Besser traden mit System

  • "Besser traden mit System" ist Deutschlands erster Trading-Event mit echten 100.000 Euro Kapitaleinsatz!
     
    Systematische Börsengewinne statt zufälliger Gewinner-Trades - das ist das Rezept, um erfolgreich zu investieren. Dementsprechend handelt es sich hier um ein 100 % regelbasiertes Portfoliokonzept welches die Unternehmen vorgibt, in die investiert wird.
     
    Kaufregeln: 
    - Der zugrundeliegende Index (DAX, TecDax, MDax, EuroStoxx 50) liegt über dem gleitenden Durchschnitt der vergangenen 200 Börsentage (Gleitender Durchschnitt (GD 200)).

    - Je Index werden die beiden Aktien mit der höchsten Trendstabilität (max. 6 Positionen im Depot) gekauft.
    - Die Aktien werden als Aktien oder als Derivat ins Portfolio übernommen

     

    Verkaufsregeln:
    - Alle 2 Wochen wird das Depot überprüft und umgeschichtet.
    - Eine Position wird am Umschichtungstag verkauft, wenn sie in der Trendstabilitäts-Rangliste des Referenzindex einen niedrigeren Ranglistenplatz als 12 eingenommen hat.
    - Eine Postion wird sofort verkauft, wenn diese um 20% (Aktien, Zertifikate) bzw. 40% (Hebelprodukt) im Wert gestiegen ist (Gewinnmitnahme)
    - Sinkt der Referenzindex unter den GD 200, wird nicht zugekauft. Die Positionen im Depot werden gehalten, solange sie trendstabil sind.

     
    Marktampel
    Rot: Es wird nicht zugekauft, Indexstand aktuell unter dem gleitenden Durchschnitt der vergangenen 200 Börsentage.
    Grün: es wird zugekauft, Indexstand aktuell über dem gleitenden Durchschnitt der vergangenen 200 Börsentage.

Marktampeln

 
DAX:

Status GD200 DAX

MDAX:

Status GD200 MDAX

TecDAX:

Status GD200 TecDAX

EURO STOXX 50:

Status GD200 EURO STOXX 50

 

Die Vollversion des Regelwerks erhalten Sie hier. Details zur Berechnung von Trendstabilitäten finden Sie im Info-i auf dieser Seite.
Das Erklärvideo von Simon Betschinger gibt einen Einblick in das regelbasierte Investieren und erläutert das Regelwerk für das Trendfolge-Depot.

Im Reiter "Alle" finden Sie die Top 10 Aktien der Themenwelt Trendstabilität.

Trendstabilität definiert sich dabei als Steigung des gleitenden Durchschnitts innerhalb von 260 Tagen (GD 260), geteilt durch die Tagesvolatilität über ein Jahr.
Kennzahl „Trendstabilität“
Die Kennzahl Trendstabilität leitet sich erstens aus der Trendstärke und zweitens der Volatilität eines Aktienkursverlaufes ab. Ziel ist es, einen Aktienkursverlauf zu bestimmen, der einen starken Trend bei geringer Schwankung aufweist.
Beide Eigenschaften (Trendstärke und Volatilität) werden jeweils über eine eigene Kennziffer definiert, die zusammen den Wert für die Trendstabilität ergeben.
Trendstärke
Um die Trendstärke zu messen, wird die Steigung des GD260 (einfacher gleitender Durchschnitt der letzten 260 Handelstage) verwendet. Dazu wird der aktuelle Wert des GD260 mit dem GD260 Wert des Vortages verglichen. Die Veränderung vom Vortag zu heute in Prozent ergibt die Steigung. Der Zeitraum von 260 Handelstagen repräsentiert in etwa ein Kalenderjahr. Ziel ist eine möglichst große positive Veränderungen dieses langfristigen gleitenden Durchschnitts.
Volatilität
Die Volatilität wird mit Hilfe der statistischen Größe der Standardabweichung ermittelt. Hierzu werden die Tagesrenditen der letzten 260 Handelstage betrachtet und deren Standardabweichung ermittelt. Dieser Wert gibt in Prozent an, wie „schwankungsfreudig“ die Tagesrenditen sind. Je kleiner die Standardabweichung, desto weniger schwanken die Tagesrenditen um ihren Mittelwert.
Beispiel: Würde eine Aktie 260 Tage lang jeden Tag um 0,1% steigen, wäre die Standardabweichung (Volatilität) gleich 0. Dies wäre der Idealfall! Ziel ist eine möglichst geringe Schwankung der täglichen Performance.
Trendstabilität
Die Trendstabilität ergibt sich nun aus der Kombination der beiden Kennziffern: Trendstabilität = ( Trendstärke / Volatilität ) * 100
Die Trendstärke steht über dem Bruchstrich (Zähler), denn je größer die Trendstärke ist desto größer soll auch die Trendstabilität sein. Bei der Volatilität ist es anders. Diese steht unter dem Bruchstrich (Nenner), denn je kleiner die Volatilität desto größer soll die Trendstabilität sein. Der Wert 100 dient nur der „optischen“ Anpassung. Beispiel: Als erste Position für das hier gehandelte Depot wurde die Aktie der Fraport AG gekauft. Diese Stand mit einem Trendstabilitätswert von 16,7 auf Rang 1 der Rangliste. Dieser Wert ergab sich aus einer Trendstärke von 0,187% (der GD260 stieg am Kauftag zum Vortag um 0,187%) und einer Volatilität von 1,121% (die Tagesrenditen schwankten um 1,121% ihren Mittelwert). Trendstabilität = 16,7 = ( 0,187% / 1,121% ) * 100

Die folgenden Reiter "DAX", "MDAX", "ESTOXX" zeigen die Top 10 Aktien der Themenwelt Trendstabilität im jeweiligen Index an. Der angegebene Rang bezieht sich dabei auf das Gesamtranking aller Aktien in der Themenwelt Trendstabilität (und nicht auf den Rang der Aktie im jeweiligen Index). Aktien, bei denen ein Übernahmeangebot abgegeben wurde, werden nicht mehr bei der Depoauswahl berücksichtigt. Diese Aktien werden in den Ranglisten automatisch ausgeblendet.

Mit Klick auf die Aktie erhalten Sie Detailinformationen zum Unternehmen.

Mit Klick auf „Mehr“ bekommen Sie eine Auswahl an Zertifikaten und Hebelprodukten zu dieser Aktie angezeigt.

 

> Regelwerk zum Trading-Event

sinRangAktieWKNTrendstabilitätProdukte
/product/underlying/index/wkn/A16140
8754781
1 HelloFresh SE A16140 13,80 Mehr
/product/underlying/index/wkn/A2E4K4
7833906
2 Delivery Hero SE A2E4K4 8,80 Mehr
/product/underlying/index/wkn/A0Z2XN
3662003
3 RIB Software AG A0Z2XN 7,90 Mehr
/product/underlying/index/wkn/515870
3967077
4 Bechtle AG 515870 7,40 Mehr
/product/underlying/index/wkn/716563
1795104
5 Sartorius AG VZ. 716563 6,90 Mehr
/product/underlying/index/wkn/A1J4U4
1869942
6 ASML Holding N.V. A1J4U4 5,90 Mehr
/product/underlying/index/wkn/A12DM8
4437121
7 Scout24 AG NPV A12DM8 5,40 Mehr
/product/underlying/index/wkn/548810
5434842
8 ISRA VISION AG INHABER-AKTIEN O.N. 548810 4,50 Mehr
/product/underlying/index/wkn/A0TGJ5
5447255
9 Varta AG A0TGJ5 4,20 Mehr
/product/underlying/index/wkn/543730
1795088
11 CompuGroup Medical AG 543730 2,70 Mehr
/product/underlying/index/wkn/581005
451553
10 Deutsche Boerse AG 581005 2,70 Mehr
/product/underlying/index/wkn/850133
554997
12 Air Liquide S.A. 850133 2,60 Mehr
/product/underlying/index/wkn/A0M46B
865323
13 Iberdrola S.A. A0M46B 2,40 Mehr
/product/underlying/index/wkn/928624
620859
15 Enel S.p.A. 928624 2,30 Mehr
/product/underlying/index/wkn/531370
3663789
14 Carl Zeiss Meditec AG 531370 2,30 Mehr