PAYPAL HOLDINGS INC.

PAYPAL HOLDINGS INC.

A14R7U / US70450Y1038 //
Quelle: NASDAQ OMX: 23.06.2018, 02:00:00
A14R7U US70450Y1038 // Quelle: NASDAQ OMX: 23.06.2018, 02:00:00
PAYPAL HOLDINGS INC.
85,12 USD
Kurs
--
Diff. Vortag in %
52,53 USD
52 Wochen Tief
87,55 USD
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

PAYPAL HOLDINGS INC.

  • Sektor Finanzsektor
  • Industrie Finanzdienstleistungen
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 102.000,00 Mio. USD
  • Anzahl Aktien 2017 1.200,00 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,00 USD
PayPal betreibt ein Online-Bezahlsystem. Dieser Bezahldienst bietet seinen Kunden vor allem im Online-Handel eine sichere Möglichkeit für Geld-Überweisungen – über ein PayPal-Konto, per Lastschrift oder Kreditkarte. Kunden, die sich ein Konto bei PayPal einrichten, können darüber bei zahlreichen Online-Shops die finanzielle Seite von Kauf und Verkauf abwickeln oder auch schlichtweg Geld versenden. Dabei müssen eigene Finanzdaten nicht an Dritte weitergegeben werden. Nach eigenen Angaben wickelt das Unternehmen pro Tag ca. 12.5 Millionen Transaktionen ab und hält 165 Millionen Benutzerkonten. Zu den Angeboten von PayPal zählen PayPal, PayPal Credit, die Bezahl-App Venmo und die Zahlungsplattform Braintree. Die Dienste richten sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Das 1998 gegründete Unternehmen wurde 2002 von eBay gekauft; im Juli 2015 wurde PayPal jedoch wieder ausgegliedert und erneut als eigenständiges Unternehmen an der Börse notiert.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 87,2
T. Rowe Price Associates, Inc. 6,7
The Vanguard Group 6,1

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 04.05.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
24,7

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
62,7%

Starke Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 101,07 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist PAYPAL HOLDINGS INCO. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 04.05.2018 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 04.05.2018 bei einem Kurs von 73,99 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance 4,5% vs. SP500 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 4,5%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 11.05.2018 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 11.05.2018 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 80,01.
Wachstum KGV 0,9 2,24% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 2,24%.
KGV 24,7 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 22,7% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 33 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 33 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,5%.
Beta 1,40 Hohe Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,40% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 62,7% Starke Korrelation mit dem SP500 62,7% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 13,62 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 13,62 USD oder 0,16% Das geschätzte Value at Risk beträgt 13,62 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,16%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 14,3%
Volatilität der über 12 Monate 24,4%

News

06.06.2018 | 05:23:58 (dpa-AFX)
US-Investor Thiel: Datenschutz-Verordnung ist wie Berliner Mauer

BERLIN (dpa-AFX) - Der amerikanische Tech-Investor Peter Thiel sieht die neuen EU-Datenschutzregeln als ein Eingeständnis der Niederlage Europas in der Internet-Industrie - wie es einst die Berliner Mauer für das sozialistische System gewesen sei. Die seit 25. Mai greifende Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sei "ein ganz dummes Eigentor", sagte der Milliardär Thiel am Dienstagabend in Berlin. Sie treffe - "so wie jede Regulierung mit schwerer Hand" - kleine europäische Start-ups härter als große amerikanische Konzerne. "Sie kommt mir vor wie eine viel inkompetentere Version der großen chinesischen Firewall", sagte Thiel in Anspielung auf die Internet-Zensur in China.

"Ich frage mich, ob die DSGVO ein Eingeständnis der europäischen Niederlage ist - dass Europa nicht in der Lage ist, so viele erfolgreiche Tech-Unternehmen in die Welt zu setzen wie die USA", erklärte Thiel. Deshalb fühle er sich an die Berliner Mauer erinnert: "Die war ein Eingeständnis, dass das Modell nicht funktionierte und die Leute flüchten wollten."

Das größte Problem für europäische Start-ups sieht Thiel in der Kultur: "Irgendwie ist es in Europa, in Deutschland, in Berlin nicht akzeptabel, ambitioniert oder mutig zu sein." Es fehle nicht an Bildung, Kapital, Talent oder harter Arbeit. "Es ist das Fehlen von Ambition." Berlin sei zwar ein Ort, wo man Spaß haben könne: "Die Schlangen vor Nachtclubs sind so lang wie einst für Brot in der ehemaligen Sowjetunion." Aber es sei auch eher ein Ort, wo man bequem in Ruhestand gehen könne, als ein globales Unternehmen auf die Beine zu stellen, sagte er bei einem Empfang zur Digitalkonferenz Axel Springer NOAH Berlin.

Aus Europa kommen global agierende Start-ups wie Spotify <LU1778762911> aus Schweden, Transferwise aus London oder Soundcloud aus Berlin. Zugleich haben europäische Firmen bisher nie die Dimension amerikanischer Technologie-Giganten erreicht.

Thiel (50) wurde in Frankfurt geboren und seine Eltern wanderten in die USA aus als er ein Jahr alt war. Reich wurde er als Paypal-Mitgründer beim Verkauf des Bezahldienstes an Ebay <US2786421030>. Seinen Reichtum vervielfachte er dann als einer der frühen Geldgeber von Facebook <US30303M1027>. Thiel ist zugleich als Unterstützer von US-Präsident Donald Trump eine Ausnahme im liberalen Silicon Valley./so/DP/zb

18.05.2018 | 08:35:24 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Paypal kauft europäischen Mobil-Bezahldienst iZettle
17.05.2018 | 23:47:13 (dpa-AFX)
WDH/Milliarden-Übernahme: Paypal will Mobil-Bezahldienst iZettle kaufen
17.05.2018 | 23:39:33 (dpa-AFX)
Milliarden-Übernahme: Paypal will Mobil-Bezahldienst iZettle kaufen
08.05.2018 | 23:18:59 (dpa-AFX)
Stühlerücken bei Facebook: Neue Chefs für Messenger und WhatsApp
08.05.2018 | 09:25:24 (dpa-AFX)
KORREKTUR/Bitkom: In Finanzbranche bahnt sich Gezeitenwechsel an
07.05.2018 | 11:53:03 (dpa-AFX)
Bitkom: In Finanzbranche bahnt sich Gezeitenwechsel an
06.06.2018 | 05:23:58 (dpa-AFX)
US-Investor Thiel: Datenschutz-Verordnung ist wie Berliner Mauer

BERLIN (dpa-AFX) - Der amerikanische Tech-Investor Peter Thiel sieht die neuen EU-Datenschutzregeln als ein Eingeständnis der Niederlage Europas in der Internet-Industrie - wie es einst die Berliner Mauer für das sozialistische System gewesen sei. Die seit 25. Mai greifende Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sei "ein ganz dummes Eigentor", sagte der Milliardär Thiel am Dienstagabend in Berlin. Sie treffe - "so wie jede Regulierung mit schwerer Hand" - kleine europäische Start-ups härter als große amerikanische Konzerne. "Sie kommt mir vor wie eine viel inkompetentere Version der großen chinesischen Firewall", sagte Thiel in Anspielung auf die Internet-Zensur in China.

"Ich frage mich, ob die DSGVO ein Eingeständnis der europäischen Niederlage ist - dass Europa nicht in der Lage ist, so viele erfolgreiche Tech-Unternehmen in die Welt zu setzen wie die USA", erklärte Thiel. Deshalb fühle er sich an die Berliner Mauer erinnert: "Die war ein Eingeständnis, dass das Modell nicht funktionierte und die Leute flüchten wollten."

Das größte Problem für europäische Start-ups sieht Thiel in der Kultur: "Irgendwie ist es in Europa, in Deutschland, in Berlin nicht akzeptabel, ambitioniert oder mutig zu sein." Es fehle nicht an Bildung, Kapital, Talent oder harter Arbeit. "Es ist das Fehlen von Ambition." Berlin sei zwar ein Ort, wo man Spaß haben könne: "Die Schlangen vor Nachtclubs sind so lang wie einst für Brot in der ehemaligen Sowjetunion." Aber es sei auch eher ein Ort, wo man bequem in Ruhestand gehen könne, als ein globales Unternehmen auf die Beine zu stellen, sagte er bei einem Empfang zur Digitalkonferenz Axel Springer NOAH Berlin.

Aus Europa kommen global agierende Start-ups wie Spotify <LU1778762911> aus Schweden, Transferwise aus London oder Soundcloud aus Berlin. Zugleich haben europäische Firmen bisher nie die Dimension amerikanischer Technologie-Giganten erreicht.

Thiel (50) wurde in Frankfurt geboren und seine Eltern wanderten in die USA aus als er ein Jahr alt war. Reich wurde er als Paypal-Mitgründer beim Verkauf des Bezahldienstes an Ebay <US2786421030>. Seinen Reichtum vervielfachte er dann als einer der frühen Geldgeber von Facebook <US30303M1027>. Thiel ist zugleich als Unterstützer von US-Präsident Donald Trump eine Ausnahme im liberalen Silicon Valley./so/DP/zb

18.05.2018 | 08:35:24 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Paypal kauft europäischen Mobil-Bezahldienst iZettle
17.05.2018 | 23:47:13 (dpa-AFX)
WDH/Milliarden-Übernahme: Paypal will Mobil-Bezahldienst iZettle kaufen
17.05.2018 | 23:39:33 (dpa-AFX)
Milliarden-Übernahme: Paypal will Mobil-Bezahldienst iZettle kaufen
29.04.2018 | 14:36:20 (dpa-AFX)
Studie: Neue Techniken könnten mobiles Bezahlen bald ablösen
26.04.2018 | 05:27:30 (dpa-AFX)
Paypal wächst weiter kräftig - Börsianer erfreut
25.04.2018 | 23:46:07 (dpa-AFX)
Ebay enttäuscht Anleger - Umsatz und Ausblick unter Erwartungen

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert PAYPAL HOLDINGS INC.

PAYPAL HOLDINGS INC.
Endlos Turbo long DG0HAX

-- Hebel

PAYPAL HOLDINGS INC.
Endlos Turbo long DG95V2

-- Hebel

PAYPAL HOLDINGS INC.
Endlos Turbo long DG8L9H

-- Hebel

PAYPAL HOLDINGS INC.
Endlos Turbo long DG8L9G

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map