Alibaba Group Holding

Alibaba Group Holding

A117ME / US01609W1027 //
Quelle: NYSE: 15:41:44
A117ME US01609W1027 // Quelle: NYSE: 15:41:44
Alibaba Group Holding
165,13 USD
Kurs
1,21%
Diff. Vortag in %
152,85 USD
52 Wochen Tief
211,69 USD
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Alibaba Group Holding

  • Sektor Informationstechnologie
  • Industrie Internetkommerz
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 424.702,80 Mio. USD
  • Anzahl Aktien 2018 2.571,93 Mio.
  • Dividende je Aktie 2018 0,00 USD
Die chinesische Alibaba Group betreibt eine der weltweit größten Online-Handelsplattformen. Die erfolgreiche Website Alibaba.com bietet Kunden Produkte unter anderem in den Kategorien Auto & Motorrad, Bekleidung, Büro- & Schulartikel, Geschenke & Kunsthandwerk, Haus & Garten, Kosmetik & Körperpflege, Maschine, Sport & Unterhaltung oder Elektronik. Zu den Geschäftsbereichen von Alibaba gehören außerdem die online-Händler Taobao.com, Tmall.com, juhuasuan.com, Aliexpress oder Alimama.com - diese sind zum Teil auf bestimmte Fachgebiete spezialisiert; so ist Alimama beispielsweise auf den Bereich Technik ausgerichtet. Bei Taobao dagegen bieten vor allem Privatleute ihre (gebrauchten) Waren zu einem Festpreis an. Mit Alipay offeriert das Unternehmen außerdem ein eigenes Onlinebezahlsystem.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 55,8
SoftBank 29,2
Yahoo 15

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 29.06.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
17,0

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
56,9%

Mittelstarke Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 426,75 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist ALIBABA GROUP HLDG.LTD. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 29.06.2018 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 29.06.2018 bei einem Kurs von 185,53 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -9,8% Unter Druck (vs. SP500) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt -9,8%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 26.06.2018 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 26.06.2018 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 176,89.
Wachstum KGV 1,4 33,50% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 33,50%.
KGV 17,0 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 23,0% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 31 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 31 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 17.08.2018 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 103 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,6%.
Beta 1,66 Hohe Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,66% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 56,9% Mittelstarke Korrelation mit dem SP500 56,9% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 39,53 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 39,53 USD oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 39,53 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 41,3%
Volatilität der über 12 Monate 32,7%

News

21.09.2018 | 05:23:51 (dpa-AFX)
Conti schickt schon 1968 erstes Auto ohne Fahrer auf Testrecke

HANNOVER (dpa-AFX) - Schon vor 50 Jahren hat der Reifenhersteller und Zulieferer Continental <DE0005439004> ein erstes fahrerloses Auto auf die Testrecke gebracht. Ziel sei es damals gewesen, Reifen zu testen und reproduzierbare Ergebnisse zu erhalten, teilte das Unternehmen mit. Die Öffentlichkeit staunte im September 1968, mehr als 400 Zeitungen, Zeitschriften und Sender berichteten: "Mit dem Geisterfahrer durch die Steilkurve" oder "Die Zukunft hat schon begonnen", hießt es zu jener Zeit in den Blättern.

Doch vom autonomen Fahren im heutigen Sinne war das weit entfernt: "Wir haben nicht geahnt, dass so etwa kommt - nicht einmal davon geträumt", sagte der 76 Jahre alte Herbert Ulsamer, damals ein junger Fahrzeugbau-Ingenieur bei Continental.

Vor gut sieben Jahren hatte Google <US02079K1079> mit der Vorstellung seiner Roboterwagen-Flotte die Autobranche nervös gemacht. Inzwischen arbeiten Dutzende von Unternehmen an Technologien für autonomes Fahren: Autohersteller, Zulieferer, Start-ups und Tech-Unternehmen wie Apple <US0378331005>, Samsung <KR7005930003>, Alibaba oder Uber. Als besonders weit gilt die Google-Schwesterfirma Waymo./tst/DP/zb

20.09.2018 | 16:49:30 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP: China-Handelsriese Alibaba nimmt Job-Versprechen in den USA zurück
20.09.2018 | 15:37:21 (dpa-AFX)
ROUNDUP: China-Handelsriese Alibaba nimmt Job-Versprechen in den USA zurück
20.09.2018 | 09:20:03 (dpa-AFX)
Handelsstreit: Alibaba-Chef zieht Job-Versprechen an Trump zurück
18.09.2018 | 15:28:24 (dpa-AFX)
Porsche steigt bei Schweizer Display-Spezialisten ein
17.09.2018 | 13:08:12 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Software-Milliardär Benioff kauft US-Magazin 'Time'
11.09.2018 | 11:40:36 (dpa-AFX)
Fraport stellt sich stärker auf chinesische Touristen ein
17.09.2018 | 13:08:12 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Software-Milliardär Benioff kauft US-Magazin 'Time'

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Ein weiterer traditionsreicher Name aus der amerikanischen Medienwelt gehört künftig einem Tech-Milliardär: Der Software-Unternehmer Marc Benioff und seine Ehefrau Lynne kaufen das Magazin "Time". Der Kaufpreis liegt bei 190 Millionen Dollar (rund 163 Mio Euro).

Benioff ist Gründer und Chef der Firma Salesforce, die auf Firmensoftware aus der Internet-Cloud spezialisiert ist und unter anderem mit dem deutschen SAP <DE0007164600>-Konzern konkurriert. "Time" kaufen die Benioffs aber als Privatleute. Das Paar werde nicht in den redaktionellen Alltag eingreifen, erklärte der bisherige Eigentümer, der Medienkonzern Meredith, in der Nacht zum Montag.

Auf ähnliche Weise hatte vor rund fünf Jahren Amazon <US0231351067>-Gründer Jeff Bezos die "Washington Post" gekauft. Er zahlte 250 Millionen Dollar - und es ist nicht bekannt, wie viel Geld er seitdem noch in Betrieb und Modernisierung des Blatts investierte. Die kritische Haltung der "Washington Post" gegenüber US-Präsident Donald Trump handelte Bezos

- und auch Amazon - wiederholte Attacken aus dem Weißen Haus ein.

In einem weiteren Fall, in dem Geld aus der Technologieindustrie in traditionelle US-Medien floß, kaufte die Wohltätigkeits-Stiftung Emerson Collective von Laurene Powell Jobs - der Witwe von Apple <US0378331005>-Gründer Steve Jobs - im vergangenen Jahr das Magazin "The Atlantic". In China wiederum verleibte sich die Handelsplattform Alibaba 2016 die Zeitung "South China Morning Post" ein.

"Time" war - ähnlich wie seinerzeit die "Washington Post" - hart vom Rückgang der Print-Werbeeinnahmen getroffen worden. Meredith hatte die Time-Mediengruppe erst im Januar für gut 1,8 Milliarden Dollar gekauft. Nun will man sich aber von mehreren bekannten Titeln trennen, um in den kommenden zwei Jahren die Kosten um bis zu 500 Millionen Dollar zu senken. Zum Verkauf stehen auch "Fortune", "Money" und "Sports Illustrated".

US-Medienberichten zufolge gingen die Preisvorstellungen von Meredith aber mit denen potenzieller Käufer bisher stark auseinander. Der Konzern holte sich mit dem Kauf der Time Inc. unter anderem auch das Magazin "People" ins Haus und will sich stärker auf Titel für Frauen konzentrieren. Die Übernahme der Time-Gruppe durch Meredith hatte für Debatten gesorgt, weil sie zum Teil mit Geld der untrakonservativen Milliardärs-Brüder Charles und David Koch finanziert worden war. Der künftige "Time"-Besitzer Benioff steht auf der anderen Seite des politischen Spektrums.

Das 1923 gestartete "Time"-Magazin zählte über Jahrzehnte zu den bekanntesten und einflussreichsten US-Publikationen. Die Wahl zur "Person des Jahres" etwa fand stets auch international viel Beachtung. In den vergangenen Jahren versuchte "Time" angesichts sinkender Auflagen und Print-Werbeerlöse, stärker online Fuß zu fassen, unter anderem mit Videos.

Die Benioffs bezahlen den kompletten Kaufpreis in Dollar und nicht etwa in Aktien oder anderen Wertpapieren, hieß es. Meredith will mit dem Erlös Schulden abbauen. Das Vermögen von Marc Benioff (53) wird vom Finanzdienst Bloomberg auf rund 6,5 Milliarden Dollar geschätzt - und besteht größtenteils aus Salesforce-Anteilen. Das Ehepaar hatte bereits unter anderem zwei Mal je 100 Millionen Dollar für zwei Kinderkrankenhäuser in San Francisco und dem benachbarten Oakland gespendet, die jetzt den Namen Benioff Children's Hospital tragen./so/DP/men

24.08.2018 | 08:28:40 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank senkt Ziel für Alibaba auf 196 US-Dollar - 'Buy'
23.08.2018 | 13:36:49 (dpa-AFX)
Alibaba wächst weiterhin schnell
18.07.2018 | 23:17:58 (dpa-AFX)
Ebay-Wachstum flaut ab - Anleger enttäuscht
09.07.2018 | 17:15:30 (dpa-AFX)
IPO/ROUNDUP 2: Chinas Smartphone-Hersteller Xiaomi enttäuscht an Hongkongs Börse
09.07.2018 | 10:44:39 (dpa-AFX)
IPO/ROUNDUP: Chinas Smartphone-Hersteller Xiaomi enttäuscht an Hongkongs Börse
08.07.2018 | 18:58:42 (dpa-AFX)
Paypal-Chef: Werden weitere Unternehmen kaufen - Auch mehr Partnerschaften

Aktuell

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Alibaba Group Holding

Alibaba Group Holding
Endlos Turbo long DDH0LH

28,64x Hebel

Alibaba Group Holding
Endlos Turbo long DDG46Y

14,18x Hebel

Alibaba Group Holding
Endlos Turbo long DD6P1T

6,38x Hebel

Alibaba Group Holding
Endlos Turbo long DDE5K1

3,67x Hebel

Alibaba Group Holding
Endlos Turbo long DGR21U

2,71x Hebel

Alibaba Group Holding
Endlos Turbo long DGH2SB

2,12x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Alibaba Group Holding

Alibaba Group Holding
Mini-Futures short DD8S39

1,85x Hebel

Alibaba Group Holding
Mini-Futures short DD8JZQ

2,37x Hebel

Alibaba Group Holding
Mini-Futures short DD9MQK

3,24x Hebel

Alibaba Group Holding
Mini-Futures short DD97WB

4,59x Hebel

Alibaba Group Holding
Mini-Futures short DDF80K

9,33x Hebel

Alibaba Group Holding
Mini-Futures short DDF91W

7,90x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Alibaba Group Holding

Alibaba Group Holding
Endlos Turbo short DDH3CF

49,70x Hebel

Alibaba Group Holding
Endlos Turbo short DDF861

18,30x Hebel

Alibaba Group Holding
Endlos Turbo short DDD7E3

5,46x Hebel

Alibaba Group Holding
Endlos Turbo short DD916N

3,77x Hebel

Alibaba Group Holding
Endlos Turbo short DD8K5P

2,82x Hebel

Alibaba Group Holding
Endlos Turbo short DD8S9W

2,14x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Alibaba Group Holding

Alibaba Group Holding
Mini-Futures long DGH2TB

2,01x Hebel

Alibaba Group Holding
Mini-Futures long DD93QN

2,28x Hebel

Alibaba Group Holding
Mini-Futures long DDE5FP

3,23x Hebel

Alibaba Group Holding
Mini-Futures long DDG3W3

4,74x Hebel

Alibaba Group Holding
Mini-Futures long DDG41G

8,56x Hebel

Alibaba Group Holding
Mini-Futures long DDH0E1

12,00x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map