GFT TECHNOLOGIES

580060 / DE0005800601 //
Quelle: Xetra: 25.09.2020, 17:36:18
580060 DE0005800601 // Quelle: Xetra: 25.09.2020, 17:36:18
GFT TECHNOLOGIES
11,400 EUR
Kurs
-1,04%
Diff. Vortag in %
5,630 EUR
52 Wochen Tief
14,580 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

GFT TECHNOLOGIES

  • Sektor Informationstechnologie
  • Industrie IT-Dienstleistungen
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 300,12 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 26,33 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 0,20 EUR
Die GFT Technologies AG ist eines der führenden Technologie-Unternehmen für integrierte e-Business-Lösungen in Europa. Die Gesellschaft implementiert intelligente Geschäftsmodelle und innovative Lösungen, entlang der gesamten Wertschöpfungskette, angefangen bei der Planung bis hin zum Application Management. GFT konzipiert und realisiert IT-Lösungen mit Fokus auf die Bereiche Finanzdienstleistungen und Logistik. Darüber hinaus werden auch IT-Spezialisten für Unternehmen aller Branchen vermittelt. Im Juni 2013 wurde das Unternehmen Sempla S.r.l. übernommen, eine italienische Firma, die auf IT-Dienstleistungen für Geschäfts- und Privatbanken spezialisiert ist. Damit wird der Bereich Solutions entscheidend ergänzt, so dass die Firma zu einem der führenden Anbieter von IT-Lösungen für Finanzdienstleister in Europa wird.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 64
Ulrich Dietz 26,4
Maria Dietz 9,6

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor positiv (seit 07.07.2020)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
12,1

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
62,7%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,34 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist GFT TECHNOLOGIES ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor positiv (seit 07.07.2020) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war positiv und hat am 07.07.2020 bei einem Kurs von 10,66 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance -5,5% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -5,5%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 25.09.2020 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 25.09.2020 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 12,21.
Wachstum KGV 1,8 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 12,1 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 20,2% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 3 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 3 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,2% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 26,41% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 25.09.2020 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,3%.
Beta 1,44 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,44% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 62,7% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 62,7% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 2,70 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 2,70 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 2,70 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 30,3%
Volatilität der über 12 Monate 58,0%

News

13.08.2020 | 10:54:48 (dpa-AFX)
Technologiekonzern GFT mit Gewinneinbruch im ersten Halbjahr

STUTTGART (dpa-AFX) - Der auf Software für die Finanzbranche spezialisierte Technologiekonzern GFT hat im ersten Halbjahr einen Gewinneinbruch verzeichnet. Der Überschuss fiel im Vorjahresvergleich um 54 Prozent auf 2,8 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Als Gründe führte der Konzern unter anderem größere Investments für den Ausbau seiner Vertriebssparte und die Entwicklung neuer technischer Lösungen an. Den durch die Covid-19 Pandemie verursachten Unterauslastungen wurde auch durch Restrukturierungsmaßnahmen begegnet, wie GFT weiter mitteilte.

Beim Umsatz ging es dagegen um 5 Prozent auf 221,1 Millionen Euro bergauf - und das, obwohl sich der Anteil der beiden Großkunden Deutsche Bank <DE0005140008> und Barclays <GB0031348658> am Gesamtumsatz von 32 auf 22 Prozent reduzierte. Wegen weiter zurückgehender Geschäfte mit diesen Top-Kunden versucht der Technologiedienstleister seine Abhängigkeit von den beiden Bankhäusern seit Jahren zu verringern und baut seine Aktivitäten im Versicherungs- und Industriebereich aus.

Für das Gesamtjahr erwartet GFT einen Umsatzanstieg von 429 auf 440 Millionen Euro und ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von 13 Millionen (Vorjahr: 18,7) Euro. Der Technologiekonzern beschäftigt etwas mehr als 5500 Mitarbeiter./mbr/DP/stk

13.08.2020 | 07:30:49 (dpa-AFX)
DGAP-News: GFT Technologies SE: GFT mit solidem Wachstum im ersten Halbjahr (deutsch)
19.06.2020 | 16:08:45 (dpa-AFX)
WDH: Technologiekonzern GFT erwartet weniger Gewinn wegen Corona-Krise
19.06.2020 | 08:49:26 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: GFT Technologies SE gibt neuen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr bekannt, Umsatzanstieg und Ergebnisrückgang erwartet (deutsch)
28.05.2020 | 16:17:40 (dpa-AFX)
DGAP-DD: GFT Technologies SE (deutsch)
14.05.2020 | 07:32:41 (dpa-AFX)
DGAP-News: GFT erzielt dynamisches Wachstum im Q1 2020 (deutsch)
07.04.2020 | 17:41:54 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: GFT Technologies SE: GFT setzt Prognose für laufendes Geschäftsjahr aus und überprüft Dividendenvorschlag (deutsch)

Aktuell

Datum Terminart Information Information
12.11.2020 Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes GFT Technologies AG: Neunmonatsbericht zum 30.09.2020 GFT Technologies AG: Neunmonatsbericht zum 30.09.2020

DZ BANK Produktauswahl

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Knock Out Map