VISA Inc.

VISA Inc.

A0NC7B / US92826C8394 //
Quelle: NYSE: 22.06.2018, 22:15:05
A0NC7B US92826C8394 // Quelle: NYSE: 22.06.2018, 22:15:05
VISA Inc.
135,33 USD
Kurs
0,59%
Diff. Vortag in %
93,19 USD
52 Wochen Tief
136,68 USD
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

VISA Inc.

  • Sektor Finanzsektor
  • Industrie Banken
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 280.260,00 Mio. USD
  • Anzahl Aktien 2017 2.076,00 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,66 USD
Visa Inc. ist eine international tätige Kreditkartenorganisation, die Kunden eine digitale Bezahlung an Stelle von Bargeld oder Schecks ermöglicht. Der Konzern hat eines der weltweit fortschrittlichsten Telekommunikations- und Computernetzwerke aufgebaut, das in der Lage ist, über 47.000 Transaktionen pro Sekunde ablaufen zu lassen und das sich durch Sicherheit, Verbraucherfreundlichkeit und Zuverlässigkeit auszeichnet. Zudem verbindet es alle Visa-Mitglieder, alle Akzeptanzstellen sowie zahlreiche Geldautomaten global miteinander. Die Visa-Karten sind dabei weltweit einsetzbar und währungsunabhängig. Darüber hinaus erhalten Bankkunden eine größere Auswahl bei Zahlvorgängen. Dementsprechend gehören verschiedene Kartentypen und Bezahlweisen zum Produktportfolio des Konzerns: Sofortzahlung bei Abbuchung (Debitkarten), vorzeitige Zahlung mit Guthaben (Prepaidkarten) oder spätere Zahlung bei Kredit (Kreditkarten). In diesem Zusammenhang ist das Unternehmen auch in der Entwicklung von neuen Technologien hinsichtlich eCommerce und mobile Zahlung aktiv, um sichere und individuelle Zahlungsarten zu erarbeiten. Alle Kartenprodukte werden dabei nicht selbst vom Unternehmen, sondern durch Mitgliedsbanken herausgegeben.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 87,4
The Vanguard Group 6,5
BlackRock, Inc. 6,1

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor positiv (seit 05.06.2018)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
25,4

Erwartetes KGV für 2019

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
76,8%

Starke Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 298,11 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist VISA INCO. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor positiv (seit 05.06.2018) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war positiv und hat am 05.06.2018 bei einem Kurs von 133,56 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 2,4% vs. SP500 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 2,4%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 17.04.2018 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 17.04.2018 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 128,12.
Wachstum KGV 0,9 2,57% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 2,57%.
KGV 25,4 Erwartetes KGV für 2019 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2019.
Langfristiges Wachstum 22,7% Wachstum heute bis 2019 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2019.
Anzahl der Analysten 33 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 33 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,7% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 18,78% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,4%.
Beta 1,09 Mittlere Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,09% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 76,8% Starke Korrelation mit dem SP500 76,8% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 16,25 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 16,25 USD oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 16,25 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 9,6%
Volatilität der über 12 Monate 15,6%

News

15.06.2018 | 07:57:38 (dpa-AFX)
Allianz erwägt eigenen mobilen Bezahlservice in Deutschland

DÜSSELDORF/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Europas größter Versicherer Allianz <DE0008404005> will möglicherweise einen mobilen Bezahlservice in Deutschland einführen. "Wir untersuchen gerade, ob wir mit Allianz Prime in Deutschland an den Start gehen sollen", sagte der neue Vorstandschef der Allianz Deutschland, Klaus-Peter Röhler, dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe).

Derzeit testet der Versicherer das Angebot auf dem italienischen Markt. Die kostenlose App für mobiles Bezahlen hat er zusammen mit dem Kreditkartenanbieter Visa <US92826C8394> und dem Zahlungsdienstleister Wirecard <DE0007472060> aufgelegt.

Offensichtlich sieht der Konzern aus München dafür auch Bedarf in Deutschland. Eine endgültige Entscheidung stehe zwar noch aus, sagte Röhler. "Aber es ist ein sehr innovativer Bezahlservice, der attraktiv für den deutschen Markt sein kann." Die Allianz hat auf ihrem Heimatmarkt 20 Millionen Versicherungskunden. Mit dem Angebot treibt der Dax-Konzern seinen digitalen Umbau weiter voran und wagt sich in ein Gebiet, das bisher von IT-Größen wie Apple <US0378331005> und Start-ups beackert wird - und wildert zugleich im Bereich der Banken.

Die Prime-App verfügt dem Bericht zufolge über eine integrierte Sicherheitstechnologie, die von Visa entwickelt wurde. Dabei können die Kunden bezahlen, ohne ihre eigentlichen Kontendaten offenzulegen. Der Versicherer wolle damit jedoch nicht ins Bankgeschäft einsteigen. Der Konzern erhoffe sich stattdessen mehr Informationen über seine Kunden und wolle ihnen dadurch besser passende Versicherungsangebote unterbreiten können. Denn die Transaktionsdaten laufen in Italien in anonymisierter Form auch beim Versicherer auf.

Die Allianz versucht derzeit, sich in der Sachversicherung neu zu erfinden und ihr Angebot radikal zu vereinfachen. "Wir möchten eine neue, sehr schlanke Produktarchitektur aufbauen, die künftig deutlich weniger Varianten umfassen wird", sagte Röhler. "Wir wollen am Ende deutlich weniger Produktvarianten im Regal haben." Diese Strategie hatte schon Konzernchef Oliver Bäte in den vergangenen Monaten skizziert. Laut Röhler kam die Allianz in Italien am Ende auf 35 Produkte, die der Versicherer noch anbietet. Für Deutschland erwartet der Manager in der Sachversicherung eine ähnliche Größenordnung.

Bäte zufolge bietet die Allianz bisher allein in der gewerblichen Haftpflichtversicherung 340 verschiedene Module an. "Von denen werden 90 Prozent höchstens dreimal im Jahr genutzt", hatte er im Januar gesagt. Künftig solle es eine solche Vielfalt nicht mehr geben./stw/tav/fba

06.06.2018 | 20:08:59 (dpa-AFX)
Aktien New York: Dow steigt wieder über 25 000 Punkte
06.06.2018 | 17:03:26 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York: Finanzaktien geben Dow Rückenwind
02.06.2018 | 13:36:39 (dpa-AFX)
Störungen bei Visa-Kreditkarten in Europa behoben
02.05.2018 | 16:03:56 (dpa-AFX)
Mastercard profitiert von Reiselust der Verbraucher
25.04.2018 | 22:59:34 (dpa-AFX)
Visa hebt Geschäftsausblick nach Gewinnsprung an
24.04.2018 | 14:50:13 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Deutsche zahlen immer noch am liebsten in bar - aber immer seltener
02.05.2018 | 16:03:56 (dpa-AFX)
Mastercard profitiert von Reiselust der Verbraucher

PURCHASE (dpa-AFX) - Ausgabefreudige Verbraucher in Shopping- und Reiselaune haben dem Kreditkartenanbieter Mastercard <US57636Q1040> im ersten Quartal auf die Sprünge geholfen. Der Nettogewinn kletterte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 38 Prozent auf 1,5 Milliarden US-Dollar nach oben, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Einen Anteil daran hatte auch eine niedrigere Steuerbelastung. Je Aktie verdiente der Visa-Konkurrent <US92826C8394> 1,41 Dollar und damit mehr als von Analysten erwartet.

Die Erlöse nahmen im ersten Quartal um 31 Prozent auf 3,6 Milliarden Dollar zu. Der schwache Dollar spielte Mastercard dabei in die Hände. "Wir hatten einen sehr starken Start in das neue Jahr", sagte Firmenchef Ajay Banga. Zugleich kündigte er an, auch weiterhin in Sicherheit und Digitalisierung zu investieren, um einfache und sichere Transaktionen zu ermöglichen.

Mastercard ist neben Visa <US92826C8394> und American Express <US0258161092> einer der führenden Kreditkartenanbieter. Der Konzern verdient an Transaktionsgebühren und profitiert so von ausgabefreudigen Kunden./she/stw/he

25.04.2018 | 22:59:34 (dpa-AFX)
Visa hebt Geschäftsausblick nach Gewinnsprung an
18.04.2018 | 22:57:00 (dpa-AFX)
American Express steigert Quartalsgewinn kräftig
18.01.2018 | 23:15:17 (dpa-AFX)
American Express meldet ersten Quartalsverlust seit 26 Jahren

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert VISA Inc.

VISA Inc.
Endlos Turbo long DG0XA4

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map