INDUS Holding AG

INDUS Holding AG

620010 / DE0006200108 //
Quelle: Xetra: 15:01:56
620010 DE0006200108 // Quelle: Xetra: 15:01:56
INDUS Holding AG
53,60 EUR
Kurs
0,00%
Diff. Vortag in %
51,90 EUR
52 Wochen Tief
66,20 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

INDUS Holding AG

  • Sektor Diverse
  • Industrie Holdings
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 1.310,57 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 24,45 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 1,50 EUR
INDUS ist eine deutsche Holding AG, die sich auf den Erwerb mittelständischer Unternehmen aus der Produktionsindustrie spezialisiert hat. Unter dem Dach der Holding agieren zahlreiche kleinere und mittlere Unternehmen. Sie werden von INDUS in der Vermarktung ihrer Leistungen und Produkte unterstützt. INDUS kauft dabei ausschließlich Industrieunternehmen, sogenannte Hidden Champions, die in interessanten Nischenmärkten aktiv und innerhalb ihrer jeweiligen Märkte führend sind. Innerhalb ihrer Märkte operieren die einzelnen Firmen eigenständig. Indus konzentriert die eigenen Aufgaben auf Controlling, Rechnungswesen und Finanzierung. Die verschiedenen Beteiligungsgesellschaften sind in der Medizintechnik, Metallverarbeitung, im Maschinen- und Anlagenbau, im Engineering oder im Baugewerbe tätig.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 71,8
Versicherungskammer Bayern 19,4
Legitimationsaktionäre 5,8
Epina GmbH & Co. KG 3,01

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 17.07.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
12,3

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
64,6%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,55 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist INDUS HOLDING AG ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 17.07.2018 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 17.07.2018 bei einem Kurs von 53,80 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -0,3% vs. DJ Stoxx 600 Die relative Performance der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -0,3%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 07.09.2018) negativ Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem negativen Trend (seit dem 07.09.2018). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 54,81.
Wachstum KGV 1,1 14,53% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 14,53%.
KGV 12,3 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 9,8% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 5 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 5 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,1% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 38,23% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,5%.
Beta 1,20 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,20% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 64,6% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 64,6% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 6,46 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 6,46 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 6,46 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 19,7%
Volatilität der über 12 Monate 19,9%

News

14.08.2018 | 07:37:50 (dpa-AFX)
DGAP-News: INDUS Holding AG: INDUS setzt gute Entwicklung fort (deutsch)

INDUS Holding AG: INDUS setzt gute Entwicklung fort

^

DGAP-News: INDUS Holding AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

INDUS Holding AG: INDUS setzt gute Entwicklung fort

14.08.2018 / 07:37

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

INDUS setzt gute Entwicklung fort

- Umsatz plus 5,1 % mit starkem organischen Wachstum

- Erwerb von Restanteilen steigert EBT (plus 11,1 %)

- Ergebnis je Aktie wächst überproportional auf 1,76 Euro

Bergisch Gladbach, 14. August 2018 - In einem anhaltend guten

konjunkturellen Umfeld liegt die INDUS-Gruppe zum Halbjahr 2018 auf Kurs.

Der Umsatz der INDUS Holding AG wuchs in den ersten sechs Monaten des

Geschäftsjahres um 5,1 % auf 844,7 Mio. Euro (Vorjahr H1 803,5 Mio. Euro).

Dieser Umsatzanstieg wurde weitgehend organisch erwirtschaftet und ist

insbesondere auf Zuwächse in den Segmenten Metalltechnik sowie

Bau/Infrastruktur zurückzuführen.

Das operative Ergebnis (EBIT) stieg um 4,8 Prozent auf 76,2 Mio. Euro

(Vorjahr H1: 72,7 Mio. Euro). Das bereinigte EBIT (nach Effekten aus

Unternehmenserwerben) lag bei 81,2 Mio. Euro (Vorjahr H1: 78,5 Mio. Euro).

In Summe erzielte die INDUS-Gruppe im ersten Halbjahr 2018 eine EBIT-Marge

von 9,0 %. Die bereinigte EBIT-Marge beträgt 9,6 %.

Das Wachstum im Segment Bau/Infrastruktur hält bei einem hohen Ertragsniveau

an. Auch die Geschäftsentwicklung im ertragsstarken Bereich Maschinen- und

Anlagenbau verlief solide. Im Segment Medizintechnik sind eine steigende

Wettbewerbsintensität und wachsende regulatorische Anforderungen spürbar,

auf Jahressicht bleibt die Zielmarge von 13 bis 15 % aber realistisch. Das

Segment Metalltechnik zeigt bei Umsatz- und Ertragsentwicklung einen klaren

Wachstumstrend.

Im Segment Fahrzeugtechnik sehen sich die Serienzulieferer weiterhin mit

einem wachsenden Margendruck konfrontiert. "Unsere Beteiligungen, die vor

und nach der automobilen Serie und mit klarem Engineering-Fokus unterwegs

sind, entwickeln sich weiter gut", sagt Dr. Johannes Schmidt,

Vorstandsvorsitzender der INDUS-Gruppe. "Für die Serienzulieferer verschärft

sich die ohnehin schwierige Ausgangslage aufgrund der höheren Materialpreise

und der deutlichen Lohnsteigerungen weiter. Trotz unserer langfristig

angelegten Beteiligungsstrategie prüfen wir, ob sich einzelnen Unternehmen

und deren Mitarbeitern unter einem neuen Eigentümer eine bessere Perspektive

bieten könnte", so Dr. Schmidt.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) der INDUS-Gruppe stieg um 11,1 % auf 67,0

Mio. Euro (Vorjahr H1: 60,3 Mio. Euro). Hier machen sich die im ersten

Halbjahr erworbenen Restanteile bei den Beteiligungen ROLKO und IEF-Werner

positiv bemerkbar, die zu einer entsprechenden Reduzierung der bisher im

Zinsaufwand gebuchten Gewinnanteile der Minderheitsgesellschafter geführt

haben. Das Ergebnis nach Steuern stieg um 12,1 % auf 43,7 Mio. Euro an

(Vorjahr H1: 39,0 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich um 11,4

% auf 1,76 Euro (Vorjahr H1: 1,58 Euro).

Vor dem Hintergrund steigender Materialpreise und -lieferzeiten bei

gleichzeitig hoher Auslastung haben einzelne Gesellschaften der INDUS-Gruppe

das Vorratsvermögen, insbesondere den Bestand an Rohstoffen und unfertigen

Erzeugnissen, bewusst erhöht. Demzufolge sank der operative Cashflow im

Berichtszeitraum auf minus 22,4 Mio. Euro (Vorjahr H1: 9,8 Mio. Euro). Im

weiteren Jahresverlauf erwartet der Vorstand wieder eine leichte

Verringerung des Working Capital.

Im laufenden Geschäftsjahr konnten mit AURORA, OFA Bamberg und einem

Unternehmen aus dem Bereich Bau/Infrastruktur drei INDUS-Beteiligungen

Unternehmenszukäufe vermelden. "Wir sind sehr aktiv auf der Suche nach

Portfolioergänzungen auf erster Ebene", bestätigt Dr. Johannes Schmidt. "Im

aktuell überhitzten M&A-Markt stellt das dezentrale Geschäftsmodell von

INDUS, das die Unabhängigkeit unserer Hidden Champions erhält, dabei einen

entscheidenden Vorteil dar."

In einem voraussichtlich weiter günstigen konjunkturellen Umfeld bestätigt

INDUS ihre Ziele für das Geschäftsjahr 2018 - einen Umsatz zwischen 1,65 und

1,70 Mrd. Euro sowie ein operatives Ergebnis (EBIT) zwischen 154 und 160

Mio. Euro.

Um auch in Zukunft erfolgreich zu sein, spielen Innovationskraft und

Produktionsoptimierung für INDUS eine tragende Rolle. "Das Förderbankmodell

ist erfolgreich. Stand heute werden 16 Innovationsprojekte in der Gruppe

durch INDUS unterstützt. Ob Klimatisierung im eBus, VR-Technologie oder

3D-Metalldruck - unsere Beteiligungen stärken ihre Wettbewerbsfähigkeit

nachdrücklich", fasst Dr. Johannes Schmidt zusammen. "Parallel richtet sich

der Fokus stärker auf die Optimierung der wertschöpfenden Prozesse in den

Beteiligungsunternehmen. Mit Unterstützung durch INDUS machen sich unsere

Beteiligungen heute fit für rauere Zeiten."

Der vollständige Zwischenabschluss zum 30. Juni 2018 der INDUS Holding AG

steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Kontakt:

Nina Wolf & Julia Pschribülla

Unternehmenskommunikation & Investor Relations

INDUS Holding AG

Kölner Straße 32

51429 Bergisch Gladbach

Tel +49 (0) 022 04 / 40 00-73

Tel +49 (0) 022 04 / 40 00-66

E-Mail presse@indus.de

E-Mail investor.relations@indus.de

www.indus.de

---------------------------------------------------------------------------

14.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: INDUS Holding AG

Kölner Straße 32

51429 Bergisch Gladbach

Deutschland

Telefon: +49 (0)2204 40 00-0

Fax: +49 (0)2204 40 00-20

E-Mail: indus@indus.de

Internet: www.indus.de

ISIN: DE0006200108

WKN: 620010

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

713629 14.08.2018

°

18.06.2018 | 14:36:04 (dpa-AFX)
DGAP-News: INDUS Holding AG: INDUS-Gruppe vergrößert Aufsichtsrat mit sechs Arbeitnehmervertretern (deutsch)
24.05.2018 | 17:12:41 (dpa-AFX)
DGAP-News: INDUS Holding AG: INDUS erhöht erneut Dividende (deutsch)
15.05.2018 | 08:14:19 (dpa-AFX)
Indus-Chef verabschiedet sich mit Gewinnsprung
15.05.2018 | 07:30:09 (dpa-AFX)
DGAP-News: INDUS Holding AG: Gelungener Jahresauftakt für INDUS (deutsch)
04.04.2018 | 10:48:13 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Warburg hebt Indus Holding auf 'Buy' und Ziel auf 66,80 Euro
04.04.2018 | 08:46:12 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Commerzbank senkt Ziel für Indus Holding auf 66 Euro - 'Buy'
15.05.2018 | 08:14:19 (dpa-AFX)
Indus-Chef verabschiedet sich mit Gewinnsprung

BERGISCH GLADBACH (dpa-AFX) - Die Industrieholding Indus <DE0006200108> zeigt sich vor einem seltenen Chefwechsel im Aufwind. So konnte das SDax <DE0009653386>-Unternehmen seinen Umsatz im ersten Quartal zum Vorjahreszeitraum um 7 Prozent auf 408 Millionen Euro steigern. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) wuchs gut 2 Prozent auf 35,5 Millionen Euro, das Ergebnis nach Steuern stieg um knapp 8 Prozent auf 20 Millionen Euro. Die Anleger zeigen sich von den Zahlen überzeugt: Die Indus-Aktie legte vorbörslich bei Lang und Schwartz um ein Prozent zu.

Die Mittelstandsholding steht vor großen Veränderungen: Nach zehn Jahren tritt Vorstandschef Jürgen Abromeit zum 30. Juni ab. Sein Nachfolger wird Johannes Schmidt, der seit 2006 im Vorstand der Holding aus Bergisch-Gladbach sitzt. Schmidt steht vor der Aufgabe, Indus auch angesichts von Rekordpreisen am Markt für Unternehmenszukäufe zu weiterem Wachstum zu führen. Um den Preisen zu begegnen, hat Indus sich zuletzt auf Zukäufe kleiner Unternehmen konzentriert, die gemessen am Gewinn in der Regel billiger sind./fba/jha/

04.04.2018 | 10:48:13 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Warburg hebt Indus Holding auf 'Buy' und Ziel auf 66,80 Euro
04.04.2018 | 08:46:12 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Commerzbank senkt Ziel für Indus Holding auf 66 Euro - 'Buy'

Aktuell

Datum Terminart Information Information
14.11.2018 Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes Indus Holding AG: Zwischenbericht 9M 2018 Indus Holding AG: Zwischenbericht 9M 2018
14.11.2018 Bericht zum 3. Quartal Indus Holding AG: Zwischenbericht Q3 2018 Indus Holding AG: Zwischenbericht Q3 2018
29.11.2018 Außerordentliche Hauptversammlung Indus Holding AG: Außerordentliche Hauptversammlung Indus Holding AG: Außerordentliche Hauptversammlung

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert INDUS Holding AG

INDUS Holding AG
Endlos Turbo long DGR8MT

23,53x Hebel

INDUS Holding AG
Endlos Turbo long DD9MYD

14,22x Hebel

INDUS Holding AG
Endlos Turbo long DGL4JU

4,96x Hebel

INDUS Holding AG
Endlos Turbo long DGH2JV

3,89x Hebel

INDUS Holding AG
Endlos Turbo long DG2MZF

2,51x Hebel

INDUS Holding AG
Endlos Turbo long DG1VN2

2,13x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert INDUS Holding AG

INDUS Holding AG
Mini-Futures long DD9GK3

1,93x Hebel

INDUS Holding AG
Mini-Futures long DGH2LN

3,37x Hebel

INDUS Holding AG
Mini-Futures long DGL4GN

3,99x Hebel

INDUS Holding AG
Mini-Futures long DD9MJZ

8,70x Hebel

INDUS Holding AG
Mini-Futures long DGR8KY

11,46x Hebel

INDUS Holding AG
Mini-Futures long DGJ6PW

7,18x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert INDUS Holding AG

INDUS Holding AG
Mini-Futures short DD4PA6

1,63x Hebel

INDUS Holding AG
Mini-Futures short DGX3QH

2,08x Hebel

INDUS Holding AG
Mini-Futures short DD8R12

3,10x Hebel

INDUS Holding AG
Mini-Futures short DD46RD

4,20x Hebel

INDUS Holding AG
Mini-Futures short DD9Y0P

7,84x Hebel

INDUS Holding AG
Mini-Futures short DD9GK4

5,55x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert INDUS Holding AG

INDUS Holding AG
Endlos Turbo short DD85SA

11,07x Hebel

INDUS Holding AG
Endlos Turbo short DD8KJ9

6,91x Hebel

INDUS Holding AG
Endlos Turbo short DD462B

5,54x Hebel

INDUS Holding AG
Endlos Turbo short DGS4WJ

3,39x Hebel

INDUS Holding AG
Endlos Turbo short DGX3M0

2,42x Hebel

INDUS Holding AG
Endlos Turbo short DD4PF7

1,87x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map