•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

ProSiebenSat.1 Media SE

PSM777 / DE000PSM7770 //
Quelle: Xetra: 17:35:13
PSM777 DE000PSM7770 // Quelle: Xetra: 17:35:13
ProSiebenSat.1 Media SE
5,904 EUR
Kurs
-2,25%
Diff. Vortag in %
4,884 EUR
52 Wochen Tief
10,230 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Negative Analystenhaltung seit 14.11.2023

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
5,9

Erwartetes KGV für 2025

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
49,0%

Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,46 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist PROSIEBENSAT 1 MEDIA ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 14.11.2023 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 14.11.2023 bei einem Kurs von 5,53 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 5,6% vs. STOXX600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 5,6%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 16.02.2024 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 16.02.2024 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 5,77.
Wachstum KGV 1,8 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 5,9 Erwartetes KGV für 2025 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2025.
Langfristiges Wachstum 6,1% Wachstum heute bis 2025 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2025.
Anzahl der Analysten 12 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 12 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 4,6% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 27,51% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 04.08.2023 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 149 zu verstärken.
Bad News Durchschnittliche Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. mittlere Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 4,3%.
Beta 1,80 Hohe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,80% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 49,0% Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600 49,0% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 1,50 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 1,50 EUR oder 0,25% Das geschätzte Value at Risk beträgt 1,50 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,25%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 52,8%
Volatilität der über 12 Monate 45,3%

News

15.02.2024 | 12:35:09 (dpa-AFX)
KORREKTUR/ROUNDUP: ProSiebenSat.1 mit Jahresendspurt - hofft auf Stabilisierung

(In dem Roundup vom 14.02.2024 wurde der Name des Finanzchefs korrigiert: "Martin" rpt "Martin" Mildner)

UNTERFÖHRING (dpa-AFX) - ProSiebenSat.1 <DE000PSM7770> hat im wichtigen Weihnachtsquartal trotz schwieriger Marktbedingungen operativ mehr verdient als gedacht. Zwischen Oktober und Dezember profitierte der Medienkonzern vor allem von internen Sparmaßnahmen. "Das stimmt uns zuversichtlich für 2024, auch wenn das Konjunkturumfeld herausfordernd bleibt", sagte Finanzchef Martin Mildner laut einer Mitteilung vom Dienstagabend. Anleger zeigten sich für die ersten Eckdaten zum abgeschlossenen Jahr begeistert. Der Aktienkurs zog deutlich an.

Die Papiere gewannen als einer der Favoriten im Nebenwerteindex SDax <DE0009653386> 8,50 Prozent auf 6,10 Euro. Ein Händler machte für die starke Kursreaktion auch Deckungskäufe durch sogenannte Leerverkäufer verantwortlich. Das sind spekulative Anleger, die auf fallende Kurs setzen. Dazu leihen sie sich Aktien, um sie verkaufen zu können. Fällt der Kurs, kaufen sie die Aktien zu einem niedrigeren Preis zurück und haben so einen Gewinn aus einem Kursverlust gezogen. Steigt jedoch der Kurs, droht dem Leerverkäufer ein Minus. Um dieses zu vermeiden, wird er die Aktien am Markt meist möglichst schnell zurückkaufen. Diese Nachfrage wiederum kann einen Kurs, der bereits steigt, dann zusätzlich Schwung verleihen.

So ist die Stimmung für ProSiebenSat.1 am Markt schon lange schlecht. Sorgen in puncto schwacher Geschäfte belasteten die Aktien in den vergangenen beiden Jahren schwer. 2022 war es um 40 Prozent abwärts gegangen, 2023 um etwa ein Drittel.

Im abgelaufenen Jahr 2023 steigerte der SDax-Konzern <DE0009653386> nach eigenen Angaben das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um elf Prozent auf rund 335 Millionen Euro. Grund seien neben der erwarteten positiven Geschäftsentwicklung verschiedene kleinere und nicht wiederkehrende Ergebniseffekte, die sich im Rahmen der Erstellung des Konzernabschlusses ergeben haben.

Der Umsatz bewegte sich im vierten Quartal wie erwartet mit 1,28 Milliarden Euro in etwa auf Vorjahreshöhe. Mitte Dezember hatte der Konzern noch ein leichtes Wachstum beider Kennzahlen in Aussicht gestellt. Die Nettofinanzverschuldung sank von 1,61 Milliarden Euro per Ende 2022 auf 1,55 Milliarden Euro. Analyst Adam Berlin von der Schweizer Bank UBS <CH0244767585> attestierte ProSiebenSat.1 "starke Ergebnisse".

Für 2024 rechnet ProSiebenSat.1 zwar weiterhin mit einem bereinigten Ebitda auf dem Niveau von 2023. Durch den unerwartet deutlichen Anstieg im vierten Quartal ergibt sich aber ein optimistischerer Ausblick als bisher.

So erwartet das Unternehmen 2024 nun ein bereinigtes operatives Ergebnis von 525 bis 625 Millionen Euro. Entsprechend dürfte die mittlere Markterwartung geringfügig steigen, kommentierte JPMorgan-Branchenkenner Daniel Kervin.

Der Medienkonzern hatte bereits Mitte Dezember angekündigt, weniger Serien und Filme aus den USA zeigen zu wollen und stattdessen auf lokal produzierte Inhalte zu setzen. Dafür werden hohe Investitionen fällig, die 2024 belasten. So soll das Programmbudget um 80 Prozent auf 1,05 Milliarden Euro steigen. Die Entscheidung zu weniger lizenzierten US-Inhalten sollte früheren Angaben zufolge eine Wertberichtigung auf das vorhandene Programmvermögen von bis zu 250 Millionen Euro im Abschlussquartal 2023 nach sich ziehen.

In den vergangenen Jahrzehnten war bei Privatsendern auch hierzulande häufig US-Ware mit Serien oder Filmen ein Kernbestandteil des Programms. Die USA gelten bis heute als Ort, an dem Programmtrends entstehen. Zuletzt war hierzulande zu beobachten, dass öffentlich-rechtliche und private Fernseh- und Streaminganbieter sowie weltweite Streaminganbieter verstärkt auf lokale Inhalte in den jeweiligen Märkten setzen. ProSiebenSat.1 will weiterhin US-Lizenzinhalte auf selektiver Basis kaufen.

Den vollständigen Geschäftsausblick will das Unternehmen wie geplant am 7. März vorlegen./ngu/bek/he/tav/mis

14.02.2024 | 11:01:04 (dpa-AFX)
ROUNDUP: ProSiebenSat.1 mit Jahresendspurt - Hoffnung auf Stabilisierung
14.02.2024 | 10:50:05 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt ProSiebenSat.1 auf 'Neutral' - Ziel 9,20 Euro
14.02.2024 | 09:44:57 (dpa-AFX)
WDH/AKTIE IM FOKUS: ProSiebenSat.1 kräftig im Plus - Ausblick überzeugt
14.02.2024 | 09:14:21 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: ProSiebenSat.1 kräftig im Plus - Gewinnanstieg im Schlussquartal
13.02.2024 | 19:43:50 (dpa-AFX)
ProSiebenSat.1 steigert Gewinn im vierten Quartal überraschend deutlich
13.02.2024 | 19:11:25 (dpa-AFX)
EQS-Adhoc: ProSiebenSat.1 verzeichnet im vierten Quartal 2023 einen höheren Ergebnisanstieg als erwartet und konkretisiert den Ausblick für 2024 (deutsch)

Aktuell

Datum Terminart Information Information
07.03.2024 Telefonkonferenz zum Jahresbericht ProSiebenSat.1 Media SE: IR-Telefonkonferenz anlässlich der Zahlen 2023 ProSiebenSat.1 Media SE: IR-Telefonkonferenz anlässlich der Zahlen 2023
30.04.2024 Ordentliche Hauptversammlung ProSiebenSat.1 Media SE: Ordentliche Hauptversammlung 2024 ProSiebenSat.1 Media SE: Ordentliche Hauptversammlung 2024
14.05.2024 Bericht zum 1. Quartal ProSiebenSat.1 Media SE: Quartalsbericht Q1 2024 ProSiebenSat.1 Media SE: Quartalsbericht Q1 2024
08.08.2024 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes ProSiebenSat.1 Media SE: Halbjahresfinanzbericht 2024 ProSiebenSat.1 Media SE: Halbjahresfinanzbericht 2024

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert ProSiebenSat.1 Media SE

ProSiebenSat.1 Media SE
Discount DJ1ALQ

5,68% Seitwärtsrendite p.a.

ProSiebenSat.1 Media SE
Discount DJ3V52

8,18% Seitwärtsrendite p.a.

ProSiebenSat.1 Media SE
Discount DJ7DJX

22,16% Seitwärtsrendite p.a.

ProSiebenSat.1 Media SE
Discount DJ8Z9C

16,14% Seitwärtsrendite p.a.

ProSiebenSat.1 Media SE
Discount DJ8Z88

11,41% Seitwärtsrendite p.a.

ProSiebenSat.1 Media SE
Discount DJ60RR

7,83% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert ProSiebenSat.1 Media SE

ProSiebenSat.1 Media SE
Optionsschein long DW9B3U

45,42x Hebel

ProSiebenSat.1 Media SE
Optionsschein long DJ26YF

7,57x Hebel

ProSiebenSat.1 Media SE
Optionsschein long DJ5LG3

5,96x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert ProSiebenSat.1 Media SE

ProSiebenSat.1 Media SE
BonusCap DJ8W8R

35,59% Bonusrenditechance in %

ProSiebenSat.1 Media SE
BonusCap DJ7NF6

27,50% Bonusrenditechance in %

ProSiebenSat.1 Media SE
BonusCap DJ7NF5

23,24% Bonusrenditechance in %

ProSiebenSat.1 Media SE
BonusCap DJ42GW

31,99% Bonusrenditechance in %

ProSiebenSat.1 Media SE
BonusCap DJ65XV

34,68% Bonusrenditechance in %

ProSiebenSat.1 Media SE
BonusCap DJ2UEU

16,47% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert ProSiebenSat.1 Media SE

ProSiebenSat.1 Media SE
Endlos Turbo long DQ0S8H

24,86x Hebel

ProSiebenSat.1 Media SE
Endlos Turbo long DQ0JTP

13,56x Hebel

ProSiebenSat.1 Media SE
Endlos Turbo long DJ2XDB

5,99x Hebel

ProSiebenSat.1 Media SE
Endlos Turbo long DJ2AJR

3,66x Hebel

ProSiebenSat.1 Media SE
Endlos Turbo long DJ516F

2,59x Hebel

ProSiebenSat.1 Media SE
Endlos Turbo long DJ5T8Z

2,04x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert ProSiebenSat.1 Media SE

ProSiebenSat.1 Media SE
Optionsschein short DJ275W

15,14x Hebel

ProSiebenSat.1 Media SE
Optionsschein short DJ2SCM

12,30x Hebel

ProSiebenSat.1 Media SE
Optionsschein short DJ6RCB

5,13x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert ProSiebenSat.1 Media SE

ProSiebenSat.1 Media SE
Aktienanleihe DJ2T8C

17,91% Seitwärtsrendite p.a.

ProSiebenSat.1 Media SE
Aktienanleihe DJ6XF5

15,75% Seitwärtsrendite p.a.

ProSiebenSat.1 Media SE
Aktienanleihe DQ0JDN

14,13% Seitwärtsrendite p.a.

ProSiebenSat.1 Media SE
Aktienanleihe DQ0ANM

12,22% Seitwärtsrendite p.a.

ProSiebenSat.1 Media SE
Aktienanleihe DJ5TG0

10,31% Seitwärtsrendite p.a.

ProSiebenSat.1 Media SE
Aktienanleihe DJ8M4V

10,01% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert ProSiebenSat.1 Media SE

ProSiebenSat.1 Media SE
Mini-Futures short DJ85B7

1,61x Hebel

ProSiebenSat.1 Media SE
Mini-Futures short DJ85B6

1,98x Hebel

ProSiebenSat.1 Media SE
Mini-Futures short DJ5C43

2,93x Hebel

ProSiebenSat.1 Media SE
Mini-Futures short DJ82WM

4,44x Hebel

ProSiebenSat.1 Media SE
Mini-Futures short DQ0PAF

7,71x Hebel

ProSiebenSat.1 Media SE
Mini-Futures short DQ0LCN

5,58x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map