E.ON SE

E.ON SE

ENAG99 / DE000ENAG999 //
Quelle: Xetra: 21.09.2018, 17:37:16
ENAG99 DE000ENAG999 // Quelle: Xetra: 21.09.2018, 17:37:16
E.ON SE
8,992 EUR
Kurs
3,64%
Diff. Vortag in %
7,877 EUR
52 Wochen Tief
10,810 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

E.ON SE

  • Sektor Versorger
  • Industrie Energieversorger
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 19.792,29 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 2.201,10 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,30 EUR
Die E.ON SE ist eines der weltweit größten privaten Energieunternehmen. Zur Stromerzeugung werden regenerative und konventionelle Ressourcen genutzt. Daneben ist E.ON auch in der Erdgasförderung, im Strom- und Gashandel sowie im Netzausbau und Vertrieb tätig. Im Bereich erneuerbare Energien gehört E.ON zu einem der weltweit führenden Unternehmen und nutzt Wasser- und Windkraft, Biomasse und Solarenergie. Eine sichere und zuverlässige Stromübertragung ist über die jeweiligen Regionalversorger gewährleistet. Im Bereich Erdgas wird durch E.ON die gesamte Wertschöpfungskette abgedeckt. Die Gasförderung sowie die internationale Beschaffung, der Großhandel und der Vertrieb an industrielle Großkunden laufen über E.ON Ruhrgas, der Vertrieb an Endkunden wird von konzerneigenen Market Units übernommen. Insgesamt hat das Unternehmen Produktionsstandorte in Europa, Nordamerika und Russland und führt zusätzlich zusammen mit Partnern Geschäfte in Brasilien und der Türkei. Seit Herbst 2016 konzentriert sich E.ON auf die Bereiche Erneuerbare Energien, Energienetze und Kundenlösungen. Das Kerngeschäft der konventionellen Ennergieerzeugung wird seither vom abgespaltenen Unternehmen Uniper durchgeführt. 2018 wurden die Anteile an der abgespaltenen Uniper an den finnischen Versorger Fortum verkauft. E.ON steht vor der Übernahme des Versorgers innogy. Dabei sollen die Verteilnetze des Versorgers an E.ON übergehen; im Tausch dafür erhält der Konkurrent RWE, Haupt-Anteilseigner der innogy, das Geschäft um Erneuerbare Energien beider Unternehmen.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 85,11
BlackRock, Inc. 6,5
Norges Bank 3,03
Amundi S.A. 2,93
eigene Aktien 2,43

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 31.08.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
11,8

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
37,9%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 23,19 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist E ON SE ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 31.08.2018 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 31.08.2018 bei einem Kurs von 9,17 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -5,1% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -5,1%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 10.08.2018 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 10.08.2018 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 9,39.
Wachstum KGV 1,2 26,68% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 26,68%.
KGV 11,8 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 9,3% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 18 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 18 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 5,3% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 62,26% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,9%.
Beta 0,82 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,82% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 37,9% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 1,08 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 1,08 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 1,08 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 25,8%
Volatilität der über 12 Monate 22,8%

News

20.09.2018 | 12:16:43 (dpa-AFX)
Solarstrom-Erzeuger steuern Rekord an

BERLIN (dpa-AFX) - Bei der Solarstrom-Produktion in Deutschland bahnt sich ein Rekord an. Bereits Ende September dürfte die Erzeugung das Niveau des gesamten Jahres 2017 erreichen. Dies schätzt der Bundesverband Solarwirtschaft. Man erwarte, dass das Wetter bis zum Monatsende weiter viele sonnige Abschnitte biete, sagte ein Sprecher am Donnerstag in Berlin. In diesem Fall dürften schon nach drei Quartalen etwa 40 Milliarden Kilowattstunden Strom aus der Sonnenenergie stammen.

Die Solarkraft ist neben Windkraft, Biogas, Wasserkraft und Geothermie eine Säule der Energiewende. Verbandschef Carsten Körnig erklärte mit Blick auf die absehbare Rekord-Strommenge, es habe zuletzt eine "spürbar anziehende Photovoltaik-Nachfrage" gegeben.

Weil es in früheren Jahren - angetrieben auch durch staatliche Förderung - zu einem überhitzten Boom gekommen war, legte die Politik gedeckelte Ausbauziele sowie die Ausschreibung möglichst günstiger neuer Projekte in Auktionen fest. Körnig mahnte trotz der guten Produktionswerte daher: "Nach Erfolgen bei der Kostensenkung ist jetzt der Zeitpunkt für eine politische Neubewertung und eine deutliche Beschleunigung des Solartechnik-Ausbaus gekommen."

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft rechnete zuletzt damit, dass Solarstrom für die Verbraucher billiger werden könnte. Ein Grund dafür sei das Auslaufen der EU-Schutzzölle auf chinesische Photovoltaik-Anlagen.

Die europäische Solarbranche hatte sich lange gegen günstige, importierte Technik aus China gewehrt. Mittlerweile sanken aber auch für heimische Hersteller die Produktionskosten. Viele Firmen können allerdings nicht mehr gewinnbringend wirtschaften. Deutschlands einst größter Solarzellen-Hersteller Solarworld <DE000A1YCMM2> stellte die Produktion ein./jap/DP/stw

20.09.2018 | 06:35:03 (dpa-AFX)
ROUNDUP/'Netzgipfel': Grüne werfen Altmaier Showveranstaltung vor
20.09.2018 | 05:26:31 (dpa-AFX)
Netzausbau: Altmaier will Bündnis mit den Ländern schmieden
20.09.2018 | 05:23:03 (dpa-AFX)
'Netzgipfel': Grüne werfen Altmaier Showveranstaltung vor
19.09.2018 | 15:02:41 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: E.ON SE (deutsch)
16.09.2018 | 14:51:17 (dpa-AFX)
Strompreis auf Rekordkurs - Folgen für Verbraucher noch unklar
14.09.2018 | 06:04:37 (dpa-AFX)
Vergleichsportal: Weiter zu wenig Geld für Strom in Hartz-IV-Sätzen
19.09.2018 | 15:02:41 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: E.ON SE (deutsch)

E.ON SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

^

DGAP Stimmrechtsmitteilung: E.ON SE

E.ON SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der

europaweiten Verbreitung

19.09.2018 / 15:02

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein

Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Stimmrechtsmitteilung

1. Angaben zum Emittenten

E.ON SE

Brüsseler Platz 1

45131 Essen

Deutschland

2. Grund der Mitteilung

X Erwerb/Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten

Erwerb/Veräußerung von Instrumenten

Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte

Sonstiger Grund:

3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Name: Registrierter Sitz und Staat:

The Capital Group Companies, Inc. Los Angeles, Kalifornien

Vereinigte Staaten von Amerika

4. Namen der Aktionäre

mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.

5. Datum der Schwellenberührung:

14.09.2018

6. Gesamtstimmrechtsanteile

Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl

Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte des

(Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) Emittenten

7.b.2.)

neu 3,11 % 0,00 % 3,11 % 2201099000

letzte 2,98 % n/a % n/a % /

Mittei-

lung

7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen

a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG)

ISIN absolut in %

direkt zugerechnet direkt zugerechnet

(§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG)

DE000ENAG999 0 68448829 0,00 % 3,11 %

Summe 68448829 3,11 %

b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG

Art des Fälligkeit / Ausübungszeitraum Stimmrechte Stimmrech-

Instruments Verfall / Laufzeit absolut te in %

%

Summe %

b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG

Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich oder Stimm- Stimm-

Instru- keit / zeitraum / physische rechte rechte

ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in %

%

Summe %

8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen

Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht

Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen mit melderelevanten

Stimmrechten des Emittenten (1.).

X Vollständige Kette der Tochterunternehmen beginnend mit der

obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden

Unternehmen:

Unternehmen Stimmrechte in %, Instrumente in %, Summe in %,

wenn 3% oder wenn 5% oder wenn 5% oder

höher höher höher

The Capital Group % % %

Companies, Inc.

Capital Research 3,11 % % %

and Management

Company

9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG

(nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG)

Datum der Hauptversammlung:

Gesamtstimmrechtsanteil nach der % (entspricht

Hauptversammlung: Stimmrechten)

10. Sonstige Erläuterungen:

---------------------------------------------------------------------------

19.09.2018 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: E.ON SE

Brüsseler Platz 1

45131 Essen

Deutschland

Internet: www.eon.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

725249 19.09.2018

°

16.09.2018 | 14:51:17 (dpa-AFX)
Strompreis auf Rekordkurs - Folgen für Verbraucher noch unklar
12.09.2018 | 13:00:50 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Innogy-Partner SSE verfehlt Prognose - Eon bekräftigt Ausblick
11.09.2018 | 10:19:08 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley findet Europas Versorger 'attraktiv'
06.09.2018 | 08:37:45 (dpa-AFX)
RWE IM FOKUS: Der lange Abschied von der Kohle
05.09.2018 | 13:30:36 (dpa-AFX)
Durchwachsenes zweites Quartal für Dax-Konzerne
28.08.2018 | 16:03:58 (dpa-AFX)
Uniper will Beziehungen zu Großaktionär Fortum entspannen

Aktuell

Datum Terminart Information Information
14.11.2018 Bericht zum 3. Quartal E.ON SE: Bericht 3. Quartal 2018 E.ON SE: Bericht 3. Quartal 2018
14.11.2018 Telefonkonferenz zum 3. Quartal E.ON SE: Telefonkonferenz 3. Quartal 2018 E.ON SE: Telefonkonferenz 3. Quartal 2018
13.03.2019 Veröffentlichung des Jahresberichtes E.ON SE: Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2018 E.ON SE: Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2018

DZ BANK Produktauswahl

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
BonusCap DD8QM5

37,39% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
BonusCap DD8QM4

35,38% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
BonusCap DD8QM3

31,70% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
BonusCap DD90G7

20,61% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
BonusCap DD94Q9

13,40% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
BonusCap DD4EBW

3,09% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
Bonus DD98DJ

35,75% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
Bonus DD94VD

30,01% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
Bonus DDE0XY

29,59% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
Bonus DDE0XX

22,82% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
Bonus DDE0XR

13,74% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
Bonus DD5DWL

-2,16% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
Optionsschein long DD2Y4Q

299,73x Hebel

E.ON SE
Optionsschein long DD0KSZ

14,50x Hebel

E.ON SE
Optionsschein long DD0KSY

12,49x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
Optionsschein short DD0WHF

176,31x Hebel

E.ON SE
Optionsschein short DD06HL

9,99x Hebel

E.ON SE
Optionsschein short DD0JKA

8,73x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
Discount DD2LRM

5,73% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Discount DD1LJ7

6,38% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Discount DD9ALG

7,19% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Discount DD9ALJ

5,48% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Discount DD9ALB

4,88% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Discount DD46CH

1,50% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
Endlos Turbo short DDG6V8

29,68x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo short DDF35V

16,22x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo short DD1PMY

6,20x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo short DD2WLN

3,79x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo short DD0GTV

2,73x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo short DD1LSW

2,11x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
Endlos Turbo long DD5QMJ

17,64x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo long DD5QMH

16,97x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo long DD01G5

6,61x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo long DGV3C7

3,94x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo long DGQ1HY

2,80x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo long DGQ1HV

2,19x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
Aktienanleihe DDG9YB

9,35% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Aktienanleihe DD9R16

10,85% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Aktienanleihe DD9R19

8,97% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Aktienanleihe DDG7M7

2,43% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Aktienanleihe DDG9X8

3,68% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Aktienanleihe DD5MTA

4,09% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map