Deutsche Wohnen SE

A0HN5C / DE000A0HN5C6 //
Quelle: Xetra: 13.12.2018, 17:35:07
A0HN5C DE000A0HN5C6 // Quelle: Xetra: 13.12.2018, 17:35:07
Deutsche Wohnen SE
41,640 EUR
Kurs
-0,41%
Diff. Vortag in %
31,556 EUR
52 Wochen Tief
44,040 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Deutsche Wohnen SE

  • Sektor Diverse
  • Industrie Immobilien
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 14.863,07 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2018 356,94 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,80 EUR
Die Deutsche Wohnen SE ist eine börsennotierte Immobilien-Aktiengesellschaft, die sich operativ auf die Wohnungsbewirtschaftung, das Portfoliomanagement und die Wohnungsprivatisierung konzentriert. Das Portfolio umfasst derzeit insgesamt fast 165.000 Einheiten, davon rund 163.000 Wohneinheiten und über 2.600 Gewerbeimmobilien. Die Deutsche Wohnen AG fungiert als Holding und nimmt zentrale Finanz- und Managementaufgaben wahr. Die operative Geschäftstätigkeit wickelt die Gesellschaft über die Deutsche Wohnen Management GmbH, Deutsche Wohnen Real Estate GmbH und die KATHARINENHOF Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ab.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 51,21
BlackRock, Inc. 10,2
Massachusetts Financial Services Company 9,94
Norges Bank 6,93
Vonovia SE 4,99
Credit Suisse Group AG 3
State Street Corporation 2,99
The Capital Group Companies, Inc. 2,96
Stichting Pensioenfonds ABP 2,83
Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbH 2,64
Ärzteversorgung Westfalen-Lippe 2,31

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 20.11.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
27,1

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
36,0%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 16,63 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist DT.WHN.SE ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 20.11.2018 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 20.11.2018 bei einem Kurs von 40,65 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance 5,7% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 5,7%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 07.12.2018) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 07.12.2018). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 40,64.
Wachstum KGV 0,7 28,42% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 28,42% Aufschlag.
KGV 27,1 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 16,7% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 12 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 12 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,3% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 62,63% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 19.10.2018 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -60 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,5%.
Beta 0,49 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,49% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 36,0% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 2,47 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 2,47 EUR oder 0,06% Das geschätzte Value at Risk beträgt 2,47 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,06%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 17,4%
Volatilität der über 12 Monate 17,8%

News

13.12.2018 | 10:37:40 (dpa-AFX)
DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen präsentiert Ergebnisse ihrer Stakeholderbefragung 2018 zu Nachhaltigkeit (deutsch)

Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen präsentiert Ergebnisse ihrer Stakeholderbefragung 2018 zu Nachhaltigkeit

^

DGAP-News: Deutsche Wohnen SE / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit

Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen präsentiert Ergebnisse ihrer

Stakeholderbefragung 2018 zu Nachhaltigkeit

13.12.2018 / 10:37

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Deutsche Wohnen präsentiert Ergebnisse ihrer Stakeholderbefragung 2018 zu

Nachhaltigkeit

Berlin, 13. Dezember 2018. Die Deutsche Wohnen hat von September bis

November 2018 eine umfassende Stakeholderbefragung zu Nachhaltigkeit

durchgeführt, deren Ergebnisse nun vorliegen. Rund 670 Vertreter aus den

verschiedenen Anspruchsgruppen des Unternehmens wurden online und in

qualitativen Interviews gebeten, ein breites Spektrum an

wohnungswirtschaftlich relevanten Nachhaltigkeitsthemen zu gewichten und die

Leistungen des Unternehmens in diesen Themenfeldern zu bewerten. Von den

angefragten Stakeholdern - Kunden, Mitarbeiter, Investoren und Analysten,

Geschäftspartner, Medien sowie Akteure aus Politik, Verbänden und

Gesellschaft - beteiligten sich rund 28 % an der Befragung.

Drei Jahre nach der letzten Stakeholderbefragung bescheinigen 77 % der

Teilnehmer der Deutsche Wohnen eine positive Entwicklung. Hervorgehoben

wurde u.a. der Beitrag zum Klimaschutz, den das Unternehmen mit seinen

umfassenden Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen leistet.

Die relevantesten Themen aus Sicht der Stakeholder liegen bei

Kundenzufriedenheit, Kundengesundheit und -sicherheit sowie dem Dialog mit

den Mietern. Diese Ergebnisse bestätigen die Resultate der Mieterbefragung

aus dem Herbst 2017. Zudem zeigen die Antworten die hohe Gewichtung von

langfristig ausgerichtetem und fairem Wirtschaften. Als weniger wichtig

bewerten die Befragten z.B. die Ausstattung von Wohnungen mit

"Smart-Home-Lösungen" oder die Berücksichtigung von "Biodiversität".

Die besten Unternehmensleistungen sehen die Befragten in der langfristigen

wirtschaftlichen Stabilität des Unternehmens und in seiner Compliance. Auch

die Förderung von historischer Bausubstanz, Denkmalschutz und Baukultur wird

positiv bewertet. Optimierungspotenzial zeigt sich in den Bereichen

Kundenzufriedenheit sowie beim Dialog mit Politik, Kommunen und der

Öffentlichkeit.

In den qualitativen Interviews betonen die Experten, dass mit der

Bereitstellung von Wohn- und Lebensraum eine soziale Verantwortung

einhergehe, die in Zeiten von Wohnraumknappheit und gesellschaftlichen

Veränderungen umso entscheidender sei. Dies bedinge auch, das eigene Handeln

gegenüber der Öffentlichkeit transparent zu machen. Wie die gesamte Branche

stehe die Deutsche Wohnen in einem Spannungsfeld zwischen der Notwendigkeit

energetischer Sanierung und der Bereitstellung bezahlbaren Wohnraums.

Befragt nach den Herausforderungen und Trends für die nächsten 10 - 20 Jahre

werden vor allem die Themen Digitalisierung, Energieeffizienz, Schaffung von

Wohnraum sowie Quartiersentwicklung genannt. Hier sieht sich die Deutsche

Wohnen gut gerüstet, da diese im Anfang 2018 aufgesetzten strategischen

Nachhaltigkeitsprogramm verankert sind.

"Wir sind davon überzeugt, dass nachhaltiges Handeln die Zukunftsfahigkeit

der Deutsche Wohnen sichert und auch unsere Stakeholder davon profitieren.

Daher sind eine strategische Herangehensweise und die konsequente

Verankerung von Nachhaltigkeit im Unternehmen für uns von großer Bedeutung.

In unserem Nachhaltigkeitsprogramm haben wir uns in allen relevanten

Handlungsfeldern ambitionierte Ziele gesetzt. Die Ergebnisse der

Stakeholderbefragung bestätigen unsere Prioritäten: den Ausbau der

Kundenorientierung und das breit angelegte Investitionsprogramm für die

zeitgemäße Sanierung und Modernisierung unserer Bestände", sagt Michael

Zahn, Vorstandvorsitzender der Deutsche Wohnen SE.

Transparente und umfassende Kommunikation zu Nachhaltigkeit hat für die

Deutsche Wohnen einen hohen Stellenwert. Daher wurden die Stakeholder auch

gefragt, wie sie sich über das Thema Nachhaltigkeit bei der Deutsche Wohnen

informieren: Die Befragten nutzen neben der Homepage (70 %) und dem

Geschäftsbericht (45 %) zunehmend den Nachhaltigkeitsbericht, der mit einer

Nennung von

43 % weiter an Bekanntheit gewonnen hat.

Systematische Befragungen sind für die Deutsche Wohnen ein zentrales

Instrument im Dialog mit ihren Stakeholdern. Die diesjährigen Ergebnisse

werden noch im Dezember 2018 im Rahmen des neu etablierten

Nachhaltigkeitsgremiums analysiert und bewertet. Sie dienen vor allem als

wichtige Impulse für die strategische Weiterentwicklung des

Nachhaltigkeitsprogramms und für den im Mai erscheinenden

Nachhaltigkeitsbericht für das Berichtsjahr 2018.

Die Deutsche Wohnen

Die Deutsche Wohnen ist eine der führenden börsennotierten

Immobiliengesellschaften in Deutschland und Europa, deren operativer Fokus

auf der Bewirtschaftung und Entwicklung ihres Portfolios, mit dem

Schwerpunkt auf Wohnimmobilien, liegt. Der Bestand umfasste zum 30.

September 2018 insgesamt 165.634 Einheiten, davon 163.057 Wohneinheiten und

2.577 Gewerbeeinheiten. Die Deutsche Wohnen ist im MDAX der Deutschen Börse

gelistet und wird zudem in den wesentlichen Indizes EPRA/NAREIT, STOXX(R)

Europe 600 und GPR 250 geführt.

Wichtiger Hinweis

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine

Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar.

Soweit in diesem Dokument in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten sind,

stellen diese keine Tatsachen dar und sind durch die Worte "werden",

"erwarten", "glauben", "schätzen", "beabsichtigen", "anstreben", "davon

ausgehen" und ähnliche Wendungen gekennzeichnet. Diese Aussagen bringen

Absichten, Ansichten oder gegenwärtige Erwartungen und Annahmen der Deutsche

Wohnen und der mit ihr gemeinsam handelnden Personen zum Ausdruck. Die in

die Zukunft gerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Planungen,

Schätzungen und Prognosen, die die Deutsche Wohnen und die mit ihr gemeinsam

handelnden Personen nach bestem Wissen vorgenommen haben, treffen aber keine

Aussage über ihre zukünftige Richtigkeit. Zukunftsgerichtete Aussagen

unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die meist nur schwer vorherzusagen

sind und gewöhnlich nicht im Einflussbereich der Deutsche Wohnen oder der

mit ihr gemeinsam handelnden Personen liegen. Es sollte berücksichtigt

werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Folgen erheblich von den in

den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen oder enthaltenen abweichen

können.

Kontakt:

Kati Pohl

Nachhaltigkeitsmanagement/CSR

Telefon +49 (0)30 897 86-5331

Telefax +49 (0)30 897 86-5399

kati.pohl@deuwo.com

---------------------------------------------------------------------------

13.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Deutsche Wohnen SE

Mecklenburgische Straße 57

14197 Berlin

Deutschland

Telefon: +49 (0)30 89786-5413

Fax: +49 (0)30 89786-5419

E-Mail: ir@deutsche-wohnen.com

Internet: https://www.deutsche-wohnen.com

ISIN: DE000A0HN5C6

WKN: A0HN5C

Indizes: MDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

757733 13.12.2018

°

11.12.2018 | 13:39:43 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Immobilienwerte schwächeln im erholten Umfeld - Zykliker stark
10.12.2018 | 18:37:29 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Deutsche Wohnen SE (deutsch)
10.12.2018 | 18:35:02 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Deutsche Wohnen SE (deutsch)
10.12.2018 | 18:32:17 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Deutsche Wohnen SE (deutsch)
10.12.2018 | 18:29:03 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Deutsche Wohnen SE (deutsch)
10.12.2018 | 18:25:19 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Deutsche Wohnen SE (deutsch)

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Wohnen SE

Deutsche Wohnen SE
Discount DD9YXC

2,09% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Wohnen SE
Discount DD8W09

2,46% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Wohnen SE
Discount DD9AKF

4,86% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Wohnen SE
Discount DD9AKC

1,72% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Wohnen SE
Discount DD4SSA

-0,07% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Wohnen SE
Discount DD46B8

-0,22% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Wohnen SE

Deutsche Wohnen SE
Optionsschein long DD6869

118,97x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Optionsschein long DD0KRV

115,67x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Optionsschein long DD0KRS

11,90x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Wohnen SE

Deutsche Wohnen SE
Optionsschein short DD222E

68,26x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Optionsschein short DD222F

96,84x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Optionsschein short DD9ZJT

8,86x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Wohnen SE

Deutsche Wohnen SE
Endlos Turbo long DDM9J1

20,84x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Endlos Turbo long DDK6M5

16,01x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Endlos Turbo long DD516D

6,11x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Endlos Turbo long DD6MW6

3,82x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Endlos Turbo long DGJ8KD

2,72x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Endlos Turbo long DG0LA3

2,15x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Wohnen SE

Deutsche Wohnen SE
Aktienanleihe DD6XRF

5,97% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Wohnen SE
Aktienanleihe DD8B9W

4,03% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Wohnen SE

Deutsche Wohnen SE
Mini-Futures short DD8JH7

1,86x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Mini-Futures short DD24ZW

2,24x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Mini-Futures short DDF2L5

4,12x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Mini-Futures short DD107N

8,00x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Mini-Futures short DD8JH6

6,71x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Mini-Futures short DD8W8V

5,47x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map