Trader Daily

Aktuelles Trader Daily

23.11.2017 08:20 | TraderDaily | Länge: 4:27

DAX: Unterstützungszone bleibt im Fokus

Unter charttechnischen Gesichtspunkten war vor allem wichtig, dass das 38,2%-Fibonacci-Retracement des August-Aufwärtstrends bei 12.890 Punkten nachhaltig behauptet wurde. Hierdurch stellt sich unverändert ein mittelfristig intakter Aufwärtstrend dar und damit die überdurchschnittlich hohe Wahrscheinlichkeit auf eine Fortsetzung der laufenden Rally. Die kurzfristig deutlich „überverkaufte“ markttechnische Lage wurde mit den Zukäufen in dieser Woche zwar schon abgebaut, trotzdem ergibt sich in der laufenden Bewegung noch ein fortgesetztes Anschlusspotenzial bis zum letzten Bewegungshoch vom 7. November bei 13.525 Punkten. Wichtig hierfür bleibt, dass das 38,2%-Fibonacci-Retracement bei 12.890 Punkten nicht unterschritten wird.

Trader Daily-Archiv

23.11.2017 08:20 | Länge: 4:27

DAX: Unterstützungszone bleibt im Fokus

22.11.2017 08:21 | Länge: 4:06

DAX: Fortgesetztes Kaufinteresse

21.11.2017 08:16 | Länge: 4:23

DAX: Unterstützungszone erneut verteidigt

20.11.2017 08:27 | Länge: 3:53

DAX: Unterstützungszone bleibt auf dem Prüfstand

17.11.2017 08:13 | Länge: 4:18

DAX: „Überverkaufte“ Situation genutzt

16.11.2017 08:33 | Länge: 4:47

DAX: Wichtiges Fibonacci-Retracement verteidigt

23.11.2017 08:20 | Länge: 4:27

DAX: Unterstützungszone bleibt im Fokus

22.11.2017 08:21 | Länge: 4:06

DAX: Fortgesetztes Kaufinteresse

21.11.2017 08:16 | Länge: 4:23

DAX: Unterstützungszone erneut verteidigt

20.11.2017 08:27 | Länge: 3:53

DAX: Unterstützungszone bleibt auf dem Prüfstand

17.11.2017 08:13 | Länge: 4:18

DAX: „Überverkaufte“ Situation genutzt

16.11.2017 08:33 | Länge: 4:47

DAX: Wichtiges Fibonacci-Retracement verteidigt

23.11.2017 08:20 | Länge: 4:27

DAX: Unterstützungszone bleibt im Fokus

22.11.2017 08:21 | Länge: 4:06

DAX: Fortgesetztes Kaufinteresse

21.11.2017 08:16 | Länge: 4:23

DAX: Unterstützungszone erneut verteidigt

20.11.2017 08:27 | Länge: 3:53

DAX: Unterstützungszone bleibt auf dem Prüfstand

17.11.2017 08:13 | Länge: 4:18

DAX: „Überverkaufte“ Situation genutzt

16.11.2017 08:33 | Länge: 4:47

DAX: Wichtiges Fibonacci-Retracement verteidigt