RWE AG

703712 / DE0007037129 //
Quelle: Xetra: 23.01.2018, 17:35:24
703712 DE0007037129 // Quelle: Xetra: 23.01.2018, 17:35:24
RWE AG
17,640 EUR
Kurs
-0,08%
Diff. Vortag in %
11,980 EUR
52 Wochen Tief
23,315 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

RWE AG

  • Sektor Versorger
  • Industrie Energieversorger
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 10.450,67 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2016 614,75 Mio.
  • Dividende je Aktie 2016 0,00 EUR
Die RWE AG ist die Holdinggesellschaft der RWE Gruppe, die zu den führenden europäischen Energieversorgern zählt. RWE ist auf allen Wertschöpfungsstufen der Energieversorgung tätig. Dazu gehören Öl, Gas und Braunkohle, der Bau und Betrieb von konventionellen und erneuerbaren Kraftwerken, der Handel mit Rohstoffen sowie der Transport und die Vermarktung von Strom und Gas. RWE fokussiert sich auf den europäischen Markt. Dabei gehört der Energieversorger in Deutschland, den Niederlanden und in Großbritannien zu den Marktführern. RWE setzt auf ein Kraftwerksportfolio und ein Investitionsprogramm zum Aufbau neuer klimaschonender und flexibler Erzeugungskapazitäten. Im Dezember 2015 wurde bekannt, dass der Vorstand die Aufspaltung des Unternehmens in zwei börsennotierte Gesellschaften plane. Dabei sollen die Geschäftsfelder Erneuerbare Energien, Netze und Vertrieb im In- und Ausland in eine neue Gesellschaft ausgegliedert werden. Am 11.12.2015 stimmte der Aufsichtsrat einstimmig den Plänen zum Konzernumbau zu. Die neue Tochtergesellschaft Innogy wurde 2016 an der Börse notiert.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 71,96
Stadt Dortmund 5,71
RW Holding AG i. L. 5,08
BlackRock, Inc. 4,95
Credit Suisse 3,85
Alken Fund SICAV 2,97
Atlantic Value General Partner Limited 2,78
RWEB 2,7

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 27.10.2017

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
9,3

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
35,4%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 13,10 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$5 Mrd., ist RWE AG ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 27.10.2017 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 27.10.2017 bei einem Kurs von 21,40 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance 0,2% vs. DJ Stoxx 600 Die relative Performance der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 0,2%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 15.12.2017 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 15.12.2017 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 18,71.
Wachstum KGV 0,9 4,21% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 4,21%.
KGV 9,3 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 5,6% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 18 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 18 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,1% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 29,01% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,9%.
Beta 1,35 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,35% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 35,4% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 2,31 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 2,31 EUR oder 0,13% Das geschätzte Value at Risk beträgt 2,31 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,13%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 11,6%
Volatilität der über 12 Monate 33,6%

News

23.01.2018 | 16:46:52 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Stromkonzerne kritisieren Energiepolitik - 'Tut endlich was'

BERLIN (dpa-AFX) - Eon <DE000ENAG999>-Chef Johannes Teyssen hat die Sondierungsergebnisse von Union und SPD in der Energiepolitik als unzureichend kritisiert. Die bisherigen Ankündigungen seien nicht fundiert genug und "ein Stück oberflächlich", sagte der Vorstandsvorsitzende des Energiekonzerns am Dienstag bei der "Handelsblatt"-Energietagung in Berlin. "Wir brauchen jetzt überzeugende Antworten, und die fehlen in den Sondierungsergebnissen."

RWE <DE0007037129>-Vorstandschef Rolf Martin Schmitz forderte mehr Tempo in der Energiepolitik. "Tut endlich was", sagte er in Richtung Union und SPD. Die Branche brauche wieder realistische Rahmenbedingungen, "wie es in den nächsten 15 bis 20 Jahren weitergeht".

Trotz aller Fortschritte bei den erneuerbaren Energien würden konventionelle Kraftwerke noch auf Jahre benötigt, sagte Schmitz. Wenn Politik und Gesellschaft ein schnelles Abschalten der Kohlekraftwerke wollten, "müssen wir dafür entschädigt werden".

Im Sondierungspapier haben Union und SPD ein Datum für die Beendigung der Kohleverstromung angekündigt. Ihr Ziel, bis zum Jahr 2030 einen Anteil von 65 Prozent erneuerbarer Energien zu erreichen, sei richtig, sagte Teyssen. Der Eon-Chef verlangte in diesem Zusammenhang aber erneut eine Reform des CO2-Handels. "Das alles überragende, entscheidende Instrument ist ein wirksamer CO2-Preis", sagte Teyssen.

Ein europäischer Mindestpreis für den Ausstoß von Kohlendioxid müsse durch eine nationale Abgabe in Deutschland für alle Energiemärkte gestützt werden. Für die energieintensive Industrien müsse es jedoch weiter einen Ausgleich für steigende Strompreise geben.

Schmitz lehnte dagegen Änderungen beim Emissionshandel ab. Es sei nicht sinnvoll, dieses wirksame europäische Instrument durch eine teure nationale Doppelregulierung zu beschädigen, die zudem dem Klima nicht helfe. Während RWE unter anderem viele Braunkohlekraftwerke betreibt, hat sich Eon von der Kohleverstromung ganz verabschiedet.

Die bislang für Stromexporte genutzten Kraftwerkskapazitäten in Deutschland werden laut einer Prognose der Übertragungsnetzbetreiber in den kommenden Jahren abnehmen. An einem besonders verbrauchsstarken Tag im Januar 2020 könnte demnach sogar die Stromerzeugung in Deutschland nicht ausreichen, um den heimischen Bedarf zu decken, wie aus dem Leistungsbericht der Netzbetreiber hervorgeht. Über diesen hatte zuvor die "Welt" (Mittwoch) berichtet.

Laut Bundesnetzagentur geht die Prognose von einer Situation aus, die mit größter Wahrscheinlichkeit an dem Tag so nicht eintreten werde. Dazu müssten die erneuerbare Erzeugung auf einem extrem niedrigen, die Ausfälle der konventionellen Kraftwerke auf einem sehr hohen Niveau liegen - und zeitgleich die Jahresspitzenlast herrschen. Solche Schwankungen im Verbrauch und in der Erzeugung würden durch das europäische Verbundsystem beim Strom ausgeglichen./hff/DP/stk

23.01.2018 | 15:15:54 (dpa-AFX)
DGAP-DD: RWE Aktiengesellschaft (deutsch)
22.01.2018 | 13:30:57 (dpa-AFX)
DGAP-DD: RWE Aktiengesellschaft (deutsch)
19.01.2018 | 15:01:21 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: RWE Aktiengesellschaft (deutsch)
19.01.2018 | 14:32:57 (dpa-AFX)
Gewerkschaftsvorsitzender fordert Zukunftskonzept für Braunkohle
19.01.2018 | 12:45:30 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman belässt RWE auf 'Conviction Buy List' - Ziel 23,40 Euro
18.01.2018 | 10:12:30 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Eon rutschen auf Tief seit August - Uniper knapp im Plus
23.01.2018 | 15:15:54 (dpa-AFX)
DGAP-DD: RWE Aktiengesellschaft (deutsch)

DGAP-DD: RWE Aktiengesellschaft deutsch

^

Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die

Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden

Personen

23.01.2018 / 15:15

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in

enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen

a) Name

Titel: Mag. Dr. h.c.

Vorname: Monika

Nachname(n): Kircher

2. Grund der Meldung

a) Position / Status

Position: Aufsichtsrat

b) Erstmeldung

3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate,

zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht

a) Name

RWE Aktiengesellschaft

b) LEI

529900GB7KCA94ACC940

4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften

a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung

Art: Aktie

ISIN: DE0007037129

b) Art des Geschäfts

Kauf

c) Preis(e) und Volumen

Preis(e) Volumen

17,555 EUR 25454,75 EUR

d) Aggregierte Informationen

Preis Aggregiertes Volumen

17,555 EUR 25454,75 EUR

e) Datum des Geschäfts

2018-01-19; UTC+1

f) Ort des Geschäfts

Name: Xetra

MIC: XETR

---------------------------------------------------------------------------

23.01.2018 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: RWE Aktiengesellschaft

Huyssenallee 2

45128 Essen

Deutschland

Internet: www.rwe.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

40139 23.01.2018

°

22.01.2018 | 13:30:57 (dpa-AFX)
DGAP-DD: RWE Aktiengesellschaft (deutsch)
19.01.2018 | 15:01:21 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: RWE Aktiengesellschaft (deutsch)
19.01.2018 | 12:45:30 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman belässt RWE auf 'Conviction Buy List' - Ziel 23,40 Euro
17.01.2018 | 12:06:55 (dpa-AFX)
DGAP-DD: RWE Aktiengesellschaft (deutsch)
15.01.2018 | 14:55:39 (dpa-AFX)
DGAP-DD: RWE Aktiengesellschaft (deutsch)
15.01.2018 | 14:54:26 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Ökostromerzeuger Innogy setzt aufs Auslandsgeschäft

Aktuell

Datum Terminart Information Information
13.03.2018 Veröffentlichung des Jahresberichtes RWE AG: Bericht zum Geschäftsjahr 2017 RWE AG: Bericht zum Geschäftsjahr 2017
13.03.2018 Telefonkonferenz für Analysten RWE AG: Telefonkonferenz für Analysten RWE AG: Telefonkonferenz für Analysten
13.03.2018 Telefonkonferenz für Investoren RWE AG: Telefonkonferenz für Investoren RWE AG: Telefonkonferenz für Investoren
26.04.2018 Ordentliche Hauptversammlung RWE AG: Hauptversammlung RWE AG: Hauptversammlung
02.05.2018 Dividendenzahlung RWE AG: Dividendenzahlung RWE AG: Dividendenzahlung
15.05.2018 Bericht zum 1. Quartal RWE AG: Zwischenmitteilung über das erste Quartal 2018 RWE AG: Zwischenmitteilung über das erste Quartal 2018

DZ BANK Produktauswahl

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert RWE AG

RWE AG
BonusCap DD2XX7

57,04% Bonusrenditechance in %

RWE AG
BonusCap DD2LCD

43,49% Bonusrenditechance in %

RWE AG
BonusCap DD4EDP

34,00% Bonusrenditechance in %

RWE AG
BonusCap DD2PBW

20,12% Bonusrenditechance in %

RWE AG
BonusCap DD4EDE

11,42% Bonusrenditechance in %

RWE AG
BonusCap DGV9C8

1,49% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert RWE AG

RWE AG
Optionsschein long DD2Y6C

326,67x Hebel

RWE AG
Optionsschein long DGS249

12,17x Hebel

RWE AG
Optionsschein long DD190G

9,85x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert RWE AG

RWE AG
Optionsschein short DGV5EY

367,50x Hebel

RWE AG
Optionsschein short DD1X2Y

10,08x Hebel

RWE AG
Optionsschein short DD0B22

8,65x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert RWE AG

RWE AG
Discount DD2W1D

1,88% Seitwärtsrendite p.a.

RWE AG
Discount DD0LNP

8,81% Seitwärtsrendite p.a.

RWE AG
Discount DD4CNG

6,99% Seitwärtsrendite p.a.

RWE AG
Discount DGK94Q

1,35% Seitwärtsrendite p.a.

RWE AG
Discount DGK94N

0,21% Seitwärtsrendite p.a.

RWE AG
Discount DGQ4BW

-0,13% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert RWE AG

RWE AG
Endlos Turbo short DD4LK0

43,19x Hebel

RWE AG
Endlos Turbo short DD3Q1B

18,08x Hebel

RWE AG
Endlos Turbo short DD4KV0

6,54x Hebel

RWE AG
Endlos Turbo short DD25LQ

4,00x Hebel

RWE AG
Endlos Turbo short DD1WUM

2,86x Hebel

RWE AG
Endlos Turbo short DD0BU0

2,20x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert RWE AG

RWE AG
Endlos Turbo long DD4BH2

28,71x Hebel

RWE AG
Endlos Turbo long DD3VC6

15,74x Hebel

RWE AG
Endlos Turbo long DGS989

5,05x Hebel

RWE AG
Endlos Turbo long DGR8M3

3,85x Hebel

RWE AG
Endlos Turbo long DGQ1L1

2,77x Hebel

RWE AG
Endlos Turbo long DGQ1LV

2,14x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert RWE AG

RWE AG
Bonus DGT3UN

55,68% Bonusrenditechance in %

RWE AG
Bonus DGP74U

53,14% Bonusrenditechance in %

RWE AG
Bonus DGT3UJ

39,51% Bonusrenditechance in %

RWE AG
Bonus DGT3UE

26,64% Bonusrenditechance in %

RWE AG
Bonus DGP1TV

2,33% Bonusrenditechance in %

RWE AG
Bonus DGP1TQ

-1,72% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Knock Out Map