Beiersdorf AG

Beiersdorf AG

520000 / DE0005200000 //
Quelle: Xetra: 13.07.2018, 17:35:25
520000 DE0005200000 // Quelle: Xetra: 13.07.2018, 17:35:25
Beiersdorf AG
99,50 EUR
Kurs
-0,75%
Diff. Vortag in %
85,12 EUR
52 Wochen Tief
102,00 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Beiersdorf AG

  • Sektor Konsumgüter
  • Industrie Drogerie und Kosmetikgüter
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 24.948,00 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 252,00 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,70 EUR
Die Beiersdorf AG ist ein international führendes Markenartikel-Unternehmen, das im Bereich der Kosmetik und in der Herstellung von Klebebändern tätig ist. Im Hauptbereich konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung innovativer Haut- und Schönheitspflegeprodukte. Zu den bekanntesten Marken des Konzerns zählen unter anderem Nivea, Eucerin, Labello, 8x4 und La Prairie. Der Unternehmensbereich tesa ist einer der weltweit führenden Hersteller von selbstklebenden Produkt- und Systemlösungen für Industrie, Gewerbe und Endverbraucher, die in vielfältigen Anwendungen der Elektronikindustrie, im Automobilbereich, der Papier- und Pharmaindustrie sowie dem Fälschungs- und Manipulationsschutz zum Einsatz kommen.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
maxingvest AG 51,01
Freefloat 36,32
eigene Aktien 9,99
BlackRock, Inc. 2,68

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 15.05.2018)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
25,1

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
48,0%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 29,27 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist BEIERSDORF AG ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 15.05.2018) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 15.05.2018 bei einem Kurs von 97,14 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance 1,2% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 1,2%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 13.07.2018 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 13.07.2018 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 95,28.
Wachstum KGV 0,7 32,40% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 32,40% Aufschlag.
KGV 25,1 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 16,3% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 26 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 26 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,7% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 18,01% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 01.08.2017 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,5%.
Beta 0,77 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,77% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 48,0% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 48,0% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 11,96 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 11,96 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 11,96 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 28,1%
Volatilität der über 12 Monate 17,8%

News

29.06.2018 | 10:52:00 (dpa-AFX)
BEIERSDORF IM FOKUS: Nivea-Konzern auf Chefsuche

HAMBURG (dpa-AFX) - Beim Nivea-Hersteller Beiersdorf <DE0005200000> stehen die Zeichen auf Neuanfang. Nach Finanzvorstand Jesper Andersen wird nun auch Vorstandschef Stefan Heidenreich die Segel streichen. Wie es derzeit bei dem Konsumgüterhersteller aussieht, was Analysten sagen und was die Aktie macht.

DAS IST LOS BEI BEIERSDORF

Dass etwas im Busch sein könnte, hatte sich bereits bei der Bilanzpressekonferenz des Dax-Konzerns Anfang März angedeutet. Konfrontiert mit der Frage, ob er denn gedenke, bei Beiersdorf weiterzumachen, antwortete Heidenreich noch ausweichend. Er werde sich mit Mehrheitsaktionär Michael Herz von der Tchibo-Dynastie im Sommer bei einer Tasse Kaffee zusammen setzen, so der Konzernchef, danach werde man weiter sehen. Inzwischen steht fest, die Ära Heidenreich endet spätestens Ende 2019. Seinen bis dahin laufenden Vertrag will er nicht verlängern. Falls zügig ein Nachfolger gefunden wird, dürfte Heidenreich sein Amt schon früher zur Verfügung stellen.

Da Beiersdorf sich über die Hintergründe des Abschieds bedeckt hält, wird wild spekuliert. Ein Dissens mit dem Großaktionär über die künftige Strategie des Unternehmens wird in Marktkreisen als wahrscheinlichste Variante angenommen. Denn die Bilanz des Managers, der seit 2012 an der Spitze des Konzerns steht, kann sich sehen lassen. Innovationen in der Hautpflege wurden beschleunigt, damit machte auch der Umsatz einen Satz nach vorn. Das Jahr 2017 schloss der Konzern mit einem Rekordumsatz von gut 7 Milliarden Euro ab. Auch der Aktienkurs verdoppelte sich in Heidenreichs Amtszeit nahezu.

Am Ende hatte Beiersdorf so viel Geld auf der hohen Kante, dass sich mancher fragte, warum dieses nicht in Übernahmen oder Gewinnausschüttungen an die Aktionäre floss. 4,2 Milliarden Euro hatte der Konzern nach eigenen Angaben zuletzt in der "Kriegskasse" und ist zudem schuldenfrei. Zwar hat sich Beiersdorf nach eigener Aussage immer wieder nach geeigneten Kandidaten umgeschaut; bei allen großen Transaktionen in der Konsumgüterindustrie der vergangenen Jahre blieb der Konzern dann aber doch an der Seitenlinie. Auch die Dividende verharrt seit Jahren bei 70 Cent je Anteilsschein.

DAS SAGEN DIE ANALYSTEN

Für ihre Zurückhaltung wurden die Hamburger immer wieder kritisiert. Experten verwiesen auf die Konkurrenten in der Kosmetik- und Konsumgüterindustrie, die aggressiver vorgehen, zum Teil bessere Renditen abwerfen, mehr Geld ausschütten.

"Das Geld bleibt im Unternehmen und geht nicht an die Minderheitsaktionäre. Das ist ein Problem", schrieb die Commerzbank erst kürzlich wieder in einem Kommentar. Der letzte größere Zukauf liege mehr als eine Dekade zurück. Die Bank geht davon aus, dass Heidenreich durchaus ambitioniertere Pläne gehabt habe, die der Großaktionär aber nicht mittragen wollte. Die Tchibo-Erben kontrollieren über die Vermögensverwaltung Maxingvest die Mehrheit der Beiersdorf-Anteile.

Für Analyst Andreas von Arx von der Baader Bank stellt sich zudem die Frage, ob es Uneinigkeit über die Weiterentwicklung der Marken gegeben haben könnte. Eventuell habe er das Potenzial der bisherigen Strategie für ausgereizt gehalten. Vielleicht habe der Manager auch stärker ins Premium-Segment vorstoßen wollen.

Experte Robert Waldschmidt von Liberum bemängelte die Unsicherheit, die durch die Vorstandswechsel entstanden sind. Es gebe wenig Klarheit darüber, wie es nun weitergehe, schrieb er. Auch Analystin Laura Cherdon von Independent Research sieht den Konzern nun unter Druck, zeitnah einen passenden Nachfolger an der Spitze zu finden.

DAS SAGT DAS UNTERNEHMEN

Beiersdorf weist Spekulationen über einen Dissens zwischen Management und Großaktionär zurück. Eine Sprecherin betonte das gute Verhältnis zwischen Herz und Heidenreich. Der Manager habe sich nach reiflicher Überlegung für diesen Schritt entschieden, um auch anderen Dingen wieder Priorität einräumen zu können.

Der Konzern hat nun Stefan De Loecker federführend mit der Ausarbeitung der weiteren Strategie betraut. Mit derselbigen will sich der Aufsichtsrat dann ab Herbst auf seinen Sitzungen befassen. De Loecker wurde zugleich mit Wirkung ab 1. Juli zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt. Bislang verantwortete er im Vorstand von Beiersdorf das Geschäft in den Schwellenländern.

DAS MACHT DIE AKTIE

Der Ankündigung von Heidenreichs Weggang am 21. Juni hatte die Aktie gehörig absacken lassen und eine Aufholjagd gestoppt, die Ende März begonnen hatte.

Ihren bisherigen Höchststand hatte die Aktie Anfang Dezember 2017 bei 102 Euro erreicht. Von dort ging es bergab bis auf 85,12 Euro am Tag der Bilanzvorlage am 1. März. Ein zögerlicher Ausblick und eine hinter den Erwartungen zurückgebliebene Profitabilität enttäuschten damals die Anleger. Danach ging es aber wieder bergauf.

Von dem durch die Nachricht vom Chefwechsel ausgelösten Rücksetzer hat sich das Papier inzwischen wieder etwas erholt. Zuletzt notierte der Anteilsschein bei rund 96,50 Euro Euro./she/tav/jha/

26.06.2018 | 13:41:24 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Beiersdorf führen Branche an - Deutsche bleibt 'Overweight'
22.06.2018 | 09:23:46 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Natixis senkt Beiersdorf auf 'Neutral' - Ziel 97 Euro
21.06.2018 | 18:31:51 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS 2: Bittere Pille für Beiersdorf-Aktionäre - Konzernchef geht
21.06.2018 | 15:15:03 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Beiersdorf-Chef Heidenreich verlängert Mandat nicht
21.06.2018 | 14:43:30 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Chef-Abgang bei Beiersdorf enttäuscht an der Börse schwer
21.06.2018 | 13:07:24 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Beiersdorf-Chef Heidenreich verlängert Mandat nicht
21.06.2018 | 11:54:20 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Beiersdorf Aktiengesellschaft: Veränderungen im Vorstand (deutsch)

Beiersdorf Aktiengesellschaft: Veränderungen im Vorstand

^

DGAP-Ad-hoc: Beiersdorf Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Personalie

Beiersdorf Aktiengesellschaft: Veränderungen im Vorstand

21.06.2018 / 11:54 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Veränderungen im Vorstand

Der Aufsichtsrat der Beiersdorf Aktiengesellschaft, Hamburg, und deren

Vorstandsvorsitzender, Stefan F. Heidenreich, haben sich in der heutigen

Sitzung des Aufsichtsrats freundschaftlich auf die Beendigung des

Vorstandsmandats spätestens zum Ende der bis zum 31. Dezember 2019 laufenden

Amtsperiode verständigt. Stefan F. Heidenreich wird sein Amt ggf. zu einem

früheren Zeitpunkt zur Verfügung stellen, zu dem der Aufsichtsrat einen

Nachfolger bestellt.

Der Aufsichtsrat erörterte die Weiterentwicklung der erfolgreichen Strategie

"Blue & Beyond" mit Fokus auf Skin Care einschließlich der Nachfolge- und

Unternehmensplanung mit Wachstumsinvestitionen ab 2019, auch in Vorbereitung

der alljährlichen Strategie- bzw. Planungssitzungen des Aufsichtsrats im

September bzw. Dezember 2018.

Dazu übertrug der Aufsichtsrat dem Vorstandsmitglied Stefan De Loecker

zusätzlich zu dessen Regionalressorts "Near East/Americas" mit Wirkung ab

dem 1. Juli 2018 die Verantwortung für "Planung, Strategie,

Unternehmensentwicklung" und die Vertretung des Vorstandsvorsitzenden.

Kontakt:

Dr. Jens Geißler

Leiter Investor Relations

Tel.: +49 (40) 4909 5000 [IMAGE]

Fax: +49 (40) 4909 18 5000 [IMAGE]

Inken Hollmann-Peters

Vice President Corporate Communications

Tel.: +49 (40) 4909 2001 [IMAGE]

Fax: +49 (40) 4909 2516 [IMAGE]

---------------------------------------------------------------------------

21.06.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Beiersdorf Aktiengesellschaft

Unnastraße 48

20245 Hamburg

Deutschland

Telefon: +49 (0)40 4909-0

Fax: +49 (0)40 4909-34 34

E-Mail: kontakt@Beiersdorf.com

Internet: www.Beiersdorf.com

ISIN: DE0005200000

WKN: 520000

Indizes: DAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),

Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

697633 21.06.2018 CET/CEST

°

29.05.2018 | 11:24:55 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Credit Suisse belässt Beiersdorf auf 'Outperform' - Ziel 103 Euro
11.05.2018 | 13:55:57 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: NordLB senkt Beiersdorf auf 'Verkaufen' - Ziel runter auf 85 Euro
27.03.2018 | 17:55:07 (dpa-AFX)
OFFIZIELLE KORREKTUR: L'Oreal steigert Marktanteil in Deutschland
27.03.2018 | 13:56:02 (dpa-AFX)
L'Oréal steigert Marktanteil in Deutschland
05.03.2018 | 12:11:28 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Credit Suisse senkt Beiersdorf-Ziel auf 103 Euro - 'Outperform'
01.03.2018 | 13:31:40 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Beiersdorf traut sich 2018 nur kleinere Sprünge zu

Aktuell

Datum Terminart Information Information
07.08.2018 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes Beiersdorf AG: Halbjahresbericht 2018 Beiersdorf AG: Halbjahresbericht 2018
07.08.2018 Finanz-Analystenkonferenz Beiersdorf AG: Analystenkonferenz Beiersdorf AG: Analystenkonferenz
30.10.2018 Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes Beiersdorf AG: Zwischenbericht Januar bis September 2018 Beiersdorf AG: Zwischenbericht Januar bis September 2018
30.10.2018 Finanz-Analystenkonferenz Beiersdorf AG: Analystenkonferenz Beiersdorf AG: Analystenkonferenz

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
Optionsschein long DD8P0Y

432,61x Hebel

Beiersdorf AG
Optionsschein long DD0SX5

18,09x Hebel

Beiersdorf AG
Optionsschein long DD5TP6

14,01x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
Discount DD3J6L

0,37% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Discount DD4CUB

2,09% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Discount DD4CUP

5,10% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Discount DD4CUE

2,25% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Discount DD46AR

1,10% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Discount DD5GPF

1,03% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
Optionsschein short DD0WF2

497,50x Hebel

Beiersdorf AG
Optionsschein short DD65UW

19,13x Hebel

Beiersdorf AG
Optionsschein short DD8CUK

13,82x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
BonusCap DD8QGY

11,18% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
BonusCap DGT8X9

10,45% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
BonusCap DD8QGW

9,68% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
BonusCap DD8QGU

6,11% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
BonusCap DD59VW

3,09% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
BonusCap DGT48W

0,68% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
Bonus DD4T3L

8,11% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
Bonus DGT87Y

5,45% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
Bonus DGT87X

4,29% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
Bonus DD6VN5

6,58% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
Bonus DGT3FX

0,49% Bonusrenditechance in %

Beiersdorf AG
Bonus DGT372

-1,41% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
Endlos Turbo long DD9467

31,19x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo long DD9TAF

17,81x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo long DD2QZL

6,55x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo long DGQ1GW

3,88x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo long DGQ1GS

2,69x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo long DD9GWQ

2,20x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
Endlos Turbo short DD19VV

41,37x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo short DD0VZG

18,40x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo short DGQ1BW

6,41x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo short DGV0NV

3,88x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo short DGX6ZP

2,69x Hebel

Beiersdorf AG
Endlos Turbo short DD865N

2,18x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Beiersdorf AG

Beiersdorf AG
Aktienanleihe DD6XQC

3,09% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Aktienanleihe DD8B7P

2,89% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Aktienanleihe DD9RCX

2,60% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Aktienanleihe DD9Q6Z

1,71% Seitwärtsrendite p.a.

Beiersdorf AG
Aktienanleihe DD9Q6Y

1,09% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map