Airbus Group SE

938914 / NL0000235190 //
Quelle: Euronext Par: 14:27:56
938914 NL0000235190 // Quelle: Euronext Par: 14:27:56
Airbus Group SE
86,16 EUR
Kurs
1,13%
Diff. Vortag in %
55,23 EUR
52 Wochen Tief
89,12 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Airbus Group SE

  • Sektor Transport/Verkehrssektor
  • Industrie Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 66.454,69 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2016 772,73 Mio.
  • Dividende je Aktie 2016 1,35 EUR
Airbus SE (ehemals EADS) ist ein europäischer Konzern, der aus der Fusion der deutschen DaimlerChrysler Aerospace AG, der französischen Aerospatiale Matra und der spanischen CASA entstanden ist. Die Airbus Group gilt als Europas größtes Luft- und Raumfahrtunternehmen sowie als einer der größten Rüstungskonzerne weltweit. Das Unternehmen ist in der zivilen Luftfahrt, im Bereich der Verteidigungstechnologie, beim Bau von Hubschraubern, in der Raumfahrt, bei der Konstruktion und Fertigung von Transport- und Kampfflugzeugen sowie den dazugehörigen Dienstleistungen tätig. Zur Airbus Group gehören unter anderem der zivile Flugzeugbauer Airbus, der Hubschrauber-Hersteller Eurocopter und das Raumfahrtunternehmen Astrium.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 73,6
Société de Gestion de Participations Aéronautiques (SOGEPA) 11,1
Gesellschaft zur Beteiligungsverwaltung GZBV mbH & Co.KG (GZBV) 11,1
Sociedad Estatal de Participaciones Industriales (SEPI) 4,2

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 01.09.2017)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
15,4

Erwartetes KGV für 2019

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
51,1%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 77,45 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$5 Mrd., ist AIRBUS SE ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 01.09.2017) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 01.09.2017 bei einem Kurs von 71,30 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance 6,8% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 6,8%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 19.09.2017 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 19.09.2017 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 79,86.
Wachstum KGV 1,6 >40% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 1,5 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall über 40%.
KGV 15,4 Erwartetes KGV für 2019 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2019.
Langfristiges Wachstum 22,3% Wachstum heute bis 2019 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2019.
Anzahl der Analysten 28 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 28 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,0% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 30,83% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,3%.
Beta 1,16 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,16% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 51,1% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 51,1% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 10,19 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 10,19 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 10,19 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 23,5%
Volatilität der über 12 Monate 19,4%

News

15.11.2017 | 20:57:31 (dpa-AFX)
Rüstungsverband: Brauchen einheitliche Exportgesetze für Europa

BERLIN (dpa-AFX) - Der Weg zu einer verstärkten europäischen Rüstungskooperation geht nach Worten von Rüstungsverbandschef Armin Papperger nur über eine Abstimmung der Exportgesetzgebung - und dafür müsse Deutschland auch Kompromisse eingehen. "Europa ist nur möglich, wenn wir eine Lösung finden bei der Exportpolitik", sagte der Rheinmetall <DE0007030009>-Chef Papperger bei einem Empfang des Bundesverbandes der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie (BDSV) am Mittwoch in Berlin. "Wir werden deutsche Grundsätze nicht einfach durchsetzen können."

Man müsse einen Konsens mit Frankreich und anderen europäischen Ländern finden. In den nächsten vier Jahren müsse unbedingt eine gemeinsame europäische Exportgesetzgebung auf die Schiene gebracht werden, "sonst sind all diese Themen, die wir im Augenblick diskutieren, obsolet", sagte Papperger.

Frank Haun, Geschäftsführer des "Leopard"-Panzer-Herstellers Krauss-Maffei-Wegmann (KMW), sagte, mit einem Rüstungskontrollgesetz brauche man den Weg hin zu mehr Europa gar nicht weiter beschreiten.

Die Rüstungsexporte sind ein umstrittener Punkt in den Sondierungen für eine Jamaika-Koalition. Die Grünen setzen sich für eine restriktivere Rüstungsexportpolitik ein - insbesondere mit Blick auf Saudi-Arabien. Auch die FDP fordert ein Rüstungsexportgesetz und eine Einbindung des Bundestags in die Entscheidung über Waffenlieferungen. Die Union verhält sich zu solchen Forderungen reserviert. Bisher entscheidet über Rüstungsexporte allein der Bundessicherheitsrat, dem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und weitere Kabinettsmitglieder angehören. Das Gremium tagt geheim.

Deutschland und 22 weitere EU-Staaten haben diese Woche den Grundstein für eine europäische Verteidigungsunion gelegt. Die Verteidigungsunion soll die EU unabhängiger von den USA machen und zu gemeinsamen Rüstungsprojekten führen./poi/DP/he

15.11.2017 | 15:21:02 (dpa-AFX)
ROUNDUP 4: Airbus fädelt in Dubai Rekordauftrag über 430 Flugzeuge ein
15.11.2017 | 14:36:05 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS 2: Rekordauftrag für Airbus sorgt für sattes Kursplus
15.11.2017 | 13:47:58 (dpa-AFX)
ROUNDUP 3: Airbus fädelt in Dubai Rekordauftrag über 430 Flugzeuge ein
15.11.2017 | 12:49:29 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Airbus fädelt in Dubai Rekordauftrag über 430 Flugzeuge ein
15.11.2017 | 12:19:49 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP: Airbus überholt Boeing mit Rekordauftrag in Dubai - 430 'neo'-Jets
15.11.2017 | 10:49:57 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Airbus überholt Boeing mit Rekordauftrag in Dubai - 430 'neo'-Jets
03.11.2017 | 11:36:04 (dpa-AFX)
ANALYSE: Goldman traut Airbus weiteres Kursplus von 30 Prozent zu

NEW YORK (dpa-AFX) - Für die US-Investmentbank Goldman Sachs ist bei Airbus <NL0000235190> noch kein Ende des Höhenflugs in Sicht. Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern habe im laufenden Jahr die Grundlage für das künftige Wachstum zementiert, schrieb Analyst Chris Hallam in einer Studie vom Freitag.

Daher hob er sein Kursziel für die Aktie von 93 auf 113 Euro an, womit er sich optimistischer als die Experten anderer renommierter Analysehäuser zeigte. Er traut Airbus vom aktuellen Bewertungsniveau aus ein weiteres Kurspotenzial von fast 30 Prozent zu. Zudem bestätigte Hallam seine Kaufempfehlung. Seit Jahresbeginn hat das Airbus-Papier bereits um 39 Prozent zugelegt und in den vergangenen 12 Monaten sogar um über zwei Drittel.

Das Unternehmen mache kontinuierliche Fortschritte bei der pünktlichen Auslieferung seiner Flugzeuge und dürfte 2017 etwa 400 Millionen Euro mehr an Mittelzufluss generieren als selbst prognostiziert, führte der Experte aus. Das Ergebnis je Aktie sollte von 3,30 Euro des vergangenen Jahres bis 2020 auf 8,20 Euro steigen. Hallams neue Prognosen beinhalten für die Jahre 2019 und 2020 Aktienrückkäufe im Volumen von insgesamt 7,5 Milliarden Euro, nach denen Airbus immer noch über liquide Mittel von 12,1 Milliarden Euro verfügen sollte./gl/ajx/jha/

03.11.2017 | 08:31:00 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für Airbus auf 113 Euro - 'Buy'
31.10.2017 | 12:09:59 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Korruptions- und Triebwerks-Ärger hält Airbus in Atem - Aktie steigt
31.10.2017 | 10:40:30 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Korruptions- und Triebwerks-Ärger hält Airbus in Atem - Aktie legt zu
31.10.2017 | 07:35:18 (dpa-AFX)
Triebwerks-Ärger hält Airbus weiter in Atem
29.10.2017 | 12:48:41 (dpa-AFX)
GESAMT-ROUNDUP: Air Berlin fliegt nicht mehr - Unternehmen komplett aufgeteilt
28.10.2017 | 16:35:04 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Käufer für alle Air-Berlin-Teile gefunden - Flugbetrieb eingestellt

Aktuell

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Airbus Group SE

Airbus Group SE
Discount DD2Q4G

7,61% Seitwärtsrendite p.a.

Airbus Group SE
Discount DD2Q4P

6,70% Seitwärtsrendite p.a.

Airbus Group SE
Discount DD0457

7,29% Seitwärtsrendite p.a.

Airbus Group SE
Discount DD0L2A

4,15% Seitwärtsrendite p.a.

Airbus Group SE
Discount DGQ0UA

1,22% Seitwärtsrendite p.a.

Airbus Group SE
Discount DGG2C9

-0,13% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Airbus Group SE

Airbus Group SE
Optionsschein long DD2SZF

102,57x Hebel

Airbus Group SE
Optionsschein long DD04XD

13,26x Hebel

Airbus Group SE
Optionsschein long DGH3PY

10,26x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert Airbus Group SE

Airbus Group SE
BonusCap DD2XU3

30,22% Bonusrenditechance in %

Airbus Group SE
BonusCap DD2XU1

28,32% Bonusrenditechance in %

Airbus Group SE
BonusCap DGT8W8

37,04% Bonusrenditechance in %

Airbus Group SE
BonusCap DGT45C

21,19% Bonusrenditechance in %

Airbus Group SE
BonusCap DD2HBX

9,73% Bonusrenditechance in %

Airbus Group SE
BonusCap DD1C80

4,73% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Airbus Group SE

Airbus Group SE
Optionsschein short DGG12P

307,71x Hebel

Airbus Group SE
Optionsschein short DD2D5L

11,19x Hebel

Airbus Group SE
Optionsschein short DD2RSE

9,07x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Airbus Group SE

Airbus Group SE
Endlos Turbo long DD26KB

39,24x Hebel

Airbus Group SE
Endlos Turbo long DD2QD0

18,34x Hebel

Airbus Group SE
Endlos Turbo long DD2HSK

6,63x Hebel

Airbus Group SE
Endlos Turbo long DGS5ED

3,95x Hebel

Airbus Group SE
Endlos Turbo long DD07P3

2,82x Hebel

Airbus Group SE
Endlos Turbo long DG363Q

2,20x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Airbus Group SE

Airbus Group SE
Aktienanleihe DD2X4A

8,50% Seitwärtsrendite p.a.

Airbus Group SE
Aktienanleihe DD2X37

8,88% Seitwärtsrendite p.a.

Airbus Group SE
Aktienanleihe DD2B2Y

7,21% Seitwärtsrendite p.a.

Airbus Group SE
Aktienanleihe DD0WY3

4,02% Seitwärtsrendite p.a.

Airbus Group SE
Aktienanleihe DGR9U9

1,30% Seitwärtsrendite p.a.

Airbus Group SE
Aktienanleihe DGR6T1

0,92% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert Airbus Group SE

Airbus Group SE
Bonus DD2XUG

3,44% Bonusrenditechance in %

Airbus Group SE
Bonus DGT860

32,22% Bonusrenditechance in %

Airbus Group SE
Bonus DGT86Z

27,13% Bonusrenditechance in %

Airbus Group SE
Bonus DGT9TP

14,33% Bonusrenditechance in %

Airbus Group SE
Bonus DGT3DN

0,55% Bonusrenditechance in %

Airbus Group SE
Bonus DGD5L9

-10,28% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Airbus Group SE

Airbus Group SE
Endlos Turbo short DD2LKK

37,33x Hebel

Airbus Group SE
Endlos Turbo short DD2HSR

18,29x Hebel

Airbus Group SE
Endlos Turbo short DD2XAY

6,41x Hebel

Airbus Group SE
Endlos Turbo short DD2XAZ

3,89x Hebel

Airbus Group SE
Endlos Turbo short DD197P

2,80x Hebel

Airbus Group SE
Endlos Turbo short DD2RQN

2,16x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map