Henkel AG & Co. KGaA Vz.

604843 / DE0006048432 //
Quelle: Xetra: 14.12.2018, 17:35:17
604843 DE0006048432 // Quelle: Xetra: 14.12.2018, 17:35:17
Henkel AG & Co. KGaA Vz.
99,56 EUR
Kurs
-0,89%
Diff. Vortag in %
92,10 EUR
52 Wochen Tief
116,05 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Henkel AG & Co. KGaA Vz.

  • Sektor Chemie/Pharma
  • Industrie Chemie
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 43.603,20 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 437,96 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 1,79 EUR
Die Henkel AG & Co. KGaA ist ein weltweit tätiger Entwickler und Produzent von Markenartikeln sowie Technologien im Konsumenten- und Industriegeschäft. Die Produkte und Technologien des Konzerns kommen in zahlreichen Bereichen zum Einsatz: Haushalt, Handwerk, Körperpflege und Kosmetik, Büro, Schule, Hobby, aber auch in der Automobil-, Elektronik- und Verpackungsindustrie. Dementsprechend setzt sich das Produktsortiment aus Kleb- und Dichtstoffen, Wasch- und Reinigungsmitteln sowie Haarwasch- und anderen Pflegemitteln, Hautpflegeprodukten, Deodorants, Bade- und Duschzusätzen und Zahnpflegeprodukten zusammen. Zu den bekanntesten Marken des Unternehmens gehören unter anderem Bref, Fa, Pattex, Persil, Perwoll, Pril, Pritt, Schauma, Sil, Somat, Spee und taft.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Aktienbindungsvertrag Familie Henkel 61,02
Freefloat 38,98

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 02.10.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
14,8

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
60,9%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 46,43 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist HENKEL PREFERENCE AG. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 02.10.2018 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 02.10.2018 bei einem Kurs von 100,60 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 8,7% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 8,7%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 23.11.2018) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 23.11.2018). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 98,04.
Wachstum KGV 0,8 9,65% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 9,65% Aufschlag.
KGV 14,8 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 10,2% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 27 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 27 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,0% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 29,30% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,6%.
Beta 0,94 Mittlere Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,94% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 60,9% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 60,9% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 11,95 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 11,95 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 11,95 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 17,2%
Volatilität der über 12 Monate 19,5%

News

11.12.2018 | 12:51:10 (dpa-AFX)
ROUNDUP/EuGH 2: Umstrittene EZB-Anleihenkäufe verstoßen nicht gegen EU-Recht

(neu: mehr Details und Hintergrund)

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die umstrittenen Anleihenkäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) sind nach einem richtungsweisenden Urteil des obersten EU-Gerichts erlaubt. Die Notenbank verstoße damit nicht gegen ihr Mandat und nicht gegen das Verbot der Staatsfinanzierung, urteilte der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Dienstag in Luxemburg (Rechtssache C-493/17). Auf dieser Grundlage muss nun das Bundesverfassungsgericht den nationalen Rechtsstreit entscheiden.

Im Zuge der europäischen Finanzkrise hatte die EZB mehrere Kaufprogramme für Wertpapiere aufgelegt. Ziel war es, die Zinsen zu drücken und Geld leichter verfügbar zu machen. Banken sollten dadurch einfacher Kredite an Unternehmen vergeben können. Die Wirtschaft und die Inflation sollten damit angekurbelt werden.

Im aktuellen Streitfall ging es um ein Teilprogramm namens PSPP (Public Sector Asset Purchase Programme) zum Kauf von Wertpapieren des öffentlichen Sektors. Es startete im März 2015. Monat für Monat wurden dabei an den Sekundärmärkten Anleihen für zweistellige Milliardenbeträge gekauft. Das heißt, dass die jeweiligen nationalen Notenbanken nicht direkt von den ausgebenden Staaten kauften, sondern bereits im Umlauf befindliche Papiere von Investoren erwarben.

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hatte den EuGH um eine rechtliche Bewertung gebeten. Die Karlsruher Richter hatten Bedenken, das Programm könne das Mandat der EZB sowie Zuständigkeiten der EU-Staaten verletzen. Mittlerweile haben die Euro-Notenbanken Wertpapiere von rund 2,6 Billionen Euro erworben. Doch inzwischen läuft die Wirtschaft besser. Es wird erwartet, dass die EZB an diesem Donnerstag formal das Ende neuer Anleihenkäufe zum Jahresende 2018 beschließen wird.

Die Kläger um die Euro-Kritiker und früheren AfD-Politiker Bernd Lucke und Hans-Olaf Henkel <DE0006048432> kritisieren, dass die EZB durch das Kaufprogramm zum größten Gläubiger der Euro-Staaten aufgestiegen sei. Aus ihrer Sicht finanziert die EZB dadurch zudem massiv die Staatsverschuldung.

Die Luxemburger Richter erklärten nun, dass die Prüfung der vom Verfassungsgericht vorgelegten Fragen nichts ergeben habe, was die Rechtmäßigkeit des Kaufprogramms beinträchtigen könnte. Um ihr Ziel der Preisstabilität und einer Inflationsrate von knapp zwei Prozent im Euroraum zu erreichen, müsse die EZB zwangsläufig Maßnahmen ergreifen, die sich auf die Realwirtschaft auswirkten.

Dauerhaft niedrige oder gar sinkende Preise können Unternehmen und Verbraucher grundsätzlich dazu bringen, Investitionen aufzuschieben. Damit kann eine Abwärtsspirale aus sinkenden Preisen und schrumpfender Wirtschaft ausgelöst werden.

Außerdem würden keine einzelnen Staaten bevorzugt, argumentierten die Luxemburger Richter weiter. Das Kaufprogramm richte sich nicht nach deren Finanzierungsbedürfnissen. Die Käufe erfolgten vielmehr über einen festgelegten Schlüssel.

Der Kauf von Papieren mit einem hohen Risiko sei nicht erlaubt, erklärten die Richter weiter, und es gebe strenge Ankaufobergrenzen. Unterm Strich habe das Programm nicht die gleiche Wirkung wie der Ankauf von Anleihen an den Primärmärkten und nehme den Staaten nicht den Anreiz, eine solide Haushaltspolitik zu verfolgen.

Die EZB nehme das Urteil zur Kenntnis, sagte ein Sprecher. Die Kläger zeigten sich hingegen schwer enttäuscht. "Das Urteil ist erschreckend", sagte der Europaabgeordnete der Liberal-Konservativen Reformer (LKR), Bernd Lucke. Die europäischen Verträge würden damit ausgehöhlt. Und: "Der Europäische Gerichtshof ist auf einige sehr präzise gestellte Fragen des Bundesverfassungsgerichts und einige Argumente der Kläger überhaupt nicht eingegangen."/asa/DP/jha

04.12.2018 | 11:05:02 (dpa-AFX)
Handelskonflikte: Chemiebranche erwartet 2019 weniger Wachstum
23.11.2018 | 16:29:01 (dpa-AFX)
Rechtsstreit droht: Duschgel-Produzent Henkel gegen FC St. Pauli
23.11.2018 | 10:08:01 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Credit Suisse hebt Henkel auf 'Neutral' - Ziel 100 Euro
15.11.2018 | 19:16:28 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Baader Bank senkt Ziel für Henkel auf 108 Euro - 'Hold'
15.11.2018 | 16:43:16 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS 2: Zahlen von Henkel sorgen nur vorübergehend für deutliches Plus
15.11.2018 | 12:48:15 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Henkel bleibt auf Kurs - Starker Euro sorgt für Gegenwind

Aktuell

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Henkel AG & Co. KGaA Vz.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Optionsschein long DD9DA8

524,00x Hebel

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Optionsschein long DD1L50

18,44x Hebel

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Optionsschein long DD9NT3

14,22x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Henkel AG & Co. KGaA Vz.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Optionsschein short DD1L51

184,37x Hebel

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Optionsschein short DD8YAW

15,56x Hebel

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Optionsschein short DD9NU5

11,58x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Henkel AG & Co. KGaA Vz.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Discount DD0LSJ

2,39% Seitwärtsrendite p.a.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Discount DD0LSH

2,46% Seitwärtsrendite p.a.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Discount DD5ZGU

7,80% Seitwärtsrendite p.a.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Discount DDM3UH

7,73% Seitwärtsrendite p.a.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Discount DDM3UA

2,42% Seitwärtsrendite p.a.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Discount DDJ310

2,41% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Henkel AG & Co. KGaA Vz.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Mini-Futures short DGQ6YZ

1,86x Hebel

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Mini-Futures short DDD9EH

2,33x Hebel

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Mini-Futures short DD19PB

3,12x Hebel

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Mini-Futures short DD2401

4,61x Hebel

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Mini-Futures short DDH7DN

9,10x Hebel

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Mini-Futures short DDQ5S4

12,55x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Henkel AG & Co. KGaA Vz.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Turbos long DDN4J1

43,26x Hebel

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Turbos long DDM2G8

18,77x Hebel

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Turbos long DDL6E7

6,54x Hebel

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Turbos long DDG2BC

3,86x Hebel

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Turbos long DDG2A6

2,78x Hebel

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Turbos long DDG2A0

2,17x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert Henkel AG & Co. KGaA Vz.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
BonusCap DGT5KX

33,70% Bonusrenditechance in %

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
BonusCap DGT80V

29,98% Bonusrenditechance in %

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
BonusCap DD4L0N

22,46% Bonusrenditechance in %

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
BonusCap DDP7E3

9,54% Bonusrenditechance in %

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
BonusCap DGT5KP

3,28% Bonusrenditechance in %

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
BonusCap DGT5KG

2,15% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert Henkel AG & Co. KGaA Vz.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Bonus DGT3N6

27,94% Bonusrenditechance in %

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Bonus DGT3N5

24,98% Bonusrenditechance in %

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Bonus DD6VWF

18,02% Bonusrenditechance in %

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Bonus DGT3N4

17,07% Bonusrenditechance in %

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Bonus DD6VWD

7,76% Bonusrenditechance in %

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Bonus DD6VWC

5,28% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Henkel AG & Co. KGaA Vz.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Aktienanleihe DDR0TF

6,48% Seitwärtsrendite p.a.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Aktienanleihe DDR0TD

5,87% Seitwärtsrendite p.a.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Aktienanleihe DDN24Q

5,85% Seitwärtsrendite p.a.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Aktienanleihe DDM2L3

4,30% Seitwärtsrendite p.a.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Aktienanleihe DDM2L4

4,19% Seitwärtsrendite p.a.

Henkel AG & Co. KGaA Vz.
Aktienanleihe DDM2L5

3,90% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map