Evonik Industries AG

EVNK01 / DE000EVNK013 //
Quelle: Xetra: 17:35:08
EVNK01 DE000EVNK013 // Quelle: Xetra: 17:35:08
Evonik Industries AG
30,140 EUR
Kurs
-0,43%
Diff. Vortag in %
20,040 EUR
52 Wochen Tief
31,000 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Evonik Industries AG

  • Sektor Chemie/Pharma
  • Industrie

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 07.07.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
11,2

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
76,2%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 16,64 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist EVONIK INDUSTRIES ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 07.07.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 07.07.2020 bei einem Kurs von 23,97 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -3,9% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -3,9%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 10.11.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 10.11.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 28,76.
Wachstum KGV 1,6 >40% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 1,5 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall über 40%.
KGV 11,2 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 13,5% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 21 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 21 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 4,3% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 47,90% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,7%.
Beta 1,18 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,18% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 76,2% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 76,2% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 3,61 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 3,61 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 3,61 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 14,5%
Volatilität der über 12 Monate 26,2%

News

13.04.2021 | 19:18:53 (dpa-AFX)
Evonik will mit Systemlösungen für Pharma- und Kosmetikindustrie punkten

ESSEN (dpa-AFX) - Der Spezialchemiekonzern Evonik <DE000EVNK013> will sein Geschäft rund um Zusätze für Reinigungs- und Gesundheitsprodukte mit einem Fokus auf Systemlösungen vorantreiben. Von dem Schwenk zu komplexeren Lösungen verspricht sich der Chef der Sparte Nutrition & Care, Johann-Caspar Gammelin, ein schnelleres Wachstum und eine höhere Profitabilität, wie er am Dienstag bei einer Online-Veranstaltung für Analysten erklärte. Bis zum Jahr 2030 sollen Systemlösungen mehr als die Hälfte des Umsatzes der Sparte erwirtschaften. 2020 hatte der Anteil nur bei rund einem Fünftel gelegen.

Basis sind gemeinsame Technologieplattformen, die der gesamten Sparte zugutekommen. Als ein zentrales Element nannte Gammelin die Biotechnologie-Plattform für Biotech-Prozesse sowie für die Mikrobiom-Forschung. Mit dem Wissen rund um Mikrobiome lassen sich verschiedenste Geschäfte bedienen. Dabei geht es um kosmetische Zusatzstoffe, die das Mikrobiom der Haut schützen, also alle auf ihr lebenden Mikroorganismen. Ein anderer Bereich sind Probiotika mit nützlichen Darmbakterien. Auf der Biotech-Prozessplattform fußen etwa Produkte rund um Biotenside für Reinigungsmittel, algenbasierte Omega-3-Fettsäuren für die Lachszucht und Aminosäuren für die Pharmaindustrie.

Große Hoffnungen setzt Evonik auch in Lipide für die Pharmaindustrie, denen die Corona-Krise einen riesigen Schub verliehen hat. So werden bestimmte Lipide - fettartige Moleküle - bei der Herstellung von mRNA-basierten Impfstoffen benötigt. Sie hüllen den Botenstoff ein und ermöglichen, dass er im Körper an die richtige Stelle gelangt. Weiteres Wachstum in diesem Geschäft könnten mRNA-basierte Behandlungen von Krebs und Erbkrankheiten liefern, an denen Wissenschaftler derzeit arbeiten. Laut Evonik dürfte der Markt für Gen- und Zelltherapien auf Basis von Lipid-Nanopartikeln in den kommenden Jahren stark wachsen. Im vergangenen Jahr hatte dieser Markt noch in den Kinderschuhen gesteckt.

Zusätzlich zum Wachstum der profitableren Geschäftsfelder sollen Kostensenkungen helfen, Evoniks Gewinn nach oben zu treiben. Dazu sollen etwa der Verkauf einzelner Geschäftsteile, die Straffung des Produktionsnetzes sowie Sparprogramme in den einzelnen Segmenten beitragen.

Alles in allem soll der Anteil, der vom Umsatz als bereinigter Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) hängen bleibt, in den kommenden Jahren auf mehr als 22 Prozent steigen. Zum Vergleich: 2020 hatte Evonik in der Sparte Nutrition & Care einen operativen Gewinn von 560 Millionen Euro erzielt, was einer Marge von 18,7 Prozent entspricht.

Abnehmen dürfte in den nächsten Jahren der Anteil des Geschäfts mit dem Tierfutter-Eiweiß Methionin. Evonik hatte bei dem Produkt in den vergangenen Jahren immer mal wieder mit fallenden Preisen zu kämpfen, hatte 2020 aber eine gewisse Erholung verspürt. Dieses Geschäft sieht Gammelin als sogenannte Cash-Cow - einen Bereich mit hoher Profitabilität, aber eher bescheidenen Wachstumsperspektiven, dessen Gewinne abschöpft werden, zum Beispiel, um aussichtsreichere Geschäftsfelder zu stärken.

Daher plant der Manager im Methionin-Geschäft auch keine Wachstumsinvestitionen mehr. Geld will Evonik demnach nur noch für die Instandhaltung, den Abbau von Engpässen sowie zur Realisierung von Kostensenkungen ausgeben./mis/stw/fba

16.03.2021 | 10:35:01 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Chemiebranche erwartet kräftige Erholung - starkes Schlussquartal
16.03.2021 | 10:05:16 (dpa-AFX)
Chemiebranche erwartet kräftige Erholung - starkes Schlussquartal
10.03.2021 | 17:27:32 (dpa-AFX)
Brandenburger Ministerin fordert schweinepestfreie Zone nach Polen
09.03.2021 | 20:47:45 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Engpässe bei Impfstoff-Zutaten - Riesen-Kapazitätsausbau nötig
09.03.2021 | 20:24:26 (dpa-AFX)
Immer mehr Engpässe bei Impfstoff-Bestandteilen
08.03.2021 | 12:35:03 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Ziel für Evonik auf 36 Euro - 'Buy'

Aktuell

Datum Terminart Information Information
06.05.2021 Bericht zum 1. Quartal Evonik Industries AG: Berichterstattung 1. Quartal 2021 Evonik Industries AG: Berichterstattung 1. Quartal 2021
02.06.2021 Ordentliche Hauptversammlung Evonik Industries AG: Hauptversammlung Evonik Industries AG: Hauptversammlung
05.08.2021 Bericht zum 2. Quartal Evonik Industries AG: Berichterstattung 2. Quartal 2021 Evonik Industries AG: Berichterstattung 2. Quartal 2021

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Evonik Industries AG

Evonik Industries AG
Discount DV1HND

3,82% Seitwärtsrendite p.a.

Evonik Industries AG
Discount DV0C2E

6,56% Seitwärtsrendite p.a.

Evonik Industries AG
Discount DFL3QD

4,56% Seitwärtsrendite p.a.

Evonik Industries AG
Discount DFZ3DY

1,23% Seitwärtsrendite p.a.

Evonik Industries AG
Discount DV0C2D

0,59% Seitwärtsrendite p.a.

Evonik Industries AG
Discount DV0C2B

-0,04% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Evonik Industries AG

Evonik Industries AG
Optionsschein long DF9NGM

44,32x Hebel

Evonik Industries AG
Optionsschein long DF9HPV

12,56x Hebel

Evonik Industries AG
Optionsschein long DF9HPU

8,61x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Evonik Industries AG

Evonik Industries AG
Aktienanleihe DV1MYP

10,85% Seitwärtsrendite p.a.

Evonik Industries AG
Aktienanleihe DV1MYS

8,95% Seitwärtsrendite p.a.

Evonik Industries AG
Aktienanleihe DV0405

3,74% Seitwärtsrendite p.a.

Evonik Industries AG
Aktienanleihe DFX8PF

2,89% Seitwärtsrendite p.a.

Evonik Industries AG
Aktienanleihe DFX8PE

1,28% Seitwärtsrendite p.a.

Evonik Industries AG
Aktienanleihe DFW0B0

0,27% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Evonik Industries AG

Evonik Industries AG
Optionsschein short DFM1VW

41,86x Hebel

Evonik Industries AG
Optionsschein short DF9ZA9

61,51x Hebel

Evonik Industries AG
Optionsschein short DV13NZ

6,55x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Evonik Industries AG

Evonik Industries AG
Endlos Turbo long DV09YL

12,60x Hebel

Evonik Industries AG
Endlos Turbo long DV0XRD

7,96x Hebel

Evonik Industries AG
Endlos Turbo long DFX727

5,04x Hebel

Evonik Industries AG
Endlos Turbo long DFW1YP

3,19x Hebel

Evonik Industries AG
Endlos Turbo long DFG099

2,57x Hebel

Evonik Industries AG
Endlos Turbo long DFE18B

2,10x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Evonik Industries AG

Evonik Industries AG
Mini-Futures short DV08ZJ

1,69x Hebel

Evonik Industries AG
Mini-Futures short DFY2TX

2,28x Hebel

Evonik Industries AG
Mini-Futures short DFR8UN

2,76x Hebel

Evonik Industries AG
Mini-Futures short DV107M

4,33x Hebel

Evonik Industries AG
Mini-Futures short DFG454

5,73x Hebel

Evonik Industries AG
Mini-Futures short DFJ0YS

9,21x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map