Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE

PAH003 / DE000PAH0038 //
Quelle: Xetra: 13.07.2018, 17:36:11
PAH003 DE000PAH0038 // Quelle: Xetra: 13.07.2018, 17:36:11
Porsche Automobil Holding SE
54,74 EUR
Kurs
0,77%
Diff. Vortag in %
47,280 EUR
52 Wochen Tief
80,28 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Porsche Automobil Holding SE

  • Sektor Diverse
  • Industrie Holdings
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 16.537,50 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 306,25 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 1,76 EUR
Die Porsche Automobil Holding SE ist eine deutsche Holdinggesellschaft. Sie hält die Mehrheit der Stammaktien an der Volkswagen AG, einem der weltweit führenden Automobilhersteller. Der Volkswagen-Konzern besteht aus den Marken Volkswagen Pkw, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN. Außerdem gehört ein Anteil von 10 Prozent an dem US-amerikanischen Technologieunternehmen INRIX Inc. zum Portfolio der Porsche Automobil Holding.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 100

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 19.06.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
3,4

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
51,9%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 19,57 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist PORSCHE AML.HLDG.SE ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 19.06.2018 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 19.06.2018 bei einem Kurs von 59,80 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -9,8% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -9,8%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 18.05.2018 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 18.05.2018 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 61,99.
Wachstum KGV 3,7 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 3,4 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 7,5% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 11 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 11 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 5,2% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 17,63% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,1%.
Beta 1,15 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,15% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 51,9% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 51,9% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 6,58 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 6,58 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 6,58 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 26,8%
Volatilität der über 12 Monate 24,7%

News

13.07.2018 | 16:33:17 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2/Richter: Bosch muss Unterlagen zu VW-Diesel-Skandal herausgeben

(Neu: VW-Kommentar)

STUTTGART (dpa-AFX) - Der Autozulieferer Bosch muss nach Auffassung des Stuttgarter Landgerichts interne Unterlagen zum Diesel-Abgasskandal bei VW <DE0007664039> herausgeben. Bosch habe sich bisher zu Unrecht auf das Zeugnisverweigerungsrecht berufen, urteilte der zuständige Richter am Freitag. Konkret geht es um E-Mail-Wechsel zwischen Beschäftigten des Zulieferers und Volkswagen <DE0007664039>-Mitarbeitern sowie um einen Brief der Bosch-Rechtsabteilung an VW. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Der Zulieferer war in dem Verfahren eigentlich gar nicht selbst beteiligt. Die zugrundeliegenden Klagen von VW-Anlegern richten sich gegen die Volkswagen-Dachgesellschaft Porsche SE <DE000PAH0038>. Sie werfen der Holding - und auch VW selbst - vor, die Finanzmärkte zu spät über das im September 2015 bekanntgewordene Dieseldrama informiert zu haben. VW und die Porsche SE weisen den Vorwurf zurück.

Bosch hatte VW die Grundversion der Software geliefert, die in großem Stil zur Manipulation von Abgaswerten bei Dieselautos genutzt wurde. Um Licht ins Dunkel zu bringen, wer wann was gewusst haben muss bei VW, hatten die Kläger verlangt, dass Bosch die Unterlagen herausgibt

- was der Zulieferer aber nicht wollte. Das Gericht hatte deshalb

einen sogenannten Zwischenstreit eröffnet, über den es nun entschieden hat.

Bosch, so das Urteil, entstehe unmittelbar kein finanzieller Schaden, wenn die Unterlagen herausgegeben würden. Der Zulieferer müsse auch nicht fürchten, selbst wegen einer Straftat oder einer Ordnungswidrigkeit verfolgt zu werden. Und zu guter Letzt dürfe sich Bosch auch nicht auf mit VW vereinbarte Geheimhaltungsklauseln oder das Firmengeheimnis berufen. Insgesamt gebe es somit keinen Grund, der die Weigerung rechtfertige.

Bosch kündigte an, zunächst die schriftliche Urteilsbegründung abzuwarten und dann über weitere Schritte zu entscheiden. Man behalte sich ausdrücklich vor, Rechtsmittel einzulegen, um die Interessen des Unternehmens zu verteidigen, hieß es. VW wollte das Urteil auf Anfrage nicht kommentieren mit der Begründung: "Volkswagen ist nicht an diesem Verfahren beteiligt."

Von September an will der Richter etliche prominente Zeugen aus der Autobranche hören. Dazu zählt auch Bosch-Chef Volkmar Denner, der sich aber ebenfalls auf das Zeugnisverweigerungsrecht beruft. Auch Ex-VW-Chef Martin Winterkorn will unter Verweis darauf nicht aussagen. Unklar ist, ob das Gericht das am Ende jeweils akzeptiert./eni/DP/nas

13.07.2018 | 15:41:51 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Richter: Bosch muss Unterlagen zu VW-Diesel-Skandal herausgeben
13.07.2018 | 12:16:16 (dpa-AFX)
Stuttgarter Landgericht: Bosch muss Diesel-Unterlagen herausgeben
13.07.2018 | 05:49:02 (dpa-AFX)
Gericht entscheidet über Herausgabe von Boschs Diesel-Unterlagen
27.06.2018 | 17:33:26 (dpa-AFX)
Ex-VW-Chef Winterkorn will nicht in Stuttgart als Zeuge aussagen
26.06.2018 | 09:48:20 (dpa-AFX)
Gericht lehnt Widerspruch von Porsche nach Diesel-Razzia ab
15.06.2018 | 17:49:56 (dpa-AFX)
Abgasaffäre: Porsche SE in Braunschweiger Musterverfahren beklagt
15.05.2018 | 09:03:08 (dpa-AFX)
Gewinn bei VW-Dachgesellschaft Porsche SE leicht gesunken

STUTTGART (dpa-AFX) - Parallel zur Entwicklung bei Volkswagen <DE0007664039> ist auch die Dachgesellschaft Porsche SE <DE000PAH0038> mit etwas weniger Gewinn ins Jahr 2018 gestartet. Das Konzernergebnis nach Steuern lag im ersten Quartal bei 951 Millionen Euro und damit um 35 Millionen Euro unter dem Wert des ersten Quartals 2017, wie die Holding am Dienstag vor Beginn der Hauptversammlung in Stuttgart mitteilte.

Die Porsche SE hält gut 52 Prozent der Anteile an Volkswagen. Wie ihr Geschäft läuft, hängt damit ganz wesentlich von der Entwicklung bei VW <DE0007664039> ab. Auch die Wolfsburger hatten im ersten Quartal unter dem Strich etwas weniger verbuchen können als im Jahr zuvor.

Bei der Hauptversammlung wollen die Eigentümerfamilien Porsche und Piëch den Generationenwechsel bei Porsche SE vorantreiben. Der Aufsichtsrat soll von derzeit sechs auf zehn Sitze erweitert werden, unter anderem um Platz für weitere Vertreter der vierten Generation der Familien zu schaffen./eni/DP/jha

03.05.2018 | 20:59:39 (dpa-AFX)
VW-Anteilseigner stimmen für Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat
23.04.2018 | 07:42:24 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: SocGen hebt Ziel für Porsche auf 97 Euro - 'Buy'
13.04.2018 | 12:51:37 (dpa-AFX)
IPO/ROUNDUP: VW will Kontrolle an Nutzfahrzeugsparte bei Börsengang behalten
13.04.2018 | 11:33:23 (dpa-AFX)
IPO: VW will Kontrolle an Nutzfahrzeugsparte bei Börsengang nicht abgeben
12.04.2018 | 21:38:27 (dpa-AFX)
IPO/ROUNDUP: VW will Nutzfahrzeugsparte in Aktiengesellschaft umwandeln
04.04.2018 | 07:31:09 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman senkt Ziel für Porsche auf 97 Euro - 'Buy'

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein long DD5X02

116,47x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein long DD9NZ4

11,40x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein long DD9XLF

8,55x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Discount DD4LAJ

2,02% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DD3H4Z

2,16% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DD9AY5

5,73% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DD9AY4

7,23% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DD9U0S

2,82% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DD9U0T

3,33% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein short DD0JE0

67,58x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein short DD9XLJ

42,11x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein short DD5X09

9,44x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DD2FZA

25,01x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DD17M6

14,49x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DD1VYX

5,98x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DGH1XR

3,63x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DZ57U2

2,46x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DZ57F3

2,14x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DD949Z

28,76x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DD9QR9

14,39x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DD9G6K

6,21x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DD8RF9

3,52x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DD4ZMA

2,57x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DD9M0M

2,08x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Aktienanleihe DD9ZVP

5,68% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map