Puma SE

Puma SE

696960 / DE0006969603 //
Quelle: Xetra: 13.07.2018, 17:35:57
696960 DE0006969603 // Quelle: Xetra: 13.07.2018, 17:35:57
Puma SE
480,00 EUR
Kurs
-0,21%
Diff. Vortag in %
285,50 EUR
52 Wochen Tief
539,00 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Puma SE

  • Sektor Konsumgüter
  • Industrie Sportartikel
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 7.239,36 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 15,08 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 12,50 EUR
Die Puma SE Rudolf Dassler Sport (Puma) ist ein international tätiger Sportartikelhersteller. Das Unternehmen entstand durch die Aufteilung der 1948 gegründeten Gebrüder Dassler Schuhfabrik zwischen den Brüdern Rudi und Adi Dassler in Adidas und Puma. Das Unternehmen entwickelt und produziert Schuhe, Textilien und Accessoires. Die Produktpalette von Puma umfasst zahlreiche Produkte für den In- und Outdoorbereich. Im Bereich Sport Fashion kooperiert Puma mit namhaften Designer-Labels wie Alexander McQueen, Mihara Yasuhiro und Sergio Rossi. Darüber hinaus bestehen auch Kooperationen im Bereich Lifestyle-Kleidung mit BMW oder dem BVB.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 49,99
Kering Group 44,22
BlackRock, Inc. 5,79

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 19.06.2018)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
21,8

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
36,2%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 8,51 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist PUMA SE ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 19.06.2018) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 19.06.2018 bei einem Kurs von 486 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 0,4% vs. DJ Stoxx 600 Die relative Performance der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 0,4%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 11.05.2018 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 11.05.2018 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 464,93.
Wachstum KGV 1,2 25,65% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 25,65%.
KGV 21,8 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 25,7% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 20 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 20 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,7% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 15,95% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 23.03.2018 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,1%.
Beta 1,21 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,21% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 36,2% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 95,48 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 95,48 EUR oder 0,20% Das geschätzte Value at Risk beträgt 95,48 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,20%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 36,7%
Volatilität der über 12 Monate 36,0%

News

13.07.2018 | 08:06:53 (dpa-AFX)
PUMA IM FOKUS: Freie Wildbahn für Puma nach dem Kering-Ausstieg

HERZOGENAURACH (dpa-AFX) - Endlich macht Puma <DE0006969603> der kräftigen und agilen Raubkatze wieder alle Ehre. Nach Jahren des Umbaus läuft es im operativen Geschäft wieder rund. Weil Großaktionär Kering <FR0000121485> vor wenigen Wochen seinen Anteil reduziert hat, dürfte der Sportartikelkonzern auch wieder wendiger werden. Die neu gewonnene Freiheit sorgt bei Investoren wieder für mehr Interesse an der Aktie.

DAS IST LOS BEI PUMA:

Nachdem es in der Gerüchteküche lange Zeit gebrodelt hat, ist der französische Luxusgüterkonzern Kering im Mai nach einem mehr als zehnjährigen Engagement zur Tat geschritten: Die Franzosen beendeten ihr Abenteuer bei den Franken, um sich fortan wieder ganz auf Luxusmarken wie Gucci oder Yves Saint Laurent konzentrieren zu können.

Durch den Rückzug von Kering brechen auch für Puma neue Zeiten an. Schnellere Entscheidungen und noch mehr Eigenständigkeit nannte Konzernlenker Björn Gulden als wichtigste Vorteile. Dass die Kering-Gründerfamilie Pinault mit ihrer Holding Artemis ein Anker-Investor bleibt, hebt Gulden als stabilisierendes Element hervor.

Hatte sich Puma vor Jahren noch im Lifestyle verzettelt, besann sich der Konzern unter Guldens Führung wieder auf den Sport. Inzwischen fühlen sich die Herzogenauracher stark genug, um Branchengrößen wie Adidas <DE000A1EWWW0> oder Nike <US6541061031> anzugreifen - auch wenn dies beim wohl bedeutendsten Sportevent in diesem Jahr, der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland, noch nicht spürbar war. Unter den 32 qualifizierten Mannschaften hatte Puma lediglich vier unter Vertrag. Auch das Fehlen von Italien als wichtiges Aushängeschild schmerzte.

Die Zahlen jedoch sprechen für sich: Nach einer Gewinnverdopplung im Jahr 2018 war Puma auch mit einem Gewinnsprung in das aktuelle Geschäftsjahr gestartet. Bei einem Umsatzanstieg um 12,5 Prozent konnte der Überschuss im ersten Quartal überdurchschnittlich um 36 Prozent auf 67,4 Millionen Euro gesteigert werden, weil Puma vermehrt Produkte mit einer höheren Marge verkaufte und zugleich seine Beschaffung verbesserte. Die Prognose für das Gesamtjahr hatte Puma im April angehoben. 2018 soll der Umsatz währungsbereinigt um 10 bis 12 Prozent steigen und der Vorsteuergewinn (Gewinn vor Zinsen und Steuern, kurz Ebit) auf 310 bis 330 Millionen Euro zulegen. Mittelfristig will Puma den Konzernumsatz jährlich um durchschnittlich etwa 10 Prozent steigern.

DAS SAGEN DIE ANALYSTEN:

Experten erwarten, dass das Abkapseln von Kering langfristig positiv für die Franken sein wird, weil die Aktie durch den Ausstieg für Investoren wieder deutlich attraktiver geworden ist. "Heute ist der Tag, um Puma-Aktien zu besitzen. Puma wird erstmals seit mehr als zehn Jahren investierbar", kommentierte Analystin Zuzanna Pusz von der Berenberg Bank den Ausstieg.

Die Franzosen hatten ehemals rund 86 Prozent des Grundkapitals gehalten, so dass nur 14 Prozent der Puma-Aktien tatsächlich im Streubesitz waren. 2013 war die Aktie deshalb aus dem deutschen Mittelwerte-Index MDax <DE0008467416> geflogen - und verlor bei großen Investoren an Interesse. Nun aber hat sich das Bild gewendet, indem der Markt wieder Zugang zur Mehrheit der Aktien bekommen hat. Vor wenigen Wochen kehrte Puma in den MDax zurück und wurde zudem in den Auswahlindex MSCI Germany aufgenommen.

Auch mit Blick auf die operative Entwicklung bei Puma sind die Experten voll des Lobes: Laut Goldman-Sachs-Experte Richard Edwards dürften sowohl der Umsatz als auch der operative Gewinn vom Wachstum in der Region Asien-Pazifik angetrieben werden. Mit einem aktuellen Kursziel von 600 Euro gehört er derzeit zu den größten Optimisten - gemeinsam mit Antoine Belge vom britischen Bankhaus HSBC. Belge hält es angesichts eines wohl starken zweiten Quartals für möglich, dass die Unternehmensziele nochmals aufgestockt werden.

JPMorgan-Expertin Chiara Battistini attestiert der Puma-Aktie im Vergleich zur Konkurrenz das "attraktivste Wachstumspotenzial unter den europäischen Sportartikelherstellern". Sie verweist dabei auf eine Kombination von solidem Umsatzschwung und einer anhaltenden Margenerholung. Binnen der nächsten fünf Jahre rechnet die Expertin damit, dass der Gewinn jährlich im Schnitt um etwa ein Viertel pro Jahr anziehen wird, was im Sektor ein herausragender Wert sei. Sie nahm den Kering-Ausstieg zum Anlass, die Bewertung der Aktie wieder aufzunehmen - und rät gleich zum "Übergewichten".

DAS MACHT DIE AKTIE:

Eigentlich könnte man meinen, es müsse einem Supergau gleichen, wenn ein Großaktionär mit einem Schlag eine große Aktienzahl auf den Markt wirft. Stattdessen wurde der Ausstieg von Kering aber zu einem Befreiungsschlag für die Puma-Papiere. Die Bekanntgabe des Vorhabens versetzte die Anleger im Januar zwar kurz in Aufruhr. Nach einem schnellen Fall unter die Marke von 300 Euro wurde aber eine wahre Rally entfacht, die vor wenigen Wochen bei 539 Euro gipfelte - dem höchsten Stand in der mehr als als 30-jährigen Börsengeschichte des deutschen Sportartikelherstellers.

Nach ersten Gewinnmitnahmen in einem Marktumfeld, das seit Wochen vom internationalen Zollstreit und der Geopolitik geprägt ist, haben sich die Aktien zuletzt bei der Marke von 480 Euro eingependelt. Unter der Ägide von Gulden ist die Aktie damit zu einer wahren Erfolgsgeschichte geworden: Seit seinem Amtsantritt vor fünf Jahren hat sich ihr Kurs in etwa verdoppelt./tih/she/fba

12.07.2018 | 17:03:33 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Puma verliert juristischen Streit mit Dolce&Gabbana um Badesandalen
12.07.2018 | 16:26:55 (dpa-AFX)
Puma verliert juristischen Streit mit Dolce&Gabbana um Badesandalen
12.07.2018 | 05:49:52 (dpa-AFX)
Sandalenkrieg zwischen Puma und Dolce & Gabbana
04.07.2018 | 09:47:46 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Baader Bank senkt Puma SE auf 'Hold' - Ziel 530 Euro
28.06.2018 | 18:13:11 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS 2: Adidas schwächeln - Puma profitieren von Analystenkommentaren
28.06.2018 | 13:01:43 (dpa-AFX)
Adidas erwartet trotz WM-Aus der Deutschen über acht Millionen Trikot-Verkäufe
12.07.2018 | 16:26:55 (dpa-AFX)
Puma verliert juristischen Streit mit Dolce&Gabbana um Badesandalen

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Schlappe für Puma <DE0006969603>: Das fränkische Unternehmen hat einen juristischen Feldzug gegen das Luxuslabel Dolce&Gabbana verloren. Die Italiener dürfen in Deutschland weiter ihre teuren Badesandalen mit Fellriemen verkaufen, die einem wesentlich billigeren Puma-Modell nachempfunden sind. Das Münchner Oberlandesgericht sieht darin keinen Verstoß gegen den lauteren Wettbewerb. Puma hatte schon in der ersten Instanz verloren, die Richter wiesen am Donnerstag in der zweiten Instanz auch die Berufung des Herzogenauracher Unternehmens ab. "Wir meinen, dass hier kein Wettbewerbsverstoß vorliegt", sagte Richter Gunnar Cassardt.

Negative Folgen für die Geschäfte muss Puma aber nicht fürchten: Dolce&Gabbana verkaufte laut Gericht im vergangenen Jahr deutschlandweit insgesamt drei Paare seiner knapp 500 Euro teuren und mit echtem Nerz besetzten Badesandalen - zwei davon wurden von Puma-Testkäufern erstanden./cho/DP/nas

28.06.2018 | 08:50:53 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für Puma SE auf 600 Euro - 'Buy'
25.06.2018 | 07:42:03 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Puma SE auf 'Overweight' - Ziel 550 Euro
22.06.2018 | 07:42:38 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: HSBC hebt Ziel für Puma SE auf 600 Euro - 'Buy'
30.05.2018 | 09:14:01 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: UBS startet Puma mit 'Buy' - Ziel 550 Euro
18.05.2018 | 06:57:47 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan nimmt Puma mit 'Overweight' wieder auf - Ziel 550 Euro
26.04.2018 | 18:27:26 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Kering besiegelt weitgehenden Ausstieg bei Puma

Aktuell

Datum Terminart Information Information
26.07.2018 Bericht zum 2. Quartal PUMA SE: Zwischenbericht Q2/2018 PUMA SE: Zwischenbericht Q2/2018
23.10.2018 Bericht zum 3. Quartal PUMA SE: Zwischenbericht Q3/2018 PUMA SE: Zwischenbericht Q3/2018

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Puma SE

Puma SE
Optionsschein long DD8YDM

77,42x Hebel

Puma SE
Optionsschein long DD6VJ0

7,20x Hebel

Puma SE
Optionsschein long DD6VJZ

5,96x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Puma SE

Puma SE
Discount DD83UC

0,94% Seitwärtsrendite p.a.

Puma SE
Discount DD8W1V

1,66% Seitwärtsrendite p.a.

Puma SE
Discount DD6U84

10,59% Seitwärtsrendite p.a.

Puma SE
Discount DD9AZF

6,11% Seitwärtsrendite p.a.

Puma SE
Discount DD6U86

3,22% Seitwärtsrendite p.a.

Puma SE
Discount DD4C8F

1,20% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Puma SE

Puma SE
Optionsschein short DD6WVX

92,31x Hebel

Puma SE
Optionsschein short DD8YDS

7,43x Hebel

Puma SE
Optionsschein short DD8P1U

6,08x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Puma SE

Puma SE
Endlos Turbo long DD9T08

15,78x Hebel

Puma SE
Endlos Turbo long DD8KTT

7,75x Hebel

Puma SE
Endlos Turbo long DD8KTS

5,70x Hebel

Puma SE
Endlos Turbo long DD8KTR

3,72x Hebel

Puma SE
Endlos Turbo long DD4JJA

2,40x Hebel

Puma SE
Endlos Turbo long DGQ9A9

2,01x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Puma SE

Puma SE
Endlos Turbo short DD85TS

14,27x Hebel

Puma SE
Endlos Turbo short DD8XSL

7,64x Hebel

Puma SE
Endlos Turbo short DD8HGU

5,26x Hebel

Puma SE
Endlos Turbo short DD8S8A

4,09x Hebel

Puma SE
Endlos Turbo short DD8PXF

3,29x Hebel

Puma SE
Endlos Turbo short DD8XSM

2,52x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Puma SE

Puma SE
Aktienanleihe DD8VFM

6,00% Seitwärtsrendite p.a.

Puma SE
Aktienanleihe DD8VFJ

5,96% Seitwärtsrendite p.a.

Puma SE
Aktienanleihe DD8FVB

2,12% Seitwärtsrendite p.a.

Puma SE
Aktienanleihe DD8FVA

1,01% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map