1 & 1 Drillisch AG

554550 / DE0005545503 //
Quelle: Xetra: 11:18:12
554550 DE0005545503 // Quelle: Xetra: 11:18:12
1 & 1 Drillisch AG
65,60 EUR
Kurs
1,86%
Diff. Vortag in %
41,870 EUR
52 Wochen Tief
72,35 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

1 & 1 Drillisch AG

  • Sektor Telekommunikation
  • Industrie Telekomdienstleister
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 11.489,72 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 176,76 Mio.
  • Dividende je Aktie 2016 1,80 EUR
Die 1&1 Drillisch AG ist einer der großen netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland mit Sitz im hessischen Maintal. Mit seinen beiden 100-prozentigen Tochtergesellschaften 1&1 Telecommunication SE und Drillisch Online AG bietet Drillisch ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen und Produkten aus dem Bereich leitungsgebundener sowie mobiler Sprach- und Datendienste als auch Content aus einer Hand. Im Premiumsegment konzentriert sich das Unternehmen dabei auf seine Marke 1&1 als Anbieter von Festnetz-, DSL- und Mobilfunkprodukten. Mit der Marke yourfone, unter der Drillisch mehr als 200 Ladengeschäfte in den Top-Lagen deutscher Innenstädte betreibt, wird das Offline-Segment bedient. Darüber hinaus zählen viele weitere erfolgreiche Mobilfunkmarken zum Portfolio der Drillisch AG, darunter smartmobil.de, simply, sim.de, PremiumSIM, DeutschlandSIM, McSIM, helloMobil, winSIM und discoTEL.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
United Internet 73,29
Freefloat 18,98
Artemis Investment Management LLP 2,96
Deutsche Bank Aktiengesellschaft 2,87
Allianz Global Investors Europe GmbH 1,9

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 05.01.2018)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
15,8

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
37,9%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 13,92 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$5 Mrd., ist 1&1 DRILLISCH AG ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 05.01.2018) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 05.01.2018 bei einem Kurs von 69,90 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -3,1% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -3,1%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 02.02.2018 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 02.02.2018 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 67,46.
Wachstum KGV 1,0 9,63% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 9,63%.
KGV 15,8 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 12,1% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 8 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 8 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,7% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 57,81% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 26.01.2018 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,5%.
Beta 0,91 Mittlere Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,91% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 37,9% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 8,66 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 8,66 EUR oder 0,14% Das geschätzte Value at Risk beträgt 8,66 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,14%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 20,0%
Volatilität der über 12 Monate 23,7%

News

30.01.2018 | 07:06:59 (dpa-AFX)
Breitband-Netzanbieter Deutsche Glasfaser besorgt sich mehr Geld für Wachstum

BORKEN (dpa-AFX) - Der Breitbandanbieter Deutsche Glasfaser hat sich am Kapitalmarkt mit frischem Geld für weiteres Wachstum eingedeckt. Der Finanzierungsrahmen mit Fremdkapital sei von 225 auf 650 Millionen Euro aufgestockt worden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Borken mit. Das Unternehmen hat sich auf das Angebot von reinen Glasfaser-Breitbandanschlüssen bis an das Gebäude des Endkunden - sogenannte FTTH-Anschlüsse ("Fibre to the home") - spezialisiert. Hier ist die Firma nach eigenen Angaben Marktführer in Deutschland mit mehr als 180 000 Vertragskunden Ende 2017. Mehrheitseigner mit rund 70 Prozent ist der Finanzinvestor KKR.

"Wir sind der am schnellsten wachsende FTTH-Ausbauer in Deutschland", sagte Vorstandschef Uwe Nickl der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. "Wir sind im Vergleich mit dem Wettbewerb wesentlich günstiger im Bau." Glasfaser - speziell bis ins Gebäude - gilt als schnellste, aber auch als teuerste Form der Breitbandanbindung für schnelles Internet und hochauflösendes Fernsehen. Die Deutsche Telekom <DE0005557508> setzt bei ihrer Breitbandstrategie auf den Ausbau mit Glasfaser auf Teilstrecken - und auf umstrittene Techniken wie das Vectoring, um ihr altes Telefon-Kupferkabel schneller zu machen.

Allerdings gewinnt der Wettbewerb mit dem schnelleren Internet an Fahrt. Die Telekom, die United-Internet-Tochter <DE0005089031> 1&1 Versatel <DE0005545503> sowie Vodafone <GB00BH4HKS39> in Kooperation mit der Deutschen Glasfaser buhlen insbesondere um die Erschließung ganzer Gewerbegebiete mit Glasfaser. "Wir haben seit Ende 2016 mit Vodafone als Partner eigenständig 150 Gewerbegebiete angeschlossen", sagte Nickl.

Daneben konzentriert sich das Unternehmen insbesondere auf den ländlichen Raum, wo es laut Nickl ein Defizit an schnellen Internetverbindungen gibt. Entschließen sich in einem Zeitraum der Nachfragebündelung von 12 bis 16 Wochen genug Haushalte etwa einer Kommune für einen Glasfaseranschluss, beginnt Deutsche Glasfaser mit dem Ausbau. 2019 wolle das Unternehmen wie geplant die Finanzierungsmittel auf dann 1,5 Milliarden Euro aufstocken, sagte Nickl./men/he

19.01.2018 | 12:44:13 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Barclays belässt 1&1 Drillisch AG auf 'Overweight' - Ziel 75 Euro
19.01.2018 | 09:11:01 (dpa-AFX)
Deutschland bei schnellem Internet weiterhin im EU-Mittelfeld
12.01.2018 | 12:20:54 (dpa-AFX)
DGAP-News: Drillisch AG: Aus Drillisch wird '1&1 Drillisch' (deutsch)
10.01.2018 | 13:57:09 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: United Internet und Drillisch fallen von Rekordhochs zurück
10.01.2018 | 08:35:20 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux senkt Drillisch auf Hold - Ziel hoch auf 74 Euro
28.12.2017 | 15:15:10 (dpa-AFX)
DGAP-News: Drillisch stellt Vertriebsstruktur der Marke yourfone neu auf (deutsch)
30.01.2018 | 07:06:59 (dpa-AFX)
Breitband-Netzanbieter Deutsche Glasfaser besorgt sich mehr Geld für Wachstum

BORKEN (dpa-AFX) - Der Breitbandanbieter Deutsche Glasfaser hat sich am Kapitalmarkt mit frischem Geld für weiteres Wachstum eingedeckt. Der Finanzierungsrahmen mit Fremdkapital sei von 225 auf 650 Millionen Euro aufgestockt worden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Borken mit. Das Unternehmen hat sich auf das Angebot von reinen Glasfaser-Breitbandanschlüssen bis an das Gebäude des Endkunden - sogenannte FTTH-Anschlüsse ("Fibre to the home") - spezialisiert. Hier ist die Firma nach eigenen Angaben Marktführer in Deutschland mit mehr als 180 000 Vertragskunden Ende 2017. Mehrheitseigner mit rund 70 Prozent ist der Finanzinvestor KKR.

"Wir sind der am schnellsten wachsende FTTH-Ausbauer in Deutschland", sagte Vorstandschef Uwe Nickl der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. "Wir sind im Vergleich mit dem Wettbewerb wesentlich günstiger im Bau." Glasfaser - speziell bis ins Gebäude - gilt als schnellste, aber auch als teuerste Form der Breitbandanbindung für schnelles Internet und hochauflösendes Fernsehen. Die Deutsche Telekom <DE0005557508> setzt bei ihrer Breitbandstrategie auf den Ausbau mit Glasfaser auf Teilstrecken - und auf umstrittene Techniken wie das Vectoring, um ihr altes Telefon-Kupferkabel schneller zu machen.

Allerdings gewinnt der Wettbewerb mit dem schnelleren Internet an Fahrt. Die Telekom, die United-Internet-Tochter <DE0005089031> 1&1 Versatel <DE0005545503> sowie Vodafone <GB00BH4HKS39> in Kooperation mit der Deutschen Glasfaser buhlen insbesondere um die Erschließung ganzer Gewerbegebiete mit Glasfaser. "Wir haben seit Ende 2016 mit Vodafone als Partner eigenständig 150 Gewerbegebiete angeschlossen", sagte Nickl.

Daneben konzentriert sich das Unternehmen insbesondere auf den ländlichen Raum, wo es laut Nickl ein Defizit an schnellen Internetverbindungen gibt. Entschließen sich in einem Zeitraum der Nachfragebündelung von 12 bis 16 Wochen genug Haushalte etwa einer Kommune für einen Glasfaseranschluss, beginnt Deutsche Glasfaser mit dem Ausbau. 2019 wolle das Unternehmen wie geplant die Finanzierungsmittel auf dann 1,5 Milliarden Euro aufstocken, sagte Nickl./men/he

19.01.2018 | 12:44:13 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Barclays belässt 1&1 Drillisch AG auf 'Overweight' - Ziel 75 Euro
23.11.2017 | 15:05:35 (dpa-AFX)
ANALYSE: Goldman sieht bei Drillisch jetzt mehr Luft als bei Mutter United
14.11.2017 | 10:37:48 (dpa-AFX)
ROUNDUP: United Internet nach Drillisch-Übernahme mit sattem Sonderertrag
13.11.2017 | 23:06:11 (dpa-AFX)
United Internet und Drillisch mit erfolgreichen neun Monaten
10.11.2017 | 09:03:21 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Drillisch auf 'Buy' - Ziel hoch auf 71 Euro
08.10.2017 | 16:38:26 (dpa-AFX)
United Internet will weiter zukaufen

Aktuell

Datum Terminart Information Information
22.03.2018 Veröffentlichung des Jahresberichtes Drillisch AG: Geschäftsbericht 2017 Drillisch AG: Geschäftsbericht 2017
09.05.2018 Bericht zum 1. Quartal Drillisch AG: Bericht zum 1. Quartal 2018 Drillisch AG: Bericht zum 1. Quartal 2018
17.05.2018 Ordentliche Hauptversammlung Drillisch AG: Hauptversammlung Drillisch AG: Hauptversammlung
09.08.2018 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes Drillisch AG: Halbjahresfinanzbericht Q2 2018 Drillisch AG: Halbjahresfinanzbericht Q2 2018

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert 1 & 1 Drillisch AG

1 & 1 Drillisch AG
Discount DGV9W8

13,34% Seitwärtsrendite p.a.

1 & 1 Drillisch AG
Discount DGQ0SH

4,49% Seitwärtsrendite p.a.

1 & 1 Drillisch AG
Discount DGQ0SG

2,96% Seitwärtsrendite p.a.

1 & 1 Drillisch AG
Discount DGQ0SF

2,70% Seitwärtsrendite p.a.

1 & 1 Drillisch AG
Discount DGQ0SE

2,00% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert 1 & 1 Drillisch AG

1 & 1 Drillisch AG
Endlos Turbo long DGR7T9

2,55x Hebel

1 & 1 Drillisch AG
Endlos Turbo long DG364L

1,92x Hebel

1 & 1 Drillisch AG
Endlos Turbo long DG3NMF

1,71x Hebel

1 & 1 Drillisch AG
Endlos Turbo long DG20Z1

1,63x Hebel

1 & 1 Drillisch AG
Endlos Turbo long DG2KPM

1,49x Hebel

1 & 1 Drillisch AG
Endlos Turbo long DZW2ZG

1,42x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert 1 & 1 Drillisch AG

1 & 1 Drillisch AG
Mini-Futures long DG3686

1,83x Hebel

1 & 1 Drillisch AG
Mini-Futures long DG3NPK

1,65x Hebel

1 & 1 Drillisch AG
Mini-Futures long DZP1H4

1,19x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map