VTG AG

VTG999 / DE000VTG9999 //
Quelle: Xetra: 20.11.2017, 17:35:42
VTG999 DE000VTG9999 // Quelle: Xetra: 20.11.2017, 17:35:42
VTG AG
45,480 EUR
Kurs
-2,52%
Diff. Vortag in %
27,805 EUR
52 Wochen Tief
50,55 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

VTG AG

  • Sektor Transport/Verkehrssektor
  • Industrie Eisenbahn und Straße
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 1.294,02 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2016 28,76 Mio.
  • Dividende je Aktie 2016 0,75 EUR
Die VTG Aktiengesellschaft zählt zu den führenden Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmen in Europa. Das Unternehmen verfügt über die größte private Waggonflotte Europas. Weltweit umfasst der Waggonpark rund 52.700 Eisenbahngüterwagen, darunter schwerpunktmäßig Kesselwagen sowie Großraumgüter- und Flachwagen. Neben der Vermietung von Eisenbahngüterwagen bietet der Konzern umfassende multimodale Logistikdienstleistungen mit Schwerpunkt Verkehrsträger Schiene sowie weltweite Tankcontainertransporte an.Der Konzern verfügt auch über langjährige Erfahrung im Transport flüssiger und sensibler Güter. Zum Kundenkreis gehören Unternehmen aus nahezu allen Industriezweigen, wie zum Beispiel der Chemie-, Mineralöl-, Automobil-, Agrar- oder Papierindustrie. Über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften ist das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg vorrangig in Europa, Asien, Russland und Nordamerika präsent.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Morgan Stanley 29
Freefloat 22,25
Kühne Holding AG 20,34
Joachim Herz Stiftung 10
Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbH 7,37
Ärzteversorgung Westfalen-Lippe Einrichtung der Ärztekammer Westfalen-Lippe, KdÖR 4,99
UBS Group AG 3,07
Samana Capital LP 2,98

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 14.11.2017

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
16,2

Erwartetes KGV für 2019

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
42,5%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,58 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $1 & $5 Mrd., ist VTG AG ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 14.11.2017 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 14.11.2017 bei einem Kurs von 47,08 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -3,6% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -3,6%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 10.11.2017 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 10.11.2017 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 48,76.
Wachstum KGV 1,2 27,67% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 27,67%.
KGV 16,2 Erwartetes KGV für 2019 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2019.
Langfristiges Wachstum 18,1% Wachstum heute bis 2019 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2019.
Anzahl der Analysten 9 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 9 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,1% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 34,19% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 27.10.2017 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,2%.
Beta 1,23 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,23% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 42,5% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 42,5% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 7,27 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 7,27 EUR oder 0,16% Das geschätzte Value at Risk beträgt 7,27 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,16%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 28,3%
Volatilität der über 12 Monate 24,6%

News

16.11.2017 | 08:48:26 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: VTG nach gesenkter Jahresprognose vorbörslich auf Talfahrt

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von VTG <DE000VTG9999> haben am Donnerstag nach Bekanntgabe der Neunmonatszahlen und gesenkten Jahreszielen vorbörslich spürbar nachgegeben. Sie büßten auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Kernhandelsschluss 6,06 Prozent auf 43,989 Euro ein.

Zwar hatte der Schienenlogistikkonzern seinen Umsatz gesteigert, erlitt zugleich aber aufgrund von Sonderaufwendungen einen Rückgang beim operativen Gewinn (Ebitda). Außerdem senkte das Management die Jahresprognose für das Ebitda an das untere Ende der bislang genannten Spanne. Grund sei die noch laufende Prüfung der Übernahme der Nacco-Gruppe durch die Wettbewerbsbehörden. Daher wird nun der Abschluss der Transaktion erst im ersten Quartal 2018 erwartet. In das Jahresergebnis 2017 fließen folglich noch keine Erträge der Nacco-Gruppe ein, sondern nur die mit dem Erwerb verbundenen Kosten./ck/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

16.11.2017 | 07:30:14 (dpa-AFX)
DGAP-News: VTG AG steigert Umsatz in den ersten neun Monaten 2017 - Auslastung der Waggonvermietung auf Höchststand seit Ende 2008 (deutsch)
19.09.2017 | 08:04:23 (dpa-AFX)
'HB': Kühne liebäugelt mit größerem Engagement bei VTG und Hapag-Lloyd
29.08.2017 | 07:31:37 (dpa-AFX)
DGAP-News: VTG verzeichnet Aufwärtstrend im zweiten Quartal 2017 (deutsch)
22.08.2017 | 14:34:53 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: NordLB hebt Ziel für VTG AG auf 45 Euro - 'Halten'
17.08.2017 | 20:23:05 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: VTG passt Ergebnisprognose an - Positive wie negative Effekte in 2017 erwartet (deutsch)
25.07.2017 | 15:47:31 (dpa-AFX)
ANALYSE/Berenberg: VTG profitiert von Zukäufen und wachsendem Schienenverkehr
19.09.2017 | 08:04:23 (dpa-AFX)
'HB': Kühne liebäugelt mit größerem Engagement bei VTG und Hapag-Lloyd

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Logistikunternehmer Klaus-Michael Kühne liebäugelt mit einem größeren Einfluss beim Güterwaggon-Vermieter VTG <DE000VTG9999> sowie der Hamburger Reederei Hapag-Lloyd <DE000HLAG475>. "Wir können uns vorstellen, das Engagement bei VTG und Hapag-Lloyd weiter auszubauen. Denn für beide Beteiligungen haben wir allerhand Ideen, die wir gerne umsetzen würden", sagte Kühne dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). In andere Geschäftsfelder wolle er hingegen nicht vorstoßen, sondern sich auf die drei Bereiche Logistik, Immobilien und Hotels konzentrieren. "Mit weiteren Sparten würden wir uns nur unnötig verzetteln."

Karl Gernandt, Chef von Kühnes Holding, unterstrich: "Größe allein ist für uns kein Ziel, es geht um Solidität und Kontinuität. Wir wollen dabei das unternehmerische Vermögen selbst aufbauen und dies nicht delegieren an den Kapitalmarkt."/nas/she

17.08.2017 | 20:23:05 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: VTG passt Ergebnisprognose an - Positive wie negative Effekte in 2017 erwartet (deutsch)
25.07.2017 | 15:47:31 (dpa-AFX)
ANALYSE/Berenberg: VTG profitiert von Zukäufen und wachsendem Schienenverkehr
02.07.2017 | 14:34:53 (dpa-AFX)
Logistikunternehmen VTG baut mit Zukauf Güterwagenflotte aus
01.07.2017 | 04:05:36 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: VTG Aktiengesellschaft unterzeichnet Vereinbarung zum Erwerb sämtlicher Anteile an dem Waggonvermieter Nacco (deutsch)

DZ BANK Produktauswahl

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert VTG AG

VTG AG
Mini-Futures long DD09R0

1,79x Hebel

VTG AG
Mini-Futures long DD09R1

3,00x Hebel

VTG AG
Mini-Futures long DD09R2

5,11x Hebel

VTG AG
Mini-Futures long DD09R3

6,60x Hebel

VTG AG
Mini-Futures long DD3ARN

10,70x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert VTG AG

VTG AG
Endlos Turbo long DD3AUF

19,65x Hebel

VTG AG
Endlos Turbo long DD091P

9,02x Hebel

VTG AG
Endlos Turbo long DD091N

6,35x Hebel

VTG AG
Endlos Turbo long DD091M

3,34x Hebel

VTG AG
Endlos Turbo long DD091L

1,86x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert VTG AG

VTG AG
Mini-Futures short DD2W9H

1,82x Hebel

VTG AG
Mini-Futures short DD16SZ

2,34x Hebel

VTG AG
Mini-Futures short DD09B4

3,37x Hebel

VTG AG
Mini-Futures short DD09B3

5,03x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert VTG AG

VTG AG
Endlos Turbo short DD09PV

7,26x Hebel

VTG AG
Endlos Turbo short DD09PW

4,13x Hebel

VTG AG
Endlos Turbo short DD16YH

2,72x Hebel

VTG AG
Endlos Turbo short DD2XDS

2,08x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map