BP British Petroleum plc

850517 / GB0007980591 //
Quelle: LSE SETS: 22.02.2018, 17:35:15
850517 GB0007980591 // Quelle: LSE SETS: 22.02.2018, 17:35:15
BP British Petroleum plc
4,739 GBP
Kurs
0,36%
Diff. Vortag in %
4,3695 GBP
52 Wochen Tief
5,362 GBP
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sektorvergleich

BP British Petroleum plc
Quelle: LSE London Stock Exchange, SETS: 22.02. 17:35:15
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2018 DZ BANK AG
Total S.A. 850727

46,875 EUR

17:37:45

0,12%

850727
Royal Dutch Shell plc A0D94M

25,77 EUR

17:38:25

0,08%

A0D94M
Repsol S.A. 876845

14,12 EUR

17:35:18

0,75%

876845
Aurubis AG 676650

70,34 EUR

17:35:37

-0,82%

676650
VERBIO A0JL9W

5,350 EUR

17:36:12

2,20%

A0JL9W
Barrick Gold Corporation 870450

12,480 USD

22:15:02

-1,42%

870450
Vestas Wind Systems A/S 913769

442,40 DKK

16:59:40

-0,18%

913769
OMV AG 874341

47,97 EUR

17:45:00

-0,42%

874341
BHP Billiton PLC 908101

15,212 GBP

17:37:23

1,82%

908101
Rio Tinto Group plc 852147

40,23 GBP

17:39:27

0,17%

852147
Glencore PLC A1JAGV

4,023 GBP

17:38:37

-0,56%

A1JAGV

News

20.02.2018 | 18:00:33 (dpa-AFX)
Ölpreise bewegen sich uneinheitlich

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Dienstag keine klare Richtung gefunden. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April kostete am späten Nachmittag 65,02 US-Dollar. Das waren 63 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) ebenfalls zur Lieferung im April stieg hingegen um 9 Cent auf 61,64 Dollar.

Der Ölmarkt steht nach wie vor im Spannungsfeld zwischen einer rekordhohen Fördermenge der USA einerseits und den Bemühungen der Opec und anderer wichtiger Förderländer für eine Begrenzung des weltweiten Angebots auf der anderen Seite. Zuletzt hatte sich der Generalsekretär der Organisation erdölexportierender Länder (Opec), Mohammad Barkindo, zuversichtlich gezeigt, dass sich der Ausgleich von Angebot und Nachfrage auf einem guten Weg befinde.

Der britische Energieriese BP <GB0007980591> rechnet laut einer am Dienstag veröffentlichten Prognose in den kommenden Jahren zunächst mit einer steigenden Ölnachfrage, die sich anschließend aber stabilisieren dürfte. Einerseits werde die Nachfrage insbesondere durch die Schwellenländer gestützt; andererseits werde aber die Förderung in den USA das Angebot hoch halten. Zudem würden die Opec-Staaten in einigen Jahren ihre Marktanteile wieder ausweiten./tos/jsl/he

20.02.2018 | 17:52:39 (dpa-AFX)
ROUNDUP/BP: Alternative decken 40 Prozent des weltweit steigenden Energiebedarfs
20.02.2018 | 17:31:35 (dpa-AFX)
BP: Weltweit steigender Energiebedarf zu 40 Prozent durch Alternative gedeckt
08.02.2018 | 08:40:02 (dpa-AFX)
Total-Gewinn steigt dank Ölpreisanstieg - Verwöhnprogramm für Aktionäre
06.02.2018 | 11:08:36 (dpa-AFX)
ROUNDUP: BP-Gewinn sprudelt wieder
31.01.2018 | 22:58:46 (dpa-AFX)
Brasilien vergibt Erdölförderung an ausländische Konzerne
16.01.2018 | 09:11:59 (dpa-AFX)
BP muss weitere Milliardenbeträge für Ölkatastrophe 'Deepwater' zahlen
08.02.2018 | 08:40:02 (dpa-AFX)
Total-Gewinn steigt dank Ölpreisanstieg - Verwöhnprogramm für Aktionäre

PARIS (dpa-AFX) - Der französische Ölkonzern Total <FR0000120271> hat im Schlussquartal beim Gewinn dank gestiegener Ölpreise und höherer Produktion deutlich zugelegt. Im Zeitraum Oktober bis Dezember kletterte der bereinigte Gewinn im Vorjahresvergleich um 19 Prozent auf 2,87 Milliarden US-Dollar, wie Total am Donnerstag in Paris mitteilte. Analysten hatten damit gerechnet. Vor allem kletterte der Gewinn bei der Förderung von Öl und Gas (Upstream) sehr kräftig.

Der im Herbst verschärfte Sparkurs hat hier auch geholfen. Für das neue Geschäftsjahr wollen die Franzosen nach wie vor mehr als 4 Milliarden Dollar einsparen.

Den Aktionären will Total eine Quartalsdividende von 0,62 Euro zahlen. Experten hatten hier einen Cent mehr erwartet. Die Anteilseigner will das Management nun mit höheren Dividenden und Aktienrückkäufen bei Laune halten. Über den Zeitraum 2018 bis 2020 sollen die Auszahlungen um 10 Prozent steigen, zudem sollen Aktien für 5 Milliarden Dollar zurückgekauft werden.

Anfang der Woche hatte der europäische Konkurrent BP <GB0007980591> ebenso dank des gestiegenen Ölpreise höhere Gewinne vermeldet./stk/jha/

06.02.2018 | 11:08:36 (dpa-AFX)
ROUNDUP: BP-Gewinn sprudelt wieder
16.01.2018 | 09:11:59 (dpa-AFX)
BP muss weitere Milliardenbeträge für Ölkatastrophe 'Deepwater' zahlen
02.01.2018 | 09:26:24 (dpa-AFX)
BP sieht Belastung durch US-Steuerreform bei 1,5 Milliarden Dollar
31.10.2017 | 08:35:52 (dpa-AFX)
BP schlägt sich erneut besser als gedacht - Aktienrückkauf geplant
08.09.2017 | 15:50:59 (dpa-AFX)
Chinesischer Konzern CEFC steigt groß bei russischer Rosneft ein

theScreener

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 17.10.2017

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
11,3

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
54,2%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 132,53 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$5 Mrd., ist BP PLC. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 17.10.2017 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 17.10.2017 bei einem Kurs von 490,60 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -1,8% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -1,8%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 02.02.2018 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 02.02.2018 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 506,93.
Wachstum KGV 1,9 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 11,3 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 14,8% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 22 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 22 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 6,5% Dividende ist nur unzureichend durch Gewinne gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 73,30% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 09.06.2017 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,9%.
Beta 0,87 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,87% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 54,2% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 54,2% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 57,05 GBp Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 57,05 GBp oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 57,05 GBp. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 17,2%
Volatilität der über 12 Monate 16,2%
OMV AG
short
Bärischer Keil Kursziel EUR 47,30 - 47,30
OMV AG
short
Bärischer Keil Kursziel EUR 47,30 - 47,34
Total S.A.
short
Bärischer Keil Kursziel EUR 46,03 - 46,18