HSBC Holdings plc

923893 / GB0005405286 //
Quelle: LSE SETS: 18:39:13
923893 GB0005405286 // Quelle: LSE SETS: 18:39:13
HSBC Holdings plc
6,26291 GBP
Kurs
-0,10%
Diff. Vortag in %
5,964 GBP
52 Wochen Tief
7,499 GBP
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

HSBC Holdings plc

  • Sektor Finanzsektor
  • Industrie Banken
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 127.524,38 Mio. GBP
  • Anzahl Aktien 2018 20.361,84 Mio.
  • Dividende je Aktie 2018 0,51 USD
HSBC Holdings plc ist eine der weltweit größten Bank- und Finanzdienstleistungsorganisationen. Zu den Finanzservices des Unternehmens gehören persönliches, kommerzielles, unternehmensbezogenes, investitionsbezogenes und privates Banking, Handelsdienstleistungen, Bargeld-Management, Kunden- und Geschäftsfinanzierungen, Vermögensverwaltung und Kapitalmarktdienstleistungen, Pensions- und Investmentfonds sowie verschiedene Treuhanddienstleistungen, Wertpapier- und Verwahrungsdienstleistungen. Die Unternehmensgruppe verfügt über eines der umfangreichsten Netzwerke weltweit, dass den Kunden den Zugang über alle Kanäle ermöglicht angefangen von Schaltern, Post, Telefon, Fax über Internet und Handy. Über eine exklusive Vereinbarung mit der Allianz Gruppe ist die Gesellschaft am Vertrieb von Allianz-Lebensversicherungsprodukten in asiatischen Bankfilialen beteiligt.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 80,85
Ping An Asset Management Co., Ltd. 7,01
BlackRock, Inc. 6,59
The Bank of New York Mellon Corp. 5,55

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 25.01.2019

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
10,9

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
80,2%

Starke Korrelation mit dem HANGSENG

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 168,86 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist HSBC HOLDINGS PLC. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 25.01.2019 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 25.01.2019 bei einem Kurs von 65,90 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -3,0% Unter Druck (vs. HANGSENG) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum HANGSENG beträgt -3,0%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 07.12.2018) negativ Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem negativen Trend (seit dem 07.12.2018). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 66,87.
Wachstum KGV 1,3 29,55% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 29,55%.
KGV 10,9 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 7,9% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 16 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 16 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 5,9% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 64,54% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 02.03.2018 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,2%.
Beta 0,75 Geringe Anfälligkeit vs. HANGSENG Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,75% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 80,2% Starke Korrelation mit dem HANGSENG 80,2% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 9,93 HKD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 9,93 HKD oder 0,15% Das geschätzte Value at Risk beträgt 9,93 HKD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,15%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 5,1%
Volatilität der über 12 Monate 17,4%

News

19.02.2019 | 08:02:39 (dpa-AFX)
ROUNDUP: HSBC legt 2018 trotz Turbulenzen zu - Anleger dennoch enttäuscht

LONDON (dpa-AFX) - Die größte europäische Bank HSBC <GB0005405286> hat unter ihrem neuen Chef John Flint 2018 trotz der weltweiten Finanzmarkt-Turbulenzen weiter zugelegt. Trotz vieler Unsicherheiten soll die Bank wie geplant bis 2020 eine noch deutlich höhere Rendite für ihre Anteilseigner erwirtschaften. Allerdings verfehlte HSBC zuletzt die Erwartungen von Analysten. Und Flint warnt angesichts des bevorstehenden Brexits und weltweiter Handelsstreitigkeiten vor Gefahren für die Weltwirtschaft. Der EU-Austritt Großbritanniens hält die in London beheimatete HSBC ohnehin in Atem.

Im abgelaufenen Jahr steigerte die Bank ihren Konzerngewinn um mehr als ein Viertel auf rund 15 Milliarden US-Dollar (13,3 Mrd Euro), wie die HSBC am Dienstag in London mitteilte. Davon entfallen 12,6 Milliarden Dollar auf die Inhaber der Stammaktien. Sie sollen inklusive der vierten Zwischendividende für 2018 wie im Vorjahr eine Gesamtdividende von 51 Cent erhalten - und können in den kommenden Jahren mit einer ebenso hohen Ausschüttung rechnen.

Am Finanzmarkt kamen die Nachrichten nicht gut an. An der Börse in Hongkong, wo die Papiere der Hongkong & Shanghai Banking Corporation (HSBC) traditionell ebenfalls gehandelt werden, verlor die Aktie der Bank 1,8 Prozent an Wert.

Denn im laufenden Geschäft kam HSBC nicht so stark voran, wie der Nettogewinn suggeriert. So stiegen die Nettoerträge vor allem getrieben vom Einlagengeschäft in Asien um fünf Prozent auf 53,8 Milliarden Dollar. Der um Sonderposten und Währungskurse bereinigte Vorsteuergewinn legte lediglich um drei Prozent auf 21,7 Milliarden Dollar zu, während vom Unternehmen befragte Analysten im Schnitt mit gut einer Milliarde mehr gerechnet hatten.

Im vierten Quartal bekam HSBC wie andere Geldhäuser die Turbulenzen an den Finanzmärkten zu spüren. In der Vermögensverwaltung, die die Gelder besonders reicher Kunden verwaltet, gingen die Erträge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18 Prozent auf 1,1 Milliarden Dollar zurück. Auch andere Großbanken aus den USA und Europa hatten im vierten Quartal im Handelsgeschäft deutliche Rückgänge hinnehmen müssen.

Die HSBC-Führung setzt in ihren Plänen für die kommenden Jahre besonders auf das immer stärker umkämpfte Geschäft mit den Superreichen und will die Belegschaft in diesem Bereich bis zum Jahr 2022 um rund 1300 Mitarbeiter aufstocken - vor allem in Hongkong und Singapur. Da kommt ein solcher Rückschlag nicht gerade gelegen. Zudem schreibt HSBC in Europa weiter rote Zahlen. Rund 90 Prozent ihres Vorsteuergewinns erwirtschaftete die Bank 2018 in Asien.

Unterdessen bereitet sich HSBC auf den Brexit vor. Um weiterhin für die Kunden in Großbritannien und auf dem europäischen Kontinent da sein zu können, setzt sie auf ihre bereits etablierte Tochtergesellschaft in Frankreich. Derzeit liege die Priorität darauf, den Bankkunden in der derzeitigen Phase der Unsicherheit zu helfen.

Flint, der die HSBC-Führung vor einem Jahr von Stuart Gulliver übernommen hatte, gab sich von dem Brexit und den jüngsten Finanzmarkt-Turbulenzen unbeeindruckt. "Wir hatten einen wirklich guten Start ins Jahr 2019", sagte er am Morgen und bestätigte seine im vergangenen Sommer bekanntgegebenen Finanzziele.

So soll die Eigenkapitalrendite (RoTE) der Bank bis zum Jahr 2020 auf mehr als 11 Prozent steigen. Im abgelaufenen Jahr wuchs sie bereits von 6,8 auf 8,6 Prozent. Die harte Kernkapitalquote der Bank verschlechterte sich jedoch von 14,5 auf 14,0 Prozent und fiel damit noch etwas niedriger aus als von Experten im Schnitt erwartet.

HSBC ist mit einem Börsenwert von umgerechnet gut 150 Milliarden Euro die mit Abstand wertvollste Bank Europas und spielt als einziges europäisches Haus in der Liga der US-Branchenriesen JPMorgan Chase <US46625H1005>, Bank of America <US0605051046>, Wells Fargo <US9497461015> und Citigroup <US1729674242> mit. Weltweit gehört sie zu den größten Banken, hat nach eigenen Angaben rund 36 Millionen Kunden und ist in 66 Ländern vertreten, darunter auch Deutschland./stw/mis/jha/

19.02.2019 | 06:07:02 (dpa-AFX)
WDH: Großbank HSBC legt 2018 schwächer zu als erwartet
19.02.2019 | 05:40:38 (dpa-AFX)
Großbank HSBC legt 2018 schwächer zu als erwartet
14.01.2019 | 09:57:37 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank senkt HSBC auf 'Sell' und Ziel auf 560 Pence
09.01.2019 | 09:37:17 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Barclays senkt HSBC auf 'Underweight' und Ziel auf 640 Pence
28.11.2018 | 19:57:30 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Notenbank: Brexit ohne Abkommen könnte heftige Rezession auslösen
28.11.2018 | 18:07:04 (dpa-AFX)
Notenbank: Britische Großbanken sind auch für harten Brexit gewappnet

DZ BANK Produktauswahl

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Knock Out Map