Novo Nordisk AS

Novo Nordisk AS

A1XA8R / DK0060534915 //
Quelle: CPH Equities: 16:04:09
A1XA8R DK0060534915 // Quelle: CPH Equities: 16:04:09
Novo Nordisk AS
286,70 DKK
Kurs
-2,70%
Diff. Vortag in %
265,15 DKK
52 Wochen Tief
354,80 DKK
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Novo Nordisk AS

  • Sektor Chemie/Pharma
  • Industrie Pharmahandel
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 716.750,00 Mio. DKK
  • Anzahl Aktien 2017 2.500,00 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 7,85 DKK
Novo Nordisk ist ein dänisches Pharmaunternehmen, das sich auf den Vertrieb von unterschiedlichen Hormonen und Gerinnungsfaktoren spezialisiert hat. Der Konzern produziert Insulin, Wachstumshormone sowie Oestrogen- und Gestagenpräparate. Mit seinem breiten Produktportfolio im Bereich Diabetes gehört das Unternehmen zu den führenden Herstellern von Diabetes-Arzneimitteln auf dem Weltmarkt. Zudem ist das Unternehmen in den Bereichen Hämophilie, Wachstumshormontherapie oder Hormonersatztherapie tätigt. Der Konzern vermarktet seine Produkte über Tochtergesellschaften, Distributions- oder unabhängige Vertriebspartner, die auf eine jeweilige Marktregion spezialisiert sind. Zu den größten Märkten gehören Nordamerika, China und Zentraleuropa. Unter den Marken NovoRapid, NovoMix, Levemir oder NovoLog vertreibt das Unternehmen Insulinprodukte zur Behandlung von Diabeteserkrankungen.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 71,6
Novo Holdings A/S 28,4

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 21.09.2018)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
15,9

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
56,8%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 108,49 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist NOVO NORDISK A/S ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 21.09.2018) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 21.09.2018 bei einem Kurs von 301,50 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 5,6% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 5,6%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 09.11.2018) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 09.11.2018). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 285,10.
Wachstum KGV 0,9 0,93% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 0,93% Aufschlag.
KGV 15,9 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 11,4% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 28 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 28 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,9% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 45,45% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 20.02.2018 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,9%.
Beta 1,19 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,19% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 56,8% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 56,8% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 39,08 DKK Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 39,08 DKK oder 0,13% Das geschätzte Value at Risk beträgt 39,08 DKK. Das Risiko liegt deshalb bei 0,13%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 25,0%
Volatilität der über 12 Monate 25,1%

News

01.11.2018 | 10:16:00 (dpa-AFX)
Stellenstreichungen drücken auf Gewinn des Insulinherstellers Novo Nordisk

BAGSVAERD (dpa-AFX) - Der in den USA unter Preisdruck stehende dänische Insulinhersteller Novo Nordisk will bis Ende des Jahres 1300 Stellen abbauen. Die Mehrheit der Streichungen sei bereits zum 1. November umgesetzt, teilte der Konzern am Donnerstag in Bagsvaerd mit. Die Kosten für die Abfindungen drückten den operativen Gewinn im dritten Quartal um zwei Prozent auf 11,8 Milliarden dänische Kronen (1,6 Mrd Euro). Unter dem Strich verdienten die Dänen mit 9 Milliarden Kronen 8 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Novo Nordisk macht die Hälfte seines Geschäfts in Nordamerika, was bei der Umrechnung in die stärkere Krone auf die Erlöse drückt. Der Medikamentenhersteller steht besonders in den USA unter Preisdruck. Außerdem spürt er zunehmend globale Konkurrenz. Der Konzern will sich daher besser aufstellen.

Der Umsatz legte im Quartal um vier Prozent auf 27,8 Milliarden dänische Kronen zu. Dies stimmte in etwa mit den Erwartungen der Analysten überein. Gut verkauften sich neue Produkte wie etwa das Diabetesmittel Ozempic. Auch der Umsatz des Mittels Saxenda gegen Übergewicht zog mehr als 50 Prozent an.

Für das Gesamtjahr sind die Dänen nun etwas optimistischer als zuvor. Der währungsbereinigte Umsatz soll um vier bis fünf Prozent zulegen, nach bisher 3 bis 5 Prozent. Dazu soll vor allem neue Arzneien beitragen. Das operative Gewinnwachstum vor Wechselkursveränderungen für 2018 soll weiterhin zwei bis fünf Prozent betragen. Zum Handelsstart zog die Aktie rund 1,8 Prozent an./elm/she/mis

04.10.2018 | 15:33:52 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Novo Nordisk sehr schwach nach positiver Eli-Lilly-Studie
27.09.2018 | 08:53:39 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Novo Nordisk auf 'Neutral'
22.08.2018 | 08:49:59 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Evotec reagieren mit Kursgewinnen auf neue Partnerschaft
22.08.2018 | 07:53:22 (dpa-AFX)
Novo Nordisk und Evotec suchen gemeinsam nach Diabetes-Therapien
17.08.2018 | 15:20:41 (dpa-AFX)
Insulinhersteller Novo Nordisk kauft britisches Start-Up
13.08.2018 | 13:34:27 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Barclays erhöht Ziel für Novo Nordisk - 'Underweight'
01.11.2018 | 10:16:00 (dpa-AFX)
Stellenstreichungen drücken auf Gewinn des Insulinherstellers Novo Nordisk

BAGSVAERD (dpa-AFX) - Der in den USA unter Preisdruck stehende dänische Insulinhersteller Novo Nordisk will bis Ende des Jahres 1300 Stellen abbauen. Die Mehrheit der Streichungen sei bereits zum 1. November umgesetzt, teilte der Konzern am Donnerstag in Bagsvaerd mit. Die Kosten für die Abfindungen drückten den operativen Gewinn im dritten Quartal um zwei Prozent auf 11,8 Milliarden dänische Kronen (1,6 Mrd Euro). Unter dem Strich verdienten die Dänen mit 9 Milliarden Kronen 8 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Novo Nordisk macht die Hälfte seines Geschäfts in Nordamerika, was bei der Umrechnung in die stärkere Krone auf die Erlöse drückt. Der Medikamentenhersteller steht besonders in den USA unter Preisdruck. Außerdem spürt er zunehmend globale Konkurrenz. Der Konzern will sich daher besser aufstellen.

Der Umsatz legte im Quartal um vier Prozent auf 27,8 Milliarden dänische Kronen zu. Dies stimmte in etwa mit den Erwartungen der Analysten überein. Gut verkauften sich neue Produkte wie etwa das Diabetesmittel Ozempic. Auch der Umsatz des Mittels Saxenda gegen Übergewicht zog mehr als 50 Prozent an.

Für das Gesamtjahr sind die Dänen nun etwas optimistischer als zuvor. Der währungsbereinigte Umsatz soll um vier bis fünf Prozent zulegen, nach bisher 3 bis 5 Prozent. Dazu soll vor allem neue Arzneien beitragen. Das operative Gewinnwachstum vor Wechselkursveränderungen für 2018 soll weiterhin zwei bis fünf Prozent betragen. Zum Handelsstart zog die Aktie rund 1,8 Prozent an./elm/she/mis

17.08.2018 | 15:20:41 (dpa-AFX)
Insulinhersteller Novo Nordisk kauft britisches Start-Up
13.08.2018 | 13:34:27 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Barclays erhöht Ziel für Novo Nordisk - 'Underweight'
08.08.2018 | 08:36:00 (dpa-AFX)
Insulinhersteller Novo Nordisk kämpft weiter mit schwachem Dollar
02.07.2018 | 08:24:21 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Bernstein hebt Novo Nordisk auf 'Outperform' - Ziel 340 Kronen

DZ BANK Produktauswahl

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Novo Nordisk AS

Novo Nordisk AS
Mini-Futures long DG1PL6

1,59x Hebel

Novo Nordisk AS
Mini-Futures long DG1PL7

2,51x Hebel

Novo Nordisk AS
Mini-Futures long DGJ1CB

3,26x Hebel

Novo Nordisk AS
Mini-Futures long DGW6L1

4,87x Hebel

Novo Nordisk AS
Mini-Futures long DDK7GD

8,55x Hebel

Novo Nordisk AS
Mini-Futures long DDM89N

12,03x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Novo Nordisk AS

Novo Nordisk AS
Endlos Turbo long DDM9G0

24,24x Hebel

Novo Nordisk AS
Endlos Turbo long DDM1SX

14,88x Hebel

Novo Nordisk AS
Endlos Turbo long DDJ9GZ

6,24x Hebel

Novo Nordisk AS
Endlos Turbo long DGJ1B6

3,85x Hebel

Novo Nordisk AS
Endlos Turbo long DG1PMM

2,75x Hebel

Novo Nordisk AS
Endlos Turbo long DG1PML

1,65x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Novo Nordisk AS

Novo Nordisk AS
Mini-Futures short DD8H89

2,24x Hebel

Novo Nordisk AS
Mini-Futures short DD99MX

2,62x Hebel

Novo Nordisk AS
Mini-Futures short DD41E2

4,05x Hebel

Novo Nordisk AS
Mini-Futures short DDJ32E

7,18x Hebel

Novo Nordisk AS
Mini-Futures short DD8PAQ

3,14x Hebel

Novo Nordisk AS
Mini-Futures short DDD0MH

1,94x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Novo Nordisk AS

Novo Nordisk AS
Endlos Turbo short DDJ38B

11,15x Hebel

Novo Nordisk AS
Endlos Turbo short DDJ9G0

6,63x Hebel

Novo Nordisk AS
Endlos Turbo short DD84L1

4,62x Hebel

Novo Nordisk AS
Endlos Turbo short DD9GT6

3,48x Hebel

Novo Nordisk AS
Endlos Turbo short DD8JZX

2,62x Hebel

Novo Nordisk AS
Endlos Turbo short DDD0UY

2,19x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map