Cisco Systems Inc.

Cisco Systems Inc.

878841 / US17275R1023 //
Quelle: NASDAQ OMX: 02:00:00
878841 US17275R1023 // Quelle: NASDAQ OMX: 02:00:00
Cisco Systems Inc.
48,47 USD
Kurs
0,06%
Diff. Vortag in %
33,18 USD
52 Wochen Tief
48,86 USD
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Cisco Systems Inc.

  • Sektor Technologie
  • Industrie Netzwerktechnik und -systeme
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 241.526,01 Mio. USD
  • Anzahl Aktien 2017 4.983,00 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 1,10 USD
Cisco Systems ist ein weltweit agierender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die Router und Switches von Cisco kontrollieren einerseits den Datenaustausch innerhalb eines Unternehmens und stellen andererseits die Verbindung zum Internet her. Die Produktpalette für die Daten-, Sprach- und Videokommunikation reicht von Multiprotokoll-Routern, Workgroup-Systemen über ATM- und Ethernet-Switches bis hin zu Dial-up Access Servern, Software-Routern und entsprechender Netzwerkmanagement-Software (Cisco IOS: Internet Operating System). Die Access-Lösungen von Cisco ermöglichen firmeninterne Verbindungen und Informationen von außen zu nutzen. Zudem werden die Produktangebote des Unternehmens von einer Reihe technischer und beratender Dienstleistungen ergänzt.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 86,5
BlackRock, Inc. 6,8
The Vanguard Group, Inc. 6,7

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 17.08.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
13,0

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
67,5%

Starke Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 221,98 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist CISCO SYSTEMS INCO. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 17.08.2018 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 17.08.2018 bei einem Kurs von 45,87 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 3,7% vs. SP500 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 3,7%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 10.08.2018 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 10.08.2018 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 45,01.
Wachstum KGV 1,2 24,87% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 24,87%.
KGV 13,0 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 12,4% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 28 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 28 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,1% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 40,67% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,3%.
Beta 1,17 Hohe Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,17% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 67,5% Starke Korrelation mit dem SP500 67,5% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 5,83 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 5,83 USD oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 5,83 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 12,2%
Volatilität der über 12 Monate 18,5%

News

15.08.2018 | 22:49:39 (dpa-AFX)
Cisco überrascht mit Ausblick - Aktie legt nachbörslich deutlich zu

SAN JOSE (dpa-AFX) - Der Netzwerk-Spezialist Cisco <US17275R1023> hat mit seinem Ausblick auf das erste Quartal den Markt und die Experten überrascht. Für das erste Quartal stellte der Konzern am Mittwoch nach Börsenschluss in San Jose ein Umsatzwachstum zwischen 5 und 7 Prozent in Aussicht. Von Bloomberg befragte Experten waren zuletzt im Schnitt nur von 3,7 Prozent ausgegangen. Der bereinigte Gewinn je Aktie soll dann bei 70 bis 72 US-Cent landen. Auch hier hatten die Experten weniger erwartet. Nachbörslich legten die Aktien um mehr als drei Prozent zu.

Auch im vierten Geschäftsquartal konnte Cisco den Umsatz steigern. Die Erlöse legten im Jahresvergleich um 6 Prozent auf 12,8 Milliarden US-Dollar zu. Der Gewinn unter dem Strich kletterte auch dank Steuererleichterungen um 57 Prozent auf 3,8 Milliarden Dollar. Beides lag über den Erwartungen von Experten. Konzernchef Chuck Robbins sprach von einem "sehr starken Abschluss eines großartigen Jahres".

Im gesamten abgelaufenen Geschäftsjahr stiegen die Erlöse um 3 Prozent auf 49,3 Milliarden Dollar. Der Überschuss sackte hingegen um 99 Prozent auf 0,1 Milliarden Dollar ab. Grund war hier insbesondere die US-Steuerreform, die bei Cisco zu milliardenschweren Lasten führte.

Cisco stellt vor allem sogenannte Router und Switches für den Internet- und Datenverkehr her. Die Technik steckt etwa in vielen Firmen-Netzwerken. Zuletzt hatte der Konzern aber auch verstärkt das Service- und Sicherheitsgeschäft im Blick./jha/

05.06.2018 | 15:14:14 (dpa-AFX)
Digitale Vernetzung: Offene Lösungen sollten der Anspruch sein
17.05.2018 | 20:34:20 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Cisco nach gutem Lauf und schwachem Ausblick auf Talfahrt
16.05.2018 | 23:02:32 (dpa-AFX)
Cisco steigert Umsatz erneut - Lahmer Ausblick lässt Aktienkurs purzeln
16.05.2018 | 17:35:34 (dpa-AFX)
ROUNDUP: EnBW-Tochter war 2017 Ziel von Cyberangriff - 'Erfolgreich abgewehrt'
16.05.2018 | 14:05:48 (dpa-AFX)
Generalbundesanwalt ermittelt nach Cyberangriff auf EnBW-Tochter
09.04.2018 | 18:57:27 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Große US-Technologiewerte legen kräftig zu
15.08.2018 | 22:49:39 (dpa-AFX)
Cisco überrascht mit Ausblick - Aktie legt nachbörslich deutlich zu

SAN JOSE (dpa-AFX) - Der Netzwerk-Spezialist Cisco <US17275R1023> hat mit seinem Ausblick auf das erste Quartal den Markt und die Experten überrascht. Für das erste Quartal stellte der Konzern am Mittwoch nach Börsenschluss in San Jose ein Umsatzwachstum zwischen 5 und 7 Prozent in Aussicht. Von Bloomberg befragte Experten waren zuletzt im Schnitt nur von 3,7 Prozent ausgegangen. Der bereinigte Gewinn je Aktie soll dann bei 70 bis 72 US-Cent landen. Auch hier hatten die Experten weniger erwartet. Nachbörslich legten die Aktien um mehr als drei Prozent zu.

Auch im vierten Geschäftsquartal konnte Cisco den Umsatz steigern. Die Erlöse legten im Jahresvergleich um 6 Prozent auf 12,8 Milliarden US-Dollar zu. Der Gewinn unter dem Strich kletterte auch dank Steuererleichterungen um 57 Prozent auf 3,8 Milliarden Dollar. Beides lag über den Erwartungen von Experten. Konzernchef Chuck Robbins sprach von einem "sehr starken Abschluss eines großartigen Jahres".

Im gesamten abgelaufenen Geschäftsjahr stiegen die Erlöse um 3 Prozent auf 49,3 Milliarden Dollar. Der Überschuss sackte hingegen um 99 Prozent auf 0,1 Milliarden Dollar ab. Grund war hier insbesondere die US-Steuerreform, die bei Cisco zu milliardenschweren Lasten führte.

Cisco stellt vor allem sogenannte Router und Switches für den Internet- und Datenverkehr her. Die Technik steckt etwa in vielen Firmen-Netzwerken. Zuletzt hatte der Konzern aber auch verstärkt das Service- und Sicherheitsgeschäft im Blick./jha/

16.05.2018 | 23:02:32 (dpa-AFX)
Cisco steigert Umsatz erneut - Lahmer Ausblick lässt Aktienkurs purzeln

DZ BANK Produktauswahl

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Cisco Systems Inc.

Cisco Systems Inc.
Mini-Futures long DZD1YF

-- Hebel

Cisco Systems Inc.
Mini-Futures long DZC7YC

-- Hebel

Cisco Systems Inc.
Mini-Futures long DZD1YE

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map