Hochtief AG

607000 / DE0006070006 //
Quelle: Xetra: 25.09.2020, 17:35:24
607000 DE0006070006 // Quelle: Xetra: 25.09.2020, 17:35:24
Hochtief AG
65,35 EUR
Kurs
0,38%
Diff. Vortag in %
41,580 EUR
52 Wochen Tief
121,90 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Hochtief AG

  • Sektor Bauindustrie
  • Industrie Bauhauptgewerbe
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 4.616,98 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 70,65 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 5,80 EUR
Die HOCHTIEF AG zählt zu den führenden internationalen Baukonzernen. Das Unternehmen realisiert Infrastrukturprojekte weltweit und ist dabei in den Bereichen Verkehrs-, Energie-, soziale und urbane Infrastruktur sowie im Minengeschäft tätig. Mit seinen Tochtergesellschaften ist HOCHTIEF auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. In Europa plant, entwickelt und betreibt die HOCHTIEF Solutions AG Infrastrukturprojekte, Immobilien und Anlagen. Zum Leistungsumfang gehören Hoch-, Tief- und Ingenieurbau als auch das PPP-Geschäft (Public Private Partnership). In Amerika ist die Tochtergesellschaft Turner führend im Bereich allgemeiner Hochbau und gilt als Pionier im nachhaltigen Bauen. Ergänzt wird die Präsenz durch die Gesellschaft Flatiron, die vor allem im Verkehrswegebau einer der wichtigsten Anbieter ist. Hinzu kommen die Aktivitäten in Australien, wo die Firma Leighton Marktführer ist. Das Unternehmen bietet Leistungen für die Märkte Bau, Contract-Mining, Betrieb und Wartung sowie Dienstleistungen im Rohstoffbereich.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
ACS, Actividades de Construcción y Servicios, S.A. 50,4
Freefloat 29,4
Atlantia S.p.A. 18
Eigene Aktien 2,2

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 17.07.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
6,8

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
79,8%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 5,38 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist HOCHTIEF ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 17.07.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 17.07.2020 bei einem Kurs von 80,50 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -11,6% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -11,6%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 14.08.2020 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 14.08.2020 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 75,47.
Wachstum KGV 6,5 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 6,8 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 36,2% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 7 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 7 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 7,7% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 52,03% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 06.03.2020 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 132 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,8%.
Beta 1,66 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,66% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 79,8% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 79,8% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 16,71 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 16,71 EUR oder 0,26% Das geschätzte Value at Risk beträgt 16,71 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,26%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 32,2%
Volatilität der über 12 Monate 51,2%

News

22.09.2020 | 08:36:58 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Hochtief ziehen an wegen US-Auftrag für Terminal in San Diego

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein Großauftrag für den Bau eines neuen Terminals am US-Flughafen in San Diego ist am Dienstag vorbörslich nach dem Geschmack der Anleger von Hochtief <DE0006070006>. Nachdem vermeldet wurde, dass US-Töchter des Baukonzerns den Zuschlag für das Milliardenprojekt erhielten, ging es für die Papiere auf der Handelsplattform Tradegate verglichen mit ihrem Xetra-Schlusskurs um 4,5 Prozent nach oben.

Ein Händler wertete den Auftrag positiv für den Baukonzern, weil es sich um ein Milliardenprojekt handele. Der Umfang wurde von den Hochtief-Töchtern Flatiron und Turner in einer gemeinsamen Mitteilung auf umgerechnet fast zwei Milliarden Euro beziffert. Das in den 1960ern errichtete alte Terminal soll in der kalifornischen Stadt ersetzt werden./tih/jha

22.09.2020 | 08:07:55 (dpa-AFX)
Milliardenauftrag: Hochtief-Töchter bauen neuen Terminal in San Diego
22.09.2020 | 06:09:29 (dpa-AFX)
Bauindustrie sieht sich nach Krise gut aufgestellt
21.08.2020 | 13:47:12 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: NordLB senkt Ziel für Hochtief auf 80 Euro - 'Halten'
20.08.2020 | 15:03:52 (dpa-AFX)
KORREKTUR/ROUNDUP: Schlichter soll Bau-Tarifkonflikt lösen - ab nächster Woche
20.08.2020 | 15:03:26 (dpa-AFX)
WDH/KORREKTUR: Schlichter soll Bau-Tarifkonflikt lösen - ab nächster Woche
20.08.2020 | 15:02:49 (dpa-AFX)
KORREKTUR: Schlichter soll Bau-Tarifkonflikt lösen - ab nächster Woche

DZ BANK Produktauswahl

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Knock Out Map