GFT TECHNOLOGIES

GFT TECHNOLOGIES

580060 / DE0005800601 //
Quelle: Xetra: 12.11.2018, 17:36:21
580060 DE0005800601 // Quelle: Xetra: 12.11.2018, 17:36:21
GFT TECHNOLOGIES
8,665 EUR
Kurs
-6,17%
Diff. Vortag in %
8,660 EUR
52 Wochen Tief
15,350 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

GFT TECHNOLOGIES

  • Sektor Informationstechnologie
  • Industrie IT-Dienstleistungen
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 228,11 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 26,33 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,30 EUR
Die GFT Technologies AG ist eines der führenden Technologie-Unternehmen für integrierte e-Business-Lösungen in Europa. Die Gesellschaft implementiert intelligente Geschäftsmodelle und innovative Lösungen, entlang der gesamten Wertschöpfungskette, angefangen bei der Planung bis hin zum Application Management. GFT konzipiert und realisiert IT-Lösungen mit Fokus auf die Bereiche Finanzdienstleistungen und Logistik. Darüber hinaus werden auch IT-Spezialisten für Unternehmen aller Branchen vermittelt. Im Juni 2013 wurde das Unternehmen Sempla S.r.l. übernommen, eine italienische Firma, die auf IT-Dienstleistungen für Geschäfts- und Privatbanken spezialisiert ist. Damit wird der Bereich Solutions entscheidend ergänzt, so dass die Firma zu einem der führenden Anbieter von IT-Lösungen für Finanzdienstleister in Europa wird.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 50,04
Ulrich Dietz 26,4
Maria Dietz 9,7
Dr. Markus Kerber 4,99
JPMorgan Asset Management 3,16
Fidelity 3,04
LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH 2,67

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 02.10.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
8,4

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
50,0%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,28 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist GFT TECHNOLOGIES AG ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 02.10.2018 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 02.10.2018 bei einem Kurs von 11,68 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance -17,6% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -17,6%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 04.09.2018 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 04.09.2018 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 11,14.
Wachstum KGV 2,5 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 8,4 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 17,4% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 5 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 5 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,8% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 31,97% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 09.11.2018 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,8%.
Beta 1,99 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,99% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 50,0% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 50,0% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 1,33 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 1,33 EUR oder 0,14% Das geschätzte Value at Risk beträgt 1,33 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,14%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 49,9%
Volatilität der über 12 Monate 46,9%

News

08.11.2018 | 07:03:46 (dpa-AFX)
DGAP-News: GFT erhöht Konzernergebnis in den ersten neun Monaten 2018 (deutsch)

GFT erhöht Konzernergebnis in den ersten neun Monaten 2018

^

DGAP-News: GFT Technologies SE / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

GFT erhöht Konzernergebnis in den ersten neun Monaten 2018

08.11.2018 / 07:02

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

GFT erhöht Konzernergebnis in den ersten neun Monaten 2018

* Konzernumsatz liegt mit 309,07 Mio. Euro leicht unter Vorjahresniveau

* Konzernergebnis um 24 Prozent auf 16,61 Mio. Euro gesteigert

* Operativer Cashflow gegenüber Vorjahr deutlich erhöht

* Investitionen in neue Technologien wie Blockchain, Cloud, Data Analytics

und Künstliche Intelligenz

* Prognose für das Geschäftsjahr 2018 bestätigt

Stuttgart, 8. November 2018 - Die GFT Technologies SE (GFT) hat heute die

Ergebnisse der ersten neun Monate sowie des dritten Quartals 2018

veröffentlicht. Die Umsatzentwicklung in den ersten neun Monaten 2018 war

durch die anhaltenden Budgetrestriktionen von zwei Kunden im Investment

Banking gedämpft, konnte jedoch durch das Geschäft mit Neu- und anderen

Bestandskunden sowie durch akquisitorisches Wachstum nahezu kompensiert

werden. Der Umsatz belief sich auf 309,07 Mio. Euro, was einem leichten

Rückgang von 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Bereinigt um die

Umsatzbeiträge zweier Kunden aus dem Investment Banking, die weiterhin

Budgetrestriktionen unterliegen, konnte der Umsatz um 6 Prozent gesteigert

werden. Das Konzernergebnis stieg nach neun Monaten um 24 Prozent auf 16,61

Mio. Euro.

Übernahme und Erstkonsolidierung von IT-Spezialisten im dritten Quartal 2018

Die GFT gab am 3. Juli 2018 die vollständige Übernahme von V-NEO Inc., einem

IT-Spezialisten für die Versicherungsbranche mit Sitz in Kanada, bekannt.

Die Erstkonsolidierung im GFT Konzern erfolgte am 1. August 2018. Im dritten

Quartal steuerte V-NEO 3,15 Mio. Euro zum Umsatz bei. Durch die Aufwendungen

aus dem Unternehmenserwerb ist der Ergebnisbeitrag V-NEOs zum

Konzernergebnis im dritten Quartal leicht negativ.

Umsatzentwicklung in den ersten neun Monaten 2018

Der GFT Konzern erwirtschaftete in den ersten neun Monaten 2018 einen Umsatz

in Höhe von 309,07 Mio. Euro, was einem Rückgang um 2 Prozent entspricht

(9M/2017: 316,52 Mio. Euro). Die Nachfrage nach Digitalisierungslösungen im

Retail Banking führte im Geschäftsbereich Continental Europe zu einer

leichten Umsatzsteigerung von 4 Prozent auf 171,54 Mio. Euro (9M/2017:

164,19 Mio. Euro). Demgegenüber dämpften die anhaltenden Budgetrestriktionen

zweier Kunden im Investment Banking die Umsatzentwicklung im

Geschäftsbereich Americas & UK. In Folge sank der Umsatz in den ersten neun

Monaten 2018 um 10 Prozent auf 137,10 Mio. Euro (9M/2017: 151,65 Mio. Euro).

Bereinigt um die Umsatzbeiträge der beiden Investment-Banking-Kunden

verzeichnete das Segment Americas & UK ein dynamisches Umsatzwachstum mit

Neu- und Bestandskunden in Höhe von 10 Prozent.

Ergebnisentwicklung in den ersten neun Monaten 2018

Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Ertragssteuern und Abschreibungen

(bereinigtes EBITDA) sank um 4 Prozent auf 28,79 Mio. Euro (9M/2017: 29,91

Mio. Euro). Mit 16,92 Mio. Euro stieg das EBT um 6 Prozent an (9M/2017:

15,91 Mio. Euro). Das Konzernergebnis erhöhte sich deutlich um 3,19 Mio.

Euro oder 24 Prozent auf 16,61 Mio. Euro (9M/2017: 13,42 Mio. Euro).

Umsatz- und Ergebnisentwicklung im dritten Quartal 2018

Im dritten Quartal 2018 erzielte der GFT Konzern einen Umsatz in Höhe von

97,91 Mio. Euro, was einem Rückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 1

Prozent entspricht (Q3/2017: 98,75 Mio. Euro). Höhere Vertriebsaufwendungen

und der intensivierte Kompetenzaufbau für neue Lösungsangebote führten zu

Ergebnisbelastungen im dritten Quartal. Das bereinigte EBITDA fiel um 25

Prozent geringer aus als im Vorjahresquartal und erreichte 8,30 Mio. Euro

(Q3/2017: 11,02 Mio. Euro). Gleichermaßen entwickelten sich das EBITDA mit

einem Rückgang im dritten Quartal von 26 Prozent auf 7,91 Mio. Euro

(Q3/2017: 10,76 Mio. Euro) sowie das EBT mit einem Minus von 36 Prozent auf

4,39 Mio. Euro (Q3/2017: 6,90 Mio. Euro).

Mitarbeiter

Die Anzahl der Beschäftigten zum 30. September 2018 stieg um 4 Prozent auf

4.860 Vollzeitmitarbeiter im Vergleich zum Vorjahresquartal (30. September

2017: 4.666) und um 3 Prozent im Vergleich zum Vorquartal (30. Juni 2018:

4.697). Der Anstieg ist insbesondere auf die Übernahme des kanadischen

IT-Spezialisten im Segment Americas & UK zurückführen. Hier wuchs die

Belegschaft sowohl um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal (30.

September 2017: 1.158) als auch zum Vorquartal (30. Juni 2018: 1.158) auf

1.335 Mitarbeiter. In Continental Europe stieg die Anzahl der Mitarbeiter im

Vorjahresvergleich um 1 Prozent auf 3.405 Mitarbeiter (30. September: 3.338)

und war gegenüber dem Vorquartal stabil (30. Juni 2018: 3.418). Die Angaben

beziehen sich auf Vollzeitkräfte.

Weitere Eckdaten

Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit stieg gegenüber dem

Vorjahresvergleichszeitraum um 12,69 Mio. Euro auf 15,14 Mio. Euro (9M/2017:

2,45 Mio. Euro). Zum 30. September 2018 verzeichneten die Zahlungsmittel und

Zahlungsmitteläquivalente einen Rückgang um 27,53 Mio. Euro auf 44,71 Mio.

Euro (31. Dezember 2017: 72,24 Mio. Euro). Das Eigenkapital erhöhte sich im

Berichtszeitraum gegenüber dem 31. Dezember 2017 um 7,51 Mio. Euro auf

122,83 Mio. Euro. Die Eigenkapitalquote lag zum 30. September 2018 bei 34

Prozent (31. Dezember 2017: 31 Prozent).

Ausblick

Die zugrunde liegenden Wachstumstrends zur verstärkten Nutzung von neuen

Technologien wie Data Analytics und Cloud Computing sind weiterhin intakt.

Dies wird durch Investitionsunsicherheiten im Zusammenhang mit dem Brexit

und Budgetrestriktionen bei unseren Kunden im Finanzsektor teilweise

überlagert.

Marika Lulay, CEO von GFT Technologies SE: "Um das positive Momentum an den

Märkten zu nutzen, erhöhen wir unsere Investitionen bei neuen Technologien

wie Blockchain, Cloud, Künstliche Intelligenz sowie Data Analytics. So

wollen wir uns frühzeitig als bevorzugter Technologiepartner zusammen mit

unseren Partnern Amazon Web Service, Google oder Guidewire bei unseren

Kunden positionieren."

Operative Ziele des GFT Konzerns für 2018

Der GFT Konzern geht von einem organischen Umsatz im unteren Bereich der

Bandbreite von 400 Mio. EUR bis 420 Mio. EUR aus. Zusätzlich wird die im

dritten Quartal erfolgte V-NEO Akquisition einen Umsatz in Höhe von rund 7

Mio. EUR für 2018 beitragen. Das bereinigte EBITDA wird in 2018

voraussichtlich 40 Mio. EUR betragen. Das EBITDA wird in Höhe von 39 Mio.

EUR und das EBT in Höhe von 23,5 Mio. EUR erwartet. Mögliche kurzfristige

Projektverschiebungen und Einsparmaßnahmen unserer Kunden in den letzten

vier Wochen des Geschäftsjahres können die Ergebnisentwicklung noch leicht

negativ beeinflussen.

Mittelfristige Perspektiven des GFT Konzerns

Das Erreichen der mittelfristigen Prognose für das Jahr 2022, mit einem

Umsatz von 800 Mio. Euro bei einer EBITDA-Marge von 12 Prozent, wird vor dem

Hintergrund der volatilen Marktentwicklung eingehend geprüft. Das Ergebnis

dieser Prüfung wird mit der Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen 2018 im

Februar 2019 bekannt gegeben.

Detaillierte Finanzzahlen finden Sie im Investor-Relations-Bereich der GFT

Website unter www.gft.de/ir.

Ihr Pressekontakt:

Andrea Wlcek

Global Head of Communications & Investor Relations

GFT Technologies SE

Schelmenwasenstraße 34

70567 Stuttgart

T +49 711 62042-440

andrea.wlcek@gft.com

Über GFT:

Als erfahrener Technologiepartner treibt die GFT Technologies SE (GFT) die

digitale Transformation der Finanzbranche voran. Mit fundiertem

Branchenwissen beraten wir weltweit führende Finanzinstitute und entwickeln

maßgeschneiderte IT-Lösungen - von der Banking App und Handelssystemen über

die Implementierung und die Wartung von Plattformen bis zur Modernisierung

von Kernbanksystemen. Unser globales Innovationsteam konzipiert darüber

hinaus neue Geschäftsmodelle mit Fokus auf die Themen Blockchain, Cloud

Engineering, künstliche Intelligenz und Internet of Things über alle

Branchen hinweg.

www.gft.com/de

---------------------------------------------------------------------------

08.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: GFT Technologies SE

Schelmenwasenstraße 34

70567 Stuttgart

Deutschland

Telefon: +49 (0)711/62042-0

Fax: +49 (0)711/62042-301

E-Mail: ir@gft.com

Internet: www.gft.com

ISIN: DE0005800601

WKN: 580060

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

742761 08.11.2018

°

09.08.2018 | 06:58:24 (dpa-AFX)
DGAP-News: GFT erzielt deutliche Ergebnissteigerung im ersten Halbjahr 2018 (deutsch)
06.07.2018 | 10:44:45 (dpa-AFX)
DGAP-DD: GFT Technologies SE (deutsch)
04.07.2018 | 16:53:01 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux hebt GFT Technologies auf 'Hold' - Ziel 13 Euro
03.07.2018 | 18:32:54 (dpa-AFX)
DGAP-News: GFT Technologies SE: GFT erwirbt mit V-NEO einen kanadischen IT-Spezialisten für die Versicherungsbranche (deutsch)
06.07.2018 | 10:44:45 (dpa-AFX)
DGAP-DD: GFT Technologies SE (deutsch)

DGAP-DD: GFT Technologies SE deutsch

^

Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die

Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden

Personen

06.07.2018 / 10:43

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in

enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen

a) Name

Titel:

Vorname: Marika

Nachname(n): Lulay

2. Grund der Meldung

a) Position / Status

Posi- Geschäftsführende Direktorin (CEO) und Mitglied des

tion: Verwaltungsrats

b) Erstmeldung

3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate,

zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht

a) Name

GFT Technologies SE

b) LEI

5299002FNBSGW23ULF72

4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften

a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung

Art: Aktie

ISIN: DE0005800601

b) Art des Geschäfts

Kauf

c) Preis(e) und Volumen

Preis(e) Volumen

12,54 EUR 4037,88 EUR

12,54 EUR 1254,00 EUR

12,87 EUR 7438,86 EUR

12,80 EUR 1920,00 EUR

12,80 EUR 4480,00 EUR

12,83 EUR 2245,25 EUR

12,83 EUR 4169,75 EUR

12,84 EUR 2221,32 EUR

12,84 EUR 4198,68 EUR

12,84 EUR 975,84 EUR

12,84 EUR 2850,48 EUR

12,84 EUR 2593,68 EUR

12,84 EUR 6420,00 EUR

12,88 EUR 1932,00 EUR

12,88 EUR 1172,08 EUR

12,88 EUR 3335,92 EUR

12,87 EUR 527,67 EUR

12,87 EUR 1287,00 EUR

12,87 EUR 4620,33 EUR

12,89 EUR 4382,60 EUR

12,89 EUR 2062,40 EUR

d) Aggregierte Informationen

Preis Aggregiertes Volumen

12,8251 EUR 64125,7400 EUR

e) Datum des Geschäfts

2018-07-04; UTC+2

f) Ort des Geschäfts

Name: XETRA

MIC: XETR

---------------------------------------------------------------------------

06.07.2018 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: GFT Technologies SE

Schelmenwasenstraße 34

70567 Stuttgart

Deutschland

Internet: www.gft.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

43661 06.07.2018

°

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert GFT TECHNOLOGIES

GFT TECHNOLOGIES
Optionsschein long DD3YP6

21,13x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Optionsschein long DD3BBY

21,13x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Optionsschein long DD2W3E

21,13x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert GFT TECHNOLOGIES

GFT TECHNOLOGIES
Discount DD0LQ8

1,22% Seitwärtsrendite p.a.

GFT TECHNOLOGIES
Discount DD0LQ7

1,22% Seitwärtsrendite p.a.

GFT TECHNOLOGIES
Discount DD0LQ6

1,22% Seitwärtsrendite p.a.

GFT TECHNOLOGIES
Discount DD9L79

6,80% Seitwärtsrendite p.a.

GFT TECHNOLOGIES
Discount DD46C0

10,37% Seitwärtsrendite p.a.

GFT TECHNOLOGIES
Discount DD9UP1

9,60% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert GFT TECHNOLOGIES

GFT TECHNOLOGIES
Optionsschein short DDL9A3

3,21x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Optionsschein short DDK3EW

2,99x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Optionsschein short DDJ962

2,63x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert GFT TECHNOLOGIES

GFT TECHNOLOGIES
Endlos Turbo short DDN1P0

-- Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Endlos Turbo short DDM9KU

3,38x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Endlos Turbo short DDK29N

2,83x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Endlos Turbo short DDJ9PN

2,34x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Endlos Turbo short DDK6P0

1,95x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Endlos Turbo short DDH745

1,76x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert GFT TECHNOLOGIES

GFT TECHNOLOGIES
Mini-Futures long DD9WSN

2,34x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Mini-Futures long DD07H1

3,93x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Mini-Futures long DDL5U8

7,20x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map