ASML Holding N.V.

A1J4U4 / NL0010273215 //
Quelle: Euronext Ams: 17:39:58
A1J4U4 NL0010273215 // Quelle: Euronext Ams: 17:39:58
ASML Holding N.V.
162,86 EUR
Kurs
1,56%
Diff. Vortag in %
130,12 EUR
52 Wochen Tief
189,50 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

ASML Holding N.V.

  • Sektor Technologie
  • Industrie Elektrotechnologie
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 68.580,02 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2018 421,10 Mio.
  • Dividende je Aktie 2018 2,10 EUR
ASML Holding N.V. ist in der Herstellung von Hightech-Systemen für die Halbleiterindustrie international tätig. Angeboten werden Lithographie-Systeme, die vor allem für die Fertigung von komplexen integrierten Schaltkreisen (ICs oder Chips) eingesetzt werden. Als einer der weltweit führenden Hersteller von Halbleiter-Equipments ist der Konzern im Entwurf, der Entwicklung, der Produktion und der Vermarktung aktiv und bietet ergänzend die dazugehörigen Dienstleistungen an. Der Kundenkreis umfasst die weltweit grössten Halbleiterhersteller. Darüber hinaus werden optische Bauteile und Systeme gefertigt für die Anwendung bei der Herstellung asphärischer Produkte wie Linsen und Spiegel sowie bei präzisen Messinstrumenten. Produktionsbetriebe sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen befinden sich in den USA, Taiwan, Korea, China und in den Niederlanden. Weltweit ist der Konzern an über 60 Standorten in 16 Ländern präsent. ASML Holding N.V. wurde 1984 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Veldhoven, Holland.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 72,9
Capital Group International, Inc 15,74
Blackrock 6,35
Stichting Administratiekantoor MAKTSJAB/Intel 5,01

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 20.11.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
17,2

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
64,5%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 77,75 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist ASML HOLDING NV ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 20.11.2018 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 20.11.2018 bei einem Kurs von 141,28 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 9,4% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 9,4%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 25.01.2019 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 25.01.2019 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 147,83.
Wachstum KGV 1,2 25,68% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 25,68%.
KGV 17,2 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 19,4% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 26 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 26 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,5% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 25,21% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,3%.
Beta 1,62 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,62% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 64,5% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 64,5% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 20,76 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 20,76 EUR oder 0,13% Das geschätzte Value at Risk beträgt 20,76 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,13%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 34,0%
Volatilität der über 12 Monate 30,5%

News

05.02.2019 | 12:45:22 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Trend bei Chip-Aktien unklar nach jüngster Kurs-Rally

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Erholungs-Rally der Halbleiteraktien im Januar versuchen sich Anleger am Dienstag neu zu orientieren. Der Boom in der Halbleiterbranche scheint zumindest kurzfristig zu einem Ende zu kommen. Negative Signale aus der Branche hatten die Kurse in den vergangenen Monaten abstürzen lassen. Die derzeitige Erholung ist jedoch fragil - sollte das zweite Halbjahr keine Besserung bringen, könnte es mit den Aktien wieder abwärts gehen.

Trotz gedämpfter Erwartungen von Infineon <DE0006231004> für das laufende Geschäftsjahr stieg deren Aktienkurs zuletzt um ein Prozent. Im frühen Handel lag er noch mit zwei Prozent im Minus, wechselte danach jedoch mehrfach die Richtung. Die Papiere hatten sich vom jüngsten Tief zu Jahresanfang um fast 20 Prozent erholt. Das Unternehmen rechnet nun im laufenden Quartal mit einem deutlichen Rückgang der Profitabilität im Vergleich zum Vorquartal. Auch für das bis Ende September laufende Geschäftsjahr wurde das Management etwas vorsichtiger, geht aber weiterhin von einem starken Wachstum aus und will sich besser entwickeln als die Branche. Für die im Fokus stehenden schwächelnden Abnehmerbranchen Automobilbau und Smartphone ist jedoch zunächst kaum Besserung in Sicht.

Die Abschwächung der Nachfrage aus der Industrie "nagt an Infineon", wie Analyst Sandeep Deshpande von JPMorgan sagte. Mit vorsichtigeren Aussagen zum weiteren Jahresverlauf habe man rechnen müssen. Stark zurückgegangen sei das Verhältnis von Aufträgen zu Umsatz, eine wichtige Kennziffer in der Chip-Branche, vor allem im Geschäft mit Halbleitern für das Energie-Management. Die Aktie habe bereits vor den Zahlen eine Rally hingelegt und reagiere nun entsprechend verhalten auf die Zahlen und Prognosen.

Etliche Halbleiterwerte waren in der zweiten Jahreshälfte 2018 an der Börse stark unter Druck geraten. Die Einbußen von Infineon, STMicroelectronics <NL0000226223> und des niederländischen Ausrüsters ASML <NL0010273215> in dieser Phase reichten von rund 25 bis zu fast 50 Prozent. Angesichts einer schwächeren Nachfrage aus der Automobilbranche, von Smartphone-Herstellern und aus der Industrie insgesamt waren die Aktien bei Investoren nicht mehr angesagt gewesen.

In den vergangenen Wochen hatten sich jedoch Branchengrößen wie ASML, die südkoreanische Hynix und die taiwanesische TSMC, drittgrößter Chip-Produzent weltweit, mit Blick auf den weiteren Jahresverlauf wieder optimistischer gezeigt. Das hatte eine branchenweite Erholungs-Rally ausgelöst.

"Wir blicken nach wie vor auf Hinweise auf das zweite Halbjahr", sagte der Experte eines großen Investmenthauses. Den jüngsten Optimismus von Top-Managern aus der Branche könne er nicht teilen. Es habe vielmehr den Anschein, als wollten diese die hohen Produktionskapazitäten aufrecht erhalten - und somit die Lagerbestände weiter aufstocken. Belegschaft und Kunden sollten keine schlechten Nachrichten zu hören bekommen.

Möglicherweise behielten die Unternehmensführer mit ihrer optimistischen Position am Ende sogar Recht. "Sollte jedoch das zweite Quartal nicht auf eine Erholung hindeuten, dann könnten die Kurse die jüngsten Gewinne wieder abgeben", sagte der Branchenkenner. Infineon geht etwa trotz der Automobilschwäche dennoch von einem starken Wachstum in dem Bereich aus - die Stärke bei Fahrerassistenzsystemen und Elektromobilität soll das schwächer laufende Geschäft mit klassischen Komponenten ausgleichen.

An der Züricher Börse stürzten derweil die Papiere des iPhone-Zulieferers AMS ab, nachdem dieser die Dividende gestrichen hatte. Zwischenzeitlich hatten sie fast 17 Prozent eingebüßt, zuletzt waren es noch knapp 12 Prozent. Analyst Achal Sultania von der Credit Suisse wies auf einen hohen Schuldenstand hin, für dessen Abbau das Unternehmen möglicherweise nicht ausreichend Barmittel erwirtschafte./bek/nas/fba

23.01.2019 | 17:35:16 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: ASML vorübergehend deutlich ins Plus gedreht
23.01.2019 | 12:58:58 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman belässt ASML auf 'Conviction Buy List' - Ziel 221 Euro
23.01.2019 | 10:52:13 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Rückschlag für Chipwerte nach enttäuschendem ASML-Ausblick
23.01.2019 | 09:18:57 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Chipausrüster ASML erwartet Delle zum Auftakt - Wachstum 2019 angepeilt
23.01.2019 | 07:35:36 (dpa-AFX)
Chipindustrieausrüster ASML verfehlt mit Umsatzausblick die Erwartungen
17.01.2019 | 10:27:18 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Enttäuschende Umsatzprognose von TSMC belastet Chip-Branche

Aktuell

Datum Terminart Information Information
17.04.2019 Bericht zum 1. Quartal ASM Lithography Holding N.V. (ASML): Q1 2019 Results ASM Lithography Holding N.V. (ASML): Q1 2019 Results
17.07.2019 Bericht zum 2. Quartal ASM Lithography Holding N.V. (ASML): Q2 2019 Results ASM Lithography Holding N.V. (ASML): Q2 2019 Results

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert ASML Holding N.V.

ASML Holding N.V.
Discount DDD3P3

1,63% Seitwärtsrendite p.a.

ASML Holding N.V.
Discount DD4UCL

3,26% Seitwärtsrendite p.a.

ASML Holding N.V.
Discount DDU6PC

6,84% Seitwärtsrendite p.a.

ASML Holding N.V.
Discount DD9JTL

5,74% Seitwärtsrendite p.a.

ASML Holding N.V.
Discount DDS1S6

3,16% Seitwärtsrendite p.a.

ASML Holding N.V.
Discount DDS1S5

2,29% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert ASML Holding N.V.

ASML Holding N.V.
Mini-Futures long DGH100

2,07x Hebel

ASML Holding N.V.
Mini-Futures long DGK9N0

2,59x Hebel

ASML Holding N.V.
Mini-Futures long DD0534

3,31x Hebel

ASML Holding N.V.
Mini-Futures long DDU5VT

4,77x Hebel

ASML Holding N.V.
Mini-Futures long DDV2FH

9,02x Hebel

ASML Holding N.V.
Mini-Futures long DDW1GP

12,58x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert ASML Holding N.V.

ASML Holding N.V.
Aktienanleihe DDJ156

12,53% Seitwärtsrendite p.a.

ASML Holding N.V.
Aktienanleihe DDJ157

10,59% Seitwärtsrendite p.a.

ASML Holding N.V.
Aktienanleihe DDH6FD

9,51% Seitwärtsrendite p.a.

ASML Holding N.V.
Aktienanleihe DDL2FP

4,21% Seitwärtsrendite p.a.

ASML Holding N.V.
Aktienanleihe DDP0EF

3,02% Seitwärtsrendite p.a.

ASML Holding N.V.
Aktienanleihe DDU0P2

1,65% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert ASML Holding N.V.

ASML Holding N.V.
Endlos Turbo long DDW1PA

29,09x Hebel

ASML Holding N.V.
Endlos Turbo long DDV2MQ

15,07x Hebel

ASML Holding N.V.
Endlos Turbo long DDU51V

5,91x Hebel

ASML Holding N.V.
Endlos Turbo long DD0566

3,74x Hebel

ASML Holding N.V.
Endlos Turbo long DGK9XK

2,69x Hebel

ASML Holding N.V.
Endlos Turbo long DGH1UT

2,19x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert ASML Holding N.V.

ASML Holding N.V.
Optionsschein short DD3W4V

116,33x Hebel

ASML Holding N.V.
Optionsschein short DDG540

74,03x Hebel

ASML Holding N.V.
Optionsschein short DD3W4W

90,48x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert ASML Holding N.V.

ASML Holding N.V.
Mini-Futures short DD4M7P

1,79x Hebel

ASML Holding N.V.
Mini-Futures short DD2UJH

2,20x Hebel

ASML Holding N.V.
Mini-Futures short DD2CK8

2,97x Hebel

ASML Holding N.V.
Mini-Futures short DD84FR

4,40x Hebel

ASML Holding N.V.
Mini-Futures short DDF9UZ

9,24x Hebel

ASML Holding N.V.
Mini-Futures short DDF9UY

12,23x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map