Rheinmetall AG

Rheinmetall AG

703000 / DE0007030009 //
Quelle: Xetra: 13:35:26
703000 DE0007030009 // Quelle: Xetra: 13:35:26
Rheinmetall AG
111,35 EUR
Kurs
-0,89%
Diff. Vortag in %
82,71 EUR
52 Wochen Tief
119,35 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Rheinmetall AG

  • Sektor Industrie
  • Industrie Maschinenbau
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 4.835,05 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 43,56 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 1,70 EUR
Die Rheinmetall AG ist ein deutscher Technologiekonzern, der in den Bereichen Automotive und Defence tätig ist. Das weltweit agierende Traditionsunternehmen vereint unter seinem Dach die Aktivitäten verschiedener Tochter- und Beteiligungsgesellschaften und fungiert als zentrale und strategische Management-Holding. Im Vordergrund stehen insbesondere die Aktivitäten der dezentral operierenden Führungsgesellschaft KSPG AG und der Rheinmetall Defence-Sparte. Im Bereich Automotive hat sich die Führungsgesellschaft KSPG mit ihren Geschäftsbereichen Kolben, Luftversorgung, Pumpen, Aluminium-Technologie, Gleitlager und Motor Service auf Module und Systeme rund um den Motor spezialisiert. Die Defence Sparte des Rheinmetall Konzerns zählt mit ihren Geschäftsbereichen Fahrzeugsysteme, Waffe und Munition, Antriebe, Flugabwehr, Verteidigungselektronik sowie Simulation und Ausbildung zu den namhaften und großen Adressen der internationalen Verteidigungs- und Sicherheitsindustrie. Zu den Tochter- und Beteiligungsunternehmen gehören außerdem unter anderem: American Rheinmetall Munition, Inc., Eurometaal N.V., Nitrochemie AG, Oerlikon Contraves, Werkzeugbau Walldürn GmbH, Société Mosellane de Services, BF Germany GmbH und Intec France S.A.S.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 69,3
The Capital Group Companies, Inc. 8,7
BlackRock Inc. 4,36
Deutsche Asset Management S.A 3,03
Horseman Capital Management Limited 2,98
Norges Bank 2,98
Prudential plc 2,91
Deka Investment GmbH 2,88
eigene Aktien 2,86

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 15.05.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
14,9

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
56,9%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 5,87 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$5 Mrd., ist RHEINMETALL AG ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 15.05.2018 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 15.05.2018 bei einem Kurs von 110,80 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -2,8% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -2,8%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 04.05.2018 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 04.05.2018 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 110,16.
Wachstum KGV 1,1 15,57% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 15,57%.
KGV 14,9 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 14,1% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 14 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 14 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,9% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 27,75% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,8%.
Beta 1,23 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,23% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 56,9% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 56,9% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 15,64 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 15,64 EUR oder 0,14% Das geschätzte Value at Risk beträgt 15,64 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,14%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 33,7%
Volatilität der über 12 Monate 23,7%

News

17.05.2018 | 21:42:01 (dpa-AFX)
Trump kritisiert Deutschland erneut wegen zu geringer Militärausgaben

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat Deutschland erneut zu geringe Militärausgaben vorgeworfen. Der NATO-Partner Deutschland kaufe von Russland Gas im Wert von Milliarden Dollar, gebe aber nicht genug für seine Streitkräfte aus, sagt Trump am Donnerstag im Weißen Haus anlässlich eines Besuchs von NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg. Deutschland profitiere viel mehr von der NATO, als es zur Allianz beitrage, so Trump. Er bezog sich damit auf das NATO-Ziel, wonach alle Mitgliedsländer des Verteidigungsbündnisses zwei Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts für das Militär ausgeben sollten. Deutschland soll nächstes Jahr voraussichtlich 1,3 Prozent erreichen.

Stoltenberg stimmte Trumps Analyse zu. "Wir müssen mehr tun", sagte er. Trumps Druck habe immerhin dazu geführt, dass inzwischen alle Mitgliedstaaten ihre Ausgaben erhöhten. Trump erklärte, das Bündnis müsse in dieser Frage zusammenstehen. "Manche Länder tun es, andere tun es nicht. Das kann nicht sein", sagte Trump.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatte kürzlich erklärt, Deutschland wolle bis 2025 einen Wehretat in Höhe von 1,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts erreichen. Die für das kommende Jahr geplanten Ausgaben von 41,5 Milliarden Euro müssten dafür Expertenschätzungen zufolge auf rund 60 Milliarden ansteigen./jbz/DP/he

16.05.2018 | 17:36:45 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Ausrüstung oder Aufrüstung? GroKo debattiert über Wehretat
16.05.2018 | 16:42:43 (dpa-AFX)
ROUNDUP: EU meldet mögliche Vergeltungszölle gegen USA bei WTO an
16.05.2018 | 16:03:10 (dpa-AFX)
Von der Leyen: 'Müssen Teufelskreis der Bundeswehr durchbrechen'
14.05.2018 | 17:19:24 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Streit um Wehretat - Von der Leyen verkündet 1,5-Prozent-Ziel
14.05.2018 | 16:21:02 (dpa-AFX)
Deutsche Verteidigungsausgaben nähern sich nur schleppend dem Nato-Ziel
09.05.2018 | 05:49:15 (dpa-AFX)
Rheinmetall stellt sich kritischen Aktionären
09.05.2018 | 05:49:15 (dpa-AFX)
Rheinmetall stellt sich kritischen Aktionären

BONN (dpa-AFX) - Begleitet von Protesten und kritischen Nachfragen zu Waffenlieferungen hat sich der Automobilzulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall <DE0007030009> am Dienstag den Aktionären gestellt. Das Unternehmen, das wirtschaftlich gut dasteht, kämpft um seine Reputation.

Aufsehen erregte zuletzt eine Klage von Menschenrechtsorganisationen wegen eines Vorfalls im Jemen. Kritisiert werden vor allem Waffenexporte nach Saudi-Arabien. In dem konkreten Fall geht es um die Bombardierung eines Ortes im Nordwesten des Jemen im Oktober 2016 durch das von Saudi-Arabien angeführte Militärbündnis. Am Tatort wurden Bombenteile gefunden, die laut der Menschenrechtsorganisationen von RWM Italia auf Sardinien produziert worden waren.

Christian Schliemann vom European Centre for Constitutional and Human Rights, eine der klagenden Organisationen, stellte dazu auf der Hauptversammlung nach eigenen Angaben mehrere Fragen. Wirkliche Antworten habe er keine erhalten, sagte Schliemann. Rheinmetall äußerte sich auf Anfrage nicht zu Details der Hauptversammlung.

Der Konzern plant für das laufende Jahr ein Umsatzplus von 8 bis 9 Prozent. Weil die Rüstungssparte ihren Auftragseingang mehr als verdoppelte, legte das Bestellvolumen im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konzernweit um 40 Prozent auf fast 1,6 Milliarden Euro zu./maa/DP/tos

04.05.2018 | 13:00:33 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Auftragsflut macht Rheinmetall Hoffnung - Aktie legt zu
04.05.2018 | 12:51:38 (dpa-AFX)
KORREKTUR: Auftragsflut stimmt Rheinmetall nach Jahresstart zuversichtlich
04.05.2018 | 08:05:21 (dpa-AFX)
Auftragsflut stimmt Rheinmetall nach schwachem Jahresstart zuversichtlich
03.04.2018 | 15:24:47 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Rheinmetall AG (deutsch)
03.04.2018 | 15:22:42 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Rheinmetall AG (deutsch)
03.04.2018 | 15:20:02 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Rheinmetall AG (deutsch)

Aktuell

Datum Terminart Information Information
02.08.2018 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes Rheinmetall AG: Halbjahresergebnis Rheinmetall AG: Halbjahresergebnis
08.11.2018 Bericht zum 3. Quartal Rheinmetall AG: Bericht über das 3. Quartal 2018 Rheinmetall AG: Bericht über das 3. Quartal 2018

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Rheinmetall AG

Rheinmetall AG
Discount DD6RCQ

0,34% Seitwärtsrendite p.a.

Rheinmetall AG
Discount DD4C9Q

1,94% Seitwärtsrendite p.a.

Rheinmetall AG
Discount DD121X

9,01% Seitwärtsrendite p.a.

Rheinmetall AG
Discount DD4C9R

3,84% Seitwärtsrendite p.a.

Rheinmetall AG
Discount DD5JLX

2,51% Seitwärtsrendite p.a.

Rheinmetall AG
Discount DGK93X

-0,10% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Rheinmetall AG

Rheinmetall AG
Optionsschein long DD18TG

101,23x Hebel

Rheinmetall AG
Optionsschein long DD23LL

11,97x Hebel

Rheinmetall AG
Optionsschein long DGR0XZ

7,09x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Rheinmetall AG

Rheinmetall AG
Endlos Turbo long DD8KUA

31,12x Hebel

Rheinmetall AG
Endlos Turbo long DD5SR8

16,46x Hebel

Rheinmetall AG
Endlos Turbo long DD2G8V

6,38x Hebel

Rheinmetall AG
Endlos Turbo long DD096J

3,93x Hebel

Rheinmetall AG
Endlos Turbo long DGV8L2

2,75x Hebel

Rheinmetall AG
Endlos Turbo long DGH62Z

2,12x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Rheinmetall AG

Rheinmetall AG
Aktienanleihe DD6XTR

6,43% Seitwärtsrendite p.a.

Rheinmetall AG
Aktienanleihe DD6XTQ

4,56% Seitwärtsrendite p.a.

Rheinmetall AG
Aktienanleihe DD6FQG

4,13% Seitwärtsrendite p.a.

Rheinmetall AG
Aktienanleihe DD3CYM

-- Seitwärtsrendite p.a.

Rheinmetall AG
Aktienanleihe DD1JB8

-- Seitwärtsrendite p.a.

Rheinmetall AG
Aktienanleihe DD1JB7

-- Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Rheinmetall AG

Rheinmetall AG
Optionsschein short DGK8QC

271,59x Hebel

Rheinmetall AG
Optionsschein short DD3JS2

13,58x Hebel

Rheinmetall AG
Optionsschein short DD4S7S

8,07x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Rheinmetall AG

Rheinmetall AG
Endlos Turbo short DD8PXM

23,10x Hebel

Rheinmetall AG
Endlos Turbo short DD6SZQ

16,79x Hebel

Rheinmetall AG
Endlos Turbo short DD8KUF

5,47x Hebel

Rheinmetall AG
Endlos Turbo short DD2RPK

3,20x Hebel

Rheinmetall AG
Endlos Turbo short DD3G5D

2,45x Hebel

Rheinmetall AG
Endlos Turbo short DD4U11

1,89x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map