Hypoport AG

549336 / DE0005493365 //
Quelle: Xetra: 17:35:17
549336 DE0005493365 // Quelle: Xetra: 17:35:17
Hypoport AG
181,00 EUR
Kurs
-1,31%
Diff. Vortag in %
114,40 EUR
52 Wochen Tief
204,50 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Hypoport AG

  • Sektor Finanzsektor
  • Industrie Finanzdienstleistungen
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 1.175,30 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2018 6,49 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,00 EUR
Die Hypoport AG ist Muttergesellschaft der Hypoport-Gruppe. Die Tochterunternehmen der Hypoport-Gruppe befassen sich mit dem Vertrieb von Finanzdienstleistungen, ermöglicht oder unterstützt durch Finanz-Technologie (FinTech). Die Hypoport-Tochterunternehmen sind in vier Geschäftsbereiche segmentiert. Der Geschäftsbereich Kreditplattform betreibt mit dem internetbasierten Finanzmarktplatz EUROPACE die größte deutsche Softwareplattform für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite. Ein vollintegriertes System vernetzt mehr als 450 Partner aus den Bereichen Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe. Mehrere Tausend Finanzierungsberater wickeln monatlich etwa 35.000 Transaktionen mit einem Volumen von rund 4 Mrd. Euro über EUROPACE ab. Neben EUROPACE fördern die Teilmarktplätze FINMAS und GENOPACE sowie die B2B-Vertriebsgesellschaften Qualitypool und Starpool das Wachstum der Kreditplattform. Der Geschäftsbereich Privatkunden vereint mit dem internetbasierten und ungebundenen Finanzvertrieb Dr. Klein Privatkunden und dem Verbraucherportal Vergleich.de alle Geschäftsmodelle, die sich mit der Beratung zu Immobilienfinanzierungen, Versicherungen oder Vorsorgeprodukte direkt an Verbraucher richten. Der Geschäftsbereich Institutionelle Kunden ist mit der DR. KLEIN Firmenkunden AG ein führender Finanzdienstleistungspartner der Wohnungswirtschaft und gewerblicher Immobilieninvestoren. Der Geschäftsbereich Versicherungsplattform betreibt mit Smart InsurTech eine Plattform zur Beratung, zum Tarifvergleich und zur Verwaltung von Versicherungspolicen. Die Hypoport AG hat ihren Sitz in Berlin und beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter. Hypoport ist an der Deutschen Börse im Prime Standard gelistet und seit 2015 im SDAX vertreten.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Revenia GmbH 34,77
Freefloat 32,18
Union Investment Privatfonds GmbH 5
Exformer GmbH 4,6
WA Holdings, Inc. 3,2
Deutsche Bank Aktiengesellschaft 3,03
Sparta AG 2,99
Deutsche Balaton Aktiengesellschaft 2,98
KBC Asset Management NV 2,98
Deutsche Postbank AG 2,93
Kretschmar Familienstiftung 2,86
Wallberg Invest S.A./ Marcel Ernzer 2,47

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 16.10.2018)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
30,7

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
53,4%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,35 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist HYPOPORT FINANCE AG ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 16.10.2018) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 16.10.2018 bei einem Kurs von 191,20 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance -1,0% vs. DJ Stoxx 600 Die relative Performance der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -1,0%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 08.01.2019 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 08.01.2019 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 170,71.
Wachstum KGV 0,9 3,19% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 3,19%.
KGV 30,7 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 28,6% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 6 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 6 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 03.08.2018 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,0%.
Beta 1,57 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,57% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 53,4% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 53,4% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 41,17 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 41,17 EUR oder 0,22% Das geschätzte Value at Risk beträgt 41,17 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,22%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 34,5%
Volatilität der über 12 Monate 36,3%

News

14.01.2019 | 07:14:41 (dpa-AFX)
DGAP-News: Hypoport AG: Für 2018 übertraf der Finanzierungsmarktplatz EUROPACE die Marktentwicklung deutlich (deutsch)

Hypoport AG: Für 2018 übertraf der Finanzierungsmarktplatz EUROPACE die Marktentwicklung deutlich

^

DGAP-News: Hypoport AG / Schlagwort(e): Marktbericht

Hypoport AG: Für 2018 übertraf der Finanzierungsmarktplatz EUROPACE die

Marktentwicklung deutlich

14.01.2019 / 07:14

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung

Transaktionsvolumen EUROPACE Geschäftsjahr 2018

Hypoport AG: Für 2018 übertraf der Finanzierungsmarktplatz EUROPACE die

Marktentwicklung deutlich

- Gesamtmärkte Immobilienfinanzierung, Bausparen und Ratenkredit wuchsen nur

leicht

- Sparkassen, Genossenschaftsbanken und neutrale Finanzierungsberater

steigerten das Transaktionsvolumen auf EUROPACE deutlich stärker als die

Gesamtmarktentwicklung

- Wachstumsrate von Transaktionsvolumen der Sparkassen mit rund 75% am

höchsten

Berlin, 14. Januar 2019: EUROPACE, die größte deutsche B2B-Plattform für

Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite, erhöhte im

Gesamtjahr 2018 ihr Transaktionsvolumen* um 20% von 48,2 Mrd. Euro auf 57,9

Mrd. Euro. Das Transaktionsvolumen pro Vertriebstag** wurde im gleichen

Zeitraum ebenfalls um 20% auf 232 Mio. Euro (12M 2017: 193 Mio. Euro)

ausgebaut.

Die Steigerung des Transaktionsvolumens basiert auf der

Marktanteilsgewinnung in allen drei Produktgruppen Immobilienfinanzierung,

Bausparen und Ratenkredit. Dabei wurde das Jahresvolumen der größten

Produktgruppe Immobilienfinanzierung von 38,0 Mrd. Euro auf 44,9 Mrd. Euro

um 18% ausgeweitet. Die beiden kleineren Produktgruppen Bausparen und

Ratenkredit bauten ihr Volumen gegenüber 2017 von 7,6 Mrd. Euro bzw. 2,7

Mrd. Euro auf 9,4 Mrd. Euro bzw. 3,6 Mrd. Euro und somit um 23% bzw. 34%

aus. Verglichen mit den jeweiligen Gesamtmärkten stiegen die

Transaktionsvolumen der einzelnen Produktgruppen deutlich über deren

Marktentwicklung an. Laut Deutscher Bundesbank erhöhte sich das

Neugeschäftsvolumen für private Immobilienfinanzierungen in Deutschland im

Zeitraum Januar bis November*** 2018 um rund 5%, das Neugeschäftsvolumen für

Bausparverträge um rund 4% und das Neugeschäftsvolumen für

Konsumentenkredite an private Haushalte um 4% gegenüber dem

Vergleichszeitraum in 2017.

Die beiden Teilmarktplätze FINMAS, Marktplatz für Institute der

Sparkassenorganisation, und GENOPACE, Marktplatz für genossenschaftliche

Banken, haben auch in 2018 ihr Transaktionsvolumen überproportional

gegenüber dem Gesamtmarktplatz EUROPACE gesteigert. Insbesondere Institute

der Sparkassenorganisation haben durch Nutzung von FINMAS ihre

Vertriebsprozesse weiter digitalisiert und vermittelten ein um 74% höheres

Transaktionsvolumen von 4,2 Mrd. Euro (2017: 2,4 Mrd. Euro). Institute des

genossenschaftlichen Bankensektors vermittelten durch Nutzung von GENOPACE

in 2018 ein Volumen von 1,7 Mrd. Euro, was gegenüber dem Vorjahreswert von

1,2 Mrd. Euro einer Steigerung von 38% entspricht. Zusätzlich haben sich

auch die Volumen der auf EUROPACE vertretenen Finanzierungsvertriebe und

Privatbanken gut entwickelt.

Die Produktgeberseite des Finanzierungsmarktplatzes setzt sich aus den drei

Anbietergruppen Privatbanken & Versicherungen, Sparkassen und

Genossenschaftsbanken zusammen. Die traditionell stärkste Gruppe, private

Banken & Versicherungen, trat für ein Volumen von 44,3 Mrd. Euro (2017: 39,5

Mrd. Euro) als Produktgeber auf und erzielte erneut einen Zuwachs. Die

bisher weniger digitalen Institutsverbände, Sparkassen und

Genossenschaftsbanken, haben ihr bilanzwirksames Neugeschäft weiter

ausgebaut und fungierten für ein Volumen von 8,4 Mrd. Euro (2017: 5,4 Mrd.

Euro) bzw. 5,2 Mrd. Euro (2017: 3,3 Mrd. Euro) als Produktgeber. Dies

entspricht einem Zuwachs von 55% bzw. 60%. Gemeinsam legten sie mit einem

Plus von rund 5,0 Mrd. Euro auf EUROPACE erstmalig als Produktgeber stärker

zu, als die privaten Banken & Versicherungen.

Ronald Slabke, Vorsitzender des Vorstands der Hypoport AG, erläutert die

starke Volumenentwicklung wie folgt: "An der Digitalisierung der

Bankprozesse führt kein Weg mehr vorbei. Verbraucher erwarten auch in der

Immobilienfinanzierung, beim Ratenkredit und bei der Zinsabsicherung über

einen Bausparvertrag kurze Reaktionszeiten verbunden mit hoher

Individualität und besten Preisen. EUROPACE ist hierfür die Lösung für die

gesamte Industrie. Durch die ab 2018 erfolgte Integration aller

Geschäftsprozesse von der Immobilienvermarktung mit FIO über die

Immobilienbewertung mit VALUE AG bis hin zur Finanzierung über EUROPACE

werden wir diesen Verbrauchertrend auch in den nächsten Jahren mit hoher

Dynamik zu nutzen wissen."

Transaktionsvolu-

men* EUROPACE

(Angaben in Mrd. 12M 12M 12M Q4 Q4 Q4

EUR) 2018 2017 Verände- 2018 2017 Verände-

rung rung

Transaktionsvolu- 57,89 48,24 20,0% 15,12 11,89 27,2%

men gesamt

davon 44,92 37,96 18,3% 11,88 9,29 27,9%

Immobilienfinanzie-

rung

davon Bausparen 9,39 7,60 23,4% 2,42 1,94 24,9%

davon Ratenkredit 3,59 2,67 34,4% 0,82 0,66 23,8%

* Sämtliche Angaben zum Volumen von abgewickelten

Finanzdienstleistungsprodukten (Immobilienfinanzierungen, Bausparen und

Ratenkredite) beziehen sich auf Kenngrößen "vor Storno" und können

entsprechend nicht mit den ausgewiesenen Umsatzerlösen, in denen die

nachträglichen Stornierungen berücksichtigt sind, ins Verhältnis gesetzt

werden. Von den hier genannten Transaktionszahlen kann somit weder direkt

auf Umsatz- noch auf Ertragszahlen geschlossen werden.

** Vertriebstagen definiert als Anzahl der Bankarbeitstage, abzüglich der

halben Anzahl der Brückentage.

*** Werte der Bundesbank für Zeitraum Januar bis November 2018. Werte für

Dezember 2018 wurden noch nicht veröffentlicht.

Über die Hypoport AG

Die Hypoport AG mit Sitz in Berlin ist Muttergesellschaft der

Hypoport-Gruppe. Mit ihren rund 1.500 Mitarbeitern ist die Hypoport-Gruppe

ein Netzwerk von Technologieunternehmen für die Finanzierungs- & Immobilien-

sowie Versicherungswirtschaft. Sie besteht aus einem Netzwerk von autonomen

Tochterunternehmen, mit den vier Segmenten Kreditplattform, Privatkunden,

Immobilienplattform und Versicherungsplattform.

Das Segment Kreditplattform betreibt mit dem internetbasierten

B2B-Finanzierungsmarktplatz EUROPACE die größte deutsche

Transaktionsplattform für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und

Ratenkredite. Ein vollintegriertes System vernetzt mehr als 500 Partner aus

den Bereichen Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe. Mehrere Tausend

Finanzierungsberater wickeln monatlich etwa 35.000 Transaktionen mit einem

Volumen von rund 5 Mrd. EUR über EUROPACE ab. Neben EUROPACE fördern die

Teilmarktplätze FINMAS und GENOPACE sowie die B2B-Vertriebsgesellschaften

Qualitypool und Starpool das Wachstum des Segments Kreditplattform.

Das Segment Privatkunden vereint mit dem internetbasierten und ungebundenen

Finanzvertrieb Dr. Klein Privatkunden AG und dem Verbraucherportal

Vergleich.de alle Geschäftsmodelle, die sich mit der Beratung zu

Immobilienfinanzierungen, Versicherungen oder Vorsorgeprodukten direkt an

Verbraucher richten.

Das Segment Immobilienplattform (ehemals Institutionelle Kunden) bündelt

alle immobilienbezogenen Aktivitäten der Hypoport-Gruppe außerhalb der

privaten Finanzierung mit dem Ziel der Digitalisierung von Vertrieb,

Bewertung und Verwaltung von Immobilien.

Das Segment Versicherungsplattform betreibt mit Smart InsurTech eine

internetbasierte B2B-Plattform zur Beratung, zum Tarifvergleich und zur

Verwaltung von Versicherungspolicen.

Die Aktien der Hypoport AG sind an der Deutschen Börse im Prime Standard

gelistet und seit 2015 im SDAX vertreten.

Investor Relations

Jan H. Pahl

Investor Relations Manager

Tel.: +49 (0)30 / 42086 - 1942

Mobil: +49 (0)176 / 96512519

E-Mail: ir@hypoport.de

Über die Aktie

ISIN DE 0005493365

WKN 549336

Börsenkürzel HYQ

---------------------------------------------------------------------------

14.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Hypoport AG

Klosterstraße 71

10179 Berlin

Deutschland

Telefon: +49/30 42086-0

Fax: +49/30 42086-1999

E-Mail: ir@hypoport.de

Internet: www.hypoport.de

ISIN: DE0005493365

WKN: 549336

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

765559 14.01.2019

°

10.01.2019 | 07:57:48 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Hypoport auf 'Buy' und Ziel auf 210 Euro
03.12.2018 | 17:49:25 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Hypoport AG (deutsch)
26.11.2018 | 09:12:54 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Oddo BHF hebt Hypoport auf 'Buy' - Ziel runter auf 189 Euro
20.11.2018 | 17:52:14 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Hypoport AG (deutsch)
19.11.2018 | 09:45:15 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Hypoport ziehen nach Commerzbank-Kaufempfehlung an
19.11.2018 | 09:22:22 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Commerzbank hebt Hypoport auf 'Buy' - Ziel 207 Euro

Aktuell

Datum Terminart Information Information
11.03.2019 Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr Hypoport AG: Vorläufiges Ergebnis zum Geschäftsjahr 2019 Hypoport AG: Vorläufiges Ergebnis zum Geschäftsjahr 2019
25.03.2019 Veröffentlichung des Jahresberichtes Hypoport AG: Geschäftsbericht 2019 Hypoport AG: Geschäftsbericht 2019
13.05.2019 Bericht zum 1. Quartal Hypoport AG: Bericht zum 1. Quartal 2019 Hypoport AG: Bericht zum 1. Quartal 2019
05.08.2019 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes Hypoport AG: Bericht zum 1. Halbjahr 2019 Hypoport AG: Bericht zum 1. Halbjahr 2019

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Hypoport AG

Hypoport AG
Endlos Turbo long DDV2PT

22,64x Hebel

Hypoport AG
Endlos Turbo long DDT8E1

14,26x Hebel

Hypoport AG
Endlos Turbo long DDT152

5,13x Hebel

Hypoport AG
Endlos Turbo long DD8KJW

3,72x Hebel

Hypoport AG
Endlos Turbo long DD01HZ

2,57x Hebel

Hypoport AG
Endlos Turbo long DGX0G8

1,94x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Hypoport AG

Hypoport AG
Mini-Futures long DGX0CY

1,85x Hebel

Hypoport AG
Mini-Futures long DD01BC

2,38x Hebel

Hypoport AG
Mini-Futures long DD5RXK

3,11x Hebel

Hypoport AG
Mini-Futures long DDT1TK

4,27x Hebel

Hypoport AG
Mini-Futures long DDT789

8,68x Hebel

Hypoport AG
Mini-Futures long DDV2HF

11,01x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Hypoport AG

Hypoport AG
Mini-Futures short DDE93T

2,29x Hebel

Hypoport AG
Mini-Futures short DDD97Z

2,88x Hebel

Hypoport AG
Mini-Futures short DD8JMJ

4,34x Hebel

Hypoport AG
Mini-Futures short DDJ883

7,41x Hebel

Hypoport AG
Mini-Futures short DDN496

5,29x Hebel

Hypoport AG
Mini-Futures short DDM46F

3,44x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Hypoport AG

Hypoport AG
Endlos Turbo short DDV65J

14,84x Hebel

Hypoport AG
Endlos Turbo short DDH561

8,14x Hebel

Hypoport AG
Endlos Turbo short DD8KJ2

5,55x Hebel

Hypoport AG
Endlos Turbo short DDM766

4,25x Hebel

Hypoport AG
Endlos Turbo short DDE0CJ

3,48x Hebel

Hypoport AG
Endlos Turbo short DDE98D

2,68x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map