•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Air France KLM

855111 / FR0000031122 //
Quelle: Euronext Par: 17:35:06
855111 FR0000031122 // Quelle: Euronext Par: 17:35:06
Air France KLM
1,312 EUR
Kurs
2,30%
Diff. Vortag in %
1,0715 EUR
52 Wochen Tief
2,446087 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Air France KLM

  • Sektor Transport/Verkehrssektor
  • Industrie Fluggesellschaften
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 3.372,54 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2022 2.570,54 Mio.
  • Dividende je Aktie 2021 0,00 EUR
Air France-KLM S.A. ist eine der grössten Fluggesellschaften Europas. Die Geschäftsbereiche sind in Personenbeförderung, Güterbeförderung, Wartung und andere Tätigkeiten strukturiert. Die Kernkompetenz des Konzerns ist die Durchführung von nationalen und internationalen Passagierflügen und Frachttransporten an mehr als 300 Destinationen in über 100 Länder weltweit mit einer Flotte von über 530 Flugzeugen. Air France-KLM befördert jährlich mehr als 85 Millionen Passagiere und rund 1.2 Millionen Tonnen Fracht. Im Weiteren ist der Konzern in der Wartung der eigenen Flugzeugflotte und für andere Fluggesellschaften weltweit tätig. Darüber hinaus werden international Cateringdienstleistungen durch die Tochtergesellschaft Servair für Besatzung und Fluggäste angeboten. Ausserdem offerieren die Tochtergesellschaft Transavia und Hop! preiswerte Mittelstreckenflüge und Inlandsflüge. In Kooperartion mit Alitalia und Delta führt die Air France-KLM täglich rund 270 Transatlanikflüge durch. Durch die strategische Partnerschaft mit der GOL Linhas Aéreas Inteligentes verstärkt die Air France-KLM ihre Präsenz in Südamerika mit Fokus auf Brasilien. Darüber hinaus ist die Air France-KLM Mitglied der SkyTeam Allianz. Air France-KLM S.A. entstand im Jahr 2004 durch den Zusammenschluss von Air France und KLM. Der Hauptsitz der Gesellschaft ist in Paris, Frankreich.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 50,1
Französische Republik 14,3
Königreich der Niederlande 14
Delta Air Lines 8,8
China Eastern Air Lines 8,8
Mitarbeiter 3,7
eigene Aktien 0,3

Fundamentalanalyse

TraderDaily Aktualisierung 06.10.2022 PDF 0,6 MB
DZ BANK Euro-Indikator Aktualisierung 04.10.2022 PDF 0,5 MB
DZ_Broschuere_Nachhaltigkeit.pdf Aktualisierung 25.07.2022 PDF 3,3 MB
Im Blickpunkt Aktualisierung 18.06.2020 PDF 0,4 MB
Marktkommentar Aktualisierung 17.06.2020 PDF 0,5 MB
Technische Analyse weekly Aktualisierung 28.10.2019 PDF 1,3 MB

News

06.10.2022 | 13:36:26 (dpa-AFX)
Verband: Deutlich mehr Flugreisende in August - aber weniger als vor Corona

GENF (dpa-AFX) - Im August sind deutlich mehr Menschen geflogen als vor einem Jahr, aber das Niveau von vor der Corona-Pandemie ist nach Angaben des Verbandes der Fluggesellschaften (IATA) noch nicht wieder erreicht. Die Passagierzahlen weltweit seien im August 67,7 Prozent höher gewesen als im Vorjahresmonat, berichtete die IATA am Donnerstag in Genf. Insgesamt habe der Flugverkehr damit bei 73,3 Prozent des Niveaus vor der Corona-Pandemie gelegen. Die europäischen Airlines legten mit plus 78,8 Prozent überdurchschnittlich zu.

Im internationalen Geschäft habe sich die Passagierzahl im August sogar mehr als verdoppelt: plus 115,6 Prozent. Insgesamt entsprach dies aber immer noch nur zwei Drittel des Geschäfts von 2019 - bevor die Corona-Pandemie den Flugverkehr weltweit zeitweise fast völlig lahm legte. Bei inländischen Flügen hatte die Erholung früher eingesetzt. Im August lag der Verkehr bei 85,4 Prozent des Vorkrisenniveaus./oe/DP/men

06.10.2022 | 05:58:58 (dpa-AFX)
Mehr Flugreise-Beschwerden bei Schlichtungsstelle im September
03.10.2022 | 14:11:56 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Lufthansa und weitere Airlines unter Druck nach Abstufungen
28.09.2022 | 11:21:08 (dpa-AFX)
KORREKTUR: Umfrage: Mehrheit will weiter Maske im Flugzeug tragen
28.09.2022 | 09:40:19 (dpa-AFX)
Umfrage: Nur Minderheit will weiter Maske im Flugzeug tragen
16.09.2022 | 14:25:57 (dpa-AFX)
Flughafen Amsterdam senkt Passagierkapazität um 18 Prozent
16.09.2022 | 13:16:55 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Bundesrat berät über Vorkasseverbot bei Flugtickets

DZ BANK Produktauswahl

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Knock Out Map