McDonald's Corp.

856958 / US5801351017 //
Quelle: NYSE: 14.12.2018, 22:15:07
856958 US5801351017 // Quelle: NYSE: 14.12.2018, 22:15:07
McDonald's Corp.
183,29 USD
Kurs
-1,68%
Diff. Vortag in %
146,84 USD
52 Wochen Tief
190,87 USD
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sektorvergleich

McDonald's Corp.
Quelle: New York Stock Exchange, Inc: 14.12. 22:15:07
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2018 DZ BANK AG
adidas AG A1EWWW

195,50 EUR

17:35:05

-2,25%

A1EWWW
Beiersdorf AG 520000

93,70 EUR

17:35:20

-1,14%

520000
LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton... 853292

251,95 EUR

17:35:21

-1,52%

853292
Danone S.A. 851194

64,08 EUR

17:35:20

-0,37%

851194
L'Oreal S.A. 853888

204,30 EUR

17:35:26

-1,30%

853888
Hugo Boss AG A1PHFF

56,88 EUR

17:35:00

-1,93%

A1PHFF
Unilever N.V. A0JMZB

49,46 EUR

17:35:02

-0,64%

A0JMZB
Südzucker AG 729700

11,985 EUR

17:35:29

1,61%

729700
Anheuser-Busch InBev A2ASUV

62,27 EUR

17:35:47

-1,49%

A2ASUV
Puma SE 696960

456,50 EUR

17:35:11

-2,87%

696960
HelloFresh SE A16140

7,290 EUR

17:35:20

-2,21%

A16140
TOM TAILOR HOLDING AG A0STST

2,070 EUR

17:36:07

-13,46%

A0STST
VAPIANO SE A0WMNK

5,570 EUR

17:36:01

-0,18%

A0WMNK
CEWE STIFTUNG & CO. KGAA INHABER... 540390

61,50 EUR

17:35:08

-3,61%

540390
Gerry Weber International AG 330410

2,285 EUR

17:38:53

-6,16%

330410
Coca-Cola Co. 850663

49,340 USD

22:15:07

-0,26%

850663
Steinhoff International Holdings... A14XB9

0,117 EUR

17:35:20

9,01%

A14XB9
Starbucks Corp. 884437

65,34 USD

02:00:00

-2,35%

884437

News

29.11.2018 | 16:41:47 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York: Leichte Verluste nach Vortagesrally

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach ihrer Erholungsrally am Mittwoch haben die US-Börsen am Donnerstag leicht nachgegeben. Damit endete die dreitägige Gewinnserie vorerst, die dem Dow Jones Industrial <US2605661048> tags zuvor den kräftigsten Tagesgewinn seit Ende März beschert hatte.

Im frühen Handel gab der Leitindex an der Wall Street um 0,35 Prozent auf 25 276,46 Punkte nach. Am Mittwoch noch hatte er mit plus 2,5 Prozent von Hoffnungen profitiert, dass die US-Notenbank (Fed) im kommenden Jahr eine Zinsanhebungspause einlegen könnte. Auslöser waren Aussagen des Fed-Präsidenten gewesen. Es könne ein Jahr oder mehr dauern, bis die Wirkungen der Zinserhöhungen sichtbar würden, hatte Jerome Powell gesagt.

Höhere Zinsen werden zwar als Beleg für optimistische Konjunkturerwartungen der Währungshüter gesehen. Sie schmälern aber zugleich die Attraktivität von Aktien im Vergleich zu festverzinslichen Wertpapieren wie etwa Anleihen. Die Inflationsdaten an diesem Tag für den Monat Oktober passen zudem in das von der Fed gewünschte Bild: Die Kernrate, die schwankende Preiskomponenten wie Energie ausklammert, fiel auf 1,8 Prozent.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> sank am Donnerstag um 0,46 Prozent auf 2731,20 Punkte und der Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026> büßte 0,68 Prozent ein auf 6866,35 Zähler.

Aktuell warten die Marktteilnehmer schon wieder auf das nächste wichtige Ereignis, denn am Freitag beginnt der G20-Gipfel in Buenos Aires. Dort dürften sich US-Präsident Donald Trump und sein chinesischer Amtskollege Xi Jinping über den Zollkonflikt zwischen beiden Ländern unterhalten.

Unter den Einzelwerten im Dow gaben Intel <US4581401001> einen Teil ihrer jüngsten Erholungsgewinne wieder ab und verloren am Index-Ende nun knapp 2 Prozent. McDonald's <US5801351017> hingegen waren nicht nur Dow-Spitzenwert mit zuletzt plus 1,4 Prozent. Bei 190,88 US-Dollar hatten sie zudem kurz nach dem Handelsstart ein Rekordhoch erreicht.

Die an der New Yorker Börse gelisteten Anteilsscheine von Fiat Chrysler <NL0010877643> büßten 1,8 Prozent ein. Der Autobauer will künftig kräftig in Italien investieren. Um in den dort zu wenig ausgelasteten Werken künftig wieder mit voller Mannschaft produzieren zu können, sollen zwischen 2019 und 2021 mehr als fünf Milliarden Euro in die Hand genommen werden. Diese sollen vorrangig in den Ausbau der Produktion von Elektro- und Hybridautos fließen, wie Fiat in Turin mitteilte.

Ernüchterung machte sich unter den Aktionären des Autovermieters Hertz <US42806J1060> breit. Der deutsche Konkurrent Sixt <DE0007231326> hatte zuvor Meldungen über eine mögliche Übernahme dementiert. Die Titel, die am Vortag noch um rund sieben Prozent nach oben gesprungen waren, gaben diese Gewinne nun wieder vollständig ab und fielen zudem noch ein wenig tiefer.

Dagegen ging es für Altria <US02209S1033>-Papiere um 1,7 Prozent nach oben, womit sie ihre kräftigen Gewinne am Mittwoch ausbauten. Der Marlboro-Hersteller erwägt laut einem Zeitungsbericht einen Einstieg in die E-Zigaretten-Firma Juul. Die Unternehmen seien in Gesprächen über eine Minderheitsbeteiligung, auch wenn kein unmittelbarer Abschluss bevorstehe, schrieb das "Wall Street Journal" unter Berufung auf Insider.

Seine Geschäftsjahresbilanz 2017/18 wird nach Börsenschluss zudem noch der PC- und Druckerhersteller HP Inc <US40434L1052> vorstellen. Aktuell ging es für die Papiere um 1,1 Prozent abwärts./ck/she

23.11.2018 | 17:43:32 (dpa-AFX)
Londoner Verkehrsbetriebe verbannen Werbung für Dickmacher
21.11.2018 | 15:10:57 (dpa-AFX)
Bestellung per Handy soll McDonald's neue Kunden bringen
02.11.2018 | 16:09:46 (dpa-AFX)
McDonald's hört als DFB-Sponsor auf - Künftig E-Sport und Trendsport
23.10.2018 | 15:02:03 (dpa-AFX)
ROUNDUP: McDonald's verdient trotz Kundenzustroms deutlich weniger
23.10.2018 | 14:38:32 (dpa-AFX)
McDonald's kann auf hungrige Kunden im Ausland bauen
19.09.2018 | 14:36:42 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Brüssel: Steuervergünstigungen für McDonald's in Luxemburg rechtens

theScreener

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 16.10.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
20,6

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
46,4%

Mittelstarke Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 141,53 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist MCDONALD S CORP. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 16.10.2018 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 16.10.2018 bei einem Kurs von 164,07 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 3,9% vs. SP500 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 3,9%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 21.09.2018 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 21.09.2018 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 176,52.
Wachstum KGV 0,8 13,24% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 13,24% Aufschlag.
KGV 20,6 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 13,9% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 24 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 24 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,5% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 51,63% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 09.11.2018 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -54 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,6%.
Beta 0,67 Geringe Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,67% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 46,4% Mittelstarke Korrelation mit dem SP500 46,4% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 13,67 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 13,67 USD oder 0,07% Das geschätzte Value at Risk beträgt 13,67 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,07%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 17,4%
Volatilität der über 12 Monate 20,2%
Coca-Cola Co.
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 43,85 - 43,84
Beiersdorf AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 93,26 - 93,26
Starbucks Corp.
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 56,76 - 56,98