BHP Billiton PLC

BHP Billiton PLC

908101 / GB0000566504 //
Quelle: LSE SETS: 18.09.2018, 17:35:35
908101 GB0000566504 // Quelle: LSE SETS: 18.09.2018, 17:35:35
BHP Billiton PLC
15,496 GBP
Kurs
1,08%
Diff. Vortag in %
12,925 GBP
52 Wochen Tief
18,036 GBP
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

BHP Billiton PLC

  • Sektor Energie/Rohstoffe
  • Industrie Rohstoffe
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 82.500,70 Mio. USD
  • Anzahl Aktien 2017 5.324,00 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,54 USD
BHP Billiton ist einer der weltweit größten Rohstoffkonzerne. Das Unternehmen ist weltweit der größte Exporteur von Kohle und drittgrößter Eisenerzproduzent. Auch Aluminium, Gas, Nickel, Mangan, Uran und Silber gehören zum Produktportfolio des Unternehmens, mit denen die Gesellschaft ebenfalls weltweit führende Positionen einnimmt. BHP Billiton betreibt unter anderem folgende Produktionsstätten: eine Aluminiumschmelzhütten in Richards Bay, Südafrika; eine Kupfer- und Zinnmine in Kanada; eine Bauxitmine und Aluminiumraffinerie in Worsley, Südaustralien; und Samancor, einen Hersteller von Eisenchrom und Eisenmangan in Südafrika, der an der Börse in Johannesburg notiert ist. Minen werden in Australien, Brasilien, Kanada, Kolumbien, Mosambik, Südafrika und Surinam betrieben. Im August 2014 gab das Unternehmen bekannt, dass es ein Demerger plane, wobei die Aktivitäten in den Feldern Aluminium, Kohle, Mangan, Nickel und Silber zu einem eigenständigen Unternehmen zusammengefasst werden sollen. Als Firmenname für die neue Gesellschaft ist South32 geplant. Im Mai 2015 wurde das neue Unternehmen an der Börse notiert.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 73,58
PLC Nominees (Proprietary) Limited 15,61
National City Nominees Limited 5,56
State Street Nominees Limited 5,25

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 14.09.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
10,8

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
45,3%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 115,65 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist BHP BILLITON PLC. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 14.09.2018 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 14.09.2018 bei einem Kurs von 1.530,40 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -8,2% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -8,2%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 17.08.2018 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 17.08.2018 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 1.660,47.
Wachstum KGV 1,1 17,04% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 17,04%.
KGV 10,8 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 5,1% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 18 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 18 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 6,7% Dividende ist nur unzureichend durch Gewinne gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 72,70% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 09.01.2018 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,0%.
Beta 1,18 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,18% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 45,3% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 45,3% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 183,80 GBp Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 183,80 GBp oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 183,80 GBp. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 36,7%
Volatilität der über 12 Monate 27,6%

News

03.09.2018 | 05:50:13 (dpa-AFX)
INDEX-MONITOR: Knappes Rennen im Stoxx 50

PARIS/ZÜRICH/LONDON (dpa-AFX) - Der Tabakkonzern Imperial Brands <GB0004544929> und der Strom- und Gasnetzbetreiber National Grid <GB00B08SNH34> machen es diesmal spannend im Stoxx Europe 50 <EU0009658160>. Obwohl nur noch wenige Tage Zeit sind, gibt es nach den Worten des LBBW-Indexexperten Uwe Streich nach wie vor keine Klarheit, ob die beiden in dem währungsgemischten europäischen Index bleiben können. Und auch die potenzielle Nachfolge bleibt bis zuletzt spannend.

Die Deutsche-Börse-Tochter Stoxx Ltd. gibt die Änderungen am Montag, 03. September, nach Börsenschluss bekannt. Ab Montag, 24. September, treten diese dann in Kraft.

Dass sowohl Imperial Brands als auch National Grid ausscheiden müssen, hält Streich für unwahrscheinlich. Einer von beiden aber dürfte womöglich gehen. Am besten platziert als Nachrücker ist inzwischen jedoch laut der Societe Generale der französische Rüstungskonzern Safran <FR0000073272> und nicht mehr wie bisher der Schweizer Luxusgüteranbieter Richemont <CH0210483332>./ck/tos

31.08.2018 | 23:10:59 (dpa-AFX)
KORREKTUR/INDEX-MONITOR: Knappes Rennen im Stoxx 50
31.08.2018 | 05:50:17 (dpa-AFX)
INDEX-MONITOR: Knappes Rennen im Stoxx 50 um Index-Verbleib und Neuaufnahmen
28.08.2018 | 06:05:03 (dpa-AFX)
INDEX-MONITOR: Knappes Rennen im Stoxx 50 um Index-Verbleib und Neuaufnahmen
21.08.2018 | 10:23:39 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Bergbaukonzern BHP zahlt trotz Gewinneinbruch Rekorddividende
21.08.2018 | 08:39:12 (dpa-AFX)
BHP-Gewinn bricht nach Abschreibungen auf verkaufte Schieferölaktivitäten ein
27.07.2018 | 15:02:58 (dpa-AFX)
ROUNDUP: BP kauft US-Schieferölgeschäft von BHP
21.08.2018 | 10:23:39 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Bergbaukonzern BHP zahlt trotz Gewinneinbruch Rekorddividende

MELBOURNE (dpa-AFX) - Der Bergbaukonzern BHP Billiton <GB0000566504> hat im vergangenen Geschäftsjahr 2017/18 weniger verdient als im Vorjahr. Grund waren unter anderem Abschreibungen auf das US-Schieferölgeschäft, welches der Konzern an den britischen Ölmulti BP <GB0007980591> verkaufen will, wie BHP am Dienstag in Melbourne mitteilte. Die Australier hatten erst vor kurzem den Verkauf der Schieferölaktivitäten an die Briten vereinbart und erhalten dafür 10,5 Milliarden US-Dollar. Das BHP-Management bekräftigte, dass der überwiegende Teil der Verkaufserlöse an die Aktionäre fließen soll.

So zahlt BHP für das am 30. Juni beendete Geschäftsjahr insgesamt eine Rekorddividende von 1,18 US-Dollar je Aktie, was einem Anstieg von 42 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gleichkommt.

Dank höherer Rohstoffpreise konnte BHP zudem den Gewinn vor außerordentlichen Sonderfaktoren um ein Drittel auf 8,9 Milliarden Euro steigern - soviel wie in den vergangenen vier Jahren nicht. Dies lag allerdings unter den Erwartungen der von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten, die mit einem Anstieg auf 9,2 Milliarden Euro gerechnet hatten. Die Analysten von Goldman Sachs monierten zudem, die Schlussdividende hätte noch höher ausfallen können. Die Aktie verlor daher an der Börse in Sydney 1,8 Prozent.

Unter dem Strich ging der Gewinn deutlich zurück - um 37 Prozent auf 3,7 Milliarden US-Dollar. Die Abschreibungen auf das Schieferölgeschäft beliefen sich auf knapp 2,8 Milliarden Dollar. Zudem belastete die US-Steuerreform mit einem Milliardenbetrag.

Für das neue Geschäftsjahr zeigte sich das Management zurückhaltend. Zwar geht der weltgrößte Bergbaukonzern insgesamt von einer steigenden Rohstoffnachfrage in den Industriestaaten aus, zeigte sich jedoch besorgt um das schwächere Wachstum in China sowie die Risiken, die sich aus dem zunehmenden Handelsprotektionismus ergeben. Zusätzlich müssen die Kerngeschäfte von BHP - Öl, Kupfer und Kohle - höhere Kosten schultern./nas/mne/jha/

21.08.2018 | 08:39:12 (dpa-AFX)
BHP-Gewinn bricht nach Abschreibungen auf verkaufte Schieferölaktivitäten ein
27.07.2018 | 15:02:58 (dpa-AFX)
ROUNDUP: BP kauft US-Schieferölgeschäft von BHP
27.07.2018 | 06:42:46 (dpa-AFX)
BP kauft US-Schieferölgeschäft von BHP - Größte Übernahme seit 1999
23.05.2018 | 10:36:37 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für BHP Billiton auf 2000 Pence - 'Buy'

Aktuell

Datum Terminart Information Information
17.10.2018 Bericht zum 1. Quartal BHP Billiton Plc.: Operational Review for the quarter ended 30 September 2018 BHP Billiton Plc.: Operational Review for the quarter ended 30 September 2018
22.01.2019 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes BHP Billiton Plc.: Half Yearly Results BHP Billiton Plc.: Half Yearly Results

DZ BANK Produktauswahl

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Knock Out Map