•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Alstom S.A.

A0F7BK / FR0010220475 //
Quelle: Euronext Par: 03.02.2023, 17:35:06
A0F7BK FR0010220475 // Quelle: Euronext Par: 03.02.2023, 17:35:06
Alstom S.A.
28,14 EUR
Kurs
-0,57%
Diff. Vortag in %
16,045 EUR
52 Wochen Tief
27,86 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Alstom S.A.

  • Sektor Technologie
  • Industrie Elektrotechnologie
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 10.442,81 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2021 371,10 Mio.
  • Dividende je Aktie 2021 0,25 EUR
Alstom ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Bahninfrastruktur. Ende 2015 wurden die Segmente Thermal Power, Renewable Power und Grid an General Electric (GE) verkauft - Alstom zog sich damit aus dem Bereich Energieversorgung zurück und konzentriert sich seither auf den Transport-Bereich. Im Bereich Transport entwickelt und produziert die Gesellschaft Straßenbahnen, U-Bahnen, Regionalzüge, Güterzüge und auch Signalsysteme. Der Konzern ist in der Produktion der französischen Hochgeschwindigkeitszüge der Reihe AGV (ehemals TGV) aktiv und ist in rund 100 Ländern am Aufbau, dem Betrieb und der Erhaltung von Schienenverkehrsnetzen beteiligt. Ergänzt wird die umfassende Produktpalette durch zahlreiche Wartungs- und Serviceleistungen.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 79,4
CDPQ 17,48
Bouygues 3,12

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Positive Analystenhaltung seit 23.12.2022

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
10,9

Erwartetes KGV für 2025

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
69,7%

Starke Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 11,49 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist ALSTOM ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 23.12.2022 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 23.12.2022 bei einem Kurs von 23 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 15,1% vs. STOXX600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 15,1%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 28.10.2022 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 28.10.2022 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 24,87.
Wachstum KGV 2,2 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 10,9 Erwartetes KGV für 2025 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2025.
Langfristiges Wachstum 23,1% Wachstum heute bis 2025 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2025.
Anzahl der Analysten 15 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 15 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,4% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 15,14% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 03.05.2022 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,7%.
Beta 1,59 Hohe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,59% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 69,7% Starke Korrelation mit dem STOXX600 69,7% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 5,05 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 5,05 EUR oder 0,18% Das geschätzte Value at Risk beträgt 5,05 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,18%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 26,8%
Volatilität der über 12 Monate 42,3%

News

16.12.2022 | 12:10:47 (dpa-AFX)
Bahn: Ab Dezember 2023 Halbstundentakt zwischen Hannover und Berlin

BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn will ab Dezember 2023 zwischen Berlin und Hannover einen Halbstundentakt im Fernverkehr anbieten. Dazu soll beim Fahrplanwechsel in einem Jahr eine neue ICE-Verbindung zwischen Berlin und Nordrhein-Westfalen aufgenommen werden, wie der Konzern am Freitag mitteilte. Ebenfalls ab Dezember 2023 soll zwischen Nürnberg und Leipzig (über Jena) mehr Fernverkehr rollen. Die Fahrzeit von Berlin nach Amsterdam wird der Bahn zufolge mit dem Fahrplanwechsel in einem Jahr 30 Minuten kürzer, unter anderem weil dann an der Grenze kein Lokwechsel mehr nötig sei.

Der für den Fernverkehr zuständige Bahn-Vorstand Michael Peterson bezeichnete 2023 als Rekordjahr des Flottenausbaus und der Flottenverjüngung. Das Unternehmen erwarte pro Monat die Lieferung von jeweils drei neuen ICE, darunter auch der erst Anfang des Monats eingeführte ICE3 Neo. "Der ICE3 Neo hat nicht die üblichen Kinderkrankheiten gezeigt, die man sonst so bei ICE-Neueinführungen sieht", sagte Peterson.

Neben dem ICE 3 Neo, von dem 73 Stück mit insgesamt 30 000 Sitzplätzen bei Siemens <DE0007236101> bestellt wurden, läuft derzeit die Auslieferung von insgesamt fast 140 etwas langsameren ICE 4, die ebenfalls von Siemens kommen. Bis zum Ende des Jahrzehnts sollen mehr als 450 ICE des bundeseigenen Unternehmens im Netz unterwegs sein - etwa Hundert mehr als aktuell.

Im November hatte die Deutsche Bahn angekündigt, dass im kommenden Jahr die Entwicklung eines neuen Schnellzugs vorangetrieben werde, der dann voraussichtlich Ende 2031 in Betrieb geht. Peterson erklärte nun, dass ein Hauptmerkmal dieses Zuges ein niveaugleicher Einstieg sein soll - also ein Einstieg auf Höhe des Bahnsteigs. Bisher gebe es für Hochgeschwindigkeitszüge mit einer Geschwindigkeit von 280 bis 300 Stundenkilometern eine solche Technik nicht, daher sei etwa der ICE3 Neo noch nicht entsprechend ausgestattet.

Für die Entwicklung des neuen Schnellzug-Konzepts hat die Bahn nach einer Ausschreibung die Zugbauer Siemens Mobility und Alstom <FR0010220475> beauftragt. Sie sollen jeweils voneinander unabhängige Entwürfe erstellen. In einer weiteren Ausschreibung werde voraussichtlich ab der zweiten Jahreshälfte 2023 dann die konkrete Entwicklung, der Bau und die Zulassung der neuen Züge vergeben. "Wir haben im Rahmenvertrag bis zu 100 Fahrzeuge vereinbart. Wie viele wir dann nehmen, ist noch offen", sagte Peterson. Sicher sei, dass keine Doppelstock-Fahrzeuge entwickelt werden - man habe sich unter anderem aus Gewichtsgründen bewusst gegen solche Modelle entschieden./nif/DP/jha

16.11.2022 | 10:05:03 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Alstom auf 'Overweight' - Ziel 30 Euro
15.11.2022 | 11:04:41 (dpa-AFX)
Bahn beauftragt Siemens und Alstom für neue Fernzug-Konzepte
14.11.2022 | 15:49:55 (dpa-AFX)
Erster Wasserstoffzug für Taunus-Strecken eingetroffen
22.09.2022 | 11:18:33 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: UBS senkt Ziel für Alstom auf 40 Euro - 'Buy'
16.09.2022 | 07:41:29 (dpa-AFX)
Wasserstoffzug fährt 1175 Kilometer mit einer Tankfüllung
15.09.2022 | 14:20:24 (dpa-AFX)
Wasserstoffzug auf Rekordfahrt durch Deutschland

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Alstom S.A.

Alstom S.A.
Endlos Turbo long DW9MXY

11,70x Hebel

Alstom S.A.
Endlos Turbo long DW9HQB

8,49x Hebel

Alstom S.A.
Endlos Turbo long DW8ZBC

5,70x Hebel

Alstom S.A.
Endlos Turbo long DW64H8

3,32x Hebel

Alstom S.A.
Endlos Turbo long DW6WVC

2,56x Hebel

Alstom S.A.
Endlos Turbo long DW5FPG

2,12x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Alstom S.A.

Alstom S.A.
Mini-Futures long DW88NS

1,98x Hebel

Alstom S.A.
Mini-Futures long DW6XSZ

2,37x Hebel

Alstom S.A.
Mini-Futures long DW6457

2,95x Hebel

Alstom S.A.
Mini-Futures long DW8YUB

4,58x Hebel

Alstom S.A.
Mini-Futures long DW9M74

7,59x Hebel

Alstom S.A.
Mini-Futures long DW9HGK

6,09x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Alstom S.A.

Alstom S.A.
Endlos Turbo short DW9MXZ

13,92x Hebel

Alstom S.A.
Endlos Turbo short DW7ED0

9,97x Hebel

Alstom S.A.
Endlos Turbo short DW7JKK

5,84x Hebel

Alstom S.A.
Endlos Turbo short DW7NVA

4,00x Hebel

Alstom S.A.
Endlos Turbo short DW9BMW

3,11x Hebel

Alstom S.A.
Endlos Turbo short DW9MX0

2,41x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Alstom S.A.

Alstom S.A.
Mini-Futures short DW9JPC

2,17x Hebel

Alstom S.A.
Mini-Futures short DW8933

2,67x Hebel

Alstom S.A.
Mini-Futures short DW7UP6

3,04x Hebel

Alstom S.A.
Mini-Futures short DW7G04

5,36x Hebel

Alstom S.A.
Mini-Futures short DV8750

7,53x Hebel

Alstom S.A.
Mini-Futures short DW7JNX

4,38x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map