Bauer AG

Bauer AG

516810 / DE0005168108 //
Quelle: Xetra: 24.05.2018, 17:36:27
516810 DE0005168108 // Quelle: Xetra: 24.05.2018, 17:36:27
Bauer AG
24,550 EUR
Kurs
-1,01%
Diff. Vortag in %
18,200 EUR
52 Wochen Tief
32,050 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Bauer AG

  • Sektor Bauindustrie
  • Industrie Bauhauptgewerbe
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 411,14 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 17,13 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,10 EUR
Die Bauer Gruppe ist ein deutscher Bau- und Maschinenbaukonzern, der sich besonders auf die Bereiche Bau, Maschinenbau und Resources spezialisiert hat. Zu dieser Spezialisierung gehört die Herstellung von komplexen Baugruben, Gründungen und vertikalen Abdichtungen. Außerdem ist das Unternehmen in der Exploration, Förderung und Sicherung von Ressourcen aktiv und entwickelt und fertigt verschiedenartige Maschinen, die innerhalb der unterschiedlichen Segmente eingesetzt werden können. Unter dem Dach der Bauer Holding sind über 110 Tochterfirmen zusammengefasst. Diese bieten neben umfassenden Serviceleistungen auch Geräte und Werkzeuge für den Spezialtiefbau. In enger Zusammenarbeit mit den Kunden werden dabei verschiedene Projekte geplant, entwickelt und in ihrer Durchführung überwacht. Zu den Tochterfirmen der Bauer Holding gehören unter anderem die Bauer Spezialtiefbau GmbH, die Bauer Maschinen GmbH, die Bauer Resources GmbH, die FWS Filter- und Wassertechnik GmbH, FAMBO Sweden AB und PILECO, Inc. Die Bauer Gruppe betreibt eigene Entwicklungs- und Fertigungsstätten in Deutschland, China, Malaysia, Russland, Italien, Schweden und den USA.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Bauer Familie 48,19
Freefloat 43,17
Henderson Group 3,04
Universal-Investment-Gesellschaft mit beschränkter Haftung 2,87
Norges Bank 2,73

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 20.03.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
6,9

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
41,3%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,51 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$1 Mrd., ist BAUER AG ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 20.03.2018 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 20.03.2018 bei einem Kurs von 19,78 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance -12,2% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -12,2%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 13.04.2018 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 13.04.2018 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 24,13.
Wachstum KGV 26,3 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 6,9 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 181,5% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 3 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 3 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,1% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 7,37% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 20.03.2018 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 99 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,0%.
Beta 2,24 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 2,24% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 41,3% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 41,3% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 11,87 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 11,87 EUR oder 0,47% Das geschätzte Value at Risk beträgt 11,87 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,47%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 18,1%
Volatilität der über 12 Monate 55,8%

News

16.05.2018 | 13:16:47 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Rekord-Auftragsbestand am Bau - Umsatzprognose erhöht

BERLIN (dpa-AFX) - Die deutschen Baufirmen sitzen auf einem Rekord-Auftragsbestand. Die Hochkonjunktur der Branche dauert an und wird besonders vom Wohnungsbau angetrieben. Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie erhöhte am Mittwoch seine Jahresprognose für das Umsatzwachstum von vier auf sechs Prozent auf rund 120 Milliarden Euro. Auch 2019 dürften es rund sechs Prozent Plus sein. Bauherren müssen in diesem Jahr mit einem Preisanstieg von bis zu 4,5 Prozent rechnen.

Verbandspräsident Peter Hübner sagte in Berlin, das Bauhauptgewerbe bleibe auf mittlere Sicht "eine Stütze der Konjunktur". Der Bestand an Aufträgen hatte zu Jahresanfang einen Wert von 41 Milliarden Euro. Das sind 17 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und entspricht einer Produktion von vier Monaten.

Die Unternehmen bauen die Beschäftigung weiter vorsichtig auf. In diesem Jahr sollen etwa 20 000 Bauarbeiter hinzukommen auf dann 830 000, im kommenden Jahr weitere 15 000. Derzeit sei die Personallage in den Bauunternehmen angespannt, sagte Hübner.

Der jüngste Tarifabschluss mit der Gewerkschaft IG BAU sei in den Baupreisen schon einkalkuliert. Die höheren Preise spiegelten Kostensteigerungen bei Baustoffen und Produkten wider sowie die insgesamt wachsende Nachfrage. Deutlich teurer geworden seien etwa Bitumen, Betonstahl und die Entsorgung von Bodenaushub auf Deponien.

Der Wohnungsbau treibt die Branche momentan am stärksten an. Inzwischen gebe es bei den Genehmigungen für Neubauten einen Überhang von mehr als 400 000 Wohnungen. Das sei mehr, als man in einem Jahr bauen könne, stellte Hübner fest. In diesem Jahr dürften nach seinen Worten maximal 340 000 Wohnungen fertiggestellt werden, nach 310 000 im vergangenen Jahr.

Der Präsident begrüßte die von der Bundesregierung geplante Sonderabschreibung im frei finanzierten Wohnungsbau und das Baukindergeld für Familien. Mit Fördermitteln und Steuervergünstigungen allein könne man die Engpässe beim Wohnraum aber nicht beseitigen.

"Das knappe Bauland bremst in den Städten den Wohnungsbau", sagte Hübner. Vor neun Jahren habe der Quadratmeterpreis bei rund 300 Euro gelegen, heute seien es 1000 Euro. Dafür seien die Kommunen mitverantwortlich. "Sie verkaufen Grundstücke für teures Geld an Immobilienentwickler, um ihre Haushalte zu sanieren. Anschließend klagen die Kommunen, dass da nur teure Eigentumswohnungen gebaut werden. Das ist nicht in Ordnung."/brd/DP/mne

16.05.2018 | 11:05:13 (dpa-AFX)
Deutsche Bauindustrie hebt Umsatzprognose an
14.05.2018 | 07:00:21 (dpa-AFX)
DGAP-News: BAUER AG steigert operatives Ergebnis im ersten Quartal (deutsch)
11.05.2018 | 11:40:14 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Neuer Anlauf für Einigung in Bau-Tarifschlichtung
11.05.2018 | 10:32:50 (dpa-AFX)
Schlichtungsverhandlung für Bau-Tarife fortgesetzt
09.05.2018 | 09:31:57 (dpa-AFX)
Bauindustrie sieht nach Boomjahr kein Ende des Aufschwungs
08.05.2018 | 11:14:46 (dpa-AFX)
Erste Schlichtungsrunde für Bautarife ergebnislos vertagt
27.04.2018 | 20:36:30 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: BAUER Aktiengesellschaft: BAUER AG plant Wechsel in der Position des Vorstandsvorsitzenden sowie im Aufsichtsrat (deutsch)

BAUER Aktiengesellschaft: BAUER AG plant Wechsel in der Position des Vorstandsvorsitzenden sowie im Aufsichtsrat

^

DGAP-Ad-hoc: BAUER Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Personalie

BAUER Aktiengesellschaft: BAUER AG plant Wechsel in der Position des

Vorstandsvorsitzenden sowie im Aufsichtsrat

27.04.2018 / 20:36 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Schrobenhausen - In der BAUER Aktiengesellschaft (ISIN DE0005168108) steht

ein wichtiger Wechsel in der Führungsstruktur des Unternehmens bevor. Nach

24 Jahren als Vorstandsvorsitzender der BAUER AG sowie 32 Jahren an der

Spitze der BAUER Gruppe, möchte Prof. Thomas Bauer die Führung des

Unternehmens in jüngere Hände geben und damit aus dem Vorstand ausscheiden.

Mit diesem Schritt möchte Prof. Bauer, 62 Jahre, den anstehenden

Generationswechsel frühzeitig vollziehen. In der heute abgehaltenen

außerordentlichen Sitzung hat der Aufsichtsrat der BAUER AG beschlossen,

dass die Position des Vorstandsvorsitzenden mit einer externen

Führungspersönlichkeit besetzt wird. Der Aufsichtsrat hat sich bereits auf

eine Person festgelegt, die jedoch aufgrund der aktuell ausgeübten Tätigkeit

noch nicht benannt werden kann.

Ebenso hat der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Dr. Klaus Reinhardt, nach

insgesamt 17 Jahren Mitgliedschaft im Gremium, davon 12 Jahre als

Vorsitzender, angekündigt, noch im Laufe des Jahres aus dem Aufsichtsrat der

BAUER AG ausscheiden zu wollen.

Der Aufsichtsrat unterstützt die Kandidatur von Prof. Thomas Bauer für eine

Mitgliedschaft im Aufsichtsrat sowie für den Aufsichtsratsvorsitz nach dem

Ausscheiden aus dem Vorstand. Der Wechsel vom Vorstand in den Aufsichtsrat

würde es ermöglichen, dass Prof. Bauer den Übergangsprozess in der Führung

des Familienunternehmens mitgestalten und begleiten kann.

Der genaue Zeitpunkt des geplanten Wechsels im Vorstandsvorsitz hängt davon

ab, wann der neue Vorstandsvorsitzende seine Tätigkeit beginnen kann und

wird zu gegebener Zeit - voraussichtlich noch im Jahr 2018 - kommuniziert.

Kontakt:

Christopher Wolf

Investor Relations

BAUER Aktiengesellschaft

BAUER-Straße 1

86529 Schrobenhausen

Tel.: +49 8252 97-1797

Fax: +49 8252 97-2900

investor.relations@bauer.de

www.bauer.de

---------------------------------------------------------------------------

27.04.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: BAUER Aktiengesellschaft

BAUER-Straße 1

86529 Schrobenhausen

Deutschland

Telefon: +49 (0)8252 97 1218

Fax: +49 (0)8252 97 2900

E-Mail: investor.relations@bauer.de

Internet: www.bauer.de

ISIN: DE0005168108

WKN: 516810

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

680587 27.04.2018 CET/CEST

°

19.04.2018 | 08:47:42 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: BAUER Aktiengesellschaft (deutsch)
12.04.2018 | 16:34:47 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Lampe hebt Bauer auf 'Kaufen' - Ziel 30 Euro
22.03.2018 | 09:30:50 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: BAUER Aktiengesellschaft (deutsch)
08.01.2018 | 20:34:30 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: BAUER Aktiengesellschaft: BAUER AG muss Prognose aufgrund unerwarteter Einzelwertberichtigung aus einem Rechtsstreit korrigieren (deutsch)

Aktuell

Datum Terminart Information Information
28.06.2018 Ordentliche Hauptversammlung Bauer AG (Schrob.): Hauptversammlung 2018 Bauer AG (Schrob.): Hauptversammlung 2018
10.08.2018 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes Bauer AG (Schrob.): Halbjahresfinanzbericht 30. Juni 2018 Bauer AG (Schrob.): Halbjahresfinanzbericht 30. Juni 2018
13.11.2018 Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes Bauer AG (Schrob.): Quartalsmitteilung 9M/Q3 2018 Bauer AG (Schrob.): Quartalsmitteilung 9M/Q3 2018

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Bauer AG

Bauer AG
Optionsschein long DD2Y36

31,47x Hebel

Bauer AG
Optionsschein long DGX9SH

7,92x Hebel

Bauer AG
Optionsschein long DD41UU

6,82x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Bauer AG

Bauer AG
Discount DD3ELU

1,29% Seitwärtsrendite p.a.

Bauer AG
Discount DD3ELT

1,70% Seitwärtsrendite p.a.

Bauer AG
Discount DD5UXU

15,50% Seitwärtsrendite p.a.

Bauer AG
Discount DD4JQD

7,89% Seitwärtsrendite p.a.

Bauer AG
Discount DD459M

3,59% Seitwärtsrendite p.a.

Bauer AG
Discount DD570E

1,40% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Bauer AG

Bauer AG
Optionsschein short DGX2LH

41,61x Hebel

Bauer AG
Optionsschein short DD52C8

25,31x Hebel

Bauer AG
Optionsschein short DD3JWW

5,22x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Bauer AG

Bauer AG
Endlos Turbo long DD6UNT

8,54x Hebel

Bauer AG
Endlos Turbo long DD6UNS

6,05x Hebel

Bauer AG
Endlos Turbo long DD6PW3

3,76x Hebel

Bauer AG
Endlos Turbo long DGX6FW

3,17x Hebel

Bauer AG
Endlos Turbo long DGX172

2,61x Hebel

Bauer AG
Endlos Turbo long DGV4J7

2,03x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Bauer AG

Bauer AG
Aktienanleihe DD611A

11,85% Seitwärtsrendite p.a.

Bauer AG
Aktienanleihe DD4Y1X

10,63% Seitwärtsrendite p.a.

Bauer AG
Aktienanleihe DD8NNU

8,16% Seitwärtsrendite p.a.

Bauer AG
Aktienanleihe DD8FP7

8,26% Seitwärtsrendite p.a.

Bauer AG
Aktienanleihe DD6Z43

7,55% Seitwärtsrendite p.a.

Bauer AG
Aktienanleihe DD5EX5

3,81% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Bauer AG

Bauer AG
Mini-Futures short DD2W5M

1,63x Hebel

Bauer AG
Mini-Futures short DD1TTD

2,07x Hebel

Bauer AG
Mini-Futures short DD4GDS

3,33x Hebel

Bauer AG
Mini-Futures short DD8JBW

4,22x Hebel

Bauer AG
Mini-Futures short DD3ZS7

1,34x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map