Vestas Wind Systems A/S

913769 / DK0010268606 //
Quelle: CPH Equities: 12:59:51
913769 DK0010268606 // Quelle: CPH Equities: 12:59:51
Vestas Wind Systems A/S
506,80 DKK
Kurs
-1,21%
Diff. Vortag in %
377,20 DKK
52 Wochen Tief
532,00 DKK
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Vestas Wind Systems A/S

  • Sektor Energie/Rohstoffe
  • Industrie Erneuerbare Energie
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 109.213,88 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 215,50 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 1,24 EUR
Zum Kerngeschäft des dänischen Windkraft-Unternehmens Vestas Wind Systems A/S gehören die Entwicklung, die Produktion, der Vertrieb und die Instandhaltung von Technologien, die Windenergie in elektrischen Strom umwandeln. Weitere Kernkompetenzen liegen in der Planung und der Installation sowie dem Betrieb und der Wartung von Windkraftanlagen. Außerdem steht Vestas seinen Kunden bei der Entwicklung und Finanzierung sowie bei Eigentumsfragen von Windenergieprojekten beratend zur Seite. Im dänischen Aarhus befindet sich das von Vestas gegründete weltweit größte Forschungs- und Entwicklungszentrum für Windenergie. Das Unternehmen entwirft und produziert auch verstärkt Turbinen für Schwachwindgebiete, wie etwa Bayern oder Baden-Württemberg. Windanlagen von Vestas befinden sich in 70 Ländern auf sechs Kontinenten.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 94,5
Eigene Aktien 5,5

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 23.10.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
15,3

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
28,8%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 16,06 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist VESTAS WINDSYSTEMS A/S ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 23.10.2018 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 23.10.2018 bei einem Kurs von 407,70 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 15,1% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 15,1%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 06.11.2018 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 06.11.2018 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 461,43.
Wachstum KGV 0,9 3,40% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 3,40% Aufschlag.
KGV 15,3 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 11,6% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 20 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 20 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,8% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 27,59% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 09.11.2018 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -52 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,2%.
Beta 0,66 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,66% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 28,8% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 61,56 DKK Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 61,56 DKK oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 61,56 DKK. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 28,1%
Volatilität der über 12 Monate 30,3%

News

16.12.2018 | 14:30:01 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Spielwarenhersteller entdecken den Bioboom

NÜRNBERG/BILLUND (dpa-AFX) - Die Spielwarenindustrie entdeckt zunehmend das Thema Nachhaltigkeit für sich. Das äußert sich sowohl in den Materialien, die die Produzenten zur Herstellung nutzen, als auch in den Spielewelten, die sie entwerfen. "Es ist ein Gesichtspunkt, der von den Herstellern in Betracht gezogen wird und es ist davon auszugehen, dass sich das steigern wird", sagte Ulrich Brobeil, Geschäftsführer des Deutschen Verbands der Spielwarenindustrie (DVSI) der Deutschen Presse-Agentur. "Unternehmen befassen sich mit den Möglichkeiten, die neue biobasierte Kunststoffe bieten."

So hat etwa der dänische Lego-Konzern Anfang des Jahres verkündet, künftig verstärkt auf Verpackungen und Bauelemente aus pflanzlichen Kunststoffen zu setzen. Auch die Gebora Brandstätter Stiftung, die die Playmobil-Spielzeugfiguren herstellt und vertreibt, hat das Thema auf dem Schirm. Bei Eltern lasse sich zunehmend eine Orientierung hin zu höherer Qualität feststellen, teilte Sprecher Björn Seeger auf Anfrage mit. "Das betrifft Eltern, die sich mehr Gedanken machen, was heute wertiges Spielzeug ist."

Was aus Marketinggründen Sinn macht, stößt bei Umweltverbänden auf harsche Kritik. Lego setzt bei den neuen Bausteinen eigenen Angaben zufolge auf sogenanntes pflanzliches Polyethylen, das dafür aus Zuckerrohr gewonnen wird. Für dessen Anbau seien große Flächen nötig, auf denen besser Nahrungsmittel angebaut werden könnten, kritisiert etwa Sandra Schöttner, Expertin für Meere und Biodiversität bei Greenpeace.

Hinzu kommt aus ihrer Sicht: "Nur weil ein Kunststoff aus einer organisch nachwachsenden Rohstoffquelle gewonnen wird, heißt es nicht, dass er biologisch abbaubar und damit auch besser für die Umwelt ist." Das Polyethylen verbleibe auch nach dem Lebensende eines Lego-Bausteins noch viele Jahrhunderte in der Umwelt, "wenn nicht Jahrtausende". Auch das Bundesumweltamt kommt in einer Studie zu dem Schluss: "Verpackungen aus bioabbaubaren Kunststoffen sind denen aus herkömmlichen Kunststoffen nicht überlegen."

Nichtsdestotrotz bleibt der Bioboom für die Hersteller ein Thema. Das zeigt sich auch in den Produktlinien, die sie entwerfen. So hat Playmobil inzwischen einen Bio-Supermarkt im Angebot. "Das soll aber nicht als gesellschaftlicher Spiegel verstanden werden", betonte Seegers. "Als Spielwarenhersteller orientieren wir uns nicht an kurzfristigen gesellschaftlichen Stimmungen und Trends."

Offensiver tönt es da von Lego. Seit Ende November führt die Gruppe das Modell einer Windkraftanlage des dänischen Windturbinenherstellers Vestas <DK0010268606> im Sortiment. In dem Bausatz sind dem Konzern zufolge auch erstmals die aus nachhaltigem Kunststoff hergestellten Bauteile enthalten. "Wir hoffen, dass die Windkraftanlage Lego-Fans dazu anregen wird, mehr über erneuerbare Energien erfahren zu wollen", teilte das Unternehmen auf Anfrage mit.

Es gebe allerdings keine Daten darüber, ob sich die Nachfrage ebenfalls in Richtung solcher Produkte verschiebt, sagte Joachim Stempfle, Spielwarenexperte beim Marktforschungsunternehmen NPD-Group. Es spricht einiges dafür, dass bei den Kunden weiterhin der technische Aspekt im Mittelpunkt steht.

So vertreibt Lego nicht nur die Windkraftanlage, sondern auch das große Modell eines Schaufelradbaggers, wie er vor allem im Braunkohletagebau eingesetzt wird. "Dieser Artikel ist in der Zielgruppe sehr stark angekommen", sagte Stempfle. "Aktuelle Diskussionen, wie sie derzeit etwa rund um den Hambacher Forst geführt werden, haben da wenig Auswirkungen."

Auch Playmobil gab an, keine besonderen Ausschläge bei der Nachfrage etwa nach Technik-Artikeln feststellen zu können. "Im Kinderzimmer ist weiterhin emotionale Intelligenz gefragt - nicht künstliche", sagte Seeger./maa/DP/jha

07.11.2018 | 09:51:36 (dpa-AFX)
Windkraftanlagenhersteller Vestas setzt auf pralle Auftragsbücher
17.10.2018 | 16:42:49 (dpa-AFX)
WDH: Altmaier legt Entwurf für beschleunigten Ausbau der Stromnetze vor
17.10.2018 | 15:38:45 (dpa-AFX)
Altmaier legt Entwurf für beschleunigten Ausbau der Stromnetze vor
16.10.2018 | 14:38:42 (dpa-AFX)
KORREKTUR/WWF-Studie: Genug Platz für Ökostrom-Vollversorgung in Deutschland
16.10.2018 | 11:26:12 (dpa-AFX)
WWF-Studie: Genug Platz für Ökostrom-Vollversorgung in Deutschland
08.10.2018 | 14:35:03 (dpa-AFX)
TÜV will ältere Windkraftanlagen überprüfen

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Vestas Wind Systems A/S

Vestas Wind Systems A/S
Endlos Turbo long DDQ5Z2

15,19x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Endlos Turbo long DDP4A6

10,34x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Endlos Turbo long DDN5DQ

8,14x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Endlos Turbo long DDM8K7

5,79x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Endlos Turbo long DD92W7

3,59x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Endlos Turbo long DG4DX0

2,18x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Vestas Wind Systems A/S

Vestas Wind Systems A/S
Mini-Futures long DD85BN

1,65x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Mini-Futures long DG46HD

2,22x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Mini-Futures long DD92RJ

3,20x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Mini-Futures long DDM8C7

4,73x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Mini-Futures long DDQ5G2

9,09x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Mini-Futures long DDP345

7,17x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Vestas Wind Systems A/S

Vestas Wind Systems A/S
Mini-Futures short DGW6L4

2,09x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Mini-Futures short DGL4YN

2,96x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Mini-Futures short DDN2FS

3,61x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Mini-Futures short DD8RX5

6,78x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Mini-Futures short DD19Y4

4,84x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Mini-Futures short DDR4PM

2,38x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Vestas Wind Systems A/S

Vestas Wind Systems A/S
Endlos Turbo short DD8R4Z

10,94x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Endlos Turbo short DD19Y0

6,63x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Endlos Turbo short DDN2PQ

4,53x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Endlos Turbo short DGL4YL

3,61x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Endlos Turbo short DDR40H

2,81x Hebel

Vestas Wind Systems A/S
Endlos Turbo short DGX40N

2,06x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map