Aus www.dzbank-derivate.de wird www.dzbank-wertpapiere.de
Ab dem 15.04.2024 erreichen Sie das Derivateportal der DZ BANK mit Veröffentlichungen zu DZ BANK Zertifikaten, inklusive Aktien- und Indexanleihen sowie DZ BANK Hebelprodukten unter der Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de. Sie werden daher ab dem 15.04.2024 bei Nutzung der Internetadresse www.dzbank-derivate.de automatisch auf die Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de weitergeleitet. Auf www.dzbank-wertpapiere.de finden Sie ab dem 15.04.2024 alle Informationen und Veröffentlichungen zu Wertpapieren der DZ BANK, für die aktuell www.dzbank-derivate.de das Veröffentlichungsmedium ist.

  •  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Brent Crude Future Contract

967740 / XC0009677409 //
Quelle: ICE Fut Eur: 04:49:46
967740 XC0009677409 // Quelle: ICE Fut Eur: 04:49:46
Brent Crude Future Contract
90,18 USD
Kurs
-0,30%
Diff. Vortag in %
71,28 USD
52 Wochen Tief
97,06 USD
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Fundamentalanalyse

TraderDaily Aktualisierung 12.04.2024 PDF 0,7 MB
DZ BANK Euro-Indikator Aktualisierung 11.04.2024 PDF 0,4 MB
Im Blickpunkt Aktualisierung 18.06.2020 PDF 0,4 MB
Marktkommentar Aktualisierung 17.06.2020 PDF 0,5 MB
Technische Analyse weekly Aktualisierung 28.10.2019 PDF 1,3 MB

News

12.04.2024 | 17:58:06 (dpa-AFX)
Ölpreise legen deutlich zu - Eskalationsgefahr zwischen Israel und Iran

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Freitag auf den höchsten Stand seit Oktober 2023 gestiegen. Gestützt wurden die Preise durch eine steigende Eskalationsgefahr im Nahen Osten. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juni 91,59 US-Dollar. Das waren 1,84 Dollar mehr als am Vortag. In der Spitze war der Brentpreis bis auf 92,18 Dollar gestiegen. Zu Jahresbeginn hatte der Brent-Preis noch unter 75 Dollar gelegen.

Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Mai stieg um 1,99 Dollar auf 87,00 Dollar. Zeitweise hatte er sogar bei 87,67 Dollar gelegen.

Gestützt werden die Ölpreise durch die vielen geopolitischen Krisen, insbesondere die Kriege in der Ukraine und im Gazastreifen. Zurzeit stehen die hohen Spannungen zwischen Israel und Iran im Mittelpunkt. Wie das "Wall Street Journal" am Freitag unter Berufung auf eine nicht genannte Quelle berichtete, bereitet sich Israel auf einen Angriff des Irans vor, der schon "in den nächsten 24 bis 48 Stunden" erfolgen könnte. Hintergrund ist ein mutmaßlich israelischer Angriff auf das iranische Botschaftsgelände in Syrien von Anfang April.

Eine Eskalation mit Iran gilt schon seit einiger Zeit als großes Risiko am Ölmarkt. Nicht nur ist das Land ein größerer Anbieter von Erdöl und Mitglied des Förderverbunds Opec+. Auch liegt Iran an einer strategisch bedeutsamen Meeresenge, die für den Rohöltransport per Schiff von erheblicher Bedeutung ist. Störungen würden die Öllieferungen der Golfstaaten voraussichtlich stark beeinträchtigen.

Auf der Angebotsseite halten große Förderländer wie Saudi-Arabien und Russland ihre Produktion schon seit langem knapp, was die Rohölpreise zusätzlich treibt. Zudem scheint die lange Zeit schwächelnde Nachfrage aufgrund konjunktureller Besserung in China und Europa anzuziehen./jsl/he

12.04.2024 | 12:28:11 (dpa-AFX)
Ölpreise legen zu - Eskalationsgefahr zwischen Israel und Iran
12.04.2024 | 10:47:48 (dpa-AFX)
Preis für Opec-Öl gestiegen
12.04.2024 | 07:53:58 (dpa-AFX)
Ölpreise legen zu - Spannungen zwischen Israel und Iran im Fokus
11.04.2024 | 21:05:00 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Streit um Klimaziele: Wissing warnt vor Fahrverboten an Wochenenden
11.04.2024 | 19:21:12 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Kreise/Streit um Klimaziele: Wissing warnt vor Fahrverboten
11.04.2024 | 17:38:08 (dpa-AFX)
Ölpreise geben nach

Aktuell

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Brent Crude Future Contract

Brent Crude Future Contract
Optionsschein long DW0CXK

114,68x Hebel

Brent Crude Future Contract
Optionsschein long DW0CW4

12,35x Hebel

Brent Crude Future Contract
Optionsschein long DW0CW1

9,44x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Brent Crude Future Contract

Brent Crude Future Contract
Optionsschein short DW0CXP

114,68x Hebel

Brent Crude Future Contract
Optionsschein short DW0CX7

13,16x Hebel

Brent Crude Future Contract
Optionsschein short DW0CYA

9,91x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Brent Crude Future Contract

Brent Crude Future Contract
Endlos Turbo long DQ16QV

33,01x Hebel

Brent Crude Future Contract
Endlos Turbo long DQ16QR

19,06x Hebel

Brent Crude Future Contract
Endlos Turbo long DQ0AKX

6,55x Hebel

Brent Crude Future Contract
Endlos Turbo long DJ0KNE

3,99x Hebel

Brent Crude Future Contract
Endlos Turbo long DJ6GK5

2,85x Hebel

Brent Crude Future Contract
Endlos Turbo long DV8WCD

2,22x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Brent Crude Future Contract

Brent Crude Future Contract
Mini-Futures short DW22KT

2,05x Hebel

Brent Crude Future Contract
Mini-Futures short DW1G3X

2,58x Hebel

Brent Crude Future Contract
Mini-Futures short DW1G3C

3,47x Hebel

Brent Crude Future Contract
Mini-Futures short DJ6GKX

5,45x Hebel

Brent Crude Future Contract
Mini-Futures short DJ6GKG

11,42x Hebel

Brent Crude Future Contract
Mini-Futures short DJ6GKA

18,10x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map