Carl Zeiss Meditec AG

Carl Zeiss Meditec AG

531370 / DE0005313704 //
Quelle: Xetra: 25.05.2018, 17:35:17
531370 DE0005313704 // Quelle: Xetra: 25.05.2018, 17:35:17
Carl Zeiss Meditec AG
60,25 EUR
Kurs
2,99%
Diff. Vortag in %
40,960 EUR
52 Wochen Tief
60,25 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Carl Zeiss Meditec AG

  • Sektor Gesundheitswesen
  • Industrie Gesundheitsdienstleistungen
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 5.366,43 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 89,44 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,55 EUR
Unter dem Schirm der Carl Zeiss Meditec AG sind die Medizintechnik-Aktivitäten von ZEISS gebündelt. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Medizintechnik-Anbieter. Die Gesellschaft bietet Lösungen für die Zukunftsmärkte Medical and Research Solutions, Industrial Solutions, Eye Care und Lifestyle Products an und trägt mit Innovationen in der Augenheilkunde und Mikrochirurgie zum medizinischen Fortschritt bei. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Operationsmikroskope, ophthalmologische Diagnosesysteme, Mikroskope, Lithografieoptik, industrielle Messtechnik, Brillengläser, Planetariumstechnik, optronische Produkte, Film- und Fotoobjektive sowie Ferngläser und Spektive. Ärzte in aller Welt bekommen mit Zeiss-Meditec-Technologien intelligente Werkzeuge in die Hand, um die vier wesentlichen Krankheitsbilder des Auges, Fehlsichtigkeit (Refraktion), Grauer Star (Katarakt), Grüner Star (Glaukom) und Netzhauterkrankungen (Retina-Erkrankungen) effizient und wirksam zu behandeln und dies von der Diagnose über die Therapie bis hin zur Nachbehandlung. Darüber hinaus bietet der Konzern neben Operationsmikroskopen auch Visualisierungslösungen für die HNO- und Neurochirurgie. Die Produkte werden dabei in erster Linie bei der Entfernung von Tumoren, der Behandlung von Gefäßerkrankungen und bei der Therapie funktioneller Krankheiten eingesetzt.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Carl Zeiss Gruppe 59
Freefloat 32,14
ODDO et Cie. 3,04
Baillie Gifford & Co 3
Oppenheimer International Small-Mid Company Fund 2,82

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 30.03.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
32,2

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
45,3%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 6,30 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$5 Mrd., ist CARL ZEISS MEDITEC AG ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 30.03.2018 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 30.03.2018 bei einem Kurs von 51,70 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance 7,5% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 7,5%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 27.03.2018 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 27.03.2018 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 54,37.
Wachstum KGV 0,7 26,77% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 26,77% Aufschlag.
KGV 32,2 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 21,9% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 11 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 11 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,9% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 30,32% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,5%.
Beta 0,84 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,84% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 45,3% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 45,3% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 10,72 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 10,72 EUR oder 0,18% Das geschätzte Value at Risk beträgt 10,72 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,18%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 16,2%
Volatilität der über 12 Monate 20,4%

News

15.05.2018 | 15:42:06 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Carl Zeiss Meditec will starkem Euro trotzen

JENA (dpa-AFX) - Neue Operationsmikroskope sowie weltweit steigende Behandlungszahlen bei Augenerkrankungen sorgen für Umsatzwachstum beim Medizintechnik-Konzern Carl Zeiss Meditec <DE0005313704>. "Wir haben viel Raum, in unseren Märkten zu wachsen", sagte Vorstandschef Ludwin Monz am Dienstag bei der Vorlage der Halbjahresbilanz des TecDax-Unternehmens in Jena.

Trotz des Gegenwinds durch den starken Euro wuchs der Umsatz des Thüringer Unternehmens, das zum baden-württembergischen Optik- und Elektronikkonzern Carl Zeiss AG (Oberkochen) gehört, im ersten Geschäftshalbjahr bis Ende März im Jahresvergleich um 4,5 Prozent auf 613,7 Millionen Euro. Ohne Wechselkurseinflüsse hätte das Plus 9,5 Prozent betragen. In der Region Amerika machte die Umrechnung von Dollar in Euro das Wachstum sogar zunichte.

Neben Lasern zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten und künstlichen Linsen für trübe Augen beim sogenannten Grauen Star sorgten Operationsmikroskope für die Mikrochirurgie für das Umsatzplus. Sie ermöglichten 3D-Darstellungen auf Bildschirmen bei Operationen am Gehirn oder der Wirbelsäule, sagte Monz. "Der Operateur muss nicht mehr direkt durch das Mikroskop schauen."

Der Gewinn ging im ersten Halbjahr um 12 Prozent auf 56,3 Millionen Euro zurück. Im Vorjahreszeitraum hätten allerdings unter anderem Verkaufserträge von Vermögenswerten in den USA den Überschuss in die Höhe getrieben. Das um Sondereffekte bereinigte Betriebsergebnis (Ebit) bezifferte der Vorstand mit 90 Millionen Euro (VJ: 89,1).

Insgesamt rechnet der Meditec-Vorstand mit einem Jahresumsatz zwischen 1,23 und 1,28 Milliarden Euro. Das Wachstum im Vergleich zum vorangegangenen Geschäftsjahr läge damit zwischen drei und sieben Prozent. Als Grund für die Spanne nannte Monz die weiterhin unsichere Währungsentwicklung. Angepeilt werde eine Umsatzrendite von 14 bis 16 Prozent.

An der Börse konnten die Geschäftszahlen die Anleger gleichwohl nicht überzeugen. Die Aktie lag zuletzt mit 1,2 Prozent im Minus. Damit zollten die Papiere allerdings auch ihrem jüngst guten Lauf Tribut: Vor einer Woche hatten sie bei 59,15 Euro ein Rekordhoch erreicht.

Analysten sahen sowohl die Umsatzentwicklung als auch das nur geringfügig gestiegene bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern im Rahmen der Erwartungen. Scott Bardo von der Privatbank Berenberg und Daniel Wendorff von der Commerzbank sprachen von soliden Zahlen.

Carl Zeiss Meditec als umsatzstärkstes börsennotiertes Unternehmen in Thüringen beschäftigt rund 3000 Mitarbeiter im In- und Ausland./ro/men/he

15.05.2018 | 11:41:18 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Carl Zeiss Meditec schwach nach Zahlen - Zuletzt aber guter Lauf
15.05.2018 | 07:33:08 (dpa-AFX)
Carl Zeiss Meditec von starkem Euro gebremst
15.05.2018 | 06:58:07 (dpa-AFX)
DGAP-News: Carl Zeiss Meditec steigert Umsatz im ersten Halbjahr 2017/18 um 4,5 Prozent (deutsch)
15.05.2018 | 05:50:11 (dpa-AFX)
Vorstand von Zeiss Meditec legt Halbjahreszahlen vor
11.05.2018 | 09:18:23 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser senkt Carl Zeiss Meditec auf 'Hold'
16.04.2018 | 12:50:38 (dpa-AFX)
ANALYSE/HSBC: Starke Eurokurs wird zur Belastung für Carl Zeiss Meditec
15.05.2018 | 15:42:06 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Carl Zeiss Meditec will starkem Euro trotzen

JENA (dpa-AFX) - Neue Operationsmikroskope sowie weltweit steigende Behandlungszahlen bei Augenerkrankungen sorgen für Umsatzwachstum beim Medizintechnik-Konzern Carl Zeiss Meditec <DE0005313704>. "Wir haben viel Raum, in unseren Märkten zu wachsen", sagte Vorstandschef Ludwin Monz am Dienstag bei der Vorlage der Halbjahresbilanz des TecDax-Unternehmens in Jena.

Trotz des Gegenwinds durch den starken Euro wuchs der Umsatz des Thüringer Unternehmens, das zum baden-württembergischen Optik- und Elektronikkonzern Carl Zeiss AG (Oberkochen) gehört, im ersten Geschäftshalbjahr bis Ende März im Jahresvergleich um 4,5 Prozent auf 613,7 Millionen Euro. Ohne Wechselkurseinflüsse hätte das Plus 9,5 Prozent betragen. In der Region Amerika machte die Umrechnung von Dollar in Euro das Wachstum sogar zunichte.

Neben Lasern zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten und künstlichen Linsen für trübe Augen beim sogenannten Grauen Star sorgten Operationsmikroskope für die Mikrochirurgie für das Umsatzplus. Sie ermöglichten 3D-Darstellungen auf Bildschirmen bei Operationen am Gehirn oder der Wirbelsäule, sagte Monz. "Der Operateur muss nicht mehr direkt durch das Mikroskop schauen."

Der Gewinn ging im ersten Halbjahr um 12 Prozent auf 56,3 Millionen Euro zurück. Im Vorjahreszeitraum hätten allerdings unter anderem Verkaufserträge von Vermögenswerten in den USA den Überschuss in die Höhe getrieben. Das um Sondereffekte bereinigte Betriebsergebnis (Ebit) bezifferte der Vorstand mit 90 Millionen Euro (VJ: 89,1).

Insgesamt rechnet der Meditec-Vorstand mit einem Jahresumsatz zwischen 1,23 und 1,28 Milliarden Euro. Das Wachstum im Vergleich zum vorangegangenen Geschäftsjahr läge damit zwischen drei und sieben Prozent. Als Grund für die Spanne nannte Monz die weiterhin unsichere Währungsentwicklung. Angepeilt werde eine Umsatzrendite von 14 bis 16 Prozent.

An der Börse konnten die Geschäftszahlen die Anleger gleichwohl nicht überzeugen. Die Aktie lag zuletzt mit 1,2 Prozent im Minus. Damit zollten die Papiere allerdings auch ihrem jüngst guten Lauf Tribut: Vor einer Woche hatten sie bei 59,15 Euro ein Rekordhoch erreicht.

Analysten sahen sowohl die Umsatzentwicklung als auch das nur geringfügig gestiegene bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern im Rahmen der Erwartungen. Scott Bardo von der Privatbank Berenberg und Daniel Wendorff von der Commerzbank sprachen von soliden Zahlen.

Carl Zeiss Meditec als umsatzstärkstes börsennotiertes Unternehmen in Thüringen beschäftigt rund 3000 Mitarbeiter im In- und Ausland./ro/men/he

15.05.2018 | 07:33:08 (dpa-AFX)
Carl Zeiss Meditec von starkem Euro gebremst
15.05.2018 | 05:50:11 (dpa-AFX)
Vorstand von Zeiss Meditec legt Halbjahreszahlen vor
12.02.2018 | 11:02:08 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Carl Zeiss Meditec bleibt optimistisch - Gegenwind durch Euro-Stärke
12.02.2018 | 07:39:30 (dpa-AFX)
Augenheilkunde-Sparte treibt Carl Zeiss Meditec weiter an
08.02.2018 | 21:10:39 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser startet Carl Zeiss Meditec mit 'Buy'
13.12.2017 | 13:32:31 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Optikkonzern Zeiss schafft es erstmals über Fünf-Milliarden-Marke

Aktuell

Datum Terminart Information Information
10.08.2018 Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes Carl Zeiss Meditec AG: 9-Monatsbericht 2017/18 Carl Zeiss Meditec AG: 9-Monatsbericht 2017/18

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Carl Zeiss Meditec AG

Carl Zeiss Meditec AG
Discount DD697K

0,28% Seitwärtsrendite p.a.

Carl Zeiss Meditec AG
Discount DD68T1

1,06% Seitwärtsrendite p.a.

Carl Zeiss Meditec AG
Discount DD0L65

4,83% Seitwärtsrendite p.a.

Carl Zeiss Meditec AG
Discount DD4CWA

1,68% Seitwärtsrendite p.a.

Carl Zeiss Meditec AG
Discount DD0L62

0,42% Seitwärtsrendite p.a.

Carl Zeiss Meditec AG
Discount DD0U0U

0,08% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Carl Zeiss Meditec AG

Carl Zeiss Meditec AG
Optionsschein long DD3QB8

43,04x Hebel

Carl Zeiss Meditec AG
Optionsschein long DGS6M1

13,10x Hebel

Carl Zeiss Meditec AG
Optionsschein long DD239D

8,61x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Carl Zeiss Meditec AG

Carl Zeiss Meditec AG
Endlos Turbo long DD8R6A

-- Hebel

Carl Zeiss Meditec AG
Endlos Turbo long DD8HDN

13,43x Hebel

Carl Zeiss Meditec AG
Endlos Turbo long DD6XF8

6,17x Hebel

Carl Zeiss Meditec AG
Endlos Turbo long DD2UXT

3,62x Hebel

Carl Zeiss Meditec AG
Endlos Turbo long DGW4HY

2,77x Hebel

Carl Zeiss Meditec AG
Endlos Turbo long DGG23W

2,00x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Carl Zeiss Meditec AG

Carl Zeiss Meditec AG
Optionsschein short DGQ50X

286,90x Hebel

Carl Zeiss Meditec AG
Optionsschein short DGK8UB

286,90x Hebel

Carl Zeiss Meditec AG
Optionsschein short DD68EB

13,39x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Carl Zeiss Meditec AG

Carl Zeiss Meditec AG
Endlos Turbo short DD8J6K

21,52x Hebel

Carl Zeiss Meditec AG
Endlos Turbo short DD65N9

13,69x Hebel

Carl Zeiss Meditec AG
Endlos Turbo short DD8J6L

7,09x Hebel

Carl Zeiss Meditec AG
Endlos Turbo short DD25B6

3,64x Hebel

Carl Zeiss Meditec AG
Endlos Turbo short DD4ESV

2,45x Hebel

Carl Zeiss Meditec AG
Endlos Turbo short DD8J6M

1,92x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Carl Zeiss Meditec AG

Carl Zeiss Meditec AG
Aktienanleihe DD8FQF

4,78% Seitwärtsrendite p.a.

Carl Zeiss Meditec AG
Aktienanleihe DD8FQG

4,02% Seitwärtsrendite p.a.

Carl Zeiss Meditec AG
Aktienanleihe DD8FQE

2,53% Seitwärtsrendite p.a.

Carl Zeiss Meditec AG
Aktienanleihe DD5EX9

-0,41% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map