang um 91 Prozent noch stärker zum Erliegen. Der totale Zusammenbruch des weltweiten Flugverkehrs habe die Airlines in Liquiditätsprobleme gebracht, die existenzbedrohend seien und Staatshilfen nötig machten, schrieb Berenberg-Analyst Andrew Gollan in einer Studie. Besonders deutlich wurden die Risiken durch neueste Kursziele des Citigroup-Experten Mark Manduca, der mit 50 Cent für die Lufthansa und einem Euro für Air-France-KLM für einen regelrechten Schock sorgte. Jeder Monat Shutdown koste die Lufthansa eine Milliarde Euro.

TUI (-62%), CARNIVAL (-80%) : Auch Reisekonzerne wie den Reiseveranstalter Tui oder den Kreuzfahrtriesen Carnival trifft die Krise mit voller Wucht. Tui hat wegen der Corona-Pandemie sein Reisegeschäft sowie nahezu den gesamten Kreuzfahrt- und Hotelbetrieb eingestellt. In Deutschland soll der Konzern nun im Kampf gegen den Einbruch seines Geschäfts staatliche Hilfskredite über 1,8 Milliarden Euro bekommen. Kreuzfahrtschiffe hatten sich zuletzt mit an Bord aufgetretenen Infektionen mehrfach als großes Problem erwiesen, weil viele Passagiere dort auf engem Raum leben.

DEUTSCHE EUROSHOP (-55%), H&M (-44%): Die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus haben in vielen internationalen Ländern zur Schließung von Einzelhandelsgeschäften geführt. Davon ist zum Beispiel die Modekette H&M schwer betroffen, zum 31. März waren weltweit 3778 der 5065 Läden des Konzerns vorübergehend geschlossen. Aber auch der Einkaufszentren-Investor Deutsche Euroshop bekommt die Auflagen deutlich zu spüren. Dieser teilte zuletzt mit, erste Mieter würden Insolvenz anmelden. Außerdem hätten Mieter die Möglichkeit, die Zahlungen wegen der Pandemie auszusetzen./kro/ag/tih/he

01.04.2020 | 18:45:03 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Krise schickt Hellofresh sowie Teamviewer & Co auf Rekordhoch
28.03.2020 | 08:04:07 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Team-Plattformanbieter: Corona verändert Arbeitswelt nachhaltig
28.03.2020 | 08:01:02 (dpa-AFX)
Team-Plattformanbieter: Corona verändert Arbeitswelt nachhaltig
23.03.2020 | 14:51:29 (dpa-AFX)
VIRUS: Pandemie-Folgen bescheren Teamviewer kurzfristig einen Boom
23.03.2020 | 14:22:21 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: TeamViewer AG: Beschleunigtes Billings-Wachstum im ersten Quartal 2020, Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 unverändert (deutsch)
18.03.2020 | 15:23:33 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: TeamViewer AG (deutsch)

Aktuell

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert TeamViewer AG

TeamViewer AG
Discount DF5EQM

12,51% Seitwärtsrendite p.a.

TeamViewer AG
Discount DF5EQL

9,69% Seitwärtsrendite p.a.

TeamViewer AG
Discount DF5EQK

7,48% Seitwärtsrendite p.a.

TeamViewer AG
Discount DF5EQH

4,52% Seitwärtsrendite p.a.

TeamViewer AG
Discount DF5EQG

3,66% Seitwärtsrendite p.a.

TeamViewer AG
Discount DF7MZU

2,26% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert TeamViewer AG

TeamViewer AG
Optionsschein long DF5EF0

13,75x Hebel

TeamViewer AG
Optionsschein long DF5EFR

5,99x Hebel

TeamViewer AG
Optionsschein long DF7PBB

5,31x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert TeamViewer AG

TeamViewer AG
Endlos Turbo long DFF6EF

-- Hebel

TeamViewer AG
Endlos Turbo long DFF99W

10,05x Hebel

TeamViewer AG
Endlos Turbo long DFF2CE

4,89x Hebel

TeamViewer AG
Endlos Turbo long DFD468

3,02x Hebel

TeamViewer AG
Endlos Turbo long DF5E4G

2,18x Hebel

TeamViewer AG
Endlos Turbo long DF5EQZ

2,06x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert TeamViewer AG

TeamViewer AG
Aktienanleihe DF5DB7

6,61% Seitwärtsrendite p.a.

TeamViewer AG
Aktienanleihe DF5DB6

5,20% Seitwärtsrendite p.a.

TeamViewer AG
Aktienanleihe DF5DB5

4,34% Seitwärtsrendite p.a.

TeamViewer AG
Aktienanleihe DF5LJQ

4,45% Seitwärtsrendite p.a.

TeamViewer AG
Aktienanleihe DF5LJN

4,35% Seitwärtsrendite p.a.

TeamViewer AG
Aktienanleihe DF5LJP

3,91% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert TeamViewer AG

TeamViewer AG
Mini-Futures short DFG1QJ

-- Hebel

TeamViewer AG
Mini-Futures short DDB7VQ

3,20x Hebel

TeamViewer AG
Mini-Futures short DDB26J

4,90x Hebel

TeamViewer AG
Mini-Futures short DF9K4G

6,39x Hebel

TeamViewer AG
Mini-Futures short DF5ERL

-- Hebel

TeamViewer AG
Mini-Futures short DDC2MX

3,77x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert TeamViewer AG

TeamViewer AG
Endlos Turbo short DF5ERK

-- Hebel

TeamViewer AG
Endlos Turbo short DF9K8B

9,14x Hebel

TeamViewer AG
Endlos Turbo short DDB3WT

6,47x Hebel

TeamViewer AG
Endlos Turbo short DFF8LC

3,87x Hebel

TeamViewer AG
Endlos Turbo short DFF6EG

2,93x Hebel

TeamViewer AG
Endlos Turbo short DFG1ZR

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map