•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

CROPENERGIES

A0LAUP / DE000A0LAUP1 //
Quelle: Xetra: 09:06:24
A0LAUP DE000A0LAUP1 // Quelle: Xetra: 09:06:24
CROPENERGIES
12,000 EUR
Kurs
0,67%
Diff. Vortag in %
9,810 EUR
52 Wochen Tief
16,660 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

CROPENERGIES

  • Sektor Chemie/Pharma
  • Industrie Biotechnologie
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 1.047,00 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2022 87,25 Mio.
  • Dividende je Aktie 2022 0,45 EUR
Die CropEnergies AG, ein Mitglied der Südzucker-Gruppe, ist ein etablierter und gemessen an der Produktionskapazität führender europäischer Hersteller von Bioethanol für den Kraftstoffsektor. Als Bioethanol wird aus Biomasse hergestelltes Ethanol bezeichnet. Bioethanol wird durch die Fermentation (Gärung) zucker- und stärkehaltiger Pflanzen gewonnen. Als Rohstoffe verwendet CropEnergies Getreide und Zuckerrüben. Der Vertrieb des produzierten Bioethanols erfolgt unter der Dachmarke CropEnergies an die Mineralöl- und petrochemische Industrie. Darüber hinaus produziert die Gesellschaft weitere Nebenprodukte wie beispielsweise flüssiges Kohlendioxid oder flüssiges Eiweißfuttermittel.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Südzucker AG 69,17
Freefloat 25,98
Süddeutsche Zuckerrüben-Verwertungs-Genossenschaft eG 4,85

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Negative Analystenhaltung seit 20.01.2023

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
10,0

Erwartetes KGV für 2024

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
27,4%

Schwache Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,16 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist CROPENERGIES ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 20.01.2023 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 20.01.2023 bei einem Kurs von 11,96 eingesetzt.
Preis Stark überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit wesentlich überhöht.
Relative Performance -15,5% Unter Druck (vs. STOXX600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt -15,5%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 29.11.2022 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 29.11.2022 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 13,30.
Wachstum KGV -0,8 Unternehmen unter Druck Ein negatives "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" zeigt an, dass sich entweder das vorhergesagte Wachstum verlangsamt (negatives jährliches Wachstum) oder die Finanzanalysten einen Verlust (negatives KGV) erwarten.
KGV 10,0 Erwartetes KGV für 2024 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2024.
Langfristiges Wachstum -11,9% Wachstum heute bis 2024 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2024.
Anzahl der Analysten 3 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 3 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,9% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 38,93% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 14.10.2022 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -68 abzuschwächen.
Bad News Durchschnittliche Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. mittlere Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 4,5%.
Beta 0,79 Geringe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,79% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 27,4% Schwache Korrelation mit dem STOXX600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 2,93 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 2,93 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 2,93 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 33,5%
Volatilität der über 12 Monate 53,4%

News

12.01.2023 | 10:38:25 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Hohe Zuckerpreise: Südzucker steigert Umsatz und operatives Ergebnis

MANNHEIM (dpa-AFX) - Gute Geschäfte vor allem mit Zucker- und Produkten wie Tiefkühlpizza haben dem Südzucker <DE0007297004>-Konzern zu einem Umsatzsprung verholfen. Im dritten Geschäftsquartal (bis Ende November) kletterten die Erlöse um mehr als ein Fünftel auf knapp 2,5 Milliarden Euro, wie das SDax <DE0009653386>-Unternehmen <DE0009653386> am Donnerstag in Mannheim mitteilte. Noch besser lief es beim Gewinn.

Die Südzucker-Aktie konnte am Donnerstag frühe Gewinne nicht halten und fiel am Vormittag um knapp ein Prozent auf 16,40 Euro. Damit weitete sie ihre Vortagesverluste aus. Am Mittwoch hatten verhaltene Äußerungen der Biokraftstoff-Tochter Cropenergies <DE000A0LAUP1> zur Geschäftsentwicklung belastet.

Auf Konzernebene stieg der operative Gewinn von Südzucker im dritten Geschäftsquartal um rund 74 Prozent auf 220 Millionen Euro. Mehr als die Hälfte des operativen Ergebnisses entfiel auf das florierende Zuckergeschäft, das die rückläufigen Entwicklungen der Sparten Frucht und Stärke mehr als kompensierte. Letztere litten unter erhöhten Ausgaben, etwa für Rohstoffe oder Energie. Bei Tiefkühlpizza und -pasta musste Südzucker zudem gestiegene Kosten für Verpackungen schultern.

Nur teilweise oder zeitversetzt könnte diese in Form von Preiserhöhungen weitergegeben werden, hieß es. Unter dem Strich verdiente Südzucker 170 Millionen Euro nach 42 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Goldman-Sachs-Analyst John Ennis wertete die Ergebnisse als besser als erwartet.

Bereits am Vortag hatte die Biokraftstoff-Tochter Cropenergies ihre Zahlen veröffentlicht und dabei vor zunehmendem Druck auf das Ergebnis gewarnt. Grund dafür sind neben hohen Energie- und Rohstoffkosten die zuletzt rückläufigen Ethanolpreise. Bereits im dritten Geschäftsquartal zeigten sich erste Effekte. So erlöste Cropenergies zwar mehr als noch im Vorjahreszeitraum. Verglichen mit den Vorquartalen ist der Umsatz aber rückläufig gewesen, weil die Preise für Ethanol in Europa fallen. Der Grund: Mehr und mehr wird aus Ländern mit geringeren Rohstoff- und Energiekosten importiert. Cropenergies stellt neben Biokraftstoff auch Lebens- und Futtermittel her.

Die Anfang November angepasste Prognose bestätigte der Südzucker-Konzern. Auf dem Plan steht ein Konzernumsatz von 9,7 bis 10,1 Milliarden Euro, von denen 530 bis 630 Millionen Euro als operatives Ergebnis bleiben sollen. Im Geschäftsjahr zuvor erlöste Südzucker 7,6 Milliarden Euro und erwirtschaftete ein operatives Ergebnis von 332 Millionen Euro.

Südzucker dürfte dabei von seinem Zuckersegment profitieren, hieß es weiter. So bleibe das Weltmarktumfeld positiv und in Europa dürfte die Zuckererzeugung fallen. Bei rückläufigen Produktions- und Absatzmengen rechnet der Vorstand mit einem signifikanten Plus beim Umsatz, weil dadurch höhere Preise verlangt werden können. Entsprechend dürfte sich auch das operative Ergebnis stark verbessern./ngu/mis/tih

11.01.2023 | 10:59:37 (dpa-AFX)
IRW-News: CropEnergies AG: CropEnergies mit deutlicher Umsatz- und Ergebnissteigerung in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2022/23
11.01.2023 | 10:41:11 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Cropenergies sieht Druck durch rückläufige Ethanolpreise
11.01.2023 | 07:37:02 (dpa-AFX)
Südzucker-Tochter Cropenergies engt Prognose ein - Rohstoffkosten belasten
05.01.2023 | 12:47:21 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Südzucker-Rally geht weiter - Analysten optimistisch für 2023/24
28.12.2022 | 14:35:04 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: DZ Bank senkt fairen Wert für Cropenergies auf 16,30 Euro
07.12.2022 | 10:37:14 (dpa-AFX)
IRW-News: CropEnergies AG: CropEnergies baut Anlage für erneuerbares Ethylacetat bei Zeitz

Aktuell

Datum Terminart Information Information
11.02.2023 Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes CropEnergies AG: Bericht 1.-3. Quartal 2022/23 CropEnergies AG: Bericht 1.-3. Quartal 2022/23
24.05.2023 Bilanzpressekonferenz CropEnergies AG: Bilanzpresskonferenz 2022/23 CropEnergies AG: Bilanzpresskonferenz 2022/23
05.07.2023 Bericht zum 1. Quartal CropEnergies AG: Bericht 1. Quartal 2023/24 CropEnergies AG: Bericht 1. Quartal 2023/24
11.07.2023 Ordentliche Hauptversammlung CropEnergies AG: Hauptversammlung CropEnergies AG: Hauptversammlung

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert CROPENERGIES

CROPENERGIES
Optionsschein long DV5MCY

52,17x Hebel

CROPENERGIES
Optionsschein long DW9ELH

6,98x Hebel

CROPENERGIES
Optionsschein long DV5MCF

5,31x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert CROPENERGIES

CROPENERGIES
Discount DW9JFX

14,18% Seitwärtsrendite p.a.

CROPENERGIES
Discount DV5MD5

16,95% Seitwärtsrendite p.a.

CROPENERGIES
Discount DW9JGQ

14,63% Seitwärtsrendite p.a.

CROPENERGIES
Discount DW9JGP

11,02% Seitwärtsrendite p.a.

CROPENERGIES
Discount DW9JF8

8,42% Seitwärtsrendite p.a.

CROPENERGIES
Discount DW9JF5

6,96% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert CROPENERGIES

CROPENERGIES
Optionsschein short DV5MCZ

63,16x Hebel

CROPENERGIES
Optionsschein short DW9H1H

46,15x Hebel

CROPENERGIES
Optionsschein short DW9EL0

6,67x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert CROPENERGIES

CROPENERGIES
Endlos Turbo long DW9L9Q

15,76x Hebel

CROPENERGIES
Endlos Turbo long DW3HN5

10,64x Hebel

CROPENERGIES
Endlos Turbo long DW3AAC

5,37x Hebel

CROPENERGIES
Endlos Turbo long DFL5YX

3,43x Hebel

CROPENERGIES
Endlos Turbo long DFK9ER

2,66x Hebel

CROPENERGIES
Endlos Turbo long DFJ02S

2,14x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert CROPENERGIES

CROPENERGIES
Endlos Turbo short DW9JXH

-- Hebel

CROPENERGIES
Endlos Turbo short DW9FS8

13,71x Hebel

CROPENERGIES
Endlos Turbo short DW78T2

4,20x Hebel

CROPENERGIES
Endlos Turbo short DW71AF

3,53x Hebel

CROPENERGIES
Endlos Turbo short DW66JZ

2,61x Hebel

CROPENERGIES
Endlos Turbo short DW33NQ

2,10x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map