Deutsche Telekom AG

Deutsche Telekom AG

555750 / DE0005557508 //
Quelle: Xetra: 17:35:29
555750 DE0005557508 // Quelle: Xetra: 17:35:29
Deutsche Telekom AG
13,695 EUR
Kurs
-0,36%
Diff. Vortag in %
12,720 EUR
52 Wochen Tief
16,040 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Deutsche Telekom AG

  • Sektor Telekommunikation
  • Industrie Telekomdienstleister
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 65.208,18 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 4.761,46 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,65 EUR
Die Deutsche Telekom AG ist ein weltweit führendes Dienstleistungs-Unternehmen der Telekommunikations- und Informationstechnologie-Branche. Der Konzern bietet seinen Kunden die gesamte Palette der Telekommunikations- und IT-Branche aus einer Hand, was Festnetztelefonie, Breitbandinternet, Mobilfunk, TV oder komplexen ICT-Lösungen für Geschäftskunden umfasst. Die Gesellschaft ist international ausgerichtet und in rund 50 Ländern vertreten. Der wachsenden Konvergenz der Technologien trägt die Gesellschaft mit einem zunehmend integrierten Produktportfolio Rechnung, das den Zugriff auf persönliche Daten wie Musik, Videos oder auch Adressen über alle Endgeräte hinweg ermöglicht. Kunden werden sowohl Netzzugänge wie auch Kommunikations- und Mehrwertdienste über Festnetz und Mobilfunk zur Verfügung gestellt. Das Stammgeschäft machen dabei klassische Anschlüsse aus. Die Gesellschaft ist auch in der Erschließung des Smart Grid Marktes, mit IT-Services sowie mit Internet- und Netzwerkdiensten tätig. Des Weiteren betreibt T-Systems, die Großkundensparte des Unternehmens, das Geschäft mit netzzentrierten ICT-Lösungen. Für einen Transaktionswert von 300 Millionen Euro verkauft die Deutsche Telekom 2015 das Internetportal T-Online sowie den Digitalvermarkter Interactive Media an die Werbefirma Ströer.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 63,19
Kreditanstalt für Wiederaufbau 17,4
Bund 14,5
BlackRock, Inc. 4,91

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 17.07.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
12,0

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
56,4%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 76,96 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist DEUTSCHE TELEKOM AG ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 17.07.2018 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 17.07.2018 bei einem Kurs von 13,74 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance 2,0% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 2,0%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 18.05.2018) negativ Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem negativen Trend (seit dem 18.05.2018). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 13,94.
Wachstum KGV 1,4 34,39% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 34,39%.
KGV 12,0 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 11,2% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 25 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 25 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 5,2% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 62,47% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,7%.
Beta 0,86 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,86% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 56,4% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 56,4% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 1,66 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 1,66 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 1,66 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 15,3%
Volatilität der über 12 Monate 17,1%

News

21.07.2018 | 15:06:09 (dpa-AFX)
6000 Post-Beschwerden im ersten Halbjahr 2018

BONN (dpa-AFX) - Im ersten Halbjahr dieses Jahres sind bei der Bundesnetzagentur fast so viele Beschwerden über de Post-Bereich eingegangen wie im gesamten Jahr 2017. Rund 6000 schriftliche Beschwerden zählte die Behörde in den ersten sechs Monaten in Sachen Post-Dienstleistungen, wie ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Ein Rekord. Im gesamten vergangenen Jahr lag die Zahl mit 6100 nur knapp darüber. Angesichts des stetig wachsenden Paketmarktes mit mehr als 3,3 Milliarden Zustellungen im vergangenen Jahr liegen die Beschwerdezahlen aber weiter auf niedrigem Niveau.

Auch bei lästigen Werbeanrufen am Telefon oder dem Missbrauch der eigenen Telefonnummer können sich Verbraucher mit ihrem Ärger an die Bundesnetzagentur wenden. Insgesamt 140 000 Beschwerden darüber registrierte die Behörde im ersten Halbjahr 2018. Mehr als die Hälfte davon entfiel auf den Bereich Rufnummermissbrauch, etwa mit sogenannten Ping-Anrufen. Dabei lassen Betrüger nur kurz bei Verbrauchern anklingeln, um diese zu einem Rückruf bei der teuren Rufnummer zu bewegen.

29 000 weitere Beschwerden gab es wegen unerlaubter Werbeanrufe. Im Gesamtjahr 2017 lag die Gesamtzahl der Beschwerden im Telekommunikationsbereich bei 290 000./maa/DP/zb

19.07.2018 | 05:26:21 (dpa-AFX)
Verbände schlagen Gutscheine für Internet-Ausbau vor
18.07.2018 | 17:46:56 (dpa-AFX)
Telekom soll höhere Entgelte rückwirkend einfordern dürfen
13.07.2018 | 17:26:56 (dpa-AFX)
Birgit Bohle wird Telekom-Personalvorständin
12.07.2018 | 16:05:02 (dpa-AFX)
ROUNDUP/'FAZ': Bahn-Managerin Birgit Bohle soll Telekom-Personalchefin werden
12.07.2018 | 15:14:23 (dpa-AFX)
'FAZ': Bahn-Managerin Birgit Bohle soll Telekom-Personalchefin werden
12.07.2018 | 15:11:06 (dpa-AFX)
Handy-Funklöcher sollen bis 2021 weiter verringert werden
01.07.2018 | 18:08:17 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Kreise: Telekom und Stuttgart stecken Milliardenbetrag in Glasfaser

STUTTGART (dpa-AFX) - Die Deutsche Telekom <DE0005557508> und die Region Stuttgart wollen das Glasfasernetz der Region Stuttgart massiv ausbauen. Nach dpa-Informationen wird die Telekom dafür in den kommenden zwölf Jahren 1,1 Milliarden Euro aufwenden, die Städte und Kommunen der Region wollen sich zusammen mit 500 Millionen Euro beteiligen. Am Montag werden die Projektpartner in Stuttgart eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnen.

Durch den Ausbau des Netzes sollen bis 2025 die Hälfte aller Privathaushalte der Region sowie sämtliche Gewerbegebiete Anschluss ans schnelle Internet haben. Nach Informationen der "Stuttgarter Zeitung" und der "Stuttgarter Nachrichten" werden weitere 40 Prozent aller Haushalte spätestens 2030 vom neuen Breitbandnetz profitieren.

Bei der Investition der Telekom handele es sich um ein deutschlandweit einmaliges Modellprojekt, hieß es bereits vergangene Woche bei der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart (WRS), die neben den fünf Landkreisen und der Stadt Stuttgart zu den Partnern gehört. Demnach ist das Vorhaben Teil einer neuen Strategie der Telekom, den Ausbau des Glasfasernetzes gemeinsam mit der öffentlichen Hand voranzutreiben.

Mit Glasfaserkabeln sind weit höhere Bandbreiten und Anwendungen wie beispielsweise das Internet der Dinge, autonomes Fahren oder auch der Mobilfunkstandard 5G möglich. Auf den neuen Mobilfunkstandard soll die Region Stuttgart im Zuge des Netzausbaus als eine der ersten Regionen in Deutschland zugreifen können./axa/DP/men

01.07.2018 | 17:18:21 (dpa-AFX)
Kreise: Telekom investiert Milliarden in schnelles Internet im Raum Stuttgart
28.06.2018 | 08:58:41 (dpa-AFX)
'WSJ': Telekom droht bei T-Mobile US/Sprint weiteres Problem - Prepaid im Blick
27.06.2018 | 18:00:48 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Deutsche Telekom AG (deutsch)
21.06.2018 | 16:32:11 (dpa-AFX)
'HB': Telekom-Tochter T-Systems will bei Umbau 10 000 Stellen streichen
13.06.2018 | 16:48:27 (dpa-AFX)
ROUNDUP: ProSiebenSat.1-Chef warnt vor Machtkonzentration im TV-Markt
12.06.2018 | 17:52:35 (dpa-AFX)
EU-Kommission hat Bedenken gegen Telekom-Fusion in den Niederlanden

Aktuell

Datum Terminart Information Information
09.08.2018 Bericht zum 2. Quartal Deutsche Telekom AG: Bericht zum 2. Quartal 2018 Deutsche Telekom AG: Bericht zum 2. Quartal 2018
08.11.2018 Bericht zum 3. Quartal Deutsche Telekom AG: Bericht zum 3. Quartal 2018 Deutsche Telekom AG: Bericht zum 3. Quartal 2018

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Telekom AG

Deutsche Telekom AG
Optionsschein long DD66EQ

855,94x Hebel

Deutsche Telekom AG
Optionsschein long DD5TXN

19,02x Hebel

Deutsche Telekom AG
Optionsschein long DD5TXM

13,70x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Telekom AG

Deutsche Telekom AG
Discount DD0LYR

5,23% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Telekom AG
Discount DD0LYQ

5,23% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Telekom AG
Discount DD9AJ9

5,82% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Telekom AG
Discount DD9AKB

4,83% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Telekom AG
Discount DD9AKA

3,95% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Telekom AG
Discount DD9AJ4

2,85% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Telekom AG

Deutsche Telekom AG
Optionsschein short DGV59Z

427,97x Hebel

Deutsche Telekom AG
Optionsschein short DD5F4A

19,85x Hebel

Deutsche Telekom AG
Optionsschein short DGV595

14,57x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Telekom AG

Deutsche Telekom AG
BonusCap DD4LX3

45,81% Bonusrenditechance in %

Deutsche Telekom AG
BonusCap DGT5GK

40,58% Bonusrenditechance in %

Deutsche Telekom AG
BonusCap DGT5GH

26,10% Bonusrenditechance in %

Deutsche Telekom AG
BonusCap DD90GV

13,48% Bonusrenditechance in %

Deutsche Telekom AG
BonusCap DD94Q3

7,14% Bonusrenditechance in %

Deutsche Telekom AG
BonusCap DD590Y

0,93% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Telekom AG

Deutsche Telekom AG
Bonus DGT3LY

40,35% Bonusrenditechance in %

Deutsche Telekom AG
Bonus DGT3LX

35,05% Bonusrenditechance in %

Deutsche Telekom AG
Bonus DD4TN4

30,56% Bonusrenditechance in %

Deutsche Telekom AG
Bonus DD94U5

11,73% Bonusrenditechance in %

Deutsche Telekom AG
Bonus DGU355

3,57% Bonusrenditechance in %

Deutsche Telekom AG
Bonus DD6G8H

-1,06% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Telekom AG

Deutsche Telekom AG
Endlos Turbo long DD92ZE

38,16x Hebel

Deutsche Telekom AG
Endlos Turbo long DD6RLF

18,55x Hebel

Deutsche Telekom AG
Endlos Turbo long DD6GCV

6,43x Hebel

Deutsche Telekom AG
Endlos Turbo long DG2LVY

3,95x Hebel

Deutsche Telekom AG
Endlos Turbo long DD8323

2,76x Hebel

Deutsche Telekom AG
Endlos Turbo long DD53KZ

2,21x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Telekom AG

Deutsche Telekom AG
Endlos Turbo short DD676U

34,05x Hebel

Deutsche Telekom AG
Endlos Turbo short DD3UGG

18,20x Hebel

Deutsche Telekom AG
Endlos Turbo short DD0TEQ

6,48x Hebel

Deutsche Telekom AG
Endlos Turbo short DD1L1Z

3,94x Hebel

Deutsche Telekom AG
Endlos Turbo short DGX60M

2,79x Hebel

Deutsche Telekom AG
Endlos Turbo short DGC4G2

2,19x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Telekom AG

Deutsche Telekom AG
Aktienanleihe DD6U0Q

8,76% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Telekom AG
Aktienanleihe DD5ZW4

7,75% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Telekom AG
Aktienanleihe DD8L3S

7,25% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Telekom AG
Aktienanleihe DD4305

3,93% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Telekom AG
Aktienanleihe DD5RNF

2,77% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Telekom AG
Aktienanleihe DD5CAT

2,04% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map