DEUTSCHE PFAND AG

801900 / DE0008019001 //
Quelle: Xetra: 15.01.2021, 17:35:06
801900 DE0008019001 // Quelle: Xetra: 15.01.2021, 17:35:06
DEUTSCHE PFAND AG
8,910 EUR
Kurs
-0,89%
Diff. Vortag in %
4,952 EUR
52 Wochen Tief
15,740 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

DEUTSCHE PFAND AG

  • Sektor Finanzsektor
  • Industrie Finanzdienstleistungen
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 1.198,17 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2015 134,48 Mio.
  • Dividende je Aktie 2015 0,43 EUR
Die Deutsche Pfandbriefbank ist eine führende Spezialbank für die Finanzierung von Immobilien und öffentlichen Investitionen. Das Unternehmen unterstützt nationale und internationale Immobilienunternehmen, Institutionen und Immobilienfonds unter anderem bei der Finanzierung von Bürogebäuden sowie Einzelhandels- und Logistikimmobilien. Darüber hinaus offeriert die Deutsche Pfandbriefbank individuelle Finanzierungslösungen für öffentliche Einrichtungen, den kommunalen Wohnungsbau sowie die öffentliche Infrastruktur. Privatanleger können außerdem Fest- und Tagesgeld anlegen. Das Unternehmen entstand im Juni 2009 durch die Fusion der beiden Pfandbriefbanken Hypo Real Estate Bank AG und DEPA Deutsche Pfandbriefbank AG mit anschließender Umfirmierung. Heute gehört die Deutsche Pfandbriefbank zum HRE Konzern und damit zum Besitz der Bundesrepublik Deutschland. Die Spezialbank ist in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Nordeuropa sowie einzelnen mittel- und osteuropäischen Ländern tätig.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 42,34
Hypo Real Estate Holding AG 20
MainFirst SICAV 4,99
Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH 4,95
UBS Group AG 4,92
Lancaster Investment Management LLP 4,83
Allan & Gill Gray Foundation 3,58
The Capital Group Companies, Inc. 3,12
Maverick Capital Ltd. 3,05
ETHENEA Independent Investors S.A. 2,99
President and Fellows of Harvard College 2,97
Morgan Stanley 2,26

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 27.11.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
9,6

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
72,7%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,52 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist DT.PFANDBRIEFBANK ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 27.11.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 27.11.2020 bei einem Kurs von 8,40 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 1,8% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 1,8%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 10.11.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 10.11.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 8,19.
Wachstum KGV 2,2 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 9,6 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 14,9% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 8 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 8 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 5,9% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 56,59% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 12.05.2020 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 139 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,5%.
Beta 1,74 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,74% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 72,7% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 72,7% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 3,50 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 3,50 EUR oder 0,38% Das geschätzte Value at Risk beträgt 3,50 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,38%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 24,3%
Volatilität der über 12 Monate 61,2%

News

14.01.2021 | 13:43:11 (dpa-AFX)
Bafin rät Banken weiterhin zum Dividendenverzicht

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die deutsche Finanzaufsicht Bafin fordert die hiesigen Banken wegen der Corona-Krise auch im neuen Jahr zu einem Verzicht auf Dividendenzahlungen auf. "Bei der Auszahlung von Dividenden ist weiterhin Zurückhaltung angebracht", sagte der für die Bankenaufsicht zuständige Exekutivdirektor Raimund Röseler dem Magazin "Wirtschaftswoche" (Donnerstag).

Ein entsprechendes Dividendenverbot war zuletzt nach langen Diskussionen gelockert worden. Die Europäische Zentralbank (EZB), die die größten Banken und Bankengruppen der Eurozone direkt beaufsichtigt, hatte die Institute bereits im Dezember aufgefordert, möglichst noch bis Ende September 2021 keine Dividenden auszuschütten und auf Aktienrückkäufe zu verzichten. Wenn sie es dennoch täten, sollten sie mögliche weitere Belastungen infolge der Corona-Krise einkalkulieren.

Nach Röselers Einschätzung dürften die Folgen der Pandemie bei einigen Instituten hierzulande zu erheblichen Problemen führen. "Wir rechnen vor allem nach dem Ende der staatlichen Hilfen mit mehr Kreditausfällen bei den Banken." In internen Szenarien rechnet die Bafin dem Bericht zufolge damit, dass die Quote der notleidenden Kredite von derzeit etwa 1 auf 1,5 Prozent steigt. Im Extremfall könnte sie auch mehr als doppelt so hoch ausfallen.

"Das wird zwar nicht zu einer Bankenkrise, aber zu einer Krise einiger Banken führen", sagte Röseler. Er erwartet, dass dadurch mehr Banken unter eine intensivierte Aufsicht kommen. Betroffen seien vor allem Institute, "die schon vor Corona ertragsschwach gewesen sind".

Auch Joachim Wuermeling, der im Vorstand der Bundesbank für die Bankenaufsicht zuständig ist, mahnt die Institute zur Vorsicht. "Es wäre trügerisch, sich als Bank jetzt schon in Sicherheit zu wiegen. Das dicke Ende kommt noch", sagte er dem Magazin. Wuermeling hält die Banken zwar für widerstandsfähiger als in der Finanzkrise. Allerdings sollten die Institute ihre Kreditbücher gut im Blick halten./stw/stk/jha/

13.01.2021 | 16:33:21 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Deutsche Pfandbriefbank schmiedet Bündnis für Kreditvermittlung
13.01.2021 | 08:43:06 (dpa-AFX)
Deutsche Pfandbriefbank schmiedet Bündnis für Kreditvermittlung
15.12.2020 | 22:01:42 (dpa-AFX)
ROUNDUP: EZB ermöglicht einigen Banken Dividendenzahlungen und rät davon ab
15.12.2020 | 20:21:39 (dpa-AFX)
EZB ermöglicht einigen Banken wieder Dividendenzahlungen und rät davon ab
25.11.2020 | 09:12:24 (dpa-AFX)
EZB-Direktor Mersch signalisiert Ende des generellen Dividendenstopps für Banken
11.11.2020 | 13:23:55 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Pfandbriefbank bleibt wegen Corona vorsichtig - Aktie legt weiter zu

Aktuell

Datum Terminart Information Information
04.03.2021 Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr Deutsche Pfandbriefbank AG: Vorläufiges Jahresergebnis 2020 Deutsche Pfandbriefbank AG: Vorläufiges Jahresergebnis 2020
23.03.2021 Veröffentlichung des Jahresberichtes Deutsche Pfandbriefbank AG: Geschäftsbericht 2020 Deutsche Pfandbriefbank AG: Geschäftsbericht 2020
12.05.2021 Ordentliche Hauptversammlung Deutsche Pfandbriefbank AG: Hauptversammlung Deutsche Pfandbriefbank AG: Hauptversammlung

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert DEUTSCHE PFAND AG

DEUTSCHE PFAND AG
Optionsschein long DF9KFS

42,43x Hebel

DEUTSCHE PFAND AG
Optionsschein long DFU5M9

7,30x Hebel

DEUTSCHE PFAND AG
Optionsschein long DFT7RD

5,90x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert DEUTSCHE PFAND AG

DEUTSCHE PFAND AG
Discount DDC0E5

3,47% Seitwärtsrendite p.a.

DEUTSCHE PFAND AG
Discount DFA7MR

13,55% Seitwärtsrendite p.a.

DEUTSCHE PFAND AG
Discount DFW52B

8,67% Seitwärtsrendite p.a.

DEUTSCHE PFAND AG
Discount DFL7C0

4,02% Seitwärtsrendite p.a.

DEUTSCHE PFAND AG
Discount DFL7CZ

2,29% Seitwärtsrendite p.a.

DEUTSCHE PFAND AG
Discount DFL7CY

0,88% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert DEUTSCHE PFAND AG

DEUTSCHE PFAND AG
Optionsschein short DFD5GE

42,43x Hebel

DEUTSCHE PFAND AG
Optionsschein short DFY1VE

6,70x Hebel

DEUTSCHE PFAND AG
Optionsschein short DF9HHL

3,73x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert DEUTSCHE PFAND AG

DEUTSCHE PFAND AG
Mini-Futures short DDA2P4

-- Hebel

DEUTSCHE PFAND AG
Mini-Futures short DDC7MH

-- Hebel

DEUTSCHE PFAND AG
Mini-Futures short DV0DHL

2,86x Hebel

DEUTSCHE PFAND AG
Mini-Futures short DFB2FQ

4,18x Hebel

DEUTSCHE PFAND AG
Mini-Futures short DFB2FP

5,38x Hebel

DEUTSCHE PFAND AG
Mini-Futures short DV0J3M

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert DEUTSCHE PFAND AG

DEUTSCHE PFAND AG
Endlos Turbo long DFZ8DC

18,57x Hebel

DEUTSCHE PFAND AG
Endlos Turbo long DFX6F0

8,11x Hebel

DEUTSCHE PFAND AG
Endlos Turbo long DFW9DD

4,62x Hebel

DEUTSCHE PFAND AG
Endlos Turbo long DFW41V

3,32x Hebel

DEUTSCHE PFAND AG
Endlos Turbo long DFW0VG

2,45x Hebel

DEUTSCHE PFAND AG
Endlos Turbo long DDG9FT

1,95x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert DEUTSCHE PFAND AG

DEUTSCHE PFAND AG
Aktienanleihe DFX8NL

11,02% Seitwärtsrendite p.a.

DEUTSCHE PFAND AG
Aktienanleihe DFX8NN

9,03% Seitwärtsrendite p.a.

DEUTSCHE PFAND AG
Aktienanleihe DFR480

4,06% Seitwärtsrendite p.a.

DEUTSCHE PFAND AG
Aktienanleihe DFV6D8

2,13% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map