Telefónica S.A.

Telefónica S.A.

850775 / ES0178430E18 //
Quelle: BME Renta Va: 13:56:33
850775 ES0178430E18 // Quelle: BME Renta Va: 13:56:33
Telefónica S.A.
7,382 EUR
Kurs
-0,20%
Diff. Vortag in %
7,16 EUR
52 Wochen Tief
9,869 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Telefónica S.A.

  • Sektor Telekommunikation
  • Industrie Telekomdienstleister
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 36.344,92 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 5.192,13 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,40 EUR
Telefónica S.A. ist ein Telekommunikationsanbieter, der in den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet, Medien und Verzeichnis-Erstellung tätig ist. Das Unternehmen ist primär in spanisch- und portugiesisch sprechenden Ländern vertreten. In Lateinamerika bedient die Gesellschaft über zweihundertzehn Millionen Kunden und gilt in Chile, Argentinien, Brasilien und Peru als führender Anbieter. In Europa gilt Telefónica als führende Telekommunikationsgesellschaft in Spanien und hält darüber hinaus Niederlassungen in Irland, Deutschland, Großbritannien, Tschechien und in der Slowakei. Das Unternehmen vertreibt seine Services unter den Markennamen vivo, O2, movistar und Telefónica. Die Produktpalette deckt das gesamte Spektrum der Telekommunikation und Datenübertragung ab: das Angebot reicht von Festnetz, Breitband TV, Drahtlostelefonie, Internet, dem Versand umfangreicher Daten und value added Services. Der Bereich Festnetz, der Kernbereich des Unternehmens, bietet Festnetzanschlüsse und unterhält die Leitungsnetze in Spanien und Lateinamerika. Zu den Angeboten gehören Orts- und Ferngespräche, unternehmensinterne Kommunikationsnetze, öffentliche Telefonzellen, der Verkauf von Telefonen und Zubehör sowie Beratungsservice. Der Mobilfunkbereich unterhält Mobilfunknetze und Serviceangebote für eine große Teilnehmerzahl in Spanien und Lateinamerika. Der Daten- und Internetbereich bietet Dienstleistungen wie Datentransfer, Internet-Logins, Telefondienste und Beratung für multinationale Unternehmen, großen Kooperationen und internationalen Newcomer.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 82,46
BBVA 6,33
Blackrock, Inc 6,06
Fundación Bancaria La Caixa 5,15

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 15.05.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
9,3

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
62,3%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 45,17 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist TELEFONICA SA ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 15.05.2018 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 15.05.2018 bei einem Kurs von 8,05 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance 1,1% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 1,1%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 18.05.2018 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 18.05.2018 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 7,78.
Wachstum KGV 1,4 37,77% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 37,77%.
KGV 9,3 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 8,2% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 20 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 20 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 5,2% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 47,83% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,5%.
Beta 1,04 Mittlere Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,04% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 62,3% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 62,3% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 0,89 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 0,89 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 0,89 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 20,4%
Volatilität der über 12 Monate 18,7%

News

12.07.2018 | 15:11:06 (dpa-AFX)
Handy-Funklöcher sollen bis 2021 weiter verringert werden

BERLIN (dpa-AFX) - Ärgerliche Funklöcher für Handynutzer in Deutschland sollen durch einen zusätzlichen Ausbau des Netzes weiter verringert werden. Ziel sei, im Lauf des Jahres 2021 durch neu zu errichtende Mobilfunkstandorte 99 Prozent der Haushalte in jedem Bundesland zu versorgen, heißt es in einer am Donnerstag nach einem Treffen bei Bundesinfrastrukturminister Andreas Scheuer (CSU) verbreiteten Erklärung. Die Mobilfunkbetreiber wollen demnach unter anderem mindestens 1000 Standorte mit dem Standard 4G in sogenannten "weißen Flecken" neu aufbauen oder aufrüsten und zudem jenseits dieser Bereiche davon mindestens 10 000 Standorte. Scheuer sagte in Berlin, in den nächsten Jahren würden so eine halbe Million Haushalte zusätzlich ans Mobilfunknetz angeschlossen./hoe/sam/DP/jha

03.07.2018 | 13:04:12 (dpa-AFX)
Bund vereinfacht Förderung für Ausbau des schnellen Internets
26.06.2018 | 10:49:31 (dpa-AFX)
LaLiga vergibt TV-Rechte für rund 1,1 Milliarden pro Saison - Telefonica dabei
21.06.2018 | 11:54:08 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Bernstein senkt Ziel für Telefonica SA - 'Underperform'
15.06.2018 | 18:15:52 (dpa-AFX)
Ein Jahr nach dem Roaming-Aus: Drei von vier Deutsche sehen Nutzen
12.06.2018 | 05:21:41 (dpa-AFX)
Ein Jahr nach dem Roaming-Aus: 'Verbraucher genießen es'
11.06.2018 | 08:15:16 (dpa-AFX)
Telefonica-Chef weist Gerüchte über Verkauf des Deutschland-Geschäfts zurück
26.06.2018 | 10:49:31 (dpa-AFX)
LaLiga vergibt TV-Rechte für rund 1,1 Milliarden pro Saison - Telefonica dabei

MADRID (dpa-AFX) - Die spanische Fußball-Profi-Liga hat den größten Teil ihrer Fernsehrechte bis 2022 für die Rekordsumme von rund 1,14 Milliarden Euro pro Saison vergeben. Das sei ein Anstieg von 15 Prozent im Vergleich zu dem noch bis Sommer 2019 laufenden Dreijahresvertrag, der Einnahmen von insgesamt knapp 2,98 Milliarden bedeute, teilte LaLiga am Dienstag mit.

Für die vier ausgeschriebenen Blöcke nimmt die spanische Liga nach eigenen Angaben im Zeitraum 2019/20 bis 2021/22 insgesamt gut 3,42 Milliarden Euro ein. Die verkauften Rechte hat sich in erster Linie der Telekommunikations- und Medienriese Telefonica <ES0178430E18> gesichert. Mediapro habe derweil die Rechte für Pay-TV-Übertragungen in öffentlichen Einrichtungen wie Restaurants gekauft.

Telefonicas Bietererfolg gilt als Überraschung, weil der spanische Konzern angedeutet hatte, sich in Zurückhaltung üben zu wollen. Telefonica teilte mit, für jede der drei Saisons 980 Millionen Euro zu zahlen und damit sogar etwas weniger als zuletzt. An der Börse in Madrid kam das gut an, die Aktie lag mit einem Plus von gut einem Prozent an der Spitze europäischer Telekom-Werte. Berenberg-Analyst Nicolas Didio sah den Ausgang positiv für Telefonica.

Vier Blöcke, die deutlich weniger Geld einbringen dürften als die bisher versteigerten Rechte, wurden noch nicht ausgeschrieben. Diese restlichen Blöcke will LaLiga nach Schätzungen von Medien für rund 500 Millionen Euro verkaufen.

Die Fußball-TV-Rechte werden in Spanien erst seit 2016 zentral vermarktet. Bis dahin war die Primera División die einzige Topliga Europas gewesen, in der die Clubs ihre Fernsehverträge individuell aushandelten. Das führte, wie das Sportministerium damals sagte, zu einem "enormen Ungleichgewicht" bei der Verteilung der TV-Gelder. Inzwischen kommen die kleineren Clubs deutlich besser weg./er/DP/men/jha/

21.06.2018 | 11:54:08 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Bernstein senkt Ziel für Telefonica SA - 'Underperform'
11.06.2018 | 08:15:16 (dpa-AFX)
Telefonica-Chef weist Gerüchte über Verkauf des Deutschland-Geschäfts zurück
08.06.2018 | 12:23:01 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: RBC senkt Ziel für Telefonica SA auf 7,40 Euro - 'Underperform'
26.04.2018 | 10:50:43 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Spanische Telefonica verdient operativ mehr als erwartet
26.04.2018 | 08:05:28 (dpa-AFX)
Telefonica verdient operativ mehr als erwartet
13.03.2018 | 12:48:55 (dpa-AFX)
Förderung für 5G-Forschung im Bundeshaushalt bislang kaum ausgezahlt

Aktuell

Datum Terminart Information Information
26.07.2018 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes Telefonica S.A.: January-June 2018 results Telefonica S.A.: January-June 2018 results
31.10.2018 Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes Telefonica S.A.: January-September 2018 results Telefonica S.A.: January-September 2018 results

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Telefónica S.A.

Telefónica S.A.
Optionsschein long DGV1YW

335,55x Hebel

Telefónica S.A.
Optionsschein long DD3333

19,95x Hebel

Telefónica S.A.
Optionsschein long DD445R

14,20x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Telefónica S.A.

Telefónica S.A.
Discount DD5VC0

3,15% Seitwärtsrendite p.a.

Telefónica S.A.
Discount DD0LE0

4,55% Seitwärtsrendite p.a.

Telefónica S.A.
Discount DD9A6D

5,62% Seitwärtsrendite p.a.

Telefónica S.A.
Discount DD9A6C

6,45% Seitwärtsrendite p.a.

Telefónica S.A.
Discount DD6BPW

2,98% Seitwärtsrendite p.a.

Telefónica S.A.
Discount DD9A58

3,53% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Telefónica S.A.

Telefónica S.A.
Optionsschein short DD47L3

56,78x Hebel

Telefónica S.A.
Optionsschein short DD02HB

11,72x Hebel

Telefónica S.A.
Optionsschein short DD5UAK

10,70x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert Telefónica S.A.

Telefónica S.A.
BonusCap DGT27G

59,31% Bonusrenditechance in %

Telefónica S.A.
BonusCap DD8QXA

53,30% Bonusrenditechance in %

Telefónica S.A.
BonusCap DGT27D

24,22% Bonusrenditechance in %

Telefónica S.A.
BonusCap DD598Q

16,53% Bonusrenditechance in %

Telefónica S.A.
BonusCap DD5KVA

4,94% Bonusrenditechance in %

Telefónica S.A.
BonusCap DD6GY9

0,81% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert Telefónica S.A.

Telefónica S.A.
Bonus DD6V5V

64,56% Bonusrenditechance in %

Telefónica S.A.
Bonus DD6V5U

55,24% Bonusrenditechance in %

Telefónica S.A.
Bonus DD80XY

23,12% Bonusrenditechance in %

Telefónica S.A.
Bonus DD6V5S

16,40% Bonusrenditechance in %

Telefónica S.A.
Bonus DD6V5L

2,51% Bonusrenditechance in %

Telefónica S.A.
Bonus DD6HLF

0,24% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Telefónica S.A.

Telefónica S.A.
Endlos Turbo long DGG424

23,21x Hebel

Telefónica S.A.
Endlos Turbo long DD81S4

16,86x Hebel

Telefónica S.A.
Endlos Turbo long DD6GEU

4,76x Hebel

Telefónica S.A.
Endlos Turbo long DD9G9C

3,26x Hebel

Telefónica S.A.
Endlos Turbo long DD8K00

2,70x Hebel

Telefónica S.A.
Endlos Turbo long DD8PY7

2,04x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Telefónica S.A.

Telefónica S.A.
Endlos Turbo short DD966E

24,54x Hebel

Telefónica S.A.
Endlos Turbo short DD8PY8

14,73x Hebel

Telefónica S.A.
Endlos Turbo short DD2MHF

5,54x Hebel

Telefónica S.A.
Endlos Turbo short DGX8LK

3,80x Hebel

Telefónica S.A.
Endlos Turbo short DG7BBZ

2,45x Hebel

Telefónica S.A.
Endlos Turbo short DD9G9E

2,03x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Telefónica S.A.

Telefónica S.A.
Aktienanleihe DD9ZVW

4,43% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map