Nokia Corp.

Nokia Corp.

870737 / FI0009000681 //
Quelle: HEL Equities: 25.05.2018, 18:00:05
870737 FI0009000681 // Quelle: HEL Equities: 25.05.2018, 18:00:05
Nokia Corp.
5,176 EUR
Kurs
0,00%
Diff. Vortag in %
3,81 EUR
52 Wochen Tief
5,895 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Nokia Corp.

  • Sektor Technologie
  • Industrie Elektrotechnologie
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 29.197,02 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 5.839,40 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,19 EUR
Die Nokia Corporation ist ein finnischer Telekommunikationskonzern und einer der führenden Anbieter von Systemen und Produkten in der globalen Kommunikationsindustrie. Das Unternehmen verfügt über eine breite Produktpalette und bietet eine Vielfalt unterschiedlicher Anwenderprodukte für die Bereiche Musik, Navigation, Video, TV, Games, Fotografie und Telekommunikation an. Hinzu kommen verschiedene Produkte aus dem Bereich Netzwerktechnologie, die in Fertigungsstätten in China, Finnland, Deutschland und Indien hergestellt werden. Neben unterschiedlichsten Mobiltelefonen und Smartphones vertreibt der Konzern Originalzubehör und bietet über einen eigenen Online-Shop Inhalte und Apps zum Download. 2014 wurde die gesamte Handysparte an Micorosft verkauft, da sich der Konzern zukünftig mehr auf das Netzwerkgeschäft konzentrieren will. 2013 wurde bereits das ehemalige Joint Venture Nokia Siemens Networks komplett von Nokia übernommen. Dort wird für internationalen Kunden Telekommunikationsinfrastruktur sowie die entsprechende Hardware, Software und Dienstleistungen entwickelt. Außerdem will Nokia den französischen Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent übernehmen.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 96,7
Solidium Oy 3,3

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 30.03.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
13,5

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
25,8%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 33,97 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$5 Mrd., ist NOKIA OYJ ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 30.03.2018 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 30.03.2018 bei einem Kurs von 4,49 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance 1,8% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 1,8%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 02.02.2018 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 02.02.2018 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 4,90.
Wachstum KGV 1,4 35,31% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 35,31%.
KGV 13,5 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 14,8% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 22 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 22 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 4,0% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 53,58% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 20.10.2017 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,8%.
Beta 0,68 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,68% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 25,8% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 0,62 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 0,62 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 0,62 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 18,9%
Volatilität der über 12 Monate 30,1%

News

22.05.2018 | 11:06:50 (dpa-AFX)
Presse: USA wollen Sanktionen gegen Telekom-Ausrüster ZTE abmildern

WASHINGTON/PEKING (dpa-AFX) - Die USA und China haben sich laut einem Zeitungsbericht auf abgemilderte Strafmaßnahmen für den chinesischen Telekom-Ausrüster ZTE geeinigt, dem nach US-Sanktionen das Aus droht. Nach den neuen Plänen sollen von ZTE massive Änderungen in Management und Verwaltungsrat sowie möglicherweise hohe Strafen verlangt werden, wie das "Wall Street Journal" am Dienstag schrieb.

Die US-Regierung hatte ZTE im April für sieben Jahre vom Zugang zu jeglichen amerikanischen Technologien ausgeschlossen - dabei spielen unter anderem Chips aus den USA eine zentrale Rolle in Netzwerk-Technik und Smartphones des Konzerns. ZTE hatte daraufhin große Teile der Produktion stillgelegt - und Peking und Washington fingen Gespräche über alternative Strafen an. US-Präsident Donald Trump schrieb bei Twitter, man wolle ZTE eine Möglichkeit geben, ins Geschäft zurückzukehren.

ZTE ist der viertgrößte Anbieter von Technik für Telekommunikationsnetze nach dem ebenfalls chinesischen Rivalen Huawei sowie den europäischen Firmen Ericsson <SE0000108656> und Nokia <FI0009000681>. Mit seinen Smartphones zählte ZTE zudem zu den führenden Marken selbst im für chinesische Anbieter schwierigen US-Markt.

Die Strafe für ZTE geht auf Lieferungen von Telekom-Ausrüstung an Iran und Nordkorea zurück, zu denen das Unternehmen eigentlich vor einem Jahr eine Einigung mit den US-Behörden erreicht hatte. Das US-Handelsministerium machte nun allerdings geltend, dass ZTE bei den damaligen Verhandlungen und danach falsche Angaben gemacht habe. Deswegen wurden die auf Bewährung ausgesetzten Sanktionen in Kraft gesetzt. ZTE beteuerte es seien Fehler und nicht absichtlich gemachte falsche Angaben gewesen./so/DP/she

02.05.2018 | 16:35:39 (dpa-AFX)
Nokia will Gesundheitsgeschäft an Mitgründer zurückverkaufen
26.04.2018 | 12:39:52 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Nokia schrumpft weiter - hohe Ziele können Kursrutsch nicht verhindern
26.04.2018 | 08:15:26 (dpa-AFX)
Nokia steckt noch immer in den roten Zahlen - Hoffnung auf 5G
20.04.2018 | 10:05:28 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Ericsson profitiert von Sparkurs - Aktie hebt ab
20.04.2018 | 08:07:47 (dpa-AFX)
Ericsson profitiert von Sparkurs - Umsatzrückgang schwächt sich ab
17.04.2018 | 17:05:42 (dpa-AFX)
US-Sanktionen treffen chinesische Mobilfunkfirma ZTE
02.05.2018 | 16:35:39 (dpa-AFX)
Nokia will Gesundheitsgeschäft an Mitgründer zurückverkaufen

ESPOO (dpa-AFX) - Der Ausflug von Nokia <FI0009000681> ins Geschäft mit vernetzten Waagen, Blutdruckmessern und Armbanduhren wird verlustreich und kurz. Der Netzwerkausrüster will die Gesundheitssparte, die auf Basis des Start-ups Withings aufgebaut wurde, an einen Mitgründer der französischen Firma zurückverkaufen. Wie viel der Unternehmer Eric Carreel bezahlen soll, wurde am Mittwoch nicht mitgeteilt. Der Deal ist noch nicht in trockenen Tüchern: Unter anderem müssen Beratungen mit dem französischen Nokia-Betriebsrat abgeschlossen werden.

Nokia hatte Withings 2016 für 170 Millionen Euro gekauft. Mitgründer und Chef Cedric Huthings wurde an die Spitze der neu geschaffenen Gesundheitssparte gesetzt, der Name Withings musste der Marke Nokia weichen. Das Geschäft kam aber nicht so recht in Gang. Nokia veröffentlicht zwar keine genauen Zahlen zu der Sparte, aber die Bereiche Gesundheit und digitale Medien zusammen kamen im vergangenen Jahr nur auf einen Umsatz von 52 Millionen Euro. Dabei seien die Erlöse im Gesundheitsgeschäft im wichtigen Weihnachtsquartal im Jahresvergleich gesunken, hieß es.

Nokia schrieb bereits im vergangenen Jahr 141 Millionen Euro auf den Kaufpreis ab. Im Februar hieß es dann, für den Bereich sei eine "Überprüfung strategischer Optionen" eingeleitet worden, was allem vom Verkauf bis zur Schließung bedeuten kann. Unter den Kaufinteressenten sollen Medienberichten zufolge auch Samsung <KR7005930003> und die zu Google <US02079K1079> gehörende Smart-Home-Firma Nest gewesen sein.

Nokia hatte sich nach dem Verkauf der Handy-Sparte an Microsoft <US5949181045> auf Technik für Mobilfunk-Netze als Kerngeschäft konzentriert. Der Digital-Kartendienst Here wurde an deutsche Autobauer abgegeben, um Geld für die Übernahme des Konkurrenten Alcatel-Lucent zu heben. Inzwischen gibt es auch wieder Smartphones unter der Marke Nokia - sie werden aber von der Firma HMD gebaut, die eine Lizenz auf die Namensrechte bekam. Mit den Gesundheitsgadgets wollte Nokia ein weiteres Standbein neben dem hart umkämpften Netzwerk-Geschäft aufbauen./so/DP/stw

26.04.2018 | 12:39:52 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Nokia schrumpft weiter - hohe Ziele können Kursrutsch nicht verhindern
26.04.2018 | 08:15:26 (dpa-AFX)
Nokia steckt noch immer in den roten Zahlen - Hoffnung auf 5G
20.04.2018 | 10:05:28 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Ericsson profitiert von Sparkurs - Aktie hebt ab
20.04.2018 | 08:07:47 (dpa-AFX)
Ericsson profitiert von Sparkurs - Umsatzrückgang schwächt sich ab
11.04.2018 | 08:26:54 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Berenberg startet Nokia mit 'Buy' und Ziel 5,50 Euro
15.02.2018 | 15:56:48 (dpa-AFX)
Nokia stellt Gesundheitsgeschäft auf den Prüfstand

Aktuell

DZ BANK Produktauswahl

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert Nokia Corp.

Nokia Corp.
BonusCap DD690M

37,25% Bonusrenditechance in %

Nokia Corp.
BonusCap DD8QS5

35,40% Bonusrenditechance in %

Nokia Corp.
BonusCap DD690L

33,59% Bonusrenditechance in %

Nokia Corp.
BonusCap DD5Y7D

23,34% Bonusrenditechance in %

Nokia Corp.
BonusCap DD8FLN

12,15% Bonusrenditechance in %

Nokia Corp.
BonusCap DD4EC1

3,60% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert Nokia Corp.

Nokia Corp.
Bonus DD69XG

18,58% Bonusrenditechance in %

Nokia Corp.
Bonus DD8FNK

25,48% Bonusrenditechance in %

Nokia Corp.
Bonus DD8FNH

25,00% Bonusrenditechance in %

Nokia Corp.
Bonus DD69XL

22,87% Bonusrenditechance in %

Nokia Corp.
Bonus DD69XH

16,07% Bonusrenditechance in %

Nokia Corp.
Bonus DD5K8M

0,36% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Nokia Corp.

Nokia Corp.
Optionsschein long DGS94U

112,52x Hebel

Nokia Corp.
Optionsschein long DD43QE

12,04x Hebel

Nokia Corp.
Optionsschein long DGK861

9,95x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Nokia Corp.

Nokia Corp.
Discount DD0GWJ

4,86% Seitwärtsrendite p.a.

Nokia Corp.
Discount DGX4GH

6,26% Seitwärtsrendite p.a.

Nokia Corp.
Discount DD0LKT

12,13% Seitwärtsrendite p.a.

Nokia Corp.
Discount DD0LKR

8,45% Seitwärtsrendite p.a.

Nokia Corp.
Discount DD4C6E

2,78% Seitwärtsrendite p.a.

Nokia Corp.
Discount DD41CR

1,27% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Nokia Corp.

Nokia Corp.
Optionsschein short DD3NV2

101,49x Hebel

Nokia Corp.
Optionsschein short DD68NB

8,77x Hebel

Nokia Corp.
Optionsschein short DD02QR

6,64x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Nokia Corp.

Nokia Corp.
Endlos Turbo long DD8AYX

19,43x Hebel

Nokia Corp.
Endlos Turbo long DD65S7

12,17x Hebel

Nokia Corp.
Endlos Turbo long DD57ET

5,82x Hebel

Nokia Corp.
Endlos Turbo long DGJ8K4

3,60x Hebel

Nokia Corp.
Endlos Turbo long DGK1VQ

2,76x Hebel

Nokia Corp.
Endlos Turbo long DGJ3QU

2,11x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Nokia Corp.

Nokia Corp.
Mini-Futures short DGX15Y

1,88x Hebel

Nokia Corp.
Mini-Futures short DGG6LF

2,35x Hebel

Nokia Corp.
Mini-Futures short DD0D13

3,21x Hebel

Nokia Corp.
Mini-Futures short DGG1MN

4,63x Hebel

Nokia Corp.
Mini-Futures short DD1G4Y

9,44x Hebel

Nokia Corp.
Mini-Futures short DD8PJ1

12,68x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map