adidas AG

A1EWWW / DE000A1EWWW0 //
Quelle: Xetra: 16.11.2018, 17:35:25
A1EWWW DE000A1EWWW0 // Quelle: Xetra: 16.11.2018, 17:35:25
adidas AG
204,70 EUR
Kurs
-0,39%
Diff. Vortag in %
165,05 EUR
52 Wochen Tief
218,00 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

adidas AG

  • Sektor Konsumgüter
  • Industrie Sportartikel
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 41.025,19 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2018 200,42 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 2,60 EUR
Die adidas AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Sportartikelbranche mit einem umfassenden Produktsortiment, das Sportschuhe, Bekleidung und Zubehör beinhaltet. Die Marken adidas, Reebok, TaylorMade-adidas Golf sowie CCM Hockey sind in nahezu jedem Land der Welt erhältlich. Dabei setzt der Konzern auf eine große Vielfalt an Produkten und bietet sowohl Spitzensportlern bestmögliche Ausrüstung als auch Freizeitbekleidung für reguläre Kunden, die den neusten Modetrends folgt. Das Portfolio ist daher sowohl auf den Massenmarkt als auch auf Nischenbereiche von Sport- und Freizeitbekleidung ausgelegt. Bei der Entwicklung der Produkte stehen innovative Entwicklungen wie neue Dämpfungstechnologien, Lightweight, Nachhaltigkeit und digitale Sporttechnologien im Fokus. Im Mai 2017 wurde bekannt, dass Adidas die Golf-Sparte TaylorMade-adidas Golf für insgesamt 425 Mio. US-Dollar an eine neu gegründete Gesellschaft des US-Finanzinvestor KPS Capital Partners, LP verkauft.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 60,89
Albert Frère 7,5
FMR LLC 5,31
BlackRock, Inc. 5,16
Elian Corporate Trustee (Cayman) Limited 3,46
The Capital Group Companies, Inc. 3,02
eigene Aktien 3
Lone Pine Capital LLC 3
Fidelity Mt. Vernon Street Trust 2,99
Southeastern Asset Management, Inc. 2,94
Thornburg Investment Management, Inc. 2,73

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 13.11.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
18,1

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
40,4%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 46,13 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist ADIDAS AG ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 13.11.2018 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 13.11.2018 bei einem Kurs von 206,20 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 3,1% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 3,1%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 12.10.2018) negativ Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem negativen Trend (seit dem 12.10.2018). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 208,70.
Wachstum KGV 1,0 13,88% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 13,88%.
KGV 18,1 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 17,1% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 32 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 32 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,8% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 32,78% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,1%.
Beta 0,90 Mittlere Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,90% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 40,4% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 40,4% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 24,26 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 24,26 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 24,26 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 21,3%
Volatilität der über 12 Monate 26,5%

News

15.11.2018 | 06:35:08 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Umwandeln statt abbauen: Neue Wege in Sachen Resturlaub

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Wenige Wochen bis zum Jahreswechsel und das Urlaubskonto ist noch gefüllt? Schnell noch ein paar Tage abbauen, heißt da meistens die Devise. In großen deutschen Unternehmen muss der komplette Resturlaub in der Regel noch vor Jahresende genommen werden, wie eine dpa-Umfrage ergab. In Ausnahmefällen ist auch noch bis Ende März oder länger Zeit. Doch nicht alle setzen allein auf diese Praxis.

Innovativ in Sachen Resturlaub zeigt sich Adidas <DE000A1EWWW0>. Der fränkische Sportartikelhersteller hat 2011 für seine Mitarbeiter sogenannte "MyTime"-Konten eingerichtet. Auf diese Langzeitkonten können bis zu acht Urlaubstage pro Jahr übertragen werden, wie eine Sprecherin des Unternehmens mit Hauptsitz Herzogenaurach erklärt.

Die angesparte Zeit werde in Geld umgewandelt und könne für langfristige Freistellungen genutzt werden - etwa für eine Auszeit mit der Familie, Weiterbildung, Pflege von Angehörigen oder wenn man mit einem Sabbatical mal aussetzen will. Die Regelung gilt nur für die rund 7700 Adidas-Mitarbeiter in Deutschland.

Der Grund für das Angebot? "Karrieren verlaufen heute nicht mehr linear, sondern werden von unterschiedlichen Lebenssituationen und Prioritäten beeinflusst", sagt Adidas-Personalvorstand Karen Parkin. Das Ziel von "MyTime" sei, Mitarbeiter in den verschiedenen Lebensphasen zu unterstützen. Ihnen die Möglichkeit zu geben, Verantwortung für Arbeit und Privatleben zu übernehmen. Falls die Mitarbeiter die Firma vorher verlassen, könne das "MyTime"-Geld entsprechend mitgenommen werden.

Nicht nur der Sportartikelhersteller ist von der Idee eines Langzeitkontos überzeugt, auch die FDP plädiert dafür. Auf dem Konto solle man in einer arbeitsintensiven Phase nicht nur Resturlaub, sondern auch Überstunden und Boni ansammeln können - und es unabhängig vom Arbeitgeber in andere Betriebe mitnehmen können.

Eine gesetzliche Grundlage gibt es mit dem sogenannten Flexi-II-Gesetz dafür schon. Genutzt wird die Möglichkeit einem Forschungsbericht für den Bundestag aus dem Jahr 2016 zufolge aber von nur wenigen Unternehmen in Deutschland. Die meisten Betriebe sehen dabei vor allem organisatorische Schwierigkeiten.

Aber auch die Rückstellungen für nicht genommene Urlaubstage schrecken demnach ab. Diese sind nötig, um Arbeitnehmer etwa im Fall einer Kündigung die Tage ausbezahlen zu können. Das ist also Geld, das erstmal brach liegt und nicht für andere Dinge genutzt werden kann. Auch Adidas muss Rückstellungen für "MyTime" bilden - zumindest für ein Jahr, wie die Sprecherin erklärt. Erst im Folgejahr könne dann der entsprechende Betrag in das "MyTime"-Wertkonto übertragen werden.

In Deutschland regelt das Bundesurlaubsgesetz alles rund um das Thema Jahresurlaub. Es sieht vor, dass er tatsächlich im laufenden Kalenderjahr genommen wird. "Regelmäßiger Erholungsurlaub ist unerlässlich für Gesundheit der Beschäftigten und dient dazu, die Arbeitsfähigkeit zu erhalten", erklärte Annelie Buntenbach aus dem Vorstand des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB). "Ansparen" von Urlaubszeiten über Jahre sei nicht sinnvoll und der Gesundheit nicht dienlich.

Der Mindesturlaub in Deutschland beträgt vier Wochen im Jahr. Den meisten Beschäftigten stehen aber mehr Urlaubstage zur Verfügung. Wie diese gehandhabt werden, ist nicht gesetzlich festgeschrieben. Das können Unternehmen selbst entscheiden.

Die FDP rührt immer wieder die Werbetrommel für die Langzeitkonten: "Die Lebensläufe der Menschen werden immer vielfältiger und bunter", sagt der Arbeitsmarkt-Experte der FDP-Bundestagsfraktion, Johannes Vogel. Mehr Lebenslaufhoheit für die Beschäftigten, das wolle man erreichen. "Hier benötigen wir dringend eine Modernisierung."/bak/DP/zb

12.11.2018 | 14:00:24 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: adidas AG (deutsch)
08.11.2018 | 16:05:24 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: adidas AG (deutsch)
08.11.2018 | 16:00:27 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: adidas AG (deutsch)
07.11.2018 | 12:23:57 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Adidas optimistischer für Gewinn - Westeuropa bremst
07.11.2018 | 10:41:06 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Adidas enttäuscht mit Umsatz - Neues Gewinnziel eingepreist
07.11.2018 | 10:09:06 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Commerzbank belässt Adidas auf 'Buy' - Ziel 236 Euro

Aktuell

Datum Terminart Information Information
13.03.2019 Veröffentlichung des untestierten Jahresberichtes Adidas AG: Geschäftsergebnisse 2018 Adidas AG: Geschäftsergebnisse 2018
03.05.2019 Bericht zum 1. Quartal Adidas AG: Ergebnisse zum ersten Quartal 2018 Adidas AG: Ergebnisse zum ersten Quartal 2018
09.05.2019 Ordentliche Hauptversammlung Adidas AG: Hauptversammlung Adidas AG: Hauptversammlung

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
Optionsschein short DD02X4

379,07x Hebel

adidas AG
Optionsschein short DD1467

9,43x Hebel

adidas AG
Optionsschein short DD6NXP

9,43x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
Optionsschein long DDF4G1

265,84x Hebel

adidas AG
Optionsschein long DD0S5K

12,56x Hebel

adidas AG
Optionsschein long DD0K6E

10,89x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
BonusCap DDJ2ET

27,61% Bonusrenditechance in %

adidas AG
BonusCap DDF4UG

26,04% Bonusrenditechance in %

adidas AG
BonusCap DDJ2ES

23,73% Bonusrenditechance in %

adidas AG
BonusCap DDH6JF

13,68% Bonusrenditechance in %

adidas AG
BonusCap DDJ591

6,01% Bonusrenditechance in %

adidas AG
BonusCap DD4D7Y

1,76% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
Discount DD6NAL

5,52% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Discount DDE2FT

5,39% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Discount DD99XA

11,91% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Discount DDH89W

4,56% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Discount DD0L1M

1,03% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Discount DD4CQR

1,60% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
Bonus DD6VLW

39,59% Bonusrenditechance in %

adidas AG
Bonus DD6VLT

33,00% Bonusrenditechance in %

adidas AG
Bonus DD6VLV

31,15% Bonusrenditechance in %

adidas AG
Bonus DD6VLY

16,34% Bonusrenditechance in %

adidas AG
Bonus DDJ6ES

6,61% Bonusrenditechance in %

adidas AG
Bonus DDJ6EN

1,59% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
Aktienanleihe DD6UW8

12,40% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Aktienanleihe DD9E96

12,32% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Aktienanleihe DD5ZV4

12,14% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Aktienanleihe DD8L0R

6,61% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Aktienanleihe DDD3EV

6,58% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Aktienanleihe DD52QN

6,50% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
Mini-Futures long DGG1PS

2,07x Hebel

adidas AG
Mini-Futures long DGJ6D3

2,58x Hebel

adidas AG
Mini-Futures long DGS4LJ

3,38x Hebel

adidas AG
Mini-Futures long DD5R9K

5,08x Hebel

adidas AG
Mini-Futures long DDK38W

9,81x Hebel

adidas AG
Mini-Futures long DDN0GB

13,95x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
Turbos short DDJ4HE

34,66x Hebel

adidas AG
Turbos short DDJ10C

18,94x Hebel

adidas AG
Turbos short DDF4AQ

6,43x Hebel

adidas AG
Turbos short DDH3CS

3,79x Hebel

adidas AG
Turbos short DDK975

2,77x Hebel

adidas AG
Turbos short DDK979

2,18x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map