Biotest AG

Biotest AG

522723 / DE0005227235 //
Quelle: Xetra: 13:07:17
522723 DE0005227235 // Quelle: Xetra: 13:07:17
Biotest AG
25,200 EUR
Kurs
-0,98%
Diff. Vortag in %
17,895 EUR
52 Wochen Tief
27,700 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Biotest AG

  • Sektor Gesundheitswesen
  • Industrie Medical Equipment
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 989,30 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 39,57 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,04 EUR
Biotest ist ein forschendes und produzierendes Pharma- und Biotherapeutika-Unternehmen, das sich auf die Anwendungsgebiete Immunologie und Hämatologie spezialisiert hat. Im Segment Plasma & Services entwickelt und vermarktet Biotest Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumine, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Im Segment Therapie treibt Biotest die klinische Entwicklung von monoklonalen Antikörpern, unter anderem in den Indikationen Rheuma und Blutkrebs, voran. Im Oktober 2012 erhielt die Gesellschaft die Zulassung für die 10%ige intravenöse Immunglobulinlösung Intradect. Das Präparat dient der Behandlung von primären Immunmangelsyndromen (PID), Hypogammaglobulinämie, der primären Immunthrombozytopenie (ITP), des Gulllain-Barré-Syndroms (GBS) und des Kawasaki-Syndroms. Derzeit liegt ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot der CREAT Group vor.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 100

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 15.05.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
246,2

Erwartetes KGV für 2019

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
0,3%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,20 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $1 & $5 Mrd., ist BIOTEST AG ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 15.05.2018 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 15.05.2018 bei einem Kurs von 24,75 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -7,9% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -7,9%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 08.05.2018 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 08.05.2018 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 26,51.
Wachstum KGV 1,2 22,88% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 22,88%.
KGV 246,2 Erwartetes KGV für 2019 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2019.
Langfristiges Wachstum 287,1% Wachstum heute bis 2019 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2019.
Anzahl der Analysten 3 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 3 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,1% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 36,22% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 26.05.2017 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -129 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,8%.
Beta 0,02 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,02% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 0,3% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind nahezu unabhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 2,68 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 2,68 EUR oder 0,11% Das geschätzte Value at Risk beträgt 2,68 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,11%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 18,7%
Volatilität der über 12 Monate 37,5%

News

23.05.2018 | 06:59:58 (dpa-AFX)
DGAP-News: Biotest AG: Wirksamkeit und Sicherheit von Cytotect(R) CP an Patienten nach Stammzelltransplantation gezeigt (deutsch)

Biotest AG: Wirksamkeit und Sicherheit von Cytotect(R) CP an Patienten nach Stammzelltransplantation gezeigt

^

DGAP-News: Biotest AG / Schlagwort(e): Research Update

Biotest AG: Wirksamkeit und Sicherheit von Cytotect(R) CP an Patienten nach

Stammzelltransplantation gezeigt

23.05.2018 / 07:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

/

PRESSEMITTEILUNG

Wirksamkeit und Sicherheit von Cytotect(R) CP an Patienten nach

Stammzelltransplantation gezeigt

- 78% der schwierig zu behandelnden Patienten haben auf Cytotect(R) CP

angesprochen

- Bei 70% der Patienten konnte die CMV-Infektion bis unter die

Nachweisgrenze reduziert werden

- Gute Verträglichkeit bestätigt

Dreieich, 23. Mai 2018. Die Infektion mit dem Cytomegalievirus (CMV) ist

eine häufige Komplikation, die bei Patienten nach einer hämatopoetischen

(blutbildenden) Stammzelltransplantation (HSCT) zu einer beachtlichen

Infektionszahl und zu Todesfällen führt. In Europa werden jährlich etwa

40.000 HSCTs durchgeführt, am häufigsten zur Behandlung bestimmter Arten von

Blutkrebs, beispielsweise dem Myelom oder der Leukämie.

Cytotect(R) CP ist ein CMV-spezifisches Hyperimmunglobulin der Firma

Biotest. Eine vor Kurzem veröffentlichte retrospektive Datenerhebung aus

Frankreich hebt die Vorzüge von Cytotect(R) CP bei der Behandlung von CMV

bei HSCT-Patienten hervor [1]. Es handelt sich dabei um die erste Studie, in

der die Wirksamkeit und Sicherheit von Cytotect(R) CP an Patienten mit

CMV-Infektion im Falle eines Versagens der antiviralen Therapie oder einer

antiviralen Resistenz im Anschluss an die HSCT von einem genetisch

unterschiedlichen (allogenen) Spender untersucht wurde. Fast 50 % aller

Stammzelltransplantationen werden im allogenen Setting durchgeführt. In

Frankreich ist die Verabreichung von Cytotect(R) CP nur an namentlich

erfassten Patienten als letzteBehandlungsmöglichkeit zulässig.

Die Studie war als retrospektive Datenanalyse konzipiert und umfasste 23

allogene HSCT-Patienten aus acht französischen Transplantationszentren.

Hochrisikopatienten wurden nach dem Versagen der antiviralen Medikamente mit

Cytotect(R) CP behandelt. Bei diesen Patienten wurden im Zusammenhang mit

der Verabreichung des CMV-spezifischen Hyperimmunglobulins keine

signifikanten unerwünschten Nebenwirkungen festgestellt. Die allgemeine

Ansprechrate der Patienten betrug insgesamt 78%. Insbesondere konnte bei

16/23 Patienten, d. h. in 70% aller Fälle, die CMV-Infektion im Blut

eliminiert werden, was angesichts des vorherigen Versagens alternativer

Behandlungsansätze bei diesen Patienten ein hervorragendes Ergebnis ist.

Die Autoren der Studie empfehlen, dass Cytotect(R) CP nicht nur als

letztmögliche Therapie, sondern auch zur CMV-Prophylaxe nach HSCT in

Erwägung gezogen werden sollte. Der medizinische Bedarf ist dort weiterhin

hoch. Cytotect(R) CP ist in mehr als 15 Ländern zur Vorbeugung einer

CMV-Infektion bei Patienten unter immunsuppressiver Behandlung (Behandlung

zur Unterdrückung des Immunsystems), insbesondere bei

Transplantat-Empfängern, zugelassen.

Cytotect(R) CP wird in einigen Ländern auch unter dem Markennamen

Megalotect(R)

vertrieben. Biotest ist derzeit dabei, in weiteren Märkten die Zulassung von

Cytotect(R) CP zu beantragen.

[1] Alsuliman et al. "Cytotect(R) CP as salvage therapy in patients with CMV

infection following allogeneic hematopoietic cell transplantation: a

multicenter retrospective study". Bone Marrow Transplant (2018)

Über Cytotect(R) CP

Cytotect(R) CP ist ein Cytomegalievirus (CMV)-spezifisches

Hyperimmunglobulin-Präparat mit einem hohen Antikörper-Titer gegen CMV. Das

Produkt ist zur Vorbeugung einer Cytomegalie-Virus-Infektion bei Patienten

unter immunsuppressiver Behandlung (Behandlung zur Unterdrückung des

Immunsystems), insbesondere bei Transplantat-Empfängern, zugelassen.

Über Biotest

Biotest ist ein Anbieter von Plasmaproteinen und biotherapeutischen

Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und

klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich

Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie,

Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert. Biotest

entwickelt und vermarktet Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumine,

die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei

Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz

kommen. Darüber hinaus entwickelt Biotest monoklonale Antikörper, unter

anderem in den Indikationen Blutkrebs und Systemischer Lupus Erythematodes

(SLE), die biotechnologisch hergestellt werden. Biotest beschäftigt weltweit

mehr als 1.600 Mitarbeiter. Die Vorzugsaktien der Biotest AG sind im SDAX

der Deutschen Börse gelistet.

IR Kontakt:

Dr. Monika Buttkereit

Telefon: +49-6103-801-4406

E-Mail: investor_relations@biotest.de

PR Kontakt:

Dirk Neumüller

Telefon: +49 -6103-801-269

E-Mail: pr@biotest.com

Biotest AG, Landsteinerstr. 5, 63303 Dreieich, www.biotest.com

Stammaktie: WKN: 522720; ISIN: DE0005227201

Vorzugsaktie: WKN: 522723; ISIN: DE0005227235

Notiert: Frankfurt (Prime Standard)

Freiverkehr: Berlin, Düsseldorf, Hamburg/ Hannover, München, Stuttgart,

Tradegate

Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur

gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz-

und Vermögenslage der Biotest AG und ihrer Tochtergesellschaften. Diese

Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und

Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und

Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche

wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten

Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Biotest

beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und

übernimmt dafür keine Verpflichtung.

---------------------------------------------------------------------------

23.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Biotest AG

Landsteinerstraße 5

63303 Dreieich

Deutschland

Telefon: 0 61 03 - 8 01-0

Fax: 0 61 03 - 8 01-150

E-Mail: investor_relations@biotest.de

Internet: http://www.biotest.de

ISIN: DE0005227235, DE0005227201

WKN: 522723, 522720

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

688433 23.05.2018

°

15.05.2018 | 15:00:07 (dpa-AFX)
DGAP-News: Biotest AG: Biotest AG: Hauptversammlung beschließt Dividendenausschüttung (deutsch)
15.05.2018 | 10:00:11 (dpa-AFX)
DGAP-News: Biotest AG: Biotest steigert den Umsatz im ersten Quartal 2018 um 34% (deutsch)
03.05.2018 | 06:59:46 (dpa-AFX)
DGAP-News: Biotest AG: Neue Daten zu Biotests monoklonalem Antikörper-Konjugat (ADC) BT-062 in der Therapie solider Tumore (deutsch)
27.04.2018 | 20:47:57 (dpa-AFX)
US-Sicherheitsausschuss genehmigt Fusion von Linde und Praxair
16.04.2018 | 14:17:38 (dpa-AFX)
Deutscher Biotech-Markt wächst - aber Investoren sind zurückhaltend
22.03.2018 | 07:00:38 (dpa-AFX)
DGAP-News: Biotest AG: Biotest erfüllt Ergebnisprognose 2017 (deutsch)
27.04.2018 | 20:47:57 (dpa-AFX)
US-Sicherheitsausschuss genehmigt Fusion von Linde und Praxair

GUILDFORD (dpa-AFX) - Der Industriegasekonzern Linde <DE0006483001> hat bei seiner geplanten Fusion mit dem US-Konkurrenten Praxair <US74005P1049> eine kleine, aber wichtige regulatorische Hürde genommen. Der für die Prüfung ausländischer Investitionen in den USA zuständige Ausschuss CFIUS habe keine Einwände, teilten die Unternehmen am Freitag mit.

Die Behörde untersucht, ob geplante Transaktionen ein Risiko für die nationale Sicherheit der USA darstellen könnten. Sie war in Deutschland weitgehend unbekannt, bis sie zwei Übernahmen deutscher Unternehmen (Aixtron <DE000A0WMPJ6>, Biotest <DE0005227235>) durch chinesische Konzerne verhinderte, weil diese auch in den USA aktiv sind.

Für Linde und Praxair ist die CFIUS-Genehmigung nur ein kleiner Schritt. Die EU- und US-Kartellwächter müssen noch zustimmen. Die EU-Kommission hatte im März eine bereits bis Mitte Juli verlängerte Prüfungsfrist nochmals bis zum 9. August ausgedehnt. Die Unternehmen rechnen mit einem Vollzug der Fusion im zweiten Halbjahr./hbr/DP/he

27.02.2018 | 10:30:22 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Biotest AG: Biotest erreicht EBIT- Guidance für das Jahr 2017 (deutsch)
22.02.2018 | 16:45:35 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Biotest AG (deutsch)
22.02.2018 | 12:48:35 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Biotest AG (deutsch)
08.02.2018 | 18:58:30 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Biotest AG: Tiancheng beabsichtigt einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der Biotest AG abzuschließen (deutsch)
06.02.2018 | 12:49:35 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Biotest AG (deutsch)
02.02.2018 | 14:58:52 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Biotest AG (deutsch)

DZ BANK Produktauswahl

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Biotest AG

Biotest AG
Mini-Futures long DG0S3B

1,60x Hebel

Biotest AG
Mini-Futures long DGQ4ZX

-- Hebel

Biotest AG
Mini-Futures long DGR57Z

-- Hebel

Biotest AG
Mini-Futures long DGR5AP

-- Hebel

Biotest AG
Mini-Futures long DGR2DX

-- Hebel

Biotest AG
Mini-Futures long DGK2CW

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Biotest AG

Biotest AG
Endlos Turbo long DGR6AA

-- Hebel

Biotest AG
Endlos Turbo long DGR415

-- Hebel

Biotest AG
Endlos Turbo long DGR2KX

-- Hebel

Biotest AG
Endlos Turbo long DGQ4YJ

2,22x Hebel

Biotest AG
Endlos Turbo long DG0S1G

1,64x Hebel

Biotest AG
Endlos Turbo long DG0S1F

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map