Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie

A14Y6H / US02079K1079 //
Quelle: NASDAQ: 02:00:00
A14Y6H US02079K1079 // Quelle: NASDAQ: 02:00:00
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
1.511,34 USD
Kurs
--
Diff. Vortag in %
1.014,20 USD
52 Wochen Tief
1.576,48 USD
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie

  • Sektor Informationstechnologie
  • Industrie Internetkommerz
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 1.040.308,22 Mio. USD
  • Anzahl Aktien 2019 688,34 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 0,00 USD
Alphabet Inc. (vormals Google Inc.) ist eine global agierende Holding, die unter ihrem Dach verschiedene Tochterunternehmen verwaltet. Die größte davon ist Google – die Online-Suchmaschine wird weltweit am häufigsten verwendet und wird in über 130 verschiedenen Sprachen angeboten. Die zahlreichen Produkte rund um Google haben das Ziel, Menschen miteinander zu verbinden und ihnen das Informationsangebot des Internets zugänglich zu machen. Zu den angebotenen Applikationen gehören beispielsweise der Emaildienst Google Mail, die Social-Network-Plattform Google+ und der Webbrowser Google Chrome. Das geografische Produktangebot umfasst den Kartendienst Google Maps, den Locationdienst Google Local Search und die Satellitenkarten von Google Earth, für welche der Konzern gezielt Reiseratgeber aufkauft. Über die Anwendung Indoor-Maps können Innenraumkarten für Flughäfen, Museen, Einkaufszentren und Veranstaltungshallen eingesehen werden. Außerdem ist das Unternehmen im Hard- und Softwaremarkt für Smartphones und Tabletcomputer aktiv, welche es mit dem Betriebssystem Android und eigenen Smartphones wie dem Nexus bedient. Die Innovationen des Unternehmens in der Suchmaschinen-, Smartphone- und Internetwerbungsindustrie haben Google zu einer der bekanntesten Marken weltweit gemacht. Zur Alphabet-Holding zählen außerdem das Bio-Unternehmen Calico oder das Technologieunternehmen NestLabs. Im Oktober 2015 wurde der Konzern Alphabet gegründet und löste damit den bestehenden Namen Google ab – dadurch sollen die einzelnen Unternehmensteile wie das Web-Geschäft (weiterhin unter dem Namen Google) oder die Entwicklung selbstfahrender Autos unabhängiger als einzelne Tochtergesellschaften arbeiten. Die Google-Aktien wurden bei diesem Vorgang zu Alphabet-Aktien umgewandelt.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 85,8
The Vanguard Group 7,6
BlackRock Inc. 6,6

Fundamentalanalyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie18.03.2020
12 Monate
18.03.202012 Monate1.511,34
1340
1.511,34134011,336959JPMORGANK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie04.02.2020
12 Monate
04.02.202012 Monate1.511,34
1675
1.511,34167510,828801UBSK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie04.02.2020
12 Monate
04.02.202012 Monate1.511,34
1.511,34--DZ BANKK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie01.11.2019
12 Monate
01.11.201912 Monate1.511,34
1460
1.511,3414603,396985UBSK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie29.10.2019
12 Monate
29.10.201912 Monate1.511,34
1460
1.511,3414603,396985JPMORGANK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie29.10.2019
12 Monate
29.10.201912 Monate1.511,34
1550
1.511,3415502,557995DEUTSCHE BANKK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie29.10.2019
12 Monate
29.10.201912 Monate1.511,34
1460
1.511,3414603,396985UBSK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie28.10.2019
12 Monate
28.10.201912 Monate1.511,34
1425
1.511,3414255,712811UBSK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie02.10.2019
12 Monate
02.10.201912 Monate1.511,34
1600
1.511,3416005,866317DEUTSCHE BANKK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie05.08.2019
12 Monate
05.08.201912 Monate1.511,34
1400
1.511,3414007,366972DEUTSCHE BANKK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie26.07.2019
12 Monate
26.07.201912 Monate1.511,34
1425
1.511,3414255,712811UBSK

News

13.07.2020 | 21:52:53 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Tech-Größen Alphabet, Amazon, Apple und Facebook auf Rekordjagd

NEW YORK (dpa-AFX) - Vier der als "Giant 5" bekannten Tech-Konzerne haben am Montag im starken Nasdaq-Umfeld weitere Rekordstände erreicht. Nach zum Handelsbeginn zum Teil deutlichen Gewinne bröckelten die Kurse aber im Handelsverlauf ab. Die Papiere mussten damit der zum Teil rasanten Rally der vergangenen Tage Tribut zollen - dennoch befinden sich die Papiere alle auf sehr hohem Niveau.

Zuletzt gewannen die Papiere von Alphabet <US02079K3059>, Amazon <US0231351067> und Apple <US0378331005> nur noch leicht dazu. Die Anteile von Facebook <US30303M1027> rutschten sogar leicht ins Minus. Auch die Papiere des Softwarekonzerns Microsoft <US5949181045> <US5949181045>, die zuvor als einziger der fünf keinen Höchststand erreicht hatten, gaben leicht nach.

Bei Apple wirft laut Marktteilnehmern der im September bevorstehende Start der inzwischen bereits zwölften iPhone-Generation seine Schatten voraus. Die Experten des Investmenthauses Wedbush habe den Anlegern Hoffnung gemacht, dass Apple als erstes Unternehmen einen Marktwert von 2 Billionen US-Dollar erreichen könnte. Denn alleine in China dürften bis zu 70 Millionen neue iPhones Altgeräte ersetzen.

Der Kurs der Apple-Aktie stieg in den ersten Handelsminuten bis zu 4,2 Prozent auf 399,82 Dollar - zuletzt stand ein Plus von 1 Prozent auf 388 Dollar auf dem Kurszettel. Seit dem Tief im Corona-Crash im März stieg der Kurs um mehr als 80 Prozent. In den vergangenen zwölf Monaten hat sich die Marktkapitalisierung des iPhone-Herstellers um rund 90 Prozent ausgeweitet

Apple ist an der Börse derzeit 1,7 Billionen Dollar (rund 1,5 Billionen Euro) wert und damit mehr als jedes andere an westlichen Handelsplätzen gelistete Unternehmen. Lediglich der seit kurzem an der Börse in Riad gelistete staatliche saudi-arabische Ölkonzern Aramco <SA14TG012N13> kommt auf umgerechnet rund 1,8 Billionen Dollar. Allerdings befinden sich nur wenige Anteile des Staatskonzerns im freien Handel.

Auch Amazon setzte die Rekordrally am Montag fort. Der Kurs stieg um bis zu viereinhalb Prozent auf 3344 Dollar - zuletzt büßte die Aktie wieder alle Gewinn ein und pendelte um den Freitagsschluss von 3200 Dollar. Damit ist das Papier aber immer noch rund doppelt so teuer wie Mitte März, als es im Zuge des Corona-Crashs bis auf 1626 Dollar gefallen war. Nach dem starken Anstieg ist Amazon an der Börse knapp 1,6 Billionen wert.

Das Unternehmen gilt als einer der großen Gewinner der Corona-Krise, da der Konzern vom noch stärkeren Trend zum Online-Handel sowie einer hohen Nachfrage nach anderen Dienstleistungen wie der Cloud-Sparte AWS oder dem Videoangebot profitiert.

Nutznießer des Kursanstiegs ist unter anderem auch Unternehmensgründer- und Chef Jeff Bezos. Dessen Vermögen kletterte bereits in den vergangenen Wochen nach einer Berechnung der Nachrichtenagentur Bloomberg auf rund 190 Milliarden Dollar. Damit ist er derzeit der mit Abstand reichste Mensch.

Für Alphabet <US02079K1079>, dem Betreiber der Suchmaschine Google, ging es zum Wochenauftakt um bis zu 2,4 Prozent auf 1576 Dollar nach oben, bevor der Kurs auf das Freitagsniveau von 1540 Dollar zurückfiel. Das Unternehmen ist damit an der Börse inzwischen auch mehr als eine Billionen Dollar wert.

Damit kommen die fünf größten Technologietitel der Vereinigten Staaten auf einen Börsenwert von rund 6,6 Billionen Dollar - Spitzenreiter ist Apple mit 1,7 Billionen, gefolgt von Microsoft mit etwas mehr als 1,6 Billionen, Amazon mit etwas weniger als 1,6 Billionen Dollar. Alphabet folgt mit etwas mehr als einer Billion und Facebook mit knapp 700 Milliarden Dollar.

Zum Vergleich: Europas größter Softwarehersteller SAP ist an der Börse umgerechnet knapp 190 Milliarden Dollar wert und damit das wertvollste deutsche Unternehmen. Alle 30 Dax-Titel kommen derzeit auf eine Marktkapitalisierung von zusammen etwas mehr als 1,4 Billionen Dollar./zb/he

13.07.2020 | 14:54:35 (dpa-AFX)
Google will 10 Milliarden Dollar in Indien investieren
11.07.2020 | 16:19:30 (dpa-AFX)
Paris: Ausweg aus Digitalsteuer-Streit ist internationale Lösung
11.07.2020 | 09:42:58 (dpa-AFX)
Strafzölle: USA erhöhen Druck im Streit um französische Digitalsteuer
09.07.2020 | 16:46:29 (dpa-AFX)
Kooperation mit Google zur Quotenmessung in Deutschland scheitert
08.07.2020 | 20:33:10 (dpa-AFX)
Kreise: Google bläst Cloud-Projekt in China ab
07.07.2020 | 10:36:32 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Deutsche Bank holt sich Google als IT-Partner ins Haus

Aktuell

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie

Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
Optionsschein long DF0DWW

70,04x Hebel

Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
Optionsschein long DF4JTJ

10,91x Hebel

Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
Optionsschein long DF4JTF

8,93x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie

Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
Optionsschein short DF4JUK

55,45x Hebel

Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
Optionsschein short DF9BD5

10,56x Hebel

Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
Optionsschein short DF9UMF

8,99x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie

Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
Discount DFM3W9

15,89% Seitwärtsrendite p.a.

Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
Discount DFM3XA

12,66% Seitwärtsrendite p.a.

Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
Discount DF0A9P

15,86% Seitwärtsrendite p.a.

Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
Discount DF8NGB

10,94% Seitwärtsrendite p.a.

Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
Discount DF7LCF

6,33% Seitwärtsrendite p.a.

Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
Discount DF7LCB

3,43% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Knock Out Map