Aus www.dzbank-derivate.de wird www.dzbank-wertpapiere.de
Ab dem 15.04.2024 erreichen Sie das Derivateportal der DZ BANK mit Veröffentlichungen zu DZ BANK Zertifikaten, inklusive Aktien- und Indexanleihen sowie DZ BANK Hebelprodukten unter der Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de. Sie werden daher ab dem 15.04.2024 bei Nutzung der Internetadresse www.dzbank-derivate.de automatisch auf die Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de weitergeleitet. Auf www.dzbank-wertpapiere.de finden Sie ab dem 15.04.2024 alle Informationen und Veröffentlichungen zu Wertpapieren der DZ BANK, für die aktuell www.dzbank-derivate.de das Veröffentlichungsmedium ist.

  •  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Paion AG

A3E5EG / DE000A3E5EG5 //
Quelle: Xetra: 01.11.2023, 17:36:06
A3E5EG DE000A3E5EG5 // Quelle: Xetra: 01.11.2023, 17:36:06
Paion AG
0,360 EUR
Kurs
4,35%
Diff. Vortag in %
0,224 EUR
52 Wochen Tief
9,800 EUR
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  

Sektorvergleich

Paion AG

Quelle: Xetra: 01.11. 17:36:06
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2024 DZ BANK AG

News

22.12.2023 | 16:33:35 (dpa-AFX)
EQS-News: PAION AG: Verkauf des Geschäftsbetriebes (deutsch)

PAION AG: Verkauf des Geschäftsbetriebes

^

EQS-News: PAION AG / Schlagwort(e): Sonstiges

PAION AG: Verkauf des Geschäftsbetriebes

22.12.2023 / 16:33 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

PAION AG: Verkauf des Geschäftsbetriebes

Aachen, 22. Dezember 2023 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN

DE000A3E5EG5; Frankfurter Wertpapierbörse, PA8) gibt bekannt, dass die PAION

AG und ihre deutsche Tochtergesellschaft, die PAION Deutschland GmbH, mit

Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters der PAION AG und der PAION

Deutschland GmbH, Herrn Rechtsanwalt Dr. Mark Boddenberg, heute die mit der

HumanWell Healthcare Group ("Humanwell") geführten Verhandlungen zum

Abschluss gebracht und einen Vertrag über den Verkauf des wesentlichen

Geschäftsbetriebs der PAION AG und PAION Deutschland GmbH abgeschlossen hat.

Der M&A-Prozess (Firesale), in Zusammenarbeit mit der M&A-Beratung

Falkensteg (Düsseldorf) und dem vorläufigen Insolvenzverwalter RA Dr. Mark

Boddenberg (Eckert Rechtsanwälte), konnte im Rahmen eines Bieterverfahrens

erfolgreich abgeschlossen werden.

Der Verkaufserlös fließt den Insolvenzmassen der beiden Gesellschaften zu.

Die PAION AG und die PAION GmbH werden im Rahmen des Insolvenzverfahrens

abgewickelt; Aktionäre der PAION AG werden voraussichtlich keine Zahlungen

erhalten.

Tilmann Bur, Vorstand der PAION AG, äußerte sich wie folgt: "Es erfüllt uns

mit großer Zufriedenheit zu wissen, dass der Kern unseres Unternehmens sowie

seine Produkte in kompetente Hände gegeben werden. Dies sichert, dass

Patienten weiterhin von hochwertigen Therapieoptionen profitieren können.

Diese verdanken wir auch den engagierten Bemühungen unserer Mitarbeiter und

der kooperativen Unterstützung unserer Partner."

Der vorläufige Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Dr. Mark Boddenberg, der vom

Amtsgericht Aachen eingesetzt wurde, fügte hinzu: "Durch den Verkauf wird

sichergestellt, dass zahlreiche Arbeitsplätze erhalten bleiben. Mein Dank

gilt allen Beteiligten für ihren Einsatz und ihre professionelle

Zusammenarbeit, ohne die dieser Abschluss nicht möglich gewesen wäre."

Bereits seit 2012 bestand zwischen Humanwell, über die Tochtergesellschaft

Yichang Humanwell, und PAION eine exklusive Remimazolam-Lizenzvereinbarung

für den chinesischen Markt. Im Jahr 2022 wurde eine Vereinbarung zur

Abtretung von Patentrechten mit Humanwell abgeschlossen. Gemäß dieser

Vereinbarung übertrug PAION alle chinesischen Remimazolam-Patente und die

damit verbundenen zukünftigen Lizenzgebühren für Verkäufe in China an

Humanwell.

Über Humanwell

Humanwell Healthcare (Group) Co. Ltd. ist ein führendes börsennotiertes

chinesisches Pharmaunternehmen, das sich hauptsächlich mit der Entwicklung,

Herstellung und dem Vertrieb von Arzneimitteln in den Bereichen Anästhesie

und Analgetika, gynäkologische Erkrankungen, zentrales Nervensystem,

Dermatologie und Atemwegserkrankungen sowie anderen in Krankenhäusern

verwendeten Medikamenten beschäftigt. Humanwell besitzt weltweit mehr als

520 zugelassene Arzneimittel und hat 350 Arzneimittelkandidaten in der

Pipeline. Im Jahr 2022 erzielte Humanwell einen Umsatz von USD 3,4 Mrd. und

einen Nettogewinn von USD 0,38 Mrd. Humanwell vertreibt seine Produkte

hauptsächlich in China, Afrika und den USA und exportiert seine Produkte in

mehr als 50 Länder.

Kontakt:

Ralf Penner

SVP Investor Relations & Corporate Communications

PAION AG

Heussstrasse 25

52078 Aachen - Germany

Phone +49 241 4453-152

E-Mail r.penner@paion.com

www.paion.com

---------------------------------------------------------------------------

22.12.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate

News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: PAION AG

Heussstraße 25

52078 Aachen

Deutschland

Telefon: +49 (0)241-4453-0

Fax: +49 (0)241-4453-100

E-Mail: info@paion.com

Internet: www.paion.com

ISIN: DE000A3E5EG5

WKN: A3E5EG

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate

Exchange

EQS News ID: 1803473

Ende der Mitteilung EQS News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1803473 22.12.2023 CET/CEST

°

22.12.2023 | 16:28:04 (dpa-AFX)
EQS-Adhoc: PAION AG: Verkauf des Geschäftsbetriebes (deutsch)
24.11.2023 | 13:46:55 (dpa-AFX)
EQS-Adhoc: PAION AG hebt Prognose für das Geschäftsjahr 2023 auf (deutsch)
22.11.2023 | 16:05:23 (dpa-AFX)
EQS-News: PAION AG WECHSELT VOM PRIME STANDARD IN DEN GENERAL STANDARD (deutsch)
21.11.2023 | 10:15:25 (dpa-AFX)
EQS-News: PAION AG UNTERZEICHNET VEREINBARUNG ÜBER EINE STRATEGISCHE ZUSAMMENARBEIT MIT YICHANG HUMANWELL (deutsch)
31.10.2023 | 15:17:00 (dpa-AFX)
EQS-News: PAION AG hat Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahren gestellt - vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt (deutsch)
26.10.2023 | 12:51:20 (dpa-AFX)
EQS-Adhoc: PAION AG: Stellung eines Antrags auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens (deutsch)