•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Bank of America Corp.

858388 / US0605051046 //
Quelle: NYSE: 28.01.2023, 01:59:48
858388 US0605051046 // Quelle: NYSE: 28.01.2023, 01:59:48
Bank of America Corp.
35,450 USD
Kurs
0,31%
Diff. Vortag in %
29,310 USD
52 Wochen Tief
50,11 USD
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Bank of America Corp.

  • Sektor Finanzsektor
  • Industrie Banken
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 286.359,11 Mio. USD
  • Anzahl Aktien 2021 8.077,83 Mio.
  • Dividende je Aktie 2021 0,78 USD
Die Bank of America Corp. ist eine US-amerikanische Großbank mit Sitz in North Carolina. Über verschiedene Bank-Gesellschaften und Tochterunternehmen bietet der Konzern eine große Bandbreite an Produkten und Dienstleistungen sowie Finanzservices an. Die angeschlossenen Gesellschaften und Tochterunternehmen handeln mit Investmentprodukten und offerieren Beratungen, Versicherungen und Bankservices, die sich an eine internationale Zielgruppe richten. Außerdem versorgt die Bank of America Kunden in zahlreichen Filialen mit klassischen Bankdienstleistungen und Beratungen. Neben den USA ist die Bank of America in über 35 weiteren Ländern rund um den Globus präsent.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 73,7
Warren E. Buffett /Berkshire Hathaway Inc. 12,8
The Vanguard Group, Inc. 7,3
BlackRock, Inc. 6,2

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 20.01.2023)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
8,9

Erwartetes KGV für 2024

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
75,2%

Starke Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 284,40 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist BANK OF AMERICA ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 20.01.2023) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 20.01.2023 bei einem Kurs von 33,85 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance 2,7% vs. SP500 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 2,7%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 06.01.2023 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 06.01.2023 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 33,89.
Wachstum KGV 1,4 34,64% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 34,64%.
KGV 8,9 Erwartetes KGV für 2024 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2024.
Langfristiges Wachstum 9,5% Wachstum heute bis 2024 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2024.
Anzahl der Analysten 21 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 21 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,8% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 24,77% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,8%.
Beta 1,10 Mittlere Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,10% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 75,2% Starke Korrelation mit dem SP500 75,2% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 4,27 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 4,27 USD oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 4,27 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 21,9%
Volatilität der über 12 Monate 34,5%

News

13.01.2023 | 16:47:50 (dpa-AFX)
ROUNDUP: JPMorgan macht mehr Gewinn und warnt vor Konjunkturrisiken

NEW YORK (dpa-AFX) - Höhere Zinserträge haben der größten US-Bank JPMorgan Chase <US46625H1005> im Schlussquartal überraschend viel Gewinn beschert. Allerdings warnte Vorstandschef Jamie Dimon vor zunehmenden Gefahren für die Weltwirtschaft und sorgte damit für Nervosität bei Anlegern. Auch der Rivale Citigroup <US1729674242> wappnete sich am Freitag mit höheren Rückstellungen für einen längeren Konjunkturabschwung. Die führende US-Investmentbank Goldman Sachs <US38141G1040> legte nach wenig erfolgreichen Gehversuchen im Privatkundengeschäft einen milliardenschweren Spartenverlust offen. An der Wall Street sorgte dies zunächst für Verstimmung.

Die Aktien von JPMorgan, Citigroup und Goldman Sachs starteten am Freitag mit deutlichen Kursabschlägen in den Handel, machten die Verluste aber binnen einer Handelsstunde wieder mehr oder weniger wett.

Die großen Geldhäuser eröffnen traditionell den vierteljährlichen Bilanzreigen der US-Unternehmen - ein gutes Omen blieb diesmal aus. JPMorgan meldete für das vierte Quartal zwar einen im Jahresvergleich um rund sechs Prozent höheren Gewinn von gut 11 Milliarden Dollar (10,2 Mrd Euro) und übertraf damit die Erwartungen der Branchenexperten. Konzernchef Dimon schlug jedoch vorsichtige Töne an und warnte vor geopolitischen Spannungen, Ungewissheiten bei der weltweiten Energie- und Lebensmittelversorgung sowie schwindender Kaufkraft aufgrund hartnäckig hoher Inflation.

Dabei lief es im Schlussquartal für JPMorgan relativ rund. Die Erträge kletterten im Jahresvergleich um 17 Prozent auf 35,6 Milliarden Dollar. Den Zinsüberschuss steigerte JPMorgan um fast die Hälfte auf mehr als 20 Milliarden Dollar. Da die US-Notenbank Fed die Leitzinsen im Kampf gegen die Inflation kräftig angehoben hat, ist das Kreditgeschäft lukrativer geworden. Die Kehrseite ist allerdings die Gefahr, dass Kunden ihre Schulden nicht zurückzahlen können. Für ein Krisenszenario mit Kreditausfällen auf breiter Front rüsten sich Finanzkonzerne wie JPMorgan, indem sie höhere Kapitalpolster als Risikovorsorge bilden.

Der US-Marktführer legte hierfür im vierten Quartal 1,4 Milliarden Dollar beiseite, was die Bilanz drückte. Ein Profittreiber war neben den Zinseinkünften das Handelsgeschäft mit Wertpapieren wie Aktien und Anleihen. Die Nervosität an den Finanzmärkten sorgte für große Aktivität an den Börsen, so dass viele Anleger ihre Portfolios umschichten ließen - das beschert den Banken hohe Einnahmen. Im klassischen Investmentbanking - hierzu zählen die Betreuung von Börsengängen, Fusionen oder Übernahmen - herrschte Flaute. JPMorgans Erträge brachen hier um 57 Prozent ein.

Bei der Citigroup ließ die erhöhte Risikovorsorge den Quartalsgewinn bereits einbrechen. In den drei Monaten bis Ende Dezember fiel das Nettoergebnis im Jahresvergleich um 21 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar, wie das Geldhaus bekanntgab. Die Zahlen lieferten einen Hinweis darauf, wie die schwierige Wirtschaftslage US-Verbrauchern zusetzt - die Kreditausfälle stiegen im Schlussquartal im Jahresvergleich bereits um 36 Prozent an. Im Tagesgeschäft legten die Einnahmen indes deutlich zu. Citi erhöhte die Erträge insgesamt um sechs Prozent auf 18 Milliarden Dollar.

Die Bank of America <US0605051046> verdiente im vierten Quartal 7,1 Milliarden Dollar - rund zwei Prozent mehr als vor einem Jahr. Die Erträge stiegen um elf Prozent auf 24,5 Milliarden Dollar. Der aufgrund verschiedener Skandale seit Jahren kriselnde Konkurrent Wells Fargo <US9497461015> musste einen Gewinneinbruch um rund die Hälfte auf 2,6 Milliarden Dollar verkraften.

Schlechte Nachrichten lieferte auch Goldman Sachs. Das Wall-Street-Haus legt seine Quartalszahlen eigentlich erst in der kommenden Woche vor. Es beichtete für die ersten neun Monate 2022 aber bereits einen Vorsteuerverlust von 1,2 Milliarden Dollar in seiner neuen Privatkundenparte "Platform Solutions"./hbr/stw/DP/stw

13.01.2023 | 14:02:35 (dpa-AFX)
Bank of America steigert Gewinn im Schlussquartal
17.10.2022 | 13:49:29 (dpa-AFX)
Bank of America verdient trotz Gewinnrückgang besser als gedacht - Aktie legt zu
21.08.2022 | 10:51:29 (dpa-AFX)
'WSJ': Wall-Street Banken vor millionenschweren Geldbußen wegen Whatsapp-Nutzung

Aktuell

Datum Terminart Information Information
18.04.2023 Telefonkonferenz zum 1. Quartal Bank of America Corp.: Q1 2023 Earnings Conference Call Bank of America Corp.: Q1 2023 Earnings Conference Call
18.07.2023 Telefonkonferenz zum 2. Quartal Bank of America Corp.: Q2 2023 Earnings Conference Call Bank of America Corp.: Q2 2023 Earnings Conference Call

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Bank of America Corp.

Bank of America Corp.
Endlos Turbo long DW89ZH

-- Hebel

Bank of America Corp.
Endlos Turbo long DW9HVJ

14,36x Hebel

Bank of America Corp.
Endlos Turbo long DW774Z

5,95x Hebel

Bank of America Corp.
Endlos Turbo long DW2TGV

3,84x Hebel

Bank of America Corp.
Endlos Turbo long DV4XAZ

2,44x Hebel

Bank of America Corp.
Endlos Turbo long DW14RF

2,12x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Bank of America Corp.

Bank of America Corp.
Endlos Turbo short DW76DP

16,07x Hebel

Bank of America Corp.
Endlos Turbo short DW7VLW

11,52x Hebel

Bank of America Corp.
Endlos Turbo short DW5F6X

6,02x Hebel

Bank of America Corp.
Endlos Turbo short DV920H

3,79x Hebel

Bank of America Corp.
Endlos Turbo short DV49PG

2,53x Hebel

Bank of America Corp.
Endlos Turbo short DV4YRV

1,76x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Bank of America Corp.

Bank of America Corp.
Mini-Futures long DV9ZMD

2,46x Hebel

Bank of America Corp.
Mini-Futures long DW2SPY

3,36x Hebel

Bank of America Corp.
Mini-Futures long DW794R

4,74x Hebel

Bank of America Corp.
Mini-Futures long DW9HKW

9,35x Hebel

Bank of America Corp.
Mini-Futures long DW9MM6

-- Hebel

Bank of America Corp.
Mini-Futures long DW8Y48

8,16x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Bank of America Corp.

Bank of America Corp.
Mini-Futures short DW08KX

2,13x Hebel

Bank of America Corp.
Mini-Futures short DV9RV8

2,65x Hebel

Bank of America Corp.
Mini-Futures short DW1T4U

4,18x Hebel

Bank of America Corp.
Mini-Futures short DW9BZK

7,76x Hebel

Bank of America Corp.
Mini-Futures short DW8Y7X

12,06x Hebel

Bank of America Corp.
Mini-Futures short DW76UK

9,87x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map